Radiopoeten öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Im Poetry Slam-Podcast "RadioPoeten" hört ihr Slam Poeten aus ganz Deutschland. Außerdem erfahrt ihr wissenswerte Dinge über die Poetry Slammer und bekommt Infos aus der deutschen Poetry Slam-Szene. Alle Folgen gibt es als Podcast – auch direkt bei Amazon Music, Apple Podcasts, GooglePodcasts, Deezer, Spotify oder TuneIn.
 
Loading …
show series
 
Es geht weiter … … mit RadioPoeten, dem Poetry-Slam-Podcast bei detektor.fm. Die fünfte Staffel ist in vollem Gange. In dieser Episode liest Slam-Poet, Autor und Musiker Elias Hirschl Ein-Sterne-Bewertungen vor, die Menschen im Netz literarischen Klassikern gegeben haben. Elias Hirschl … … ist 27 Jahre alt, lebt in Wien und hat einen so immensen kr…
 
Menschen klatschen ihre Meinungen ins Netz. Sie machen auch nicht Halt vor literarischen Klassikern. Wenn ein Werk nicht gefällt, dann muss man es der Welt mitteilen. Elias Hirschl, Slam-Poet und selbst Autor einiger Romane, hat sich Ein-Sterne-Bewertungen bei Amazon durchgelesen. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-eli…
 
Das Forschungsquartett – dieses Mal in Kooperation mit dem Helmholtz Zentrum München Dramatische Vorzeichen Die 26. UN-Klimakonferenz, kurz COP26, startet am 31. Oktober in Glasgow. Die teilnehmenden Staaten wissen schon lange: Es braucht drastische Maßnahmen, um die Klimakrise abzumildern. Doch nun hat sich die Lage noch einmal verschärft. Nicht n…
 
Zero Im Berlin der nahen Zukunft beherrscht das Internetunternehmen „Freemee“ den Markt. Deren schlaue Algorithmen sollen das Leben der Nutzerinnen und Nutzer in allen Bereichen verbessern. Als der Konzern ein Geheimtreffen mit Regierungsmitgliedern hat, filmt die anonyme Netzaktivismus-Gruppe „ZERO“ das Gespräch. Die Aufnahmen werden live im Inter…
 
Zuerst der Faustkeil, dann der Speer, später das Schwert und schließlich Panzer, Flugzeuge, Maschinengewehre und U-Boote. Die Entwicklungen – gerade im frühen 20. Jahrhundert – haben den Krieg revolutioniert und im Ersten Weltkrieg das Töten auch industrialisiert. Seitdem haben sich die Waffen stets weiterentwickelt, im Zweiten Weltkrieg kamen Atom…
 
Der stärkste Klebstoff der Welt Es gibt Weltrekordversuche, bei denen man zweimal hinsehen muss, um zu glauben, was da gerade passiert. So wie beim Weltrekord, den das Windacher Unternehmen DELO Industrie Klebstoffe vor zwei Jahren aufgestellt hat: Gerade mal drei Gramm eines besonders starken Delo-Klebstoffs waren nötig, um einen LKW mit mehr als …
 
Astrologischer Leitfaden für gebrochene Herzen In Alices Leben läuft gerade gar nichts nach Plan: Ihr Ex-Freund ist frisch verlobt, sie selbst ist aber immer noch Single und auch im Job läuft alles schief. Das ändert sich aber, als Alice den Schauspieler Tio kennenlernt. Er ist selbsternannter astrologischer Guru und hat eine astrologische Gebrauch…
 
Biste schon geimpft? In Pandemiezeiten gehört diese Frage wohl zum Standardrepertoire unverfänglicher Gespräche – selten geben Menschen, teils stolz, so redefreudig über ihre gesundheitlichen Daten Auskunft wie in der Diskussion, ob man nun den Pfizer-Impfstoff bekommen hat oder Moderna. Es gibt aber auch jene, die sich nicht impfen lassen wollen. …
 
Eine Rückkehrende des sogenannten Islamischen Staats (IS) mit deutschem Pass ist wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu zehn Jahre Haft verurteilt worden. Nach mehr als zwei Jahren der Prozessführung hat das Oberlandesgericht München das Urteil gegenüber der jungen IS-Unterstützerin gesprochen. Die Rückkehr ausländischer IS-Angehöriger Deutsc…
 
„Kunst und Leben“ ist ein Kunst- und Kulturpodcast von detektor.fm in Kooperation mit dem Monopol-Magazin. Gemeinsam mit Elke Buhr, Chefredakteurin vom Monopol-Magazin, und mit Kollegen und Kolleginnen aus der Redaktion sprechen wir über alles, was die Kunstwelt bewegt, schauen hinter die Kulissen, lassen Künstlerinnen und Künstler zu Wort kommen u…
 
Das Wort der Stunde: Nachhaltigkeit Überall begegnet uns dieses Wort. Im ursprünglichen Sinne kann Nachhaltigkeit bedeuten: Nur so viel nehmen, wie nachwächst. Viele Gesellschaften sind heute auf Konsum ausgerichtet. Der hinterlässt auch in den Wäldern seine Spuren: Monokulturen aus Fichten und Kahlschläge sind nur einige menschengemachte Veränderu…
 
Interaktion mit dem Smart Home und der Umgebung Ein Roboter-Arm, der uns beim Kochen unterstützt, ist zumindest im Labor schon Realität. Neben der Machbarkeit müssen allerdings noch die Wirtschaftlichkeit und der konkrete Nutzen für Verbraucherinnen und Verbraucher überprüft werden, erklärt Christoph Zimmermann vom Forschungszentrum für Informatik …
 
