Soizal öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Die Nachrichten sind voll von schlechten Ereignissen. Sozialabbau, Umweltzerstörung, Turbo-Kapitalismus. Doch überall gibt es Menschen, die etwas besser machen wollen. Arbeit verbessern, Wirtschaft und Moral in Einklang bringen, den Umweltschutz voranbringen, fair produzieren, nachhaltig wirtschaften oder kulturell bereichern. Hier stellen wir diese Menschen vor.
 
Loading …
show series
 
Selbst anbauen? Kein Platz. Immer frisch, fair und bio einkaufen? Keine Zeit. Oder kein Geld. Und überhaupt: wie geht das mit dem Gemüse eigentlich? Sich wirklich selbst ernähren ist anspruchsvoll. Eine Genossenschaft in München ändert das. Man organisiert sich als Gruppe – und regelt die Versorgung mit Gemüse einfach selbst. Mit Bauern aus der Reg…
 
Banken verleihen Geld. Doch sie sind auch abstrakt, unpersönlich und interessieren sich meist mehr für Sicherheiten als für die Menschen hinter dem Kredit. Die Firma UNITE erweckt nun ein altes Modell wieder zum Leben: die Kreditunion. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/gute-nachrichten-unite-die-kreditunion-kommt-nach-deutsc…
 
13 Minuten. So lang wird eine Bohrmaschine im Laufe ihres Lebens genutzt. Trotzdem hat rund die Hälfte aller Deutschen eine. Was für ein Unfug! Mehr verleihen, weniger besitzen: „Pumpipumpe“ aus der Schweiz will genau dabei helfen. Das schont die Umwelt, stärkt den Zusammenhalt und macht mitunter auch Spaß. Was es dafür braucht: nur ein paar Aufkle…
 
Man kann lange über die Flüchtlingssituation diskutierten – oder selbst etwas tun. Das dachten sich die Menschen hinter „ankommen.eu“, „chance for science“, „refugees on rails“ oder bei SAP. Vier Projekte, die helfen wollen, statt zu reden. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/fluechtlinge-vier-hilfsprojekte-im-portrait…
 
Es ist etwas in Bewegung: was wir essen, wo das herkommt, was es uns wert ist – Lebensmittel-Aktivisten stellen Fragen wie diese, zunehmend und lauter werdend. Auch Hendrik Haase tut das mit wurstsack. com. Ein Gespräch über Sinne, Wertschätzung, Bewusstsein und die alte Frage: was essen? Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/…
 
Klimagipfel hier, Klimaprotokoll dort: an Willensbekundungen, den Klimawandel in den Griff zu bekommen, mangelt es nicht. Doch die Erderwärmung geht weiter. Eine neue Studie sagt nun: wir können die Umstellung auf 100% erneuerbare Energie schaffen – weltweit und bis 2050. Wie das? Wir fragen den Hauptautor der Studie. Der Artikel zum Nachlesen: htt…
 
„Die Bestattungsindustrie nimmt uns zu viel ab“ – sagt Eric Wrede. Nachdem er zehn Jahre lang Musikmanager war, war es für ihn Zeit für etwas Neues. Heute ist er „Alternativer Bestatter“ und will mit seinem Unternehmen „Lebensnah Bestattungen“ dafür sorgen, dass man auch tatsächlich Abschied nehmen kann: zum Beispiel, indem man den Sarg selbst mit …
 
Auf den Weltmeeren schwimmt ein Berg von Plastikmüll, so groß wie Afrika. Das muss aufhören: denn das Plastik baut sich auch nach Jahrhunderten noch nicht ab. Doch der Kampf gegen Plastik nimmt konkretere Formen an. Die Projekte „Plastics for Change“ und „Unplastic Billerbeck“ gehören dazu. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/politik/gut…
 
Mit der App „Share The Meal“ kann man mit einem einfachen Wischen 40 Cent spenden – und so ein hungerndes Kind einen Tag lang satt machen. Dahinter steht das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen. Wie die App funktioniert, wem man damit hilft und wie die Zwischenbilanz ausfällt – wir haben einen der Gründer interviewt. Der Artikel zum Nachl…
 
Kontakt über Ländergrenzen hinweg, Zugang zu wichtigen Informationen und natürlich auch Entertainment – das Internet ist praktisch. In vielen Flüchtlingsheimen gibt es aber keinen Internetzugang. Sinn hätte das durchaus: Flüchtlinge könnten sich über ihre Rechte und Pflichten informieren, sich bei Angehörigen melden oder Deutsch lernen. Einige Nied…
 
