show episodes
 
«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn – pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden. Leitung: Sandra Leis Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Katharina Brierley, Irene Grüter, Sarah Herwig, Andreas Kläui, Sandra Leis, Oliver Meier, Susanne Schmugge, Remo Vitelli, Nicole Schürmann (Redaktionsassistenz) Kontakt: inf ...
 
Loading …
show series
 
Über Jahrhunderte verbreiteten sie Angst und Schrecken: die Janitscharen, die Elitesoldaten des osmanischen Heeres. Mit Pfeil und Bogen, mit Feuerwaffen und Krummsäbel lehrten sie den Europäern das Fürchten. Aber was genau ist ein «Janitscharenzug»? Ein todbringender Feldzug? Nein, was ganz anderes.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
In vielen Jahrhunderten der Seefahrt war sie oft mit an Bord: die Schiffskatze. Sie dezimierte in der Kombüse blinde Passagiere, wie Mäuse und Ratten, und sie sorgte für allgemeine Aufheiterung der Mannschaft. Eine hatte ein ganz besonderes Schicksal: Die Bordkatze der Bismarck. Warum?Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Ein Junge verliebt sich in einen Jungen. Eine Frau begehrt eine Frau. Homosexualität ist eigentlich etwas Selbstverständliches. Manche Leute stören sich aber so stark daran, dass sie versuchen, homosexuellen Menschen «umzupolen». Das mittels der so genannten Konversionstherapie. Was genau ist das?Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Er ist rund, fettig, süss und hat ein Loch in der Mitte: Der Donut.Allerdings ist er nicht nur ein amerikanisches Gebäck, sondern auch Sinnbild für ein Wirtschaftsmodell – die Donut-Ökonomie – erfunden von der britischen Ökonomin Kate Raworth. Wie will sie mit einem Donut die Welt retten?Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Google und Snapchat gaben diesen Monat bekannt, dass sie ihre Kamera-Apps inklusiver machen wollen: Bis jetzt haben die Tech-Giganten ihre Algorithmen an hellen Hauttönen programmiert. Dunkle Haut können unsere Kameras also nicht differenziert abbilden. Was hat es mit der «Shirley-Karte» zu tun?Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login