Aufgeheizt – Der Kampf ums Klima Seit 30 Jahren diskutieren Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über den Klimawandel. Wo die Probleme liegen und wie man sie lösen könnte, ist bekannt. Trotzdem scheint es, als würde sich die Politik immer wieder im Kreis drehen, und die wirklich nötigen Veränderungen bleiben immer wieder aus. Aber wieso ist das eig…
 
Die Frankfurter Buchmesse ist vorbei. Nachdem sie 2020 nur digital stattfinden konnte, durften in diesem Jahr wieder Zehntausende Fachbesucherinnen, Autoren und Lesefans das Messegelände in Frankfurt besuchen. Es war die erste große Präsenzveranstaltung der internationalen Buchbranche seit Beginn der Coronapandemie. Im Zeichen der Pandemie Ganz ohn…
 
Leuchtende Sprache Mit dem Lied „Sonnendeck“ gelingt Peter Licht („PeterLicht“) 2001 der musikalische Durchbruch. Danach folgen weitere erfolgreiche Studioalben wie „Lieder vom Ende des Kapitalismus“ (2006), „Melancholie und Gesellschaft“ (2008) und zuletzt 2021 sein achtes Album „Beton und Ibuprofen“. Der Musiker PeterLicht ist ein kreatives Allro…
 
Der STARTS Prize Mit dem von der Europäischen Kommission geförderten STARTS Prize werden seit 2016 zukunftsweisende Projekte an der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Kunst ausgezeichnet. Was sie eint: Sie alle haben das Zeug dazu, wirtschaftliche und soziale Innovationen voranzutreiben. In diesem Jahr geht der mit jeweils 20.000 Euro …
 
Texte über Bücher und Bücher über Texte Johanna Adorján ist 1971 in Stockholm geboren, in München aufgewachsen und lebt nun in Berlin. Sie studiert Theater- und Opernregie in München und beginnt danach, als Journalistin zu arbeiten. Seit 2001 schreibt Johanna Adorján für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Heute ist sie unte…
 
Eine Collage aus persön­lichen Beobachtungen, Gedichten, Briefen und Zitaten Terézia Mora, geboren 1971 in Sopron, Ungarn, lebt seit 1990 in Berlin. Sie studiert Germanistik und Hungarologie an der Universität in Budapest und ab 1990 an der Humboldt-Universität zu Berlin. Für ihren Roman „Das Ungeheuer“ erhält die freie Autorin 2013 den Deutschen B…
 
Faszination Drogenszene Isabell Beer, geboren 1994, arbeitet als freie In­ves­ti­ga­tiv­jour­na­lis­tin für die ZEIT. Sie findet schnell nach dem Abitur zum Journalismus und beginnt schon mit 20 Jahren ein Volontariat beim Berliner Kurier. Während eines Praktikums im ZEIT-Hauptstadtbüro recherchiert sie verdeckt in einem Netzwerk aus bekennenden Ve…
 
Eine Generation, die alles hat und doch irgendwie nichts Hannah Lühmann wurde 1987 in Berlin geboren, wo sie später auch Philosophie studierte. Als Feuilletonistin schreibt sie unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Berliner Zeitung und Die Zeit. Heute ist sie stellvertretende Ressortleiterin im Feuilleto…
 
Die Entscheidung scheint getroffen: Um die Verkehrswende zu schaffen und den Straßenverkehr in Deutschland klimaneutral zu machen, setzen Autoindustrie und Politik vor allem auf E-Autos. Deren Batterien können an Ladesäulen aufgeladen werden und immer mehr dieser Stationen werden bundesweit gebaut. Doch es gibt dabei einige Haken. Zum einen hat die…
 
Lucifer Lucifer Morningstars Zeiten als Teufel sind vorbei. Jetzt lebt er auf der Erde und löst gemeinsam mit dem L.A. Police Department Kriminalfälle – und er soll demnächst auch noch eine neue Aufgabe übernehmen, nämlich die von Gott. Aber ganz so leicht gestaltet sich der Abschied von Erden nicht, denn Lucifer will eigentlich lieber noch ein wen…
 
Bücher für mehr Gerechtigkeit Aladin El-Mafaalani ist 1978 im Ruhrgebiet geboren worden. Er ist Professor für Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft am Institut für Migrationsforschung und interkulturelle Studien an der Universität Osnabrück. Lehr-Erfahrung sammelt El-Mafaalani allerdings nicht nur an der Universität. Bevor er eine Pro…
 
Unter richtig männlichen Männern Tobias Ginsburg, geboren 1986, studierte Dramaturgie, Literaturwissenschaft und Philosophie. 2016 erhielt er das Fellowship des Hanse-Wissenschaftskollegs. Vier Jahre später zeichnete ihn die Robert-Bosch-Stiftung mit dem Grenzgänger-Stipendium aus. Tobias Ginsburg ist Autor, Regisseur und Investigativjournalist. Fü…
 
Einer von Kanadas Bestsellern Michael Crummey ist 1965 in Buchans, Kanada geboren. Ende der 1970er Jahre ist er zusammen mit seiner Familie von Neufundland nach Labrador, Wabush gezogen. Die Geografie dieser beiden nordamerikanischen Inseln haben den Autor nachhaltig beeinflusst. Die kanadische Insel Neufundland und auch die Labrador-Halbinsel dien…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login