show episodes
 
Loading …
show series
 
In seinem Jahresbericht schildert der Zürcher Ombudsmann einmal mehr Rassismusvorfälle in der Stadt Zürich. In jüngster Zeit ist das Thema in der Öffentlichkeit noch einmal präsenter geworden. Doch tut die Stadt Zürich genug dagegen? Weitere Themen: * Corona setzte der Kultur-Szene in Winterthur nachhaltig zu. * WEF generiert weniger Flüge als noch…
 
Der Toleranzwert liegt bei einem Unterschied von 5 Prozent. Alle Arbeitgeber mit mehr als 100 Angestellten sind verpflichtet, dies regelmässig zu überprüfen. Weitere Themen: * Thurgau zahlt Pauschale für bessere Integration von Ukraine-Flüchtlingen. * Rund 800'000 Franken aus dem Lotteriefonds für die Aufarbeitung der ethnologischen Sammlung des Hi…
 
Die Gegner hatten kritisiert, dass sich mehrere Gemeinden im Komitee für die Umfahrung engagiert hatten, auch finanziell. Abstimmungen dürften nicht mit Steuergeldern finanziert werden. Nun hat das Bundesgericht die Beschwerde der Umfahrungsgegner abgewiesen. Weitere Themen: * Solothurner Staatsanwaltschaft stellt Verfahren im Fall Nathalie ein. De…
 
Welchen Weg soll der Kanton Baselland in der Energiepolitik gehen? Weg von Öl und Gas, mehr Elektromobilität oder mehr Wärmepumpen zum Beispiel? Im sogenannten Energieplanungsbericht gibt die Baselbieter Regierung den Weg vor. Der Bericht gab im Landrat viel zu diskutieren. Weitere Themen: * Mobilitätsdaten aus Basel * Spekulationen um Clariant…
 
Der Kanton will die beiden Vorprojekte zur Umgestaltung des Luzerner Pilatusplatzes, welche die Stadt im Auftrag des Kantons erarbeitet hat, nicht weiterverfolgen. Beide Varianten würden zu viele Mängel im Bereich der Verkehrssicherheit aufweisen. Weiter in der Sendung: * Kantonsrat Obwalden genehmigt Staatsrechnung vom letzten Jahr * Calida überni…
 
Der Grosse Rat macht sich Sorgen um die musikalische Tradition des Kantons Freiburg. Er fordert die Regierung auf, etwas zu unternehmen. Weiter in der Sendung: * In Bern sollen 13 weitere Begegnungszonen mit Tempo 20 eingerichtet werden. * Generalversammlungen vor Ort oder digital abhalten? Zwei Organisationen in Bern mit Argumenten fürs Eine und f…
 
Ukrainische Diplome und Abschlüsse sollen in der Schweiz einfacher anerkannt werden. Dies fordert die Bündner SP-Nationalrätin Sandra Locher-Benguerel. Gleichzeitig sollen alle Flüchtlinge gleichberechtigten Zugang zum Bildungssystem erhalten, und zwar unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus. Weitere Themen: * Finanzielle Unterstützung für Special O…
 
Der Tourismus in der Stadt Luzern ist noch nicht wieder auf dem Niveau von vor der Pandemie. Luzern Tourismus will sich aber auf ein baldiges höheres Gästeaufkommen vorbereiten. Ein neues Besucherlenkungssystem soll künftigen Stau bei Sehenswürdigkeiten vermeiden. Weiter in der Sendung: * Competec hat am Standort Willisau ausgebaut * Stromvorfall i…
 
Die SVP Schweiz will sich am Samstag in Basel mit dem Volk treffen, zu Kaffee und Gipfeli. Sie veranstaltet gemeinsam mit der SVP Baselstadt ein Treffen beim Bahnhof. Die Linksautonome Gruppierung "Basel Nazifrei" ruft zu Gegenprotesten und Störaktionen auf. Hat aber keine Bewilligung bisher. Weitere Themen: * Kaderleute beim Kanton sollen weniger …
 
