Sivananda öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Spirituelle Bedeutung der indischen Feiertage: Wofür stehen Hindu Feiertage, christliche, buddhistische Feste - und die Festtage anderer Religionen? Erfahre auch über die Bedeutung der Wochentage, der Mondphasen und mehr. Shivaratri, Ostern, Ram Navami, Chaitra Navratri, Pfingsten, Guru Purnima, Krishna Janmashtami, Sivananda Geburtstag, Ganesha Chaturthi, Navaratri, Vijaya Dashami, Diwali, Skanda Shashti, Advent, Weihnachten und Silvester sind besondere Schwerpunkte dieses Feiertage Podcast ...
 
Y
Yogastunden Meditativ

1
Yogastunden Meditativ

Sukadev Volker Bretz - Gesundheit und Spiritualität

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Erfahre die Tiefenwirkung des Yoga Meditative Yogastunden, die wirklich in die Tiefe gehen. Diese Yoga Sessions haben unterschiedlichste Themen: Längeres Halten der Stellungen, Affirmationen, Chakra-Konzentration, Achtsamkeit, philosophische Yogastunden mit der Frage: Wer bin ich? Asanas als Hingabe an Gott. Ein großes Repertoire an Yoga Classes! Hier findest du das, was Yoga Vidya als populärsten Yogastil in Deutschland auszeichnet: Meditatives Üben - aber mit großer Bandbreite. Yogastunden ...
 
Swami Vishnudevananda, von seinen Schülern liebevoll einfach Swami Vishnu genannt, war einer der großen Yogameister des 20. Jahrhunderts. Er gründete die Sivananda Yoga Vedanta Zentren, schrieb den ersten Yoga Bestseller, entwickelte die erste systematische Yogalehrer Ausbildung - und ermutigte seine Schüler/innen, zügig selbst zu unterrichten. Swami Vishnudevananda war ein intensiver, ein liebevoller, ein sanfter und zugleich auch strenger Meister. In seiner Gegenwart war spirituelles Wachs ...
 
Loading …
show series
 
Eine Hatha Yogastunde mit Erläuterungen von Versen aus dem Yoga Sutra des Patanjali. In dieser Yogastunde wird besonderen Wert auf die Asanas in bezug zu den Yoga Sutras gelegt. Sukadev wird dabei etwas weniger als normal in Yogastunden auf körperliche Exaktheit eingehen, er wird die Asanas nicht ganz so genau ansagen – zwar zwischendurch korrigier…
 
Diese Yogastunde hat als Thema “Asanas als Ganzkörperverehrung Gottes”. Yoga heißt wörtlich Einheit, Vereinigung, Verbindung. Und eine Weise, Verbundenheit zu spüren, ist über Liebe und Hingabe. Und diese Liebe und Hingabe können wir auch über Asanas ausdrücken und erfahren. So verehre Gott, bete und öffne dein Herz mit dieser Bhakti Yogastunde. Mi…
 
Sukadev spricht während eines früheren Satsangs bei Yoga Vidya in Bad Meinberg über Guru Purnima, dem Vollmondtag des Gurus. Guru Purnima ist ein spiritueller Feiertag, an dem der spirituelle Lehrer verehrt wird. Dies ist ein Podcast von und mit Sukadev Bretz von www.yoga-vidya.de. Der Beitrag Guru Purnima erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog - Yoga…
 
Yogastunde mit Affirmationen Mittelstufe 20 Minuten Eine kurze Yogastunde zum regelmäßigen Üben. Mit Affirmationen zur geistigen Entwicklung und Entfaltung der eigenen Fähigkeiten. Besondere Schwerpunkte dieser 20 Minuten Yogastunde: Pranayama (Atemübungen), Surya Namaskar (Sonnengruß), stehende Asanas. Sukadev leitet dich an zu Kapalabhati, Wechse…
 
