show episodes
 
Reisen helfen uns die Welt besser zu verstehen. Dieser Podcast zeigt wie. Im Weltwach Podcast unterhält sich Buchautor Erik Lorenz jede Woche mit Abenteurern, Reiseschriftstellern und Fotografen über aufregende Expeditionen und lebensverändernde Streifzüge. Gäste wie Reinhold Messner, Jane Goodall und Steve McCurry erzählen vom Ringen mit der Natur. Aufschlussreichen Begegnungen. Der Konfrontation mit dem Unbekannten. Und unterhaltsamen Missgeschicken unterwegs. Sie sprechen über kulturelle, ...
 
Wissen Sie, was Reinhold Messner als seinen 15. Achttausender bezeichnet? Oder warum Wandern die Freizeitbeschäftigung Nummer 1 in Bayern ist? Oder welche Tour, welcher Klettersteig, welche Radlroute zu empfehlen ist? Sie erfahren es in "BR24 für Bergsteiger". Das alpine Magazin rund um Hütten und Höhenwege, Gipfel und Grate. Aktuell und informativ.
 
Die BBC meldet Hitlers Tod, Clara Zetkin (KPD) spricht vom „zusammenbrechenden Kapitalismus“, die Apollo 13 startet und 2003 identifiziert der junge Christian Drosten das SARS-Virus. – Das SWR2 Archivradio macht Geschichte hör- und die Stimmung vergangener Jahrzehnte fühlbar. https://archivradio.de
 
Was treibt die Menschen an, die Fußball leben? Davon erzählt "Einfach Fußball". Trainer, Spieler, Manager, Legenden aus Bundesliga und Amateurclubs - Sven Pistor vom Radioklassiker WDR 2 Liga Live spricht in diesem Podcast mit diesen Menschen über ihr Leben, über Erfolge, Zweifel, Kommerz und Tradition. Sollen sich doch andere an Analysen, Taktiken und Systemen abarbeiten. Hier geht es um Herz und Leidenschaft. Schreibt Sven an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.
 
„SteirerStimmen“ ist der erste Podcast, der das grüne Herz Österreichs in den Mittelpunkt stellt. Wir hören ins Land hinein und sprechen nicht nur über die Steiermark, sondern auch mit ihren Persönlichkeiten. Ob das Klappern der Klapotetz, das Klirren der Weingläser oder das Carven der Ski – so habt ihr die Steiermark noch nie gehört: überall, wo es Podcasts gibt und auf meinbezirk.at/steirerstimmen. AUFPASSN: Dieser Podcast kann Spurn von Dialekt entholtn!
 
Im Podcast „Wie ist die Lage?“ spüren wir seit über einem Jahr tagesaktuellen Fragen nach. Dafür spricht Gute-Leude-Chef Lars Meier fast jeden Tag mit einer interessanten Hamburger Persönlichkeit: MacherInnen, MusikerInnen, Models und PolitikerInnen, genauso wie SportlerInnen, FreiberuflerInnen und HelferInnen – sie alle kommen eine Viertelstunde im Podcast zu Wort. Wir möchten von Ihnen wissen, wie Hamburg denkt und was die Menschen in der Hansestadt bewegt. Fast täglich online überall, wo ...
 
Der 1A Schweizer Unternehmer Podcast ist ein Podcast für Unternehmer, Jungunternehmer, Geschäftsführer, Entrepreneurs und alle unternehmerisch denkende Persönlichkeiten. Erfolgreiche Unternehmer teilen Tipps und Tricks zum Thema Verkauf, Marketing und erfolgreiches Unternehmertum in der Schweiz. Begleite Ralph van den Berg auf dem Weg, dass Unternehmertum in der Schweiz zu stärken und voranzubringen. Für Fragen und Inputs, kontaktiere Ralph direkt unter ralph@swissanimate.ch oder www.swissan ...
 
Das Parlament ist das Zentrum unserer Demokratie. Dieser Podcast stellt Fragen an das österreichische Parlament – die großen und die kleinen. Wie funktioniert der große Apparat der Demokratie? Wer sind die Menschen dahinter und was genau machen sie? Nach welchen Grundsätzen arbeitet das Parlament? Alle zwei Wochen stellen die Redakteurin Diana Köhler und der Redakteur Tobias Gassner-Speckmoser eine zentrale Frage. Antworten finden sie im Parlament selbst und bei Expertinnen und Experten, die ...
 
