show episodes
 
Loading …
show series
 
Der Plan, die Kantonsschulen Pfäffikon und Nuolen zusammenzuschliessen, scheiterte vor einem Jahr an der Urne. Nun hat die Schwyzer Regierung dargelegt, wie sie die beiden bestehenden Standorte erhalten will. Weiter in der Sendung: * In der Stadt Luzern bleibt es Jugendverbänden verboten, Kartonsammlungen durchzuführen. * Der EV Zug kürzt seinen An…
 
Heute war die Axenstrasse erneut wegen eines Steinschlages im Gebiet Gumpisch gesperrt. Zufällig ebenfalls heute ist der Entscheid des Bundesgerichts in Sachen Axenstrasse eingetroffen: Die Kantone Uri und Schwyz können mit dem Bau der neuen Strasse loslegen. Weiter in der Sendung: * Luzerner Stadtpräsident reagiert mit Unverständnis auf das Rücktr…
 
Drei von fünf Verwaltungsräten sowie der Direktor der Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) bieten ihren Rücktritt an. Das Vertrauen zur Stadt Luzern, die alleinige Aktionärin der VBL, sei zerrüttet, sagen sie. Hintergrund sind die Vorwürfe, die VBL habe zu hohe Subventionen bezogen. Weiter in der Sendung: * Kein Samichlaus wegen Corona: 17 St. Nikolaus-Ge…
 
Die Strasse zwischen Sisikon und Flüelen ist nach einem automatischen Alarm am Gumpisch bis auf weiteres gesperrt. Kurz nach Mitternacht hätten die Überwachungs-Instrumente wegen Geländebewegungen einen automatischen Alarm ausgelöst, teilt die Kantonspolizei Uri am Freitag mit. Weiter in der Sendung: * Keine «Mini-Määs» in der Stadt Luzern * Ehemal…
 
Es war bis 2004 eines der grössten Zeughäuser der Schweiz - seither wird das mittlerweile denkmalgeschützte Areal in Seewen nur noch teilweise genutzt. Die Gemeinde Schwyz will dort nun Betriebe mit vielen Jobs und hoher Wertschöpfung ansiedeln. Weiter in der Sendung: * Die Kantonsschulen in Pfäffikon und Nuolen sollen für über 100 Millionen neu ge…
 
Die Kantonsstrasse durch Kriens ist zu laut. Der Lärm ist über den gesetzlich erlaubten Werten. Das weiss auch der Kanton Luzern und hat bei den Lärmsanierungen Erleichterungen gewährt. Dies will ein Anwohner jetzt korrigieren. Er will ein Urteil des Kantonsgericht ans Bundesgericht weiterziehen. Weiter in der Sendung: * Der Kanton Luzern führt ein…
 
Ab Oktober sind Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Gästen wieder erlaubt. Für den FCL-Luzern bedeutet das: Es dürfen wieder 7300 Personen ins Allmend-Stadion - allerdings herrscht strikte Maskenpflicht. Auch im KKL müssen die Konzertbesucher Masken tragen. Weiter in der Sendung: * Das grosse Thema im Nidwaldner Kantonsparlament heute: Der Bürge…
 
Jetzt steht fest: Die Kantonsschule Kollegium Schwyz (KKS) und das Theresianum Ingenbohl schliessen sich am Standort Schwyz zur gemeinsamen Kantonsschule Innerschwyz zusammen. Die neue Mittelschule wird ihren Betrieb im Sommer 2024 aufnehmen. Weiter in der Sendung: * Der Kanton Obwalden rechnet für 2021 mit einem leichten Plus bei den Finanzen - al…
 
Die Abstimmung am 27. September 2020 über die Sagenmattüberbauung in Ebikon findet nicht statt. Der Luzerner Regierungsrat tritt zwar nicht auf die Stimmrechtsbeschwerde ein, stellt aber Formfehler fest. Weiter in der Sendung. * WEF 2021 könnte auf dem Bürgenstock stattfinden: Verhandlungen sind im Gange * Schliessung des Sozialzentrums Höfe sorgt …
 
Das Weltwirtschaftsforum (WEF) findet 2021 nicht in Davos statt - das wurde heute bekannt. Im Rennen sind zwei alternative Standorte: Lugano und der Bürgenstock. Der Nidwaldner Volkswirtschaftsdirektor Othmar Filliger bestätigt, vom WEF angefragt geworden zu sein. Man sei nun in Verhandlungen. Weiter in der Sendung: * Die Krankenkasseprämien steige…
 
Das Alters- und Gesundheitszentrum Riedbach in Adligenswil ist erst 2019 eröffnet worden, steckte aber von Anfang an in Schwierigkeiten: Bereits nach wenigen Monaten benötigte es 3,5 Millionen Franken, um einen Konkurs abzuwenden - jetzt muss die Gemeinde erneut Geld einschiessen. Weiter in der Sendung: * Die Zuger Staatsanwaltschaft eröffnet ein S…
 