Zufriedenheit ist ein immerwährendes Fest, so lautet ein Sprichwort. Zufrieden zu sein führt zu innerem und äußerem Frieden. Die Kultivierung der Zufriedenheit, Santosha, spielt im Yoga eine große Rolle. Kreative Lesung aus dem Buch von Swami Sivananda: Inspiration und Weisheit. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, liest aus dem Buch d…
 
Willst du Frieden haben? Dann überwinde Zorn. Ärger, Kränkungen und Zorn ist oft ein Grund für Kriege und damit Feind des äußeren Friedens. Noch mehr gilt: Wenn du jähzornig bist, hast du keine innere Ruhe. Überwinde den Feind des inneren Friedens, den Zorn. So kommst du zu Freude, innere Ruhe und reiner Liebe. Lass dich inspirieren von den Worten …
 
Wenn du über das Normalbewusstsein hinaus gelangst, trittst du in die Zeitlosigkeit ein. In der Dualität gibt es Zeit. Das Einheitsbewusstsein überschreitet die Zeit. Aus dem Einheitsbewusstsein empfangen Mystiker:innen zeitlose Wahrheiten. Inspirierendes aus der Feder von Swami Sivananda – in der Interpretation von Sukadev Bretz: Dies ist keine re…
 
Asanas, die Yoga Posen, werden immer populärer. Welche Arten von Posen gibt es im Yoga? Wozu ist das Üben von Yoga Posen gut? Wie macht man Fortschritte in den Yogastellungen? Swami Sivananda schreibt über die Yoga Posen und was es mit ihnen auf sich hat. Sukadev Bretz von Yoga Vidya liest aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” von Swami Sivananda…
 
Es gibt so viele Wege wie es Pilger gibt. So lautet ein altes Sprichwort. So gibt es so viele Yoga Pfade, wie es Yoga Übende gibt. Man kann die Yoga Pfade aber einteilen in die wichtigsten Pfade. Swami Sivananda folgt gerne der Einteilung von Swami Vivekananda in 4 Yoga Pfade. Kreative Lesung aus dem Buch von Swami Sivananda: Inspiration und Weishe…
 
Wut und gerechter Zorn sind beides Ausdruck des Pitta-Elementes. Wut aus egoistischen Gründen, aus Destruktion heraus, aus Kränkung heraus, kann sehr viele Probleme schaffen. Gerechter Zorn, wenn gut kanalisiert, kann helfen, sich gegen Ungerechtigkeit zu engagieren und Missstände zu überwinden. Dies ist eine kreative Lesung aus dem Buch “Inspirati…
 
Wunschlosigkeit ist gleichbedeutend mit höchstem Frieden. Wunschlosigkeit zu kultivieren bei höchster Liebe und Freude ist ein wichtiger Aspekt der spirituellen Praxis. Swami Sivananda gibt dir Tipps, wie du Wunschlosigkeit kultivieren kannst. Lass dich inspirieren von dem, was Swami Sivananda zu diesem Thema sagt. Sukadev zitiert Sätze aus dem Buc…
 
Wünsche sind endlos. Durch die Befriedigung von Wünschen kommst du nicht zu innerem Frieden. Es ist geradezu umgekehrt: Es braucht die Beherrschung der Wünsche, den Verzicht auf die Befriedigung der Wünsche, um zu innerem Frieden und Glück zu kommen. Swami Sivananda lebte von 1887-1963. Seine Worte haben große Kraft. Sukadev Bretz von Yoga Vidya li…
 
Tätige Nächstenliebe ist mit Wohltätigkeit verbunden. Diene den Armen und den Kranken, so sagen es die Heiligen Schriften der Völker. Wohltätigkeit hat dabei verschiedene Aspekte: Das Spenden von Geld ist einer davon. Ein anderer ist, sich mit Taten dafür einzusetzen, dass es gerade den Bedrängten, Leidenden, besser geht. Lass dich inspirieren von …
 