Der WZB Democracy Podcast: ein Podcast über aktuelle Entwicklungen der Demokratie- und Regimeforschung. In jeder Folge des WZB Democracy Podcasts diskutiert der Gastgeber Ilyas Saliba mit einem oder mehreren Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung und deren Relevanz. Auf diese Weise geben wir Einblicke in die Arbeit des WZB und die aktuelle Forschung zu Demokratie, Parteien, Wahlen, autoritären Regimen und politischen Transitionsprozessen. Der WZB De ...
 
Loading …
show series
 
Richard Strauss beschreibt in seiner Alpensinfonie eine Bergwanderung: Aufstieg, Abstieg und mittendrin noch ein Gewitter – angeblich inspiriert von einer Kindheitserfahrung. Der Berg, so haben viele Musikwissenschaftler in den letzten hundert Jahren spekuliert, ist vermutlich ein Bild für den Zyklus des menschlichen Lebens. Robin Ticciati und sein…
 
Am 19.9.1991 entdecken deutsche Urlauber beim Wandern in den Ötztaler Alpen eine Gletschermumie. Es ist der später nach seinem Fundort benannte Ötzi, die zu dem Zeitpunkt älteste Mumie der Welt – ein sensationeller historischer Fund. Direkt nach der Entdeckung gehen die Spekulationen los. Wie alt ist die Leiche? Was trieb der Mann in den Bergen? Wa…
 
Heute in unserem (fast) täglichen Podcast: Reinhold Beckmann. Der Moderator, Fußballkommentator und Vorstand von „NestWerk - Hamburgische Initiative für Jugendarbeit e.V.” spricht darüber, wie der Verein während des Lockdowns gearbeitet hat, über seine demnächst stattfindende Benefiz-Veranstaltung „Weltretter-Abend“ und sein tiefes Schamgefühl Afgh…
 
Reinhold Binder vom Bezirksfeuerwehrverband Liezen berichtet über die Vorbereitungen und Tipps zu einem Black Out. Der Bezirk Liezen ist aufgrund einiger Erfahrungen in Katastrophenbereichen (Schnee, Sturm, Erdrutsche, Hochwasser) sehr gut vorbereitet. Im Podcast erzählt er wie sich jeder einzelne Bürger damit auseinander setzen sollte.…
 
Hermann Schroeder ist wahrscheinlich vor allem eingefleischten Kirchenmusikern ein Begriff und auch da ist heute eher die französische Orgelschule en vogue statt die deutsche. Aus diesem Grund findet alle drei Jahre der Hermann-Schroeder-Orgelwettbewerb in der Heimatregion des Komponisten statt. In Bernkastel-Kues an der Mosel geboren, ist die näch…
 
Royale Hochzeiten sind eine Freude für alle, die es traditionell mögen. Lord Ivar Mountbattens Vermählung fiel da aus dem Rahmen. Dabei gab es sie in der englischen Königsfamilie schon immer: die Liebe zwischen Mann und Mann und Frau und Frau. Die Ehe zwischen zwei Männern aber war neu für die Royals.…
 
In der sächsischen Kreisstadt Hoyerswerda werden am 17. September 1991 auf dem Markt vietnamesische Händler angegriffen. Das ist der Anfang von fünf Tagen mit rechtsextremen Ausschreitungen in der Stadt. Neonazis werfen Brandsätze auf ein Asylbewerberheim, hunderte Anwohnerinnen und Anwohner, darunter auch Familien mit ihren Kindern, applaudieren, …
 
Seit nunmehr 31 Jahren findet im schweizerischen Dorf Rümlingen immer im September ein kleines, aber feines Festival für Neue Musik statt: Musiker*innen ziehen los in die lieblichen Hügel und satten Wiesen rund ums Dorf, beschallen die Natur und erkunden den Klang der Landschaft. Jedes zweite Jahr aber ziehen sie weit weg – ins Engadin, ins Tessin,…
 
„Ein Musikgeragoge kann, im besten Fall, ein Medikament überflüssig machen“, sagt der Musikgeragoge Hans Hermann Wickel. In dieser Disziplin wird mit Menschen, die an demenziellen Erkrankungen wie Alzheimer leiden, intensiv musikalisch gearbeitet. Viel laufe übers Singen bekannter Lieder, das Aufspüren der passenden Stücke sei oft Detektivarbeit, s…
 
