Srf 2 Kultur öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Die Sendung Passage steht für radiophone Exzellenz auf SRF 2 Kultur. Hier verbinden sich Wort und Musik, Ton und Stille. Passagen berühren, verführen, informieren: mit dem präzise gebauten Feature, mit dem packenden Porträt, mit dem aufschlussreichen Interview. Die drei tragenden Elemente der Passage sind Musik, Storytelling und Tondokumente. Redaktion: Bernard Senn Programmassistenz: Ursula Huser Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
Die Sendung Passage steht für radiophone Exzellenz auf SRF 2 Kultur. Hier verbinden sich Wort und Musik, Ton und Stille. Passagen berühren, verführen, informieren: mit dem präzise gebauten Feature, mit dem packenden Porträt, mit dem aufschlussreichen Interview. Die drei tragenden Elemente der Passage sind Musik, Storytelling und Tondokumente. Redaktion: Bernard Senn Programmassistenz: Ursula Huser Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
Im Musikmagazin laden wir ein zum Streifzug durch die Szenen von Klassik, World und Crossover. Wir reden mit den Stars, entdecken junge Talente, stellen Neuerscheinungen vor und werfen ein Streiflicht auf aktuelle Entwicklungen. Wir geben zudem einen kompakten Eindruck von der beliebten «Diskothek» auf SRF 2 Kultur und weisen im «Swiss Corner» auf neue Schweizer Produktionen hin. Leitung: Peter Bürli Redaktion: Annelis Berger, Florian Hauser, Benjamin Herzog, Andreas Müller-Crepon (Fachführu ...
 
«Musik für einen Gast» – die besondere Talkshow auf SRF 2 Kultur: Ein Mensch und seine Musik. Persönlichkeiten – ob aus Kultur, Wissenschaft, Sport, Politik oder Wirtschaft – erzählen über ihr Leben, ihren Beruf, ihre Träume und Visionen und vor allem über die Musik, die sie geprägt hat und ihnen wichtig ist. Leitung: Peter Bürli Redaktion: Hannes Hug, Röbi Koller, Michael Luisier, Eva Oertle (Fachführung) Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
Leichter und günstiger als jedes Champagner-Frühstück, aber gleichwohl reichhaltig und wohltuend für die Seele: Die «Früh-Stücke» morgens nach 6 Uhr sind kurze Auftritte von Autorinnen, Komikern, Kabarettisten und Slam Poetinnen im Programm von Radio SRF 2 Kultur.
 
Der HörPunkt von SRF 2 Kultur steht für Geschichten, die das Leben schreibt. Ungeschminkt, direkt erzählt, immer monatlich zu einem Thema. Menschen, die erzählen, von Schicksalen, vom Glück, von Brüchen und von den Ereignissen der Zeit – authentisch, nah. Immer am zweiten des Monats sind die Geschichten auch am Radio zu hören – dann wird das Erzählte diskutiert, besprochen, in einen Zusammenhang gesetzt. Sechs Stunden lang. Die feine Kunst des Erzählens und der Themenschärfung zugleich, dami ...
 
1. «Die Freitagsrunde» auf Radio SRF4 News liefert Standpunkte und Meinungen zu den wichtigsten Ereignissen der innenpolitischen Woche: konkret und kontrovers. 2. Jeden Freitagnachmittag diskutiert «Die Freitagsrunde» die innenpolitischen Auffälligkeiten der Woche. 3. In der «Freitagsrunde» diskutieren jeweils drei prominente Gäste, Insider aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, ihre Standpunkte und Meinungen zur innenpolitischen Woche. 4.
 
«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend. Leitung: Sandra Leis Redaktion: Norbert Bischofberger, Sabine Bitter, Maya Brändli, Noëmi Gradwohl, Brigitte Häring, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Monika Schärer, Bernard Senn, Michael Sennhauser, ...
 