Wer im Aargau eine Aludose auf den Boden wirft und erwischt wird, muss bis zu 300 Franken Busse zahlen. Im Kanton Solothurn sind die Bussen tiefer. Viel zu tief, fand der Kantonsrat am Mittwoch und befahl der Regierung, höhere Bussen zu prüfen. Diese hat gar keine Freude an diesem Auftrag. Weiter in der Sendung: * Aargau: Eine Studie des Verbandes …
 
Die Zürcher Haltestellen sollen auf Dächern und Wänden bepflanzt werden um die Stadt zu kühlen. Das hat die linksgrüne Mehrheit des Zürcher Stadtparlamentes beschlossen. Der Stadtrat muss nun prüfen, wie eine solche Begrünung umgesetzt werden könnte. Weitere Thmene: * Die Stadt Zürich soll schnell vom Gas weg und deshalb aus dem Schweizerischen Gas…
 
Die St. Galler Regierung lehnt einen Vorschlag aus den Reihen der SVP ab. Weitere Themen: * Welche Änderungen bringt der SBB-Fahrplan für nächstes Jahr? * Altstätten hat immer noch Interesse am Provisorium des Theaters St. Gallen. * Appenzell Innerrhoden will Mauersegler besser schützen.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Am Samstag kommt die Spitze der SVP Schweiz nach Basel, um sich unters Volk zu mischen. Die links-autonome Gruppierung "Basel Nazifrei" ruft zum Protest auf. Dieser Aufruf bringt gewisse linke Politikerinnen und Politiker in ein Dilemma. Ausserdem: * An der Messe tunBasel will die Handelskammer Kinder und Jugendliche für technische Berufe begeister…
 
Bisher sind im Wallis für Rettungsflüge die Air Zermatt und Air Glaciers zuständig. Nun will auch die Rega im Wallis retten dürfen. Was dort für Unmut sorgt. Weiter in der Sendung: * Der Kanton Freiburg soll das Loch in der Kasse der Universität stopfen. Wir berichten über die Ratsdebatte. * Willy Michel, der Gründer und langjährige Chef von Ypsome…
 
Ende letzten Jahres machten Meldungen die Runde, dass auffällig viele Rumänen ins Solothurner Tal ziehen würden, manchmal sehr viele Personen in einer kleinen Wohnung. Zieht das organisierte Verbrechen ein? Diese Frage stellte sich am Mittwoch das Parlament des Kantons Solothurn. Weiter in der Sendung: * Wucherpreise: Tickets für das Fussball-Hamme…
 
Die Zürcher Staatsanwaltschaft beschäftigte sich auch im letzten Jahr wieder mit zahlreichen Raserdelikten. Allein im Oktober kam es im Kanton Zürich zu fünf mutmasslichen Raserunfällen. Die Fahrzeuge der Verursacher hatten im Schnitt 500 PS. Weitere Themen: * Rund 330 Covid-Kreditbetrüger wurden im Kanton Zürich bestraft * Zürich baut einen Kinder…
 
Im Säntisgebiet sind in den letzten Tagen Trümmerteile des Ende März abgestürzten Kleinflugzeugs eingesammelt worden. Sie werden nun für die Untersuchung der Unfallursache ausgewertet. Beim Absturz war der Pilot ums Leben gekommen. Weitere Themen: * Klimastrategie Thurgau geht in Vernehmlassung * Gesangsfest in Gossau: Diverse Chöre sind dabei * Ba…
 
Die Competec-Gruppe hat den Standort Willisau kontinuierlich ausgebaut. Das neuste Werk: Ein grosser Neubau mit mehreren vollautomatischen Lagern. Wir haben ihn angeschaut und mit Geschäftsführer Martin Lorenz gesprochen – über Materialverschwendung und die Arbeitsbelastung in der Logistik. Weiter in der Sendung: * Luzern Tourismus blickt verhalten…
 