Polnischer Abstammung ist der kanadische Pianist Jan Lisiecki, schon allein deshalb fühlt er sich der Musik von Frédéric Chopin sehr verbunden. Eine gewisse Verpflichtung Chopin zu spielen verspüre er schon länger, sagt er und ist es jetzt angegangen, sämtliche Nocturnes für die Deutsche Grammophon einzuspielen. Mit seinen 26 Jahren ist Jan Lisieck…
 
Auf Einladung der WOCHE diskutieren die Wahl-Spitzenkandidaten am 20.9. mit Grazer Schülern. Von wegen Politikverdrossenheit! Die Grazer Schüler haben am Montag das Gegenteil bewiesen. Im Zuge der Graz-Wahl am 26. September haben WOCHE und Landesschülervertretung (LSV) zur großen Podiumsdiskussion mit allen im Gemeinderat vertretenen Parteien in di…
 
32 Fuß messen ungefähr 10 Meter. Ein 32-Fuß ist das größte und tiefste Register in der deutschen Orgellandschaft. Für die letzte Folge der SWR2-Reihe „Die Pfeife der Woche“ hat es Marie König in Naumburg an der Saale ausfindig gemacht und sich die Kontraposaune an der Hildebrandt-Orgel angesehen. Beeindruckend war nicht nur das Riesen-Register, son…
 
Sie sind eines der profiliertesten Vokalensembles für zeitgenössische Musik: die Neuen Vocalsolisten Stuttgart. Jetzt erhalten sie im Rahmen der Biennale in Venedig einen Silbernen Löwen für ihr bisheriges, bereits 35 Jahre währendes Schaffen. Was das A-cappella-Ensemble auszeichnet, hat Marcus Caratelli bei einem Probenbesuch in Stuttgart herausge…
 
„Es ist eine süffige Musik mit wunderbaren Melodien“, schwärmt Bettina Beigelbeck. Die Karlsruher Klarinettistin hat Kammermusik des kaum bekannten sächsischen Komponisten Camillo Schumann eingespielt, der von 1872 bis 1946 gelebt hat. In SWR2 berichtet sie, dass Schumann schon in seiner Zeit nicht mehr angesagt gewesen sei, denn er habe komponiert…
 
Sein Jagdeifer war berüchtigt und wahrscheinlich die Folge einer dramatischen Geburt: Allein bis zum 20. September 1898 erlegte Kaiser Wilhelm II. tausend Hirsche - so rühmt jedenfalls ein Gedenkstein in der brandenburgischen Schorfheide Alle aktuellen Folgen vom Kalenderblatt zum Nachlesen gibt es HIER.…
 
Einmal um die Welt reisen. Eindrücke aus allen Ländern der Erde sammeln. Die Facetten eines Landes durch die Augen der Einheimischen sehen, von spannenden Begegnungen lernen und sich selbst immer wieder ein wenig herausfordern. In Coronazeiten überlegte sich der damalige Schulabsolvent Marcel Roizman, wie er seinen Wünschen trotz Reisestopp näher k…
 
Corona hat selbst die namhaftesten Vertreter*innen des internationalen Musikgeschäfts ausgebremst. Einige von ihnen haben jedoch die unfreiwillige Pause produktiv genutzt. So auch der Tenor Jonas Kaufmann. Er hat sich zusammen mit dem Pianisten Helmut Deutsch einem seiner Lieblingskomponisten gewidmet: Franz Liszt. „Freudvoll und leidvoll“ heißt da…
 
„Schwangere sollten Musik am besten fest in ihren Alltag integrieren“, sagt die Geburtsmedizinerin Birgit Arabin. Sie ist Professorin an der Berliner Charité und startet an diesem Wochenende ein ungewöhnliches Konzert- und Forschungsprojekt in Kooperation mit der Berliner Philharmonie. In SWR2 berichtet sie, wie in Konzerten, Sing- und Tanzkursen S…
 
Der Kirchheimer Liedersommer in Rheinland-Pfalz ist ein kleines, aber feines Musikfestival, das sich dem Kunstlied verschrieben hat. Es besteht aus einem Meisterkurs und mehreren Konzertabenden. Außerdem gibt es die „Werkstatt Lied“ – ein außergewöhnliches Projekt innerhalb des Festivals, bei dem Nachwuchsmusiker*innen neue Kunstlieder schreiben. M…
 
