show episodes
 
Krimi-Klassiker von früher und aktuelle Produktionen von heute, auf hochdeutsch oder Mundart. Ob Polizischt Wäckerli, Kommissär Hunkeler oder Privatdetektiv Musil: Die Hörspiele von SRF haben schon immer Ermittler mit Kult-Potenzial hervorgebracht. Und die nächste Generation steht schon bereit. Mehr unter www.srf.ch/krimi
 
Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, schlägt Brücken zu angrenzenden Wissenschaften ...
 
Geschichte im Gespräch. Zeitzeugen, Expertinnen, oder Betroffene schildern ihre Erinnerungen an historische Ereignisse. Aber nicht nur der Blick zurück ist hier wichtig, die «Zeitblende» auf Radio SRF4 News analysiert auch die aktuelle Bedeutung dieser Ereignisse.
 
Wir stellen die Grossen des Jazz und verwandter Musiksparten in exemplarischen Aufnahmen vor – im Gespräch mit Gästen, die sich bestens auskennen im weiten Feld von Blues bis World. Analysen haben hier ebenso Platz wie Anekdoten. Leitung: Peter Bürli Redaktion: Peter Bürli, Eric Facon, Jodok Hess, Annina Salis Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend. Von Montag bis Freitag um 9 Uhr auf SRF 2 Kultur. Leitung: Sandra Leis Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Norbert Bischofberger, Sabine Bitter, Katharina Brierley, Vanda Dürring, Noëmi Gradwohl, ...
 
Information: Dieser Video Podcast wird per Ende Juli 2021 eingestellt. Künftige und bisherige Episoden finden Sie auf unserem Play SRF Portal (www.srf.ch/play). Die «Tagesschau» berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
 
Die innenpolitische Diskussionsplattform der Schweiz: Politikerinnen und Politiker, Exponenten von Verbänden und Meinungsführerinnen aus Wirtschaft und Gesellschaft debattieren kontrovers über das Top-Thema der Woche.
 
Forscher schlagen sich die Nächte im Labor um die Ohren, Forscherinnen klettern auf Gletscher und Gipfel. Dank ihnen verstehen wir das Klima besser, bekommen immer schnellere Computer und müssen uns überlegen, ob wir wirklich Gentechbabies wollen. Das Wissenschaftsteam von Radio SRF taucht in die Welt der Forscherinnen und Forscher ein und bringt ihre Geschichten mit: einfach erzählt, Neugier genügt.
 
Über 760'000 Schweizerinnen und Schweizer haben ihren festen Wohnsitz im Ausland. Sie leben in über 65 Ländern. In dieser Sendung geben sie Auskunft über ihren Alltag. Es sind Menschen aus Schweizer Familien, Vereinen, Firmenvertreter, Mitarbeiterinnen von Hilfswerken, Angehörige von Botschaften und Konsulaten.
 
«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Die Sendung liefert die wichtigsten News aus der Schweiz und aus aller Welt. «Heute Morgen» berichtet über relevante Ereignisse aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, ordnet ein und zeigt Hintergründe auf. Wer die Sendung hört, weiss was in der Nacht passiert ist und was sich am Tag abzeichnen wird. Die Frühinformationen von Radio SRF von Montag bis Freitag ab 6 Uhr auf SRF 1, SRF 2 Kultur, SRF 4 News, SRF Musikwelle und jederzeit al ...
 
Wer die News schon kennt, will mehr: Einordnung, Analyse, Hintergrund. Genau das bietet der 4x4 Podcast von Montag bis Freitag mit ausgewählten Gesprächen und Reportagen aus der Schweiz und aus aller Welt. 4x4 von SRF 4 News - Verstehen, was wirklich wichtig ist.
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi, Dorothee Adrian Sekretariat: Mirella Candreia Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi, Dorothee Adrian Sekretariat: Mirella Candreia Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
«Espresso» informiert kritisch, kontrovers und hintergründig, aber auch tagesaktuell und unterhaltend über alle Themen, die KonsumentInnen beschäftigen oder betreffen. Komplexe Zusammenhänge und Fakten sind verständlich, publikumsnah und pfiffig aufbereitet. «Espresso» deckt auf, setzt Fakten in Relationen, misst (Werbe-) Versprechungen der Anbieter an der Realität und vergleicht Produkte oder Dienstleistungen. «Espresso» hinterfragt Anliegen und Aussagen von Wirtschaft, Behörden oder Berufs ...
 