1. «Die Freitagsrunde» auf Radio SRF4 News liefert Standpunkte und Meinungen zu den wichtigsten Ereignissen der innenpolitischen Woche: konkret und kontrovers. 2. Jeden Freitagnachmittag diskutiert «Die Freitagsrunde» die innenpolitischen Auffälligkeiten der Woche. 3. In der «Freitagsrunde» diskutieren jeweils drei prominente Gäste, Insider aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, ihre Standpunkte und Meinungen zur innenpolitischen Woche. 4.
 
Loading …
show series
 
Kompromisslos und eiskalt. So schreibt Szczepan Twardoch, der Star der polnischen Literatur, über die Nazizeit in Warschau, die deutsche Besatzung, das Ghetto und den Aufstand. «Das schwarze Königreich» heisst der neue Roman. Er erzählt darin von Liebe, Verrat und polnischem Antisemitismus. Winter 1944 in Warschau. Das Ghetto ist zerstört. Die jüdi…
 
Die Mitte das klingt solide, nach Mässigung und Vernunft. In der Politik ist «Mitte» ein Allerwelts-Zauberwörtchen: Die Mitte-Wählerinnen und -Wähler werden eifrig umworben. Aber «Mitte» ist ein nur unscharf definierter Begriff. «Mitte» will der Mitte auf die Spur kommen. Im Gespräch mit dem Soziologen Oliver Nachtwey, mit Beate Küpper, Mitautorin …
 
Klimawandel, Artensterben, Digitalisierung, Corona-Pandemie – viele Menschen erfüllt der Blick in die Zukunft mit Sorge und Angst. Positive Zukunftsvorstellungen haben es schwer. Dabei könnte uns gerade utopisches Träumen dabei helfen, die grossen Herausforderungen der Gegenwart zu meistern. Die Zeiten sind vorbei, da die Menschen glaubten, dass es…
 
Ohne Hierarchie geht gar nichts, sagen die einen. Hierarchie verhindert, sagen die andern: Wir nehmen vier Modelle unter die Lupe und fragen dabei, ob Hierarchie wirklich zur menschlichen Grundausstattung gehört. Hierarchie muss sein – sagt man beispielsweise im Militär oder am Operationstisch, wenn's brenzlig wird, schnelle Entscheide gefällt werd…
 
Kaum jemand, der Daniel Koch alias «Mister Corona», den ehemaligen Leiter der Abteilung Übertragbare Krankheiten beim BAG nicht aus den Medien kennt. Seit März trat er fast täglich gemeinsam mit dem Bundesrat in den Pressekonferenzen auf und informierte die Bevölkerung über die Entwicklungen und die Massnahmen gegen Corona. Ende Mai wurde Daniel Ko…
 
Die Dirigentin Marzena Diakun setzt nicht nur vom Dirigierpult aus Akzente, sondern auch in Petitionen zur Förderung der Demokratie in ihrem Heimatland Polen. Für die Musik der Romantik schlägt das Herz der 39-jährigen Diakun momentan am stärksten, sie dirigiert aber auch Neue Musik. Als Gastdirigentin bereist sie ganz Europa, und sie kommt immer w…
 
Wer Erika Stucky je beim Performen erlebt hat, wird sie nie mehr einfach als Sängerin bezeichnen. Mit ganzem Körpereinsatz schauspielert sie, erzählt Geschichten, sie singt, spielt Akkordeon, jodelt – und zeigt selbst gedrehte Super 8 Filme, in denen sie eine schrille Parallelwelt inszeniert. In diesem Kaleidoskop kultiviert Stucky die Reduktion. E…
 
Wer Erika Stucky je beim Performen erlebt hat, wird sie nie mehr einfach als Sängerin bezeichnen. Mit ganzem Körpereinsatz schauspielert sie, erzählt Geschichten, sie singt, spielt Akkordeon, jodelt – und zeigt selbst gedrehte Super 8 Filme, in denen sie eine schrille Parallelwelt inszeniert. In diesem Kaleidoskop kultiviert Stucky die Reduktion. E…
 
