Sigrid Ecker öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Das Infomagazin von Radio FRO FROzine ist eine offene, für jeden zugängliche und mitgestaltbare Redaktion im Freien Rundfunk OÖ, die durch eine Koordinationsstelle geleitet und unter Mithilfe von VolontärInnen abgewickelt wird. FROzine versteht sich als Teil der Freien Szene Linz und als mediale Plattform (Montag bis Freitag on air um 6, 13 und um 18 Uhr) auf 105.0 MHz und zu aktuellen Anlässen on site www.fro.at. Die Beiträge sind unter www.fro.at/frozine jederzeit nachhörbar (Radio on dema ...
 
Loading …
show series
 
Aserbaidschan und der Konflikt in Bergkarabach Aserbaidschan führt einen Angriffskrieg auf die autonome armenische Region Berg-Karabach. Der Konflikt über die Region Berg-Karabach – oder auch Arzach genannt – schwelt schon viele Jahrzehnte. Und nun hat Aserbaidschan die armenische Region erneut wieder angegriffen. Neben dem Angriffskrieg Russlands …
 
Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Er soll an die geschlechtsspezifische Gewalt erinnern, die Frauen weltweit erleiden. Auch in Österreich erlebt jede 5. Frau seit ihrem 15. Lebensjahr Gewalt. Um diesen Missstand aufzuzeigen, werden Demonstrationen stattfinden. In Linz wird diese von Do It Yourself Frauentag organisi…
 
Das Projekt „Stadtteile ohne Partnergewalt“ (StoP) setzt niederschwellig in den Nachbarschaften an. Sylvia Aufreiter, Koordinatorin von StoP Linz über Hintergründe und Aktivitäten. Viele kleine Schritte können bereits Zivilcourage sein, betont Sylvia Aufreiter im Gespräch mit Marina Wetzlmaier. Zivilcourage könne bedeuten ein Plakat mit Handlungssc…
 
Stigma der Sexarbeit Sexarbeit ist in Österreich immer noch ein Job, der mit vielen Vorurteilen und Stigmata zu kämpfen hat. Um Aufklärung bemüht ist LENA, die Beratungsstelle für Sexarbeiter*innen der Caritas. Um über die Situation von Sexarbeiter*innen aufzuklären, organisiert LENA Lesungen von Texten, die Sexarbeiter*innen selbst verfasst haben.…
 
Die meisten Industriestaaten stehen heute beim Klimaschutz auf der progressiven Seite. Auch wird trotz großer Widerstände am 1,5-Grad-Ziel festgehalten – und trotzdem steuern wir auf eine Erwärmung des Klimas von 2,5° zu. Nach zähen Gesprächen und der Verlängerung bis zum abschliessenden Übereinkommen der Staaten haben am Montag, den 21. November, …
 
Aufklärung über die Voruteile die rund um Sexarbeit herschen betreibt LENA, die Beratungsstelle für Sexarbeiter*innen der Caritas. Um über die Situation von Sexarbeiter*innen aufzuklären, organisiert LENA Lesungen von Texten, die Sexarbeiter*innen selbst verfasst haben. Dadurch soll die Realität dieses Berufes und welche Hürden im Alltag entstehen …
 
Nach zweijährigem Ringen um seinen Erhalt, ist es nun gewiss, dass der FreiRaumWels den Standort in der Altstadt 8 schließen wird. Der Verein bleibt jedoch bestehen, möchte weiterhin Menschen zum Aktivwerden ermuntern und dafür kostenlose, konsumfreie Räume zur Verfügung stellen. Wie das funktionieren kann, ist noch unklar. Vorstandsmitglieder Brig…
 
USA Midterm Wahlen 2022 Der Wahlkampf um die USA Midterm war heiß aufgeladen. Zahlreiche Trumpisten als Kandidat*innen ließen die amerikanische Demokratie in Existenzängsten versinken. Dies förderte nicht zuletzt die Hiobs-Botschaft einer „roten Welle“, die Expert*innen international für die Sitzordnung in den beiden us-amerikanischen Kongresskamme…
 
Der Soziologe Meinrad Ziegler spricht über den politischen Widerstand der Sozialforscherin Marie Jahoda und über den Gegenwartsbezug im Kontext von Neuem Konservatismus und Illiberaler Demokratie. Für die AK OÖ ist der Arbeitsklima-Index ein zentrales Instrument: FROzine bringt Auszüge aus der gestrigen Pressekonferenz zum Thema Teuerung und Inflat…
 