Loading …
show series
 
Heute im RaBe-Info: «Ius soli» statt «Ius sanguinis», gestern formierte sich eine Bewegung, die einen Paradigmenwechsel in der Schweizer Einbürgerungspolitik fordert – «Wie geht es dir?», eine einfache Frage, welche aber viel bewirken kann – Internationaler ALS-Gedenktag, was Amyotrophe Lateralsklerose für Betroffene bedeutet. «Für ein Grundrecht a…
 
Peter Stotzer ist ein Abenteurer. Der 67-jährige aus Büren an der Aare (BE) ging nach seiner Maschinenschlosser-Lehre auf Wanderjahre. Zuerst als Matrose auf einem Rheinschiff, danach reparierte er Baumaschinen in südafrikanischen Minen. Heute lebt Peter Stotzer mit seiner Familie in Perth im Westen von Australien. Als Radiomoderator engagiert er s…
 
Nirgends in der Schweiz brennt es so oft wie im Tessin. Im Durchschnitt sind es rund 20 Waldbrände pro Jahr – Tendenz steigend. Mit dem Klimawandel brennen aber auch in der Deutschschweiz immer mehr Wälder. «Einstein» zeigt, was wir von den Waldbrandexperten im Tessin lernen können. Lange Trockenperioden im Sommer, die das Brandrisiko erhöhen, bedr…
 
Nun ist endlich soweit: Die Meiringer Trilogie findet ihren krönenden Abschluss! Und der hat es in sich: Im Frühjahr 2056 wird das Berner Oberland von einem unglaublichen Lärm heimgesucht – der Menschen in den Tod treibt ... Also heisst es ein letztes Mal: Ein Fall für Kommissär Anliker! (02:36) Beginn Hörspiel (57:58) Abmoderation Text: Matthias B…
 
Frühjahr 2056: Meiringen erlebt seine Apokalypse: Unerklärliche Tonphänomene sind aufgetreten. Ein kakophoner «Weltenlärm» tobt - und zwar so laut und unbeschreiblich, dass er das Städtchen nicht nur entvölkert, sondern die Menschen, die ihn hören, in den Wahnsinn oder sogar in den Tod treibt. Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Hol…
 
Für die Schweiz ist der russisch-amerikanische Gipfel in Genf wieder einmal die Möglichkeit, sich als Vermittlerin in der Diplomatie zu positionieren. In der Schweiz spricht man oft von "Guten Diensten." Was aber ist damit konkret gemeint? Die weiteren Themen * Wie schnell verbreitet sich Desinformation und welche Rolle spielt das eigene Umfeld? Da…
 
Nachdem US-Präsident Biden am Dienstag mit dem Schweizer Bundespräsidenten Parmelin über wirtschaftliche Themen gesprochen hat, kommt es heute Mittwoch in Genf zum mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen zwischen Biden und dem russischen Präsidenten Putin. Weiteres Thema: die erneuten Kämpfe zwischen Israel und der Hamas.…
 
US-Präsident Biden und Russlands Präsident Putin treffen sich in Genf. Wie schon vor 36 Jahren Ronald Reagan und Michail Gorbatschow: Für viele war das der Anfang vom Ende des Kalten Krieges. Wird in der Schweiz einmal mehr Weltgeschichte geschrieben? Oder ist heute alles anders? Was können die Guten Dienste der Schweiz noch bewirken? Mit Barbara L…
 
Welche Rolle spiel(t)en Migrantinnen bei der Emanzipation in der Schweiz und was passiert mit der Emanzipation nach der Migration? Die Schweiz ist ein Einwanderungsland. Die Rolle der Einwanderinnen wird dabei oft vergessen. Wir zeigen auf, inwiefern die Migrantinnen in der Schweiz einen Schub von Emanzipation ausgelöst haben, angefangen von den ru…
 
Mit einem Jahr Verspätung startet heute die Fussball-Europameisterschaft. Sie wird erstmals quer über den Kontinent verteilt in elf Ländern ausgetragen. Die Schweiz startet morgen mit dem Spiel gegen Wales. Wie es ums Team steht, verrät Nati-Direktor Pierluigi Tami im Tagesgespräch bei Marc Lehmann. Heute gehts los in Rom mit der Partie Italien geg…
 
Bei den RAV waren im Mai weniger Personen arbeitslos gemeldet als noch im Vormonat April. Das gilt zwar auch für die Gastrobranche, die Quote ist dort mit neun Prozent aber immer noch hoch. Boris Zürcher vom Staatssekretariat für Wirtschaft erklärt im Gespräch. Weitere Themen: * Die Schweizer Südostbahn experimentiert mit führerlosen Zügen. * Das J…
 
Viel Geld für Klimaschutz, Digitalisierung und Frauenförderung: Die EU macht mit ihrem Covid-Aufbauprogramm einen milliardenteuren Modernisierungsschritt. Dafür verschulden sich die Mitgliedsländer erstmals gemeinschaftlich. Kommt das gut? Das fragen wir den EU-Experten Guntram Wolff in Brüssel. Eine neue Form der europäischen Solidarität soll es s…
 