In Wiler bei Utzenstorf ist am Dienstagabend ein Pferdestall in Brand geraten. Die Löscharbeiten waren am Mittwochmorgen noch im Gange. Ob das Feuer in Zusammenhang mit der Brandserie im benachbarten Kanton Solothurn steht, ist noch offen. Weiter in der Sendung: * Mehr Züge, mehr Verbindungen: Das sind die geplanten Fahrplanverbesserungen in der Re…
 
Der Weiterzug einer Einsprache verzögere den Versuch mit Tempo 30 auf unbestimmte Zeit. Das teilt das kantonale Baudepartement mit. Der Versuch ist umstritten. Auf Kantonsstrassen gelte grundsätzlich Tempo 50, sagen die einen. Die andern wollen nicht, dass die Fussgängerstreifen verschwinden. Weiter in der Sendung: * Am Samstag entscheidet sich im …
 
An der Limmat in der Stadt Zürich gibt es momentan eine regelrechte Invasion von sogenannten Köcherfliegen. Die Tiere fliegen in Schwärmen umher. Gefährlich sind sie nicht – aber lästig. Weitere Themen: * Unfall im Gubristtunnel: Staatsanwaltschaft klagt Raser an * Über 330 Corona-Kredit-Betrüger im Kanton Zürich wurden bestraft * Freinacht am Sonn…
 
In der St. Galler Hotellerie ist die Zahl der Gäste 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 26 Prozent angestiegen. Das Niveau der Jahre vor der Covid-19-Pandemie wurde aber noch nicht erreicht. Einer der Gründe ist das schwache erste Quartal. Weitere Themen: * Barbara Dätwyler (SP) ist neue Thurgauer Grossratspräsidentin * Kanton Graubünden sooll sich an…
 
Im Schwyzer Regierungsrat werden auf Ende Jahr gleich zwei Sitze frei. Neben Finanzdirektor Kaspar Michel (FDP) hat heute Mittwoch überraschend auch Volkswirtschaftsdirektor Andreas Barraud (SVP) seinen Rücktritt während der Legislatur angekündigt. Er erreicht im November das Pensionsalter. Weiter in der Sendung: * In jeder Gemeinde des Kantons Luz…
 
Eigentlich wäre sein Vertrag noch bis Sommer 2023 gültig gewesen, doch nun tritt Valentin Stocker vorzeitig zurück. Er beendet seine Karriere als Spieler und lässt sich in einer Art Schnupperlehre beim FC Basel zum Sportchef ausbilden. Ausserdem: * Rekordjahr für Zecken zeichnet sich abVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
An Schweizer Kliniken wird mit Verschwörungstheorie therapiert. Nun fordern Fachleute eine Ombudsstelle. Weiter in der Sendung: * Vorsichtiges Budgetieren: Der Kanton Freiburg hat zwar ein finanzielles Polster, der Finanzdirektor bleibt aber vorsichtig.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Am Samstag spielt der FC Aarau um den Aufstieg in die höchste Schweizer Fussballliga. Ein Punkt würde bereits reichen. Wer bis jetzt noch kein Ticket hat, muss wahrscheinlich viel bezahlen. Auf dem Schwarzmarkt werden horrende Preise verlangt. Weitere Themen: * Die Solothurner Regierung will mehr Transparenz bei den Cheflöhnen der Staatsbetriebe. E…
 
Trash Heroes - so werden die mehr als 1000 Helferinnen und Helfer genannt, die beim nächsten Züri-Fäscht für weniger Abfall sorgen sollen. Der Plan der Verantwortlichen ist ambitioniert: Der Abfall soll um die Hälfte reduziert werden. Weitere Themen: * Insekten-Invasion an der Limmat. * Zürcher Kantonsrat prüft nach Igelkot-Vorfall Sicherheitsmassn…
 