Sie kam als Ärztin aus Peru. Sie kümmert sich seit 1994 um Obdachlose. Sie gründete ein Gesundheitszentrum und später eine Stiftung. Heute sind Jenny De la Torre und ihre Mitstreiter Anlaufstelle für tausende Obdachlose und Menschen ohne Krankenversicherung. Sie helfen auch anonym und unbürokratisch. Mit Medizin, Kleidung, Essen und vor allem: auch…
 
„Was Sie schon immer über Menschen mit Behinderung wissen wollten, sich aber nicht zu fragen trauten…“ – so wird das neueste Projekt der Sozialhelden angekündigt. Mit der App „Trucify“ sammeln sie ab sofort die Fragen, die Menschen ohne Behinderung so über Menschen mit Behinderung haben. Warum sie das tun, und warum man überhaupt so schwer ins Gesp…
 
Wenn Musiker auf Tour gehen, wissen sie oft nicht, wie viele Besucher zu den Konzerten kommen. Im Zweifel zahlen sie drauf. Ein Start-Up will das ändern. Erst werden im Crowdfunding-Prinzip die Fans gefragt, dann folgt das Konzert. Addact kehrt damit den Planungsprozess um. Das schützt die Bandkasse und bringt Konzerte auch abseits der Metropolen a…
 
Umweltschädliche Produktion. Ausbeutung von Menschen. Miserable CO2-Bilanz. Wegwerf-Mode. Wer als junger Designer oder kleines Label hier nicht mitspielen will, braucht ein riesiges eigenes Netzwerk, viele Maschinen, hervorragende Kontakte – oder er wendet sich an „Common Works“. Die haben all das. Wie ein Dienstleister für Modemacher die Fashion-W…
 
Studieren ist teuer. An der Uni Witten/Herdecke erfanden Studierende 1995 ein Modell, damit wirklich jeder sich das Studium dort leisten kann: den Umgekehrten Generationenvertrag. Bezahlt wird nach der Uni – wenn man Geld verdient. Und das wiederum finanziert die künftigten Studierenden. Ein Modell, das Schule machte. Der Artikel zum Nachlesen: htt…
 
Das Peng! Collective macht keine halben Sachen. Sie kapern die Vattenfall-Zentrale, geben sich als Google-Manager aus oder schleusen einen falschen Wunderheiler bei AstroTV live ins Programm. Warum? Weil sie die Zivilgesellschaft stärken wollen. Der bewusste Grenzübertritt gehört zum Kalkül. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellscha…
 
Traditionelle Rezepte, regionale Rohstoffe und das ein oder andere Geheimwissen: bei kuchentratsch.com backen Senioren Kuchen. Bestellen kann man die online – und so auch etwas gegen Vereinsamung im Alter oder eine zu knappe Rente tun. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-die-webseite-kuchentratsch-com…
 
Besuchs- und Begleitdienste bieten behinderten Menschen Unterstützung im Alltag: unbürokratisch, ehrenamtlich und auch für die ganz kleinen, alltäglichen Wege. Wie das funktioniert und wie man mithelfen kann, haben wir vor Ort einmal nachgefragt. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-besuchs-und-begleitdienst-…
 
Ein Modell, das in den letzten Jahren immer beliebter wurde: bauen ohne Bauträger, ohne Investor und gemeinsam als Gruppe. Das ist das Modell der Baugemeinschaft – und die stellen wir in den Guten Nachrichten vor. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-die-baugemeinschaft…
 
Ein Haus kaufen, gemeinsam mit anderen und günstiges Wohnen auf Dauer sichern: das Mietshäuser-Syndikat hilft dabei. Das Ziel des Syndikats: Immobilien dem freien Markt und der Spekulation entziehen – für immer. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/gute-nachrichten-das-mietshaeuser-syndikat…
 
Sie stehen unter anderem in Hamburg und Berlin, in Frankfurt und Leipzig – und es werden mehr: die Social Impact Labs wollen Ideen und Gründungen aus dem sozialen Bereich unter die Arme greifen. Als „Plattform für Social Entrepreneurs, Freelancer und Unternehmen“ sollen hier Ideen und Firmen zur Marktreife gebracht werden, die ein gesellschaftliche…
 
An der Technischen Berufsschule 1 in Bochum haben die Schüler eine eigene Firma: die „RuhrChemAlytic“. Sie analysiert Boden- und Wasserproben, für jedermann. Nachdem die Schülerfirma nun schon über 10 Jahre erfolgreich arbeitet, wird sie nun eine Schülergenossenschaft. Wie das geht? Wir fragen die Macher selbst. Der Artikel zum Nachlesen: https://d…
 
Wenn Hunde, Katzen und andere Haustiere von Obdachlosen oder sozial schwachen Menschen krank sind, ist guter Rat oft buchstäblich teuer. Eine Behandlung beim Tierarzt können sich die meisten nicht leisten. Einrichtungen wie der Verein „Bunter Hund“ helfen hier – kostenlos und ehrenamtlich. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft…
 