Fina Esslinger, Renee Chvatal und Otto Tremetzberger über Geschichte, Gegenwart und Zukunft vom Festival der Regionen in Oberösterreich. In Linz werden Texte von Sexarbeiter*innen vorgelesen. “Höchste Eisenbahn” …. ist das Motto des anstehenden 16. Festivals der Regionen. Vor 30 Jahren zur Stärkung der kulturellen Nahversorgung in ländlichen Region…
 
Novemberrevolution und Betriebsräte Am 3. November 1918 beginnt mit dem Matrosenaufstand in Wilhelmshaven und Kiel die Novemberrevolution in Deutschland. Es ist ein bedeutendes historisches Ereignis in der deutschen Geschichte, leitet die Novemberrevolution doch nicht nur das Ende des Ersten Weltkriegs ein, sondern auch das Ende des Kaiserreichs un…
 
Sachspenden für Flüchtende. Oikocredit – Kredite mit nachhaltiger Wirkung. Klimabündnis und Global 2000 über nachhaltiges Konsumieren. Verein Bodenfreiheit über einen anderen Umgang mit Grund und Boden. SOS Balkanroute Sammelaktion Als Balkanroute werden Transitrouten über die Balkanhalbinsel bezeichnet. Auf diesen Wegen versuchen nach wie vor Mens…
 
Der Autor Vladimir Vertlib und der Zeitzeuge Erwin Rammerstorfer sprechen mit Marina Wetzlmaier über Gewalt- und Fluchterfahrungen und die Auseinandersetzung mit dem Trauma. Außerdem im FROzine: Die Kämpfe um Boden: Die Bewegung für Ernährungssouveränität – eine weitere Ausgabe von Grund und Boden – Von Eigentumsfragen und Lebensgrundlagen. „Die An…
 
sieht der Club of Rome als notwendig, um die Natur zu schützen und die Härten des Klimawandels abzuschwächen: Aktivisten für das Grundeinkommen argumentieren dementspechend. Außerdem in der Sendung zu hören: Der Oktober stand wieder unter dem Motto Brustkrebsvorsorge: wir haben bei einer Betroffenen nachgefragt. Und eine weitere Ausgabe von „Grund …
 
Zum aktuelle Bericht des Club of Rome ist das Buch Earth for All erschienen. Darin werden zwei mögliche Szenarien unserer Zukunft aufbereitet und anhand von vier betroffenen Personen skizziert: Too Little Too Late zeigt, was passieren könnte, wenn das derzeit dominierende Wirtschaftssystem mehr oder weniger so weiterläuft wie in den letzten 50 Jahr…
 
„Die Angst hat mich sehr geprägt“ Am 9. November wird der „Reichspogromnacht“ von 1938 gedacht. Es war die Nacht, in der Nationalsozialisten überall in Österreich und Deutschland jüdische Menschen misshandelten, verschleppten oder ermordeten, sowie jüdische Geschäfte und Synagogen in Brand setzten. In Linz brannte die Synagoge in der Nacht vom 9. a…
 
Der Brustkrebsmonat Oktober macht auf die Situation von Erkrankten aufmerksam und stellt die Themen Prävention und Früherkennung sowie Brustkrebsforschung und -behandlung in den Fokus. Über 5000 Frauen werden jährlich mit Brustkrebs diagnostiziert. Es ist auch die häufigste krebsbedingte Todesursache von Frauen. Eine Frau, die an Brustkrebs erkrank…
 
Guyana: Schwarzes Gold und der karibische Albtraum Guyana leistet wie kaum ein anderes Land auf dem lateinamerikanischen Kontinent einen enormen Beitrag zum Schutz des Weltklimas. Mit der Entdeckung gigantischer Erdölfelder vor der Küste hofft Guyana nun, in Zukunft zum wichtigsten erdölexportierenden Land weltweit aufzusteigen. Das passt nicht zus…
 
Am 13. und 14. November jeweils von 13 – 19 Uhr findet im Linzer Kulturverein KAPU, Kapuzinerstraße 36 eine Sammelaktion für SOS Balkanroute statt. Die Initiative setzt sich für ein menschenwürdiges Leben von geflüchteten Menschen in Südosteuropa ein. Eine Ankündigung und ein kurzes Gespräch mit Christine über die Aktivitäten der Organisation. gesa…
 