Brillanter Politiker oder Kriegsverbrecher? Kaum ein anderer US-amerikanischer Aussenpolitiker polarisiert so sehr, wie der heute 97-jährige Henry Kissinger. Ob im Vietnamkrieg, in Chile, China oder Nahost – Kissinger prägte die Politik. Und erwarb sich dabei einen zweifelhaften Ruf. Felix Münger unterhält sich mit Bernd Greiner, emeritierter Gesch…
 
Eine neue, feministische Leitung für das Theaterhaus Gessnerallee in Zürich, Robert Franks Gespür, mit Fotografien Geschichten zu erzählen und das Leid ehemaliger zwangsversorgter Heimkinder – das die Themen bei Künste im Gespräch. Theater, Fotografie und Dokumentarfilm: Das Theaterhaus Gessnerallee in Zürich bekommt eine neue Leitung: Rabea Grand,…
 
Mehr als 200 Kirchen sind in der Schweiz inzwischen umgenutzt: Was braucht es, damit dieser Prozess ein gutes Ende nimmt und die Kirche als ehemaliges Gotteshaus trotz neuer Funktion seine Würde als Kulturdenkmal behält? Basel gilt als der am weitesten säkularistiertese Kanton der Schweiz, entsprechend viele Kirchen stehen leer oder sind bereits um…
 
Beton ist König in der Schweiz: Zwischen Genfer- und Bodensee bedeckt ein fast durchgehendes Siedlungsband die Schweiz. Was tun, damit die Zersiedelung nicht weiter geht? Besonders von der Zersiedelung betroffen ist der Aargau. Die dortige Architekturgruppe Bibergeil möchte aus der jetzigen Situation das Beste machen und liefert radikale Ideen. Sie…
 
Der Kulturszene geht das Geld aus, da Veranstaltungen wegen Corona abgesagt bleiben oder nur in kleinerem Rahmen stattfinden. Wann der Kulturbetrieb wieder voll am Laufen sein kann, ist offen. Deshalb soll es auch 2021 Hilfsgelder vom Staat für die Kulturbranche geben – es sind um die hundert Millionen Franken. Doch: Reicht das? Oder werden einige …
 
Susanne Lange gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Übersetzerinnen des deutschsprachigen Raums. Vor allem durch ihre vielbeachtete Übersetzung des «Don Quijote» (Hanser 2008) hat sie sich einen Nahmen gemacht, der nun untrennbar mit der grossen literarischen Figur verbunden ist. Dass Susanne Lange überhaupt mal Literatur übersetzen wür…
 
Der Komponist Thomas Kessler. Der in ein paar Tagen seinen 83. Geburtstag feiert. Der in Berlin die elektronische und live-elektronische Musik kennen und lieben gelernt hat. Den Paul Sacher Anfang der 70er Jahre nach Basel geholt hat als Lehrer an der Musikakademie. Der an der Hochschule das Elektronische Studio ausgebaut und weit entwickelt hat. I…
 
Mit seinem utopischen Klassiker Fahrenheit 451, den Francois Truffaut 1966 verfilmte, ist der amerikanische Autor Ray Bradbury weltberühmt geworden. Seine düsteren Visionen zeugen von einer erschreckenden Klarsicht. Die Geschichte um den behördlichen Bücherverbrenner Guy Montag, der sich am Ende auf die Seite der Buchmenschen schlägt, gehört heute …
 
