show episodes
 
Loading …
show series
 
Die Hälfte der Weltbevölkerung sind Männer: 3,9 Milliarden. Das sind 10mal mehr Menschen, als es Amerikaner gibt. Die weiblichen Amerikaner eingerechnet. Und trotzdem redet seit dem 3. November, dem Weltmännertag, alle Welt nur noch über zwei alte Amerikaner. Verkehrte Welt, findet Simon Chen.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Die Hälfte der Weltbevölkerung sind Männer: 3,9 Milliarden. Das sind 10mal mehr Menschen, als es Amerikaner gibt. Die weiblichen Amerikaner eingerechnet. Und trotzdem redet seit dem 3. November, dem Weltmännertag, alle Welt nur noch über zwei alte Amerikaner. Verkehrte Welt, findet Simon Chen.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Hochprozentig war sie, die Ablehnung der Begrenzungsinitiative. Über die 61,7 Prozent Nein-Stimmen dürfte, wahlweise aus Freude oder aus Frust, reichlich Alkohol geflossen sein. Und das ist auch gut so, denn – sagt der deutsche Satiriker Thomas C. Breuer – Europa funktioniert nur mit Alkohol.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Hochprozentig war sie, die Ablehnung der Begrenzungsinitiative. Über die 61,7 Prozent Nein-Stimmen dürfte, wahlweise aus Freude oder aus Frust, reichlich Alkohol geflossen sein. Und das ist auch gut so, denn – sagt der deutsche Satiriker Thomas C. Breuer – Europa funktioniert nur mit Alkohol.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Im Flachland gehören sie längst zum Strassen- respektive Trottoirbild: die E-Bikes. Und spätestens seit diesem Sommer begegnen sie uns auch in den Bergen auf jedem noch so schmalen Wanderweg. Was treibt die E-Mountainbiker an, fragt sich der Kabarettist Simon Chen, ausser ihr E-Motörli?Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Im Flachland gehören sie längst zum Strassen- respektive Trottoirbild: die E-Bikes. Und spätestens seit diesem Sommer begegnen sie uns auch in den Bergen auf jedem noch so schmalen Wanderweg. Was treibt die E-Mountainbiker an, fragt sich der Kabarettist Simon Chen, ausser ihr E-Motörli?Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Mani Matter hat einst in seinen «Betrachtige über nes Sandwich» gestaunt, wie viel Dialektik vor ihm auf dem Tisch liegt. 50 Jahre später setzt Renato Kaiser einen Sauerteig an und philosophiert sich beim Brot-Backen kreuz und quer durch die aktuell angesagten Glaubensbekenntnisse.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Mani Matter hat einst in seinen «Betrachtige über nes Sandwich» gestaunt, wie viel Dialektik vor ihm auf dem Tisch liegt. 50 Jahre später setzt Renato Kaiser einen Sauerteig an und philosophiert sich beim Brot-Backen kreuz und quer durch die aktuell angesagten Glaubensbekenntnisse.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
«Immer nur lächeln und immer vergnügt»: Der alte Ohrwurm hat ausgedient, denn ab Montag verschwindet unsere Mimik hinter einer Schutzmaske. Für Lisa Christ kein Problem, denn ihr ist schon lange nicht mehr ums Lächeln zumute. Die Satirikerin spricht Klartext, unverhüllt und unverschleiert.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
«Immer nur lächeln und immer vergnügt»: Der alte Ohrwurm hat ausgedient, denn ab Montag verschwindet unsere Mimik hinter einer Schutzmaske. Für Lisa Christ kein Problem, denn ihr ist schon lange nicht mehr ums Lächeln zumute. Die Satirikerin spricht Klartext, unverhüllt und unverschleiert.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Wochenlang hat uns dieses Virus nun schon eingeschüchtert und ausgebremst. Während die einen weiterhin im Homeoffice verwahrlosen, verharmlosen andere die Pandemie mit abstrusen Theorien. Jetzt ist es Zeit für einen Gegenangriff. Thomas C. Breuer hat sich gewappnet und rückt aus, ins Wortgefecht.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Wochenlang hat uns dieses Virus nun schon eingeschüchtert und ausgebremst. Während die einen weiterhin im Homeoffice verwahrlosen, verharmlosen andere die Pandemie mit abstrusen Theorien. Jetzt ist es Zeit für einen Gegenangriff. Thomas C. Breuer hat sich gewappnet und rückt aus, ins Wortgefecht.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Vorbei! Ausgestanden! Geschafft! Wir dürfen wieder... Ja, was eigentlich? Nach langen Wochen des harten Regimes setzt die Regierung plötzlich auf Eigenverantwortung, und wer die Beschlüsse konfus findet, sollte wissen, wie sie zustande gekommen sind. Unserem Satire-Autor Bänz Friedli wurde das Protokoll der entsprechenden Bundesratssitzung zugespie…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login