Der Wille ist die Kraft mit der du das umsetzt, was du aus vernünftigen Überlegungen, aus freiem Entschluss heraus für richtig hältst. Diese Willenskraft kann kultiviert werden. Swami Sivananda gibt Tipps zur Willensschulung. Inspirierendes aus der Feder von Swami Sivananda – in der Interpretation von Sukadev Bretz: Dies ist keine reine Lesung, son…
 
Körperliche Kraft ist nicht wahre Stärke. Viel Geld zu haben ist nicht wahre Stärke. Laut schreien zu können und anderen Angst und Schrecken einzuflößen, ist das Gegenteil von Stärke. Was aber ist wahre Stärke? Wie zeigt sich wahre Stärke? Wie kannst du wahre Stärke im Alltag leben und kultivieren? Sukadev Bretz von Yoga Vidya liest aus dem Buch “I…
 
Du bist nicht Körper oder Psyche. Du bist Atman, unsterbliche Seele. Höre auf dich mit dem Vergänglichen zu identifizieren. Gehe in der Meditation über die Grenzen von Körper und Psyche hinaus. Erfahre dich selbst als Unsterbliches Bewusstsein, als eins mit der Weltenseele. Kreative Lesung aus dem Buch von Swami Sivananda: Inspiration und Weisheit.…
 
Dieses Universum ist riesengroß. Dieses Universum ist ein Wunder. Auf der einen Seite ist die Welt unwirklich – und damit das Universum. Auf der anderen Seite ist das Universum göttliche Schöpfung, besteht letztlich aus dem Bewusstsein Gottes. Dies ist eine kreative Lesung aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” von Swami Sivananda. Warum kreativ? …
 
Vorausschauend überlegen ist gut. Zu überlegen, was man im Fall der Fälle tun kann, ist essentiell. Sich ständig Sorgen zu machen kann Körper und Psyche in Probleme bringen. So ist es wichtig, Techniken zu lernen, mit denen man über Sorgen hinauswachsen kann. Lass dich inspirieren von dem, was Swami Sivananda zu diesem Thema sagt. Sukadev zitiert S…
 
Ängste und Sorgen können den Geist eng machen, die Aura trüben, zum Leiden führen. Ängste, Lampenfieber, mangelndes Selbstvertrauen, verhindern die Entfaltung des eigenen Potentials. Swami Sivananda gibt Tipps, wie du über Ängste hinauswachsen kannst. Swami Sivananda lebte von 1887-1963. Seine Worte haben große Kraft. Sukadev Bretz von Yoga Vidya l…
 
Bindungen, Verhaftungen verhindern, dass wir unsere wahre Bestimmung verwirklichen. Wenn du mit einem Boot losfahren willst, musst du erst die Leinen losmachen. Wie du Bindungen überwinden kannst, dazu bekommst du einige Tipps. Lass dich inspirieren von den Worten des großen Meisters Swami Sivananda, ergänzt durch die Intuition von Sukadev Bretz, d…
 
Was bedeutet Überbewusstsein? Welche Stufen des Überbewusstseins gibt es? Wie kommt man ins Überbewusstsein? Inspirierendes aus der Feder von Swami Sivananda – in der Interpretation von Sukadev Bretz: Dies ist keine reine Lesung, sondern eine kreative Lesung, d.h. Sukadev ergänzt manches, überspringt manches. Dies ist ein Podcast von und mit Sukade…
 
Trishula ist der Dreizack von Shiva. Auch in der griechischen und römischen Mythologie finden wir den Dreizack als Attribut des Göttlichen, z.B. bei Neptun. Shiva ist allerdings kein Wassergott. Trotzdem hat er den Trishula, den Dreizack. Erfahre hier, was es mit dem Dreizack Shivas, mit dem Trishula, auf sich hat. Sukadev Bretz von Yoga Vidya lies…
 