Mit seinem utopischen Klassiker Fahrenheit 451, den Francois Truffaut 1966 verfilmte, ist der amerikanische Autor Ray Bradbury weltberühmt geworden. Seine düsteren Visionen zeugen von einer erschreckenden Klarsicht. Die Geschichte um den behördlichen Bücherverbrenner Guy Montag, der sich am Ende auf die Seite der Buchmenschen schlägt, gehört heute …
 
sagt Alt CVP-Ständerat Carlo Schmid zum Covid-19 Gesetz. Der Notstand sei ja eigentlich vorbei. Da sei die Frage, weshalb der Bundesrat bis Ende 2021 Sondervollmachten brauche. Immerhin habe das Parlament die nötigen Korrekturen gemacht. Ausserdem diskutieren: Dora Andres, frühere Berner Regierungsrätin für die FDP Oswald Sigg, ehemaliger Vizekanzl…
 
sagt Alt CVP-Ständerat Carlo Schmid zum Covid-19 Gesetz. Der Notstand sei ja eigentlich vorbei. Da sei die Frage, weshalb der Bundesrat bis Ende 2021 Sondervollmachten brauche. Immerhin habe das Parlament die nötigen Korrekturen gemacht. Ausserdem diskutieren: Dora Andres, frühere Berner Regierungsrätin für die FDP Oswald Sigg, ehemaliger Vizekanzl…
 
Es ist das erste grosse Filmfestival, das seit dem Pandemieausbruch wieder physisch stattfindet. Was zeichnet diese besondere Ausgabe 2020 aus? Dieses Jahr ist alles anders am Lido: Es ist die letzte Ausgabe des künstlerischen Leiters Alberto Barbera, der das Festival in den letzten Jahren wieder richtig gross gemacht hat – und vor allem zu einer P…
 
Sie setzen sich mit künstlerischen Mitteln ein für eine gerechtere Welt und gegen Missstände. Die franko-algerische Regisseurin Mounia Medour, die ägyptische Zeichnerin Doaa El-Adl und auch der deutsche Satiriker Jan Böhmermann. Wir treffen die drei in Künste im Gespräch. Jan Böhmermann ist Satiriker und passionierter Twitterer. Nun erscheint von i…
 
Machtmenschen sind herausragend und eine Herausforderung. Sie können motivieren und mitreissen. Und sie können andere übergehen und Grenzen verletzen. Wie gehen Organisationen mit solchen Leuten um? Und warum tun sich gerade Frauen oft schwer mit ihnen? Es gibt sie immer wieder, die Geschichten über mächtig anziehende Männer. Jüngst ging der Fall G…
 
Wie lebt es sich als Mensch mit Behinderung? Auskunft gibt einer, der sich damit auskennt. Wer war Simone de Beauvoir jenseits aller Selbststilisierung – neue Dokumente erlauben neue Einblicke. Wo liegen die Gründe für Trumps Erfolg? Erklärungen liefert u.a. der soziologische Blick auf die USA. Weitere Themen:- Jeder Krüppel ein Superheld. Splitter…
 
Überraschend und vielfältig: Das Publikum regt die Themen der zehnteiligen Sommerserie an. Es geht um Familiengeheimnisse, Scheidungskinder und die Generation im mittleren Alter. «Kontext» spricht mit Schweizern im Ausland und Aborigines in Australien und berichtet über Liedermacher und Strickkunst. Wie schaffen es die Ureinwohner Australiens, mehr…
 
Ihr «Atlas der abgelegenen Inseln» kam vor 11 Jahren heraus und wurde seither in 18 Sprachen übersetzt, inklusive Chinesisch und Arabisch. Der Bestseller «Der Hals der Giraffe» verkaufte sich über 200'000 mal. Judith Schalanskys neuestes Buch heisst «Verzeichnis einiger Verluste» und wurde mit dem angesehenen Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeich…
 
Schubert, Cole Porter, Volkstümliches aus Persien, Popmusik von Annie Lennox - Jasmin Tabatabai kennt keine Stilgrenzen. Als Sängerin. Sie hat mit dem Schweizer Musiker David Klein Songs und Lieder und Chansons aufgenommen. Tabatabai, die im «Hauptberuf» Schauspielerin ist, kennt man zum Beispiel aus der TV-Serie «Letzte Spur Berlin» oder aus Filme…
 