Damit wir die Klima- und Armutswende schaffen, braucht es auch viel Bewusstseinsarbeit. Konrad Rehling, Geschäftsführer von Südwind Österreich stellte dahingehend bei der heurigen Nachhaltigkeitsmesse WeFair in Linz die Kampagne REBELS OF CHANGE vor. Dabei will Südwind gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen die globalen Nachha…
 
Martin Hoffmann ist Generalsekretär Club of Rome Österreich. Im Rahmen der heurigen WeFair stellte er den jüngtsen Bericht und das dazu entstandenen Buch Earth for All vor. Dieser internationale Zusammenschluss von Expert*innen aus verschiedenen Disziplinen wurde 1968 gegründet.1972 wurde der erste Bericht Die Grenzen des Wachstums veröffentlicht u…
 
Umweltbiotechnologin Ines Fritz und Gerlinde Larndorfer vom Klimabündnis OÖ zu Mikroplastik im Boden, Martin Hoffmann vom Club of Rome Österreich zum neuen Bericht „Earth for All“ und Konrad Rehling, GF Südwind Österreich zu Rebels of Change. „Earth for All“ Martin Hoffmann ist Generalsekretär Club of Rome Österreich. Im Rahmen der heurigen WeFair …
 
Besuch in der österreichischen Mediathek Am 27. Oktober, wird der Welttag des audiovisuellen Erbes gefeiert. Er wurde von der UNESCO 2005 ins Leben gerufen. Dieser Welttag soll uns bewusst machen, welche Vielfalt an Audio- und Videomaterial die Menschheit geschaffen hat. Und diese Vielfalt gilt es über die Jahrzehnte hinweg zu erhalten. Um historis…
 
Am 27. Oktober, wird der Welttag des audiovisuellen Erbes gefeiert. Er wurde von der UNESCO 2005 ins Leben gerufen. Dieser Welttag soll uns bewusst machen, welche Vielfalt an Audio- und Videomaterial die Menschheit geschaffen hat. Und diese Vielfalt gilt es über die Jahrzehnte hinweg zu erhalten. Um historische Aufnahmen Leuten zugänglich zu machen…
 
Im Weltempfänger geht es um geschlechtsspezifische Gewalt, den Fim „Rise Up“ und um die migrationspolitische Abhängigkeit der EU von Erdogans Türkei. Im Grund- und Boden-Schwerpunkt der Freien Radios berichtet Radio OP/ Radio Mora über die Herausforderungen durch Bodenversiegelung im Burgenland: Verdichtung, Erwärmung, Insektensterben. Geschlechtss…
 
Geschlechtsspezifische Gewalt in Kenia Während der Pandemie hat geschlechtsspezifische Gewalt weltweit zugenommen. Das gilt auch für Länder im globalen Süden, beispielsweise in Kenia. Florence Mwikali und Jacinter Agunja aus Nairobi waren im Oktober zu Gast in der Schweiz. Sie engagieren sich in Kenia gegen geschlechtsspezifische Gewalt. Dabei arbe…
 
WeFair – Miteinander. Nachhaltig. Von 7. bis 10. Oktober fand heuer zum 14. mal fand Österreichs größte Nachhaltigkeitsmesse in Linz statt – organisiert vom gemeinnützigen Verein WeFair – Verein zur Förderung eines fairen und ökologischen Lebensstils. Ursprünglich als reine Modemesse konzipiert, hat die WeFair heute den Anspruch, sämtliche Konsumbe…
 
WeFair – Miteinander. Nachhaltig. Von 7. bis 10. Oktober fand heuer zum 14. mal fand Österreichs größte Nachhaltigkeitsmesse in Linz statt – organisiert vom gemeinnützigen Verein WeFair – Verein zur Förderung eines fairen und ökologischen Lebensstils. Ursprünglich als reine Modemesse konzipiert, hat die WeFair heute den Anspruch, sämtliche Konsumbe…
 
WeFair – Miteinander. Nachhaltig. Von 7. bis 10. Oktober fand heuer zum 14. mal fand Österreichs größte Nachhaltigkeitsmesse in Linz statt – organisiert vom gemeinnützigen Verein WeFair – Verein zur Förderung eines fairen und ökologischen Lebensstils. Ursprünglich als reine Modemesse konzipiert, hat die WeFair heute den Anspruch, sämtliche Konsumbe…
 