Swami Sivananda schreibt zum Thema Träumen. Durch Analyse der Träume erkennen wir, dass die Wachwelt nur scheinbar und vorübergehend ist. Es gilt aus dem Traum der Wachwelt aufzuwachen. Wie kannst du aus dem normalen Halbbewusstsein zum Vollbewusstsein des Erwachten kommen? Kreative Lesung aus dem Buch von Swami Sivananda: Inspiration und Weisheit.…
 
Das Studium der Schriften, Svadhyaya, gilt als eine wichtige spirituelle Praxis. Swami Sivananda erklärt dir, warum und wieso. Welche Schriften sollte man studieren? Welche Heilige Schriften können einem besonders weiterhelfen? Dies ist eine kreative Lesung aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” von Swami Sivananda. Warum kreativ? Sukadev liest ni…
 
Alles was lebt, muss irgendwann sterben. Was aber heißt Sterben? Wie kannst du gut in die andere Welt übergehen? Wie kannst du andere bei ihrem Tod begleiten? Wie kannst du dich auf das Sterben vorbereiten? Was geschieht nach dem Tod? Was hat es mit Reinkarnation auf sich? Lass dich inspirieren von dem, was Swami Sivananda zu diesem Thema sagt. Suk…
 
Das tiefste Vertrauen ist ein spirituelles Vertrauen: Das tiefe Vertrauen, dass hinter allem eine Höhere spirituelle Wirklichkeit steckt, dass alles im Leben seinen Sinn macht. Swami Sivananda lebte von 1887-1963. Seine Worte haben große Kraft. Sukadev Bretz von Yoga Vidya liest aus Kapiteln des Buches “Inspiration und Weisheit“, formuliert manches…
 
Wie erkennt man spirituellen Fortschritt? Woher weißt du, dass du gut voran schreitest auf dem spirituellen Weg? Swami Sivananda gibt dir Tipps, wie du deine spirituelle Praxis gut gestalten kannst. Lass dich inspirieren von den Worten des großen Meisters Swami Sivananda, ergänzt durch die Intuition von Sukadev Bretz, der Abschnitte aus dem Buch “I…
 
Wie soll man seine spirituelle Praxis gestalten? Wie sieht eine gute spirituelle Praxis aus? Welche Übungen sollte man mit einschließen? Hier bekommst du einige Tipps für deine eigene tägliche Übung, Sadhana. Inspirierendes aus der Feder von Swami Sivananda – in der Interpretation von Sukadev Bretz: Dies ist keine reine Lesung, sondern eine kreativ…
 
Swami Sivananda sagt, dass Musik spirituell sein kann – und sollte. Mittels Musik kann der Geist, die Psyche, sich erheben und tiefe spirituelle Erfahrungen machen. Swami Sivananda selbst hat einige Musikinstrumente gespielt, insbesondere Harmonium. Er hatte eine kraftvolle melodiöse Stimme. Er wertschätzte spirituelle Musik in sehr hohem Maß. Suka…
 
Narendra singt den Lakshmi Narayana Kirtan in einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Der Lakshmi Narayana Kirtan, auch Shriman Narayana bzw. Shrimad Narayana Kirtan genannt, ist ein fröhlicher, durchaus flotter Kirtan. Typischerweise beginnt man diesen Kirtan schon relativ schnell und wird dann noch etwas schneller im Rhyhtmus. …
 
Um auf dem spirituellen Weg voran zu kommen, braucht man auch spirituelle Gemeinschaft. In einem weiteren Sinn ist Zusammensein mit anderen spirituellen Aspiranten Satsang, also spirituelle Gemeinschaft. In einem anderen Sinn ist eine Gruppe von Menschen, die zusammen wohnt, zusammen praktiziert, zusammen dient und Gottesdienste feiert, eine spirit…
 