Fleischerzeugung ist anonym, maschinell, industrialisiert – und komplett aus unserer Wahrnehmung verschwunden. Das Unternehmen „Meine kleine Farm“ will das ändern. Dort bekommt jedes Tier eine Online-Fotogalerie, und landet mit seinem Gesicht auf den Verpackungen. Das Unternehmen will so Fleisch-Konsum wieder bewusster und respektvoller machen. Wir…
 
Was verbindet rund die Hälfte aller Deutschen? Es ist die Mitgliedschaft in einem Verein. Mit Vereinen wird jeden Tag viel wertvolle Arbeit geleistet. Wie ein Verein funktioniert, was ihn von anderen Formen unterscheidet – wir stellen die Rechtsform „e.V.“ einmal vor. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-seri…
 
Aktiengesellschaft – das klingt für viele groß, unnahbar und schwer reich. Dass eine AG auch gemeinnützig sein kann und Träger für Kunst und Kultur, das ist vielen neu. Gutes tun mit einer AG? Wie das gehen kann, erklären wir hier. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/gute-nachrichten-gute-nachrichten-serie-gutes-tun-aber-wie-d…
 
Die Serie „Gutes tun, aber wie?“ erklärt Rechtsformen, die sich für soziale, kulturelle oder künstlerische Ideen eignen. Heute fragen wir: was ist eine GmbH? Wann ist sie gemeinnützig? Und für wen ist diese Form gut geeignet? Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/gute-nachrichten-serie-gutes-tun-aber-wie-die-ggmbh…
 
Wer eine gute Idee hat, etwas Soziales oder Kulturelles tun will, der braucht sie früher oder später: eine Rechtsform. In unserer Serie „Gutes tun, aber wie?“ stellen wir sie vor – und erklären heute die sog. „Mini-GmbH“: die Unternehmergesellschaft, kurz UG. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/gute-nachrichten-serie-gutes-tun…
 
In unserer Serie „Gutes tun, aber wie?“ stellen wir Rechtsformen vor, die für soziale, kulturelle oder künstlerische Ideen am besten geeignet sind.Den Auftakt macht: die Stiftung. Für wen eignet sie sich? Wie funktioniert sie? Das fragen wir einen Juristen und den Vorstand der Stiftung Warentest. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesel…
 
Sie können eben nicht einfach ein Hemd kaufen: Menschen mit Trisomie 21 oder dem sog. „Down-Syndrom“. Denn ihre Körper entsprechen nicht den normierten Standardmaßen der Textilindustrie. Lisa Polk und Christian Schinnerl wollen das ändern – mit ihrem Label „Hemdless“. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-hemd…
 
Crowdfunding wächst rasant: über 500 Projekte sind 2013 in Deutschland von der Masse finanziert worden. Nun gibt es die erste Plattform, die gezielt ökologische und nachhaltige Projekte crowdfunden will: EcoCrowd. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/gute-nachrichten-ecocrowd
 
Botswana, Äthiopien, Finnland und dann Peru. Andreas Möller reist um die ganze Welt, um die Webkultur zu verbessern. Denn er sagt: seit Jahrhunderten werden Webstühle so gebaut, dass sie den Menschen schaden. Ein Revoluzzer im Portrait. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-bessere-webstuehle…
 
Das Wort „Salzkartoffel“ bekommt eine völlig neue Bedeutung. Denn niederländischen Wissenschaftlern ist es gelungen, eine Kartoffelsorte zu züchten, die man mit Salzwasser gießen kann. Ein großes Glück für Entwicklungsländer. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/gute-nachrichten-salzvertraegliche-kartoffel…
 
Einst arbeiteten hier hunderte Menschen. Dann besiedelten Kreative das Gelände. Als die ExRotaprint-Häuser an Spekulanten verkauft werden sollten, beschlossen die Nutzer, sich zu wehren – und kauften das Rotaprint-Gelände samt der Gebäude darauf selbst. Eine Erfolgsgeschichte. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachric…
 
Zwischen Leerstand, Zwischennutzung und Sanierung sucht ein Kollektiv Antworten auf die Frage, wie Städte mit ihrem Bau-Bestand umgehen können: die Architekturapotheke. In Leipzig führen sie Studien an und mit Orten durch – und finden Antworten, die auch für andere Städte gelten könnten. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/g…
 
Der Online-Buchhändler Buch7 hat ein besonderes Konzept: Mit jedem Buch, das man kauft, kann man etwas Gutes tun – denn der Großteil der Gewinne aus den Buchverkäufen fließt in gemeinnützige Projekte. Wir stellen Buch7 und die Idee dahinter vor. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/gute-nachrichten-buch7-gutes-tun-beim-buecherk…
 