WeFair – Miteinander. Nachhaltig. Von 7. bis 10. Oktober fand heuer zum 14. mal fand Österreichs größte Nachhaltigkeitsmesse in Linz statt – organisiert vom gemeinnützigen Verein WeFair – Verein zur Förderung eines fairen und ökologischen Lebensstils. Ursprünglich als reine Modemesse konzipiert, hat die WeFair heute den Anspruch, sämtliche Konsumbe…
 
WeFair – Miteinander. Nachhaltig. Von 7. bis 10. Oktober fand heuer zum 14. mal fand Österreichs größte Nachhaltigkeitsmesse in Linz statt – organisiert vom gemeinnützigen Verein WeFair – Verein zur Förderung eines fairen und ökologischen Lebensstils. Ursprünglich als reine Modemesse konzipiert, hat die WeFair heute den Anspruch, sämtliche Konsumbe…
 
Klima und Du von der FROzine Redaktion aus Linz war auf der WeFair und hat sich nachhaltiges Einkaufen näher angeschaut und mit der Europaabgeordneten und Fernsehköchin Sarah Wiener über gesunde Lebensmittel und nachhaltige Landwirtschaft gesprochen. WeFair – Miteinander. Nachhaltig. Von 7. bis 10. Oktober fand heuer zum 14. mal fand Österreichs gr…
 
Solidarbeitrag für Mineralölkonzerne statt Übergewinnsteuer Die EU hat die Einführung eines Solidarbeitrags beschlossen. Dieser Beitrag soll alle Mineralölkonzerne in Europa zur Abgabe einer Steuer auf übermäßige Gewinne verpflichten. Es sei, so der Tenor, die Umsetzung der diskutierten Übergewinnsteuer. Eine Steuer, die vor allem wegen der Kriegs …
 
Das Projekt „mitgehn“ unterstützt Armutsbetroffene bei Behördengängen. Aktion in Linz zum Internationalen Mädchentag. Kundgebung in Linz in Solidarität mit den Menschen im Iran. mitgehn Behördengänge, Ansuchen um Sozialhilfe oder um eine Gemeindewohnung, Termine in Gesundheitseinrichtungen,… Situationen, die alltäglich sind, für Armutsbetroffene ab…
 
Seit dem Tod der 22-jährigen Mahsa Jina Amini in Polizeigewahrsam finden im Iran und weltweit Proteste für Frauenrechte und gegen das Regime statt. In Linz versammelten sich am 13. Oktober Frauen sowie Männer aus der iranischen und kurdischen Communities, sowie viele weitere Menschen, die sich solidarisch zeigten. Auf ihren Plakaten die Worte: Frau…
 
Behördengänge, Ansuchen um Sozialhilfe oder um eine Gemeindewohnung, Termine in Gesundheitseinrichtungen,… Situationen, die alltäglich sind, für Armutsbetroffene aber mit Stress, Belastungen und mit Beschämung verbunden sein können. Um diesen Menschen den Gang zu Ämtern zu erleichtern, wurde das Projekt „mitgehn“ ins Leben gerufen. Die Idee entstan…
 
Seit zehn Jahren wird am 11. Oktober der Internationale Mädchentag gefeiert. Dieser Aktionstag geht auf die Initiative „Because I am a Girl“ des Kinderhilfswerks „Plan International“ zurück und will auf die vorhandenen Benachteiligungen von Mädchen aufmerksam machen. In Linz gab es anlässlich des Mädchentages auch eine Aktion am Taubenmarkt. Das Fr…
 
Sonja Luef und Andy Kaltenbrunner vom Medienhaus Wien haben an diesem Abend die Ergebnisse des Journalismus Report VII Lokaljournalismus und Innovation vorgestellt. Dieses Buch fasst Befragungen von Journalist*innen und Berichte von Expert*innen zusammen. Bei dem Vortrag haben sie aktuelle Daten zu Soziodemografie von Journalist*innen allgemein und…
 
Friedensnobelpreis an „Vorkämpfer für Menschenrechte“ in Belarus, Ukraine und Russland. Auswirkungen der Iran-Proteste in der Diaspora. Liebe in Nordafrika. Interview mit Memorial-Mitglied Der diesjährige Friedensnobelpreis ging an “drei herausragende Vorkämpfer für Menschenrechte, Demokratie und friedliche Koexistenz in den drei Nachbarländern Bel…
 
Raimund Löw im Gespräch Christian Aichmayr hat mit Raimund Löw, dem früheren ORF-Korrspondenten in Moskau, Washington und Peking sowie ORF-Büroleiter in Brüssel, anlässlich seines Vortragsabends am 29.09.2022 beim Verein WI(e)SO (Verein Wirtschaft und Soziales) im Veranstaltungszentrum Oberndorf bei Schwanenstadt, ein Interview geführt. Eingeladen …
 