Im Raja Yoga und auch im Jnana Yoga spielt Sinnesbeherrschung eine wichtige Rolle. Die Sinne haben ihr Funktion. Sie sollten aber nicht uns beherrschen. Swami Sivananda beschreibt einige Techniken und Übungen, wie man die Sinne unter Kontrolle bekommen kann. Dies ist eine kreative Lesung aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” von Swami Sivananda. …
 
Seva bedeutet Dienen, insbesondere spiritueller Dienst. Seva heißt auch Gottesdienst, spirituelle Praxis. Vor allem aber ist Seva etwas, was Sevakas tun: Gott dienen, den Menschen dienen, der Schöpfung dienen. Lass dich inspirieren von dem, was Swami Sivananda zu diesem Thema sagt. Sukadev zitiert Sätze aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” und e…
 
Schülerschaft ist gleichbedeutend mit Aspirantendasein. Wir sind hier um uns zu schulen. Indem wir Körper und Geist schulen, nähern wir uns der Wahrheit. Im Englischen wird gesprochen von Disciple: Wer Disziplin übt, ist ein wahrer Disciple. Swami Sivananda lebte von 1887-1963. Seine Worte haben große Kraft. Sukadev Bretz von Yoga Vidya liest aus K…
 
Das was dir geschickt wird, damit du daran wächst, ist Schicksal. Du bist aber nicht determiniert vom Schicksal. Du hast Freiheiten und kannst durch bewusstes Gestalten deiner Gedanken und Handlungen dein Schicksal beeinflussen und prägen. Erfahre hier, wie das geht. Inspirierendes aus der Feder von Swami Sivananda – in der Interpretation von Sukad…
 
Reinige deinen Geist und meditiere. Sei still und erkenne tief in dir Gott. So lauten zwei sehr tiefgehende Sätze, Meditationssätze, von Swami Sivananda. Lerne hier einiges zum Thema Reinigung. Sukadev Bretz von Yoga Vidya liest aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” von Swami Sivananda. Er nimmt sich dabei erzählerische Freiheiten: Er überspringt…
 
Patanjali Yoga ist eine andere Bezeichnung für Raja Yoga. Raja Yoga, der Yoga der Selbstbeherrschung, wurde von Patanjali beschrieben in seinem Werk Yoga Sutra. Patanjali Yoga erhielt allerdings erst sehr viel später den Namen Raja Yoga. Swami Sivananda lebte von 1887-1963. Seine Worte haben große Kraft. Sukadev Bretz von Yoga Vidya liest aus Kapit…
 
Nichtverletzen, Ahimsa, gilt als oberste Maxime der Ethik. Swami Sivananda beschreibt, was Nichtverletzen ist, wie es praktiziert werden kann – und wozu es gut ist. Lass dich inspirieren von den Worten des großen Meisters Swami Sivananda, ergänzt durch die Intuition von Sukadev Bretz, der Abschnitte aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” kreativ e…
 
Die Kundalini wird auch als Schlangenkraft, als Bhujangini Shakti, bezeichnet. Erfahre hier, was diese mysteriöse Schlangenkraft ist und wie du sie erwecken und führen kannst. Lass dich inspirieren von den Worten des großen Meisters Swami Sivananda, ergänzt durch die Intuition von Sukadev Bretz, der Abschnitte aus dem Buch “Inspiration und Weisheit…
 
Die Psyche ist dein inneres Instrument, Antarkarana. Du bist nicht die Psyche – du bist Bewusstsein, unsterbliches Selbst. Lerne mit deiner Psyche geschickt umzugehen. Kreative Lesung aus dem Buch von Swami Sivananda: Inspiration und Weisheit. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, liest aus dem Buch des Meisters, überspringt einiges und…
 
Die Silbe Om wird als Pranava bezeichnet. Hier erfährst du mehr über die Kraft der Rezitation des Pranava, der Silbe Om. Du verstehst auch die Bedeutung von Om und bekommst Tipps zur Meditation. Dies ist eine kreative Lesung aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” von Swami Sivananda. Warum kreativ? Sukadev liest nicht wortwörtlich – sondern formul…
 