Am späten Mittwochabend drang Wasser in den Bahnhof unter dem Zürcher Flughafen ein. Die Gleise standen mehrere Zentimeter unter Wasser. Mittlerweile fahren die Züge wieder, es gibt aber noch Einschränkungen. Der Flugbetrieb war nicht betroffen, sagt die Flughafensprecherin. Weitere Themen: * Schaffhausen führt einen Impfbus ein. Der Betrieb im Imp…
 
Der Kantonsrat lehnt eine Einzel-Initiative der SP ab. Diese hätte verlangt, dass es für ein Einbürgerungsgesuch reicht, wenn eine Person zwei Jahre am selben Ort gewohnt hat. Nun bleibt es aber bei fünf Jahren. Das Schwyzer Bürgerrechtsgesetz bleibt somit eines der strengsten im Land. Weiter in der Sendung: * Kanton Obwalden hebt Maskenpflicht an …
 
Heute im Info sprechen wir über unter anderem über zwei Bänkli: Das eine ist weg, das vom Bahnhofsplatz – das andere ist neu, das im Generationenhaus. Und wir fragen bei der JUSO nach, wie sie den Kampf gegen den Klimawandel finanzieren will Bänkligate am Bahnhofsplatz Die Stadt Bern hat entschieden, die eigentlich noch relativ ... >…
 
Ein Hörer des SRF-Konsumentenmagazins «Espresso» traut seinen Augen kaum, als er beim Abwasch mit «Handy», dem Migros-Kultprodukt, den Warnhinweis liest. Unter anderem steht da seit kurzem, Handy könne allergische Hautreaktionen verursachen. Und: «Schutzhandschuhe/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. Inhalt/Behälter einer anerkannten Abfallentsorgung…
 
Im lauschigen Innenhof des Berner Generationenhauses steht derzeit ein knallgelbes Bänkli – das Zuhörbänkli. Wer etwas erzählen möchte, wer Freud oder Leid teilen oder vielleicht einfach sozialen Kontakt haben möchte, der oder die ist dazu eingeladen, auf dem gelben Bänkli Platz zu nehmen. An diesem Mittwochnachmittag sitzt dort Rita Aeschlimann au…
 
Das Gewitter vom Mittwochabend hat zu einem massiven Wassereinbruch im unterirdischen Flughafen Zürich geführt. Die Stromleitungen mussten abgeschaltet werden. Die Gleise stehen mehrere Zentimeter unter Wasser und Schlamm. Weitere Themen: * Das Zürcher Stadtparlament genehmigt die Rechnung 2020 und diskutiert wie der Überschuss verwendet werden sol…
 
Der Luzerner Regierungsrat zog nach 15 Monaten Ausnahmezustand eine Zwischenbilanz zur Bekämpfung der Coronapandemie. Er sah durchaus Punkte, auf die der Kanton besser hätte vorbereitet sein können. Weiter in der Sendung: * Rudolf Hauri, der oberster Kantonsarzt der Schweiz, stell sich hinter die Lockerungsschritte des Bundesrats. * Der Kanton Schw…
 
Heute startet ihr mit: Martin @pokipsie Rechsteiner Twitter Facebook eMail Pokipsie Network - YouTube Account LinkedIn TravelStyle Blog Instagram PayPal.me Auphonic Amazon In den Tag. 1031 #GeekTalk Daily Shownotes Weiterführende Links zu dieser Episode Im Folgenden findet ihr die Links zu den Themen, über die ich im Podcast gesprochen hab. Apple T…
 
Georg Singer ist Comedian – doch bei seinen Auftritten lacht sich schon lange niemand mehr tot. Tot ist dafür sein Manager Wolfisberg. Und der schaut aus dem Jenseits zu, wie Singer nach und nach sein Verschwinden aufklärt ... Im Anschluss lassen wir die Meiringer Trilogie Revue passieren! (02:32) Beginn Hörspiel (52:24) Gespräch über «Ausgelacht» …
 
Heute startet ihr mit: Martin @pokipsie Rechsteiner Twitter Facebook eMail Pokipsie Network - YouTube Account LinkedIn TravelStyle Blog Instagram PayPal.me Auphonic Amazon In den Tag. 1030 #GeekTalk Daily Shownotes Weiterführende Links zu dieser Episode Im Folgenden findet ihr die Links zu den Themen, über die ich im Podcast gesprochen hab. Lenovo …
 
Ab Samstag gelten in der Schweiz nur noch wenige Corona-Einschränkungen: So dürfen etwa im Restaurant wieder grosse Gruppen zusammensitzen und die Homeofficepflicht ist passé. Möglich machen das das Impfen, konstant sinkende Fallzahlen und Hospitalisierungen. Weiter Themen: * Kann man Sport und Politik trennen? Wir fragen nachdem die UEFA das Münch…
 