Am 17. September 1859 ernannte sich Joshua Norton in San Francisco zum Kaiser der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Zeitungen druckten es ab, und weil niemand so recht widersprach, brachte es Norton I. zu einiger Berühmtheit. Alle aktuellen Folgen vom Kalenderblatt zum Nachlesen gibt es HIER.Von Xaver Frühbeis
 
„Die ganze Stadt war voller Musik“, sagt die afghanisch-deutsche Journalistin Shikiba Babori über ihre Heimatstadt Kabul. Jetzt, da die Taliban die Herrschaft übernommen haben, sei das in den vergangenen Jahren aufgeblühte Musikleben Afghanistans bedroht. In SWR2 berichtet Babori vom Reichtum einer musikalischen Tradition und den derzeitigen Existe…
 
Teodor Currentzis bleibt weitere drei Jahre Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters. Diese Nachricht verkündete SWR-Intendant Kai Gniffke vor einem Konzert in der Elbphilharmonie am 15. September 2021.Die Gesamtleiterin des SWR Symphonieorchesters Sabrina Haane berichtet im Gespräch mit SWR2 über die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit, die Glüc…
 
Am 16. September 1964 beschloss die Bundesregierung die Gründung der Stiftung Warentest. Seitdem tut sich der Verbraucher leichter, gute Produkte von giftigen und unnütze von völlig unbrauchbaren zu unterscheiden. Alle aktuellen Folgen vom Kalenderblatt zum Nachlesen gibt es HIER.Von Isabella Arcucci
 
Sein Engagement in Lambaréné und in Sachen Abrüstung und Frieden bringt Albert Schweitzer etliche Ehrungen ein. 1952 erhält er den Friedensnobelpreis, bereits ein Jahr zuvor den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Am 16. September 1951 bedankt sich Albert Schweitzer in der Frankfurter Paulskirche dafür auf seine unaufgeregt nüchterne Art: Sein…
 
„Da ist eine Historie, eine Marke gewachsen“, sagt Meret Forster. Sie ist Künstlerische Leiterin beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Dort werden alljährlich herausragende Nachwuchsmusiker*innen gesucht und gefunden. Dieses Jahr feierte der Wettbewerb sein 70-jähriges Bestehen. Meret Forster berichtet über den Wettbewerb nach de…
 
Eigentlich alles ganz einfach: Musikberufe. Also Berufe, die mit Musik im engeren oder weiteren Sinne zu tun haben – ob Geiger oder Toningenieur. Doch bei genauerem Hinsehen ist die Situation komplexer, die Zahl der Tätigkeitsfelder größer, ihre Aufgaben verzweigter. Der in Berlin lehrende Musikwissenschaftler Martin Lücke hat nun ein „Lexikon der …
 
Politik, Bundestagswahlkampf und die Kultur: Sie werden keine Freunde mehr. Politiker*innen laufen derzeit nicht mehr über die roten Teppiche der Klassikfestivals, und sie beantworten auch kaum Fragen zur Kulturpolitik. Theater und Orchester kommen auf Wahlplakaten nicht vor. Es ist die Geschichte einer Entfremdung, wie SWR2-Kolumnist Axel Brüggema…
 
Vom 15. bis 28.9.1959 besucht Nikita Chruschtschow als erster sowjetischer Staatschef die Vereinigten Staaten. Er war da schon ein paar Jahre im Amt, hatte sich nach und nach von seinem Vorgänger Josef Stalin distanziert und eine sogenannte Tauwetter-Periode eingeläutet. Chruschtschow nimmt sich Zeit, der Besuch dauert zwei Wochen. Er besucht New Y…
 
Hunger, Not, Armut - Deutschland in der Wirtschaftskrise hat Anfang der 1930er Jahre nichts zu lachen. Oder kaum etwas, denn das Kino setzt Klamauk gegen die Alltagstristesse. "Die Drei von der Tankstelle", ein launiger Streifen um drei Freunde und die Liebe, wird zum Kassenschlager. Alle aktuellen Folgen vom Kalenderblatt zum Nachlesen gibt es HIE…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login