Der „Förderverein Freie Netzwerke e.V.“ hat eine Mission: WLAN für alle, immer und überall. Wir stellen die Idee „Freifunk“ und den Verein vor. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/digital/gute-nachrichten-wlan-der-foerderverein-freie-netzwerke-e-v
 
Wie wäre es, wenn man mit jedem getrunkenen Kaffee etwas Gutes tun würde? Bei Coffee Circle will man genau das erreichen – und investiert einen Teil des Geldes, das die Kunden für den Kaffee bezahlen, in Hilfsprojekte direkt vor Ort. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-coffee-circle-aus-berlin…
 
„Original Unverpackt“ eröffnet in Berlin den ersten Supermarkt ohne Einwegverpackungen. Egal ob Nudeln, Waschmittel oder Wodka: alles soll es dort geben – nur keinen Verpackungsmüll. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/original-unverpackt-eroeffnet-gute-nachrichten
 
Wo er steht, fällt er auf – der Omnibus für direkte Demokratie. Seit Jahren fährt sein Team durch Deutschland und begeistert die Deutschen auf den Marktplätzen für mehr demokratische Beteiligung. Wie das geht, fragen wir nach. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/omnibus-fuer-direkte-demokratie…
 
Keine Kisten mehr schleppen, kein Pfand mehr tauschen – drei Londoner Studenten haben sich Ooho! ausgedacht: Wasser nicht mehr in Flaschen, sondern in essbaren Blasen, die von einer Doppelmembran umschlossen sind. Günstig, umweltfreundlich und stabil. Wir stellen die Idee vor. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wissen/ooho-wasserblase-s…
 
Wer in Deutschland studieren will, der steht oft vor einem riesen Berg an Fragen. Gerade dann wenn noch nie einer in der Familie studiert hat. Die Initiative „ArbeiterKind.de“ hilft. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-von-kleiner-informationsplattform-zur-bundesweiten-initiative-arbeiterkind-de…
 
Zeitgemäße und stylische Hüllen für Laptop, Smartphone oder Tablet: ein StartUp produziert die in Kirgistan und schafft so dort Jobs – fair, nachhaltig, ethisch korrekt. Wir fragen nach, wie das funktioniert. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wirtschaft/gute-nachrichten-stylische-schutzhuellen-von-kancha-sichern-jobs-in-kirgistan…
 
Etwa fünf Prozent der Bevölkerung leiden an einer depressiven Störung. Viele sind betroffen, doch noch immer wird die Schwere der Krankheit unterschätzt. Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe möchte das ändern und Betroffenen helfen, über die Krankheit aufklären und sie weiter erforschen. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft…
 
Wie wäre es, wenn man mit jedem kühlen Bierchen auch gleich jemandem helfen könnte, der es verdient hat? Quartiermeister ist angetreten, um genau das möglich zu machen: denn jedes Bier hilft einem guten Projekt. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-quartiermeister-das-soziale-bier…
 
Man könnte sich gegen so vieles engagieren, aber die Zeit. Und das Geld. Genau hier setzt die Bewegungsstiftung an: sie fördert professionellen Protest. Das soll helfen, nicht nur Symptome zu lindern, sondern Ursachen bekämpfen. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-die-bewegungsstiftung…
 
Was tun Sie mit Ihren alten Büchern? Im Regal lassen? Oder auf den Flohmarkt bringen? Bei buchspende.org können diese Bücher helfen, Jobs für Menschen mit Behinderung zu sichern – und das ziemlich einfach. Wir stellen das Projekt vor. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-buchspende-org-von-der-sinnewerk-ggmbh…
 
Rund 20 Millionen Tonnen Lebensmittel wandern in Deutschland pro Jahr in den Müll. Darunter sind auch Backwaren, die nach Ladenschluss übrig geblieben sind. Vollkommen unnötig – das zeigen die Filialen von Second Bäck in Berlin. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-second-baeck-bewahrt-brot-vor-dem-muell…
 
Grünkohl, Fenchel und Kapuzinerkresse wachsen nicht nur auf dem Land, sondern auch zwischen Betonbauten. Vielerorts ziehen Stadtbewohner Gemüse auf Dächern an oder bepflanzen Industriebrachen. Allein in Berlin gibt es um die 200 solcher Projekte. Das bekannteste darunter ist der Prinzessinnengarten am Moritzplatz. Der Artikel zum Nachlesen: https:/…
 
Keine Therapeuten, keine Ersatzdrogen, kalter Entzug: Wer bei den Fleckenbühlern klingelt, wird aufgenommen. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Eine Hausgemeinschaft, die sich gegenseitig beim Entzug hilft. Das Besondere: Wer hier arbeitet, war selbst suchtkrank. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/gesellschaft/gute-nachrichten-die-fle…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login