Was ist Flirt - und was ist bereits sexueller Übergriff. Ein Mann, der Frauen gern den Hof macht, tappt in die Me-Too-Falle und wird angeklagt. Im Roman «Das ist Lust» diskutiert er sein Verhalten mit einer Freundin. Dabei geht es um Wahrnehmung und nicht um Schuld. Quin ist kultiviert und belesen. Und er ist ein Charmeur und Womanizer. Er gefällt …
 
Der Bundesrat lockert grosszügig: Bereits ab Samstag sind sogar Veranstaltungen mit mehr als 10'000 Zuschauern wieder möglich – wenn auch nur mit gültigem Covid-Zertifikat. Die Veranstaltungsbranche ist hoch erfreut. Die Planung solcher Anlässe stellt sie aber auch vor grosse Herausforderungen. Weitere Themen: * Impfung und Contact Tracing stellen …
 
Mit den auf Samstag angekündigten weitgehenden Lockerungen der Corona-Regeln kehrt in Clubs, im Kultur- und Sportbereich und an vielen Arbeitsplätzen Leben zurück. Erste Reaktionen von Betroffenen in der Zentralschweiz. Weiter in der Sendung: * Beschwerde gutgeheissen: Hochhaus-Projekt am Bundesplatz in Luzern verzögert sich weiter. * Volle Kassen:…
 
Nach der Ablehnung des CO2-Gesetzes will die Juso eine neue Initiative lancieren. «Make the rich pay for climate change» – Die Reichen sollen für die Klimakrise bezahlen. Die Initiative will, dass niemand in der Schweiz mehr als 100 Millionen Franken besitzt. Mit dem dadurch eingenommenen Geld soll der Kampf gegen die Klimakrise finanziert werden. …
 
Während der Corona-Pandemie hat sich auch das Zahlungsverhalten der Schweizer Bevölkerung markant verändert, weg vom Bargeld, hin zu kontaktlosem Bezahlen. Wie lange zahlen wir noch mit Bargeld? Gast im «Tagesgespräch» ist Bankenprofessor Andreas Dietrich. Die Corona-Pandemie hinterlässt viele Spuren, sie hat zum Beispiel auch unser Zahlungsverhalt…
 
In der Corona Pandemie mussten Zürcherinnen und Zürcher viele persönliche Daten angeben. Sei es bei der Impfung oder beim Contact Tracing. Die Daten seien im Grossen und Ganzen gut geschützt gewesen, sagt die Zürcher Datenschützerin. Ab und zu musste sie 2020 aber auch warnen. Weitere Themen: * Das Zürcher Impfangebot für Randständige ist gut angel…
 
Gerechnet hatte man mit einem Minus von 50 Millionen Franken in der Staatsrechnung 2021. Nun zeigt eine Hochrechnung: Die Kasse wird weniger stark belastet als befürchtet. Zum einen schüttet die Nationalbank mehr Geld aus, zum anderen blieb ein erwarteter Einbruch bei den Steuern der Firmen aus. Weiter in der Sendung: * In Zug können sich ab sofort…
 
Essen und trinken im Internet bestellen und sich heimliefern lassen. Dies ist gerade besonders populär. Dabei wird jedoch der Jugendschutz oft nicht eingehalten, wie Online-Testkäufe im Aargau zeigen. Sechs von sechs Händlern haben keine Alterskontrolle gemacht. Weitere Themen: * In Oftringen will man aus Klärschlamm Phosphor gewinnen. Daraus kann …
 
Eine bedingte Freiheitsstrafe von 24 Monaten und eine Busse von 10'000 Franken. So lautet das Urteil im Fall Hans Ziegler. Gilt Insiderhandel in der Schweiz noch immer als Kavaliersdelikt? Das Gespräch mit Finanzrechtsprofessor Peter V. Kunz. Die weiteren Themen: * Kurtaxen kennt man von Ferienorten in der Schweiz, wie zum Beispiel Zermatt. Nun wir…
 
Wenn Dinge entwickelt werden, gilt oft der männliche Körper als Massstab, was für Frauen mitunter tödliche Folgen haben kann. Solche Tatsachen beleuchtet Journalistin Rebekka Endler in ihrem Buch «Das Patriarchat der Dinge». Den Podcast zur Sendung gibts hier: Der männliche Körper als Norm Der cis-männliche* Körper gilt als Mass aller Dinge – wortw…
 
Anfangs Juni hat der Bund 50 Töpfe mit Callistemon-Pflanzen – man kennt sie wegen ihrer länglichen roten Blüten eher als «Zylinder»- oder «Pfeifenbutzer» – zurückgerufen. Der Grund: Darin versteckt sich ein für Europa neuartiger und für diese und andere Pflanze tödlicher Schädling, eine Schmier- oder Wolllaus, die sich an den Wurzeln festklammert u…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login