Die Autorin reist an einen Ort, der nicht mehr existiert und doch die Gegenwart prägt: Nach Khojaly, den Schauplatz eines Massakers in Berg-Karabach. Es ist eine Reise in die Erinnerung, ein Stück über Heimatlosigkeit, den Nachhall des armenischen Genozids und die Sprachlosigkeit zwischen Nachbarn. Die Erinnerungen an die anderen, an die Aserbaidsc…
 
Die Autorin reist an einen Ort, der nicht mehr existiert und doch die Gegenwart prägt: Nach Khojaly, den Schauplatz eines Massakers in Berg-Karabach. Es ist eine Reise in die Erinnerung, ein Stück über Heimatlosigkeit, den Nachhall des armenischen Genozids und die Sprachlosigkeit zwischen Nachbarn. Die Erinnerungen an die anderen, an die Aserbaidsc…
 
Thomas Meier, Rektor der Zürcher Hochschule der Künste findet die Ruhegehalts-Regelung für ehemalige Bundesräte überholt. Die Finanzaufsicht des Parlamentes lehnt die rückwirkende Auszahlung von 2,77 Millionen Franken an Alt-Bundesrat Christoph Blocher ab. Der Bundesrat hatte zuvor zugestimmt. Ausserdem diskutieren: Michelle Beyeler, Politologin an…
 
Thomas Meier, Rektor der Zürcher Hochschule der Künste findet die Ruhegehalts-Regelung für ehemalige Bundesräte überholt. Die Finanzaufsicht des Parlamentes lehnt die rückwirkende Auszahlung von 2,77 Millionen Franken an Alt-Bundesrat Christoph Blocher ab. Der Bundesrat hatte zuvor zugestimmt. Ausserdem diskutieren: Michelle Beyeler, Politologin an…
 
Im Herbst 2015 machten sich über eine Million Menschen auf nach Europa. Über die Balkanroute flohen sie vor Krieg und Perspektivenlosigkeit. Sie hofften, Schutz zu finden, vielleicht sogar eine neue Heimat. Was ist aus den Menschen geworden? Wie haben sie die Gesellschaft in Deutschland verändert? Angela Merkels «Wir schaffen das» hat vielerorts Wi…
 
Eine Komponistin und eine Geigerin, Helena Winkelman und Patricia Kopatchinskaja proben die Uraufführung «Gemini». Ein Bruder gibt durch sein Sterben der Schwester ihre kreative Kraft zurück im Film «Schwesterlein». Die Band «Ton Scheibe Scherben» überprüft zum 50-Jahr-Jubiläum ihre Rolle damals. Sie ist Komponistin und Geigerin zugleich: Helena Wi…
 
Sie war Model und Muse, fotografierte neben Designerkleidern auch Kriege und starb als Gourmetköchin. Lee Miller, ihre Fotos und ihr Leben voller Brüche sind jetzt zu entdecken. Lee Millers Leben gibt eine ziemlich gute Story ab, sie führte es selbstbestimmt, abenteuerlustig und entschlossen. Die Amerikanerin arbeitete in den 1920er Jahren als Mode…
 
Literatur ist manchmal ihrer Zeit voraus oder kann aus politischen Gründen gar nicht erst veröffentlicht werden. Nur wenigen Texten ist eine späte Entdeckung vergönnt. Und manchmal trifft so ein Klassiker plötzlich einen Nerv wie «The Street»: ein Roman über den Alltag von Schwarzen in den USA. Mit ihrem Debut «The Street» gelang Ann Petry 1947 ein…
 
Überraschend und vielfältig: Das Publikum regt die Themen der zehnteiligen Sommerserie an. Es geht um Familiengeheimnisse, Scheidungskinder und die Generation im mittleren Alter. «Kontext» spricht mit Schweizern im Ausland und Aborigines in Australien und berichtet über Liedermacher und Strickkunst. Die Oberwalliser: Woher kommt sie, diese deutschs…
 