Die Skisprung-Anlage in Einsiedeln muss dringend saniert werden. Doch es fehlt am Geld dafür. Kanton und Bezirk wollen sich nicht beteiligen, weil das Stimmvolk das abgelehnt hat, ein Crowdfunding verläuft bisher unter den Erwartungen. Und auch vom Verband Swiss Ski gibt es keine finanzielle Hilfe. Weiter in der Sendung: * Gesperrte Bahnhofstrasse …
 
Der angeschlagene Stahlkonzern Schmolz + Bickenbach tritt künftig unter dem Namen Swiss Steel Holding AG auf - das haben die Aktionäre heute an einer ausserordentlichen GV beschlossen. Gleichzeitig sagten sie Ja zur Halbierung des Aktien-Nennwerts. Der Konzern soll so an neues Kapital kommen. Weiter in der Sendung: * Die Zukunft der Sprungschanzen …
 
Die hunderten von Velos, die in Luzern auf der Bahnhofstrasse täglich abgestellt werden, sollen in den Untergrund verschwinden - in eine Velostation. Die aktuelle Planung zeigt nun aber: Der Baugrund ist schwierig, die Kosten sind deshalb höher. Zuletzt wird die Stimmbevölkerung entscheiden müssen. Weiter in der Sendung: * Der Kanton Nidwalden hat …
 
Die CSP und die SVP sind die grossen Gewinner des 2. Wahlgangs der Regierungsratswahlen. Gewählt sind Christian Schäli von der CSP mit fast 7'000 Stimmen und Daniel Wyler mit 5'487 Stimmen. Michael Siegrist von der CVP hat es ganz knapp nicht geschafft, den zweiten Regierungsratssitz seiner Partei zu verteidigen. Lukas Balmer berichtet:…
 
Ein Zuckerberg von 38 Kilogramm landet pro Jahr in jedem Schweizer Bauch. Die Weltgesundheitsorganisation empfielt etwa die Hälfte davon. Trotzdem: Der Ständerat hat eine Zuckersteuer vor kurzem versenkt. Grossbritannien dagegen führt heute eine ein. Marc Zimmermann hat mit Zentralschweizer Bundesparlamentariern darüber gesprochen:…
 
Er wird geschnitten, geprüft und gepflegt - der beste Fussballrasen der Schweiz - und der ist in Rapperswil. Die Swiss Football League hat den Grünfeldrasen auszeichnet. Verantwortlich dafür ist Stefan Rüdisüli. Michaela Giger hat mit ihm über die Auszeichung: "Greenkeeper of the year" gesprochen:Von redaktion@radiocentral.ch (Central Redaktion)
 
Wer wäre nicht gerne schlank, fit und gesund. Viele von uns haben eines der unzähligen Fitness-Apps heruntergeladen, wo man seine Fortschritte messen kann. Schrittzähler, Kalorienverbrauch, Herzfrequenz: Fast alles kann man heutzutage mit einem App aufzeichnen. Aber Achtung! Diese Fitnesstracker sind zwar hilfreich für einen gesünderen Lebensstil. …
 
Der Kanton Zug hofft auf bessere finanzielle Zeiten: Der Finanzdirektor Heinz Tännler hat heute die Rechnung des letzten Jahres präsentiert: Die Rechnung schliesst um fast 72 Millionen Franken besser ab als budgetiert. Unter dem Strich bleibt aber immer noch ein Minus von rund 45 Millionen Franken. Es ist aber Besserung in Sicht - Auch was den nati…
 
Alle Fussballfans haben dieses Datum dick in der Agenda angestrichen. Der 14. Juni. Dann geht die Fussball-WM in Russland los. Und dies bedeutet vor den Schweizer Fernsehern herrscht Ausnahmezustand. Für viele gibt es nichts besseres als mit Kollegen und einem Bier in der Hand der Nationalmannschaft beim Fussballspielen zu zuschauen. Darum hat die …
 
Das Internetportal "Berufsberatung.ch" ist sehr gefragt. Mittlerweile surfen pro Monat fast eine halbe Million Leute auf dieser Seite. Dies ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Digitalisierung immer mehr kommt. Braucht es überhaupt noch Berufsberater oder informieren sich alle nur noch im Internet? Lukas Balmer berichtet:…
 
Dieser Fall hat einiges ausgelöst: Die ehemalige Gymi-Immensee-Schülerin Joana hat vor einem Jahr gesagt, dass sie in den 90er-Jahren von ihrem Lehrer psychisch manipuliert und sexuell ausgenützt wurde. Dies bestätigt jetzt ein Gutachten eines Psychiaters. Wie Joana damit umgeht, hört ihr im Beitrag von Marc Zimmermann:…
 
IV-Detektive beobachten Leute, welche die Versicherungen hintergehen könnten. Seit dem letzten Sommer dürfen die Invalidenversicherungen solche Detektive aber nicht mehr einsetzen. Und das macht den Versicherungen einen Strich durch die Rechnung. Renato Götte berichtet:Von redaktion@radiocentral.ch (Central Redaktion)
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login