Ursprünglich wollte die Gemeinde Buchs, nun nicht mehr. Die Rede ist von der Übernahme des Theaterprovisoriums St. Gallen. Man habe sich nach dem Volks-Nein aus Goldach am letzten Sonntag nochmals mit dem Thema befasst, ziehe nun aber einen Schlussstrich unter die Geschichte, heisst es aus Buchs. Weitere Themen: * Bahnübergang der Frauenfeld-Wil-Ba…
 
Beim dritten Anlauf hats geklappt: Als letzter Schweizer Kanton führt auch Luzern das Öffentlichkeitsprinzip ein. Der Kantonsrat hat am Dienstag eine entsprechende Forderung der Staatspolitischen Kommission (SPK) mit 81 zu 21 Stimmen gutgeheissen. Kritik gab es von der SVP und der Linken. Weiter in der Sendung: * Die Stadt Kriens will vorwärts mach…
 
Die Bündner Jäger möchten künftig mit Schalldämpfer zur Jagd gehen können. An der DV vom Samstag haben sie einen entsprechenden Antrag überwiesen. Doch so einfach ist das nicht: das Verbot gilt auf nationaler Ebene. Weitere Themen: * Kunst statt Müll: In Thusis haben Freiweillige die Natur aufgeräumt. Um die Abfallberge ensteht nun eine Performance…
 
Satanismus, rituelle Gewalt und Gedankenprogrammierung: Einige Psychiaterinnen und Psychiater im Kanton Bern glauben an umstrittene Verschwörungstheorien – und lassen diese in ihre Therapien einfliessen. Fachpersonen warnen vor den Folgen für Opfer und ihre Angehörigen. Weiter in der Sendung: * Platz für 50 Menschen: Die Gemeinde Grindelwald stellt…
 
Das Industriegebiet Sisslerfeld hat grosses Potential - laut einer Studie bis zu 5,3 Milliarden Franken im Jahr. Die Studie rechnet mit rund 10'000 neuen Arbeitsplätzen im Sisslerfeld. Weitere Themen: * Die Aargauische Kantonalbank krebst zurück. Sie passt die Vergabekriterien für Kredite nach der Kritik von Wirtschaftsverbänden und rechtsbürgerlic…
 
Das grösste Volksfest der Schweiz soll 2023 noch halb so viel Müll generieren. Mehrweggeschirr soll aber erst ab 2026 eingeführt werden. Umweltschützern ist dieser Zeitplan zu wenig ambitioniert. Weitere Themen: * Diese Zürcher Gemeinden sind fussgängerfreundlich * Blaualgen breiten sich aussergewöhnlich früh aus in Gewässern * Kranbesetzer in Züri…
 
Vor einem Jahr wurde das Spital Flawil geschlossen, nun wird es vom Staatssekretariat für Migration vorrübergehend als Asylunterkunft genutzt. Bis zu 250 Geflüchtete aus der Ukraine sollen bis Ende Jahr in den Räumlichkeiten unterkommen. Nächstes Jahr wird das Spital trotzdem abgerissen. Weitere Themen: * St.Galler Kantonsgericht wegen Ausschaffung…
 
Die Basler Regierung kauft mobile Wohnmodule für ukrainische Flüchtlinge, für knapp 5 Millionen Franken. Die Regierung will so vermeiden, dass Flüchtlinge unterirdisch untergebracht werden müssen. Wo die Wohncontainer hinkommen ist noch offen. Mögliche Standorte werden evaluiert. Weitere Themen: * Abgabestellen von Gratis Lebensmitteln sind am Ansc…
 
Der Kanton Zürich hat dem Stimmrechtsalter 16 an der Urne gerade eine deutliche Abfuhr erteilt. Die entsprechenden Jungparteien im Kanton Luzern lassen sich davon aber nicht entmutigen; sie halten an der angestrebten Initiative fest. Ein Politologe sieht indes wenig Chancen. Weiter in der Sendung: * Luzerner Kantonsrat debattierte drei Stunden lang…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login