Klangeffekte, Geräusche, Musik - Peter Bräker erweckt Filme zum Leben. Wie er unseren Ohren Augen macht und wann Nebengeräusche die erste Geige spielen, verrät der Sounddesigner in «Musik für einen Gast». Die Arbeiten von Peter Bräker sind unsichtbar, aber nicht zu überhören. Als Klanggestalter haucht er vielen Schweizer Filmen Leben ein – vom Expe…
 
András Schiff: Er hat alle 32 Beethoven-Sonaten eingespielt, das sind rund 11 Stunden Klaviermusik. Was für eine Heidenarbeit! Der ungarische Pianist erzhält davon im Interview mit Moritz Weber. Weiter in der Sendung: Charlie «Bird» Parker lebt! Um den Erfinder des Bebop, der vor 100 Jahren geboren wurde (29.08.1920), kommt man bis heute nicht heru…
 
Dutzende Pianistinnen und Pianisten haben seit den 1930er-Jahren Gesamtaufnahmen von Ludwig van Beethovens 32 Klaviersonaten vorgelegt. Ein Streifzug durch historische und aktuelle Beethoven-Einspielungen. Die diversen Deutungen und Interpretationsansätze für die einst vom Pianisten Hans von Bülow als «das Neue Testament der Klavierspieler» apostro…
 
Dutzende Pianistinnen und Pianisten haben seit den 1930er-Jahren Gesamtaufnahmen von Ludwig van Beethovens 32 Klaviersonaten vorgelegt. Ein Streifzug durch historische und aktuelle Beethoven-Einspielungen. Die diversen Deutungen und Interpretationsansätze für die einst vom Pianisten Hans von Bülow als «das Neue Testament der Klavierspieler» apostro…
 
Der ehemalige EVP-Nationalrat Ruedi Aeschbacher zum Vorgehen des Reisebüros Globetrotter. Dieses will seine Mitarbeitenden selber über anstehende Entlassungen entscheiden lassen. Ausserdem diskutieren * Dora Andres, frühere Berner FDP-Regierungsrätin * Hugo Schittenhelm, KommunikationsberaterVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Der ehemalige EVP-Nationalrat Ruedi Aeschbacher zum Vorgehen des Reisebüros Globetrotter. Dieses will seine Mitarbeitenden selber über anstehende Entlassungen entscheiden lassen. Ausserdem diskutieren * Dora Andres, frühere Berner FDP-Regierungsrätin * Hugo Schittenhelm, KommunikationsberaterVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Für die Wirtschaft in der Schweiz ist die praxisnahe Ausbildung der zukünftigen Fachkräfte zentral. Doch die Corona-Krise reduziert das Angebot an Lehrstellen – eine Entwicklung, die erst am Anfang steht. Die Corona-Krise hat in den letzten Monaten viele Unternehmen ganz lahmgelegt oder in arge Bedrängnis gebracht: Viele Arbeitskräfte wurden auf Ku…
 
«Brüste und Eier»: der etwas provokative Titel des Romans der japanischen Autorin Mieko Kawakami täuscht. Es geht nicht um Sex. Es geht um Familie und Herkunft. Was macht Armut mit einem? Kann man seinem Milieu entrinnen? Und wie sinnvoll ist es eigentlich, Kinder zu haben? Mieko Kawakami ist in Japan ein Star. Ein unbequemer. Sie blickt hinter die…
 
Überraschend und vielfältig: Das Publikum regt die Themen der zehnteiligen Sommerserie an. Es geht um Familiengeheimnisse, Scheidungskinder und die Generation im mittleren Alter. «Kontext» spricht mit Schweizern im Ausland und Aborigines in Australien und berichtet über Liedermacher und Strickkunst. Familiengeheimnisse faszinieren. Tabus, das nicht…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login