Wie kannst du deine Persönlichkeit entwickeln? Wie kannst du deine Persönlichkeit transformieren, umwandeln, in etwas sehr Spirituelles? Wie erkennst du, welche Aspekte deiner Persönlichkeit überwunden werden sollten – oder mindestens in ihrer Bedeutung weniger werden können? Lass dich inspirieren von dem, was Swami Sivananda zu diesem Thema sagt. …
 
Nichttöten, Ahimsa, ist die Höchste Pflicht: Ahimsa Paramo Dharma. So lautet eines der Grundprinzipien im Yoga. Ahimsa ist aber mehr als nur Nichttöten: Es steht für Nichtverletzen, eine innere Einstellung geprägt von Mitgefühl und Einfühlungsvermögen. Inspirierendes aus der Feder von Swami Sivananda – in der Interpretation von Sukadev Bretz: Dies …
 
Was sind negative Gedanken? Wie kannst du sie überwinden? Welche Techniken gibt es dazu? Swami Sivananda beschreibt machtvolle Übungen aus verschiedenen Yoga Wegen. Sukadev Bretz von Yoga Vidya liest aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” von Swami Sivananda. Er nimmt sich dabei erzählerische Freiheiten: Er überspringt manches und ergänzt einiges,…
 
Was ist im Hinduismus die Muttergöttin? Wie kannst du deine Beziehung zur Muttergöttin vertiefen? Welche Mantras sind geeignet? Kreative Lesung aus dem Buch von Swami Sivananda: Inspiration und Weisheit. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, liest aus dem Buch des Meisters, überspringt einiges und ergänzt manches. So entsteht ein lebend…
 
Wie sieht eine gute Meditationspraxis aus? Welche Tipps hat Swami Sivananda zur Praxis der Meditation? Wie kannst du deine Meditation vertiefen, eine neue Tiefe beim Meditieren erlangen? Dies ist eine kreative Lesung aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” von Swami Sivananda. Warum kreativ? Sukadev liest nicht wortwörtlich – sondern formuliert die…
 
Mahamantra heißt wörtlich “großartiges Mantra“. Bei den Vaishnavas gilt das Hare Rama Hare Krishna Mantra als Mahamatra. Bei den Shaivas wird das Panchakshara Mantra Om Namah Shivaya als Mahamantra bezeichnet. Lass dich inspirieren von dem, was Swami Sivananda zu diesem Thema sagt. Sukadev zitiert Sätze aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” und e…
 
Warum sollte man loslassen? Wie kann man loslassen? Wie kommt man zu einem Zustand der Gelassenheit. Swami Sivananda lebte von 1887-1963. Seine Worte haben große Kraft. Sukadev Bretz von Yoga Vidya liest aus Kapiteln des Buches “Inspiration und Weisheit“, formuliert manches um und fügt kreative Ergänzungen hinzu. Dies ist ein Podcast von und mit Su…
 
Ärger, Wut, Zorn sind große Hindernisse. Es gilt diese zu überwinden. Wie kannst du über Wut hinauswachsen, diese transformieren? Hier bekommst du einige gute Tipps. Lass dich inspirieren von den Worten des großen Meisters Swami Sivananda, ergänzt durch die Intuition von Sukadev Bretz, der Abschnitte aus dem Buch “Inspiration und Weisheit” kreativ …
 
Im Yoga suchen wir Frieden. Allerdings gilt es viele Hindernisse zu überwinden. So kann man auch sagen, dass man den Lebenskampf immer von Neuem angehen muss. Nicht jedem liegt diese Ausdrucksweise, die Sprache vom Lebenskampf. Aber sicherlich wird jeder zustimmen, dass man sich bemühen muss, um an sich selbst zu arbeiten und Gutes zu bewirken. Ins…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login