FROzine Weltempfänger: Eine Kunstausstellung blickt nach Ost-Karelien // Eindrücke vom Open-Tech-Summit Berlin // onda info über Kuba, Brasilien und Guatemala, von wo Weltreporter.net berichten. Wir werden niemals sterben. Die gezeigte Fotoreihe „Me ei kuolla koskaan / Wir werden niemals sterben“ einer Ausstellung in Halle an der Saale gibt Einblic…
 
Zum 24. Mal findet in Wels das Internationale Jugend Medien Festival YOUKI statt und zeigt Filme von jungen Menschen aus aller Welt. 79 Filme aus 31 Ländern in 5 Tagen – das bietet das Internationale Jugend Medien Festival YOUKI von 11. bis 15. Oktober 2022 im Medien Kultur Haus Wels. Hinzu kommt ein Rahmenprogramm bestehend aus Talks, Workshops un…
 
Zum 24. Mal findet in Wels das Internationale Jugend Medien Festival YOUKI statt und zeigt Filme von jungen Menschen aus aller Welt. Und: Inklusionsmahnwache in Linz. 79 Filme aus 31 Ländern in 5 Tagen – das bietet das Internationale Jugend Medien Festival YOUKI von 11. bis 15. Oktober 2022 im Medien Kultur Haus Wels. Hinzu kommt ein Rahmenprogramm…
 
Am 28. September gab es österreichweit Demonstrationen und Mahnwachen für die Inklusion von behinderten Menschen. Vom Behindertenrat initiiert, war der Auslöser für die Demos, dass behinderte Menschen nicht ausreichend in die Entscheidungen der Regierung bei der Umsetzung des Nationalen Aktionsplan Behinderung (NAP) eingebunden wurden. Dieser wurde…
 
Migrationsforscherin Judith Kohlenberger unterzieht aktuelle Aussagen zu Flucht und Migration einem Faktencheck. Und ein Ausblick auf die WeFair – Österreichs größte Nachhaltigkeitsmesse. Abschottung, Abschreckung und Auslagerung von Asylverantwortlichkeit – so bezeichnet und kritisiert Judith Kohlenberger die Strategie der europäischen Asylpolitik…
 
Jedes Jahr findet in Österreich im September der Tag des Denkmals statt. An diesem Tag öffnen viele Denkmäler europaweit ihre Türen und Interessierte können Plätze besuchen, die sonst oft nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind. Heuer fand dieser Tag am 25. September statt und stand unter dem Motto „Denkmalschutz ist Klimaschutz“. Im September wir…
 
Mehr Diversität beim Programmieren Radio FRO hat schon das Team hinter dem Jugend hackt Event in Linz getroffen. Dort wurde schon darüber gesprochen, wie man Mädchen und andere Minderheiten in Technikräume holen kann. Laura Hähnlein ist Teil vom Awarenss Team von Jugend hackt in Deutschland. Über Zoom redet sie mit Aylin Yilmaz darüber, wie man ein…
 
Das Linz International Short Film Festival findet vom 4. bis 8. Oktober 2022 zum fünften Mal in Linz, Oberösterreich, statt. Das LINZ ISFF folgt der Vision, den Kurzfilm als unabhängiges Filmformat in den Mittelpunkt zu stellen. Das Festivalzentrum befindet sich in der Kunstuniversität Linz, Hauptplatz 8, und zwei Sonderprogramme sind im City-Kino …
 
Ein Weltempfänger anlässlich der Proteste im Iran, die mittlerweile in die dritte Woche gehen. Beiträge über Hintergründe, Reaktionen und Forderungen. Am 13. September 2022 wird die 22-jährige Mahsa Amini (kurdisch: Jina Amini) in Teheran von der iranischen “Sittenpolizei” festgenommen. Drei Tage später stirbt sie in Gewahrsam. Laut Berichten durch…
 
Am 09. Oktober wird in ganz Österreich gewählt. Doch viele Menschen im Wahlalter sind vom Wahlrecht ausgeschlossen. Was bedeutet das demokratiepolitisch? „Unsere Demokratie droht zu einer Demokratie der Minderheit zu werden.“ (Erwin Leitner) „Es macht mich betroffen und traurig, dass so viele Menschen ausgeschlossen sind. Ich finde, es ist eine neg…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login