Radio Bern Rabe öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Radio Bern RaBe ist das nicht-kommerzielle Alternativradio der Schweizer Hauptstadt Bern. RaBe sendet im Äther auf 95.6 MHz UKW, DAB+, auf zahlreichen Schweizer Kabelnetzen und im Internet. RaBe wird gemacht von einem kleinen Team und 200 freiwilligen SendungsmacherInnen. Es gibt Sendungen in ca. 20 Sprachen - worunter das tägliche Nachrichten- und Hintergrundmagazin RaBe-Info, die Kultursendung subkutan, die interkulturelle SendungVox Mundi, die Kultsendungen "Der Morgen" und "Radio Locomot ...
 
Loading …
show series
 
Das «Vorurteils-Orakel» ist eine partizipative Kunstinstallation im öffentlichen Raum zum Thema Vorurteile. Wie entstehen Vorurteile? Ist eine Welt ohne Vorurteile möglich? Was kann gegen Vorurteile unternommen werden? Welche kreativen Ideen gibt es, mit Vorurteilen umzugehen? Besucher:innen erhalten beim spielerischen Einstieg – dem Vorurteilsgene…
 
Bis zu 20 Jahre Haft drohen den Seenotretter*innen der Iuventa-Crew der deutschen Organisation "Jugend rettet". Am Samstag fand in Trapani auf Sizilien, die erste Vorverhandlung des Iuventa-Prozesses statt. Vor Gericht stehen 21 Seenotretter*innen, 2 Nichtregierungsorganisationen und eine italienische Reederei. Die italienische Staatsanwaltschaft w…
 
In der heutigen Info-Sendung fragen wir nach, wie geflüchtete Krebspatient*innen aus der Ukraine in der Schweiz ihre Behandlung fortsetzen können und beleuchten die seltene Nervenkrankheit POTS (Posturales orthostatsiches Tachykardiesyndrom). Beiträge der Sendung: «Rund 20 krebsbetroffene Geflüchtete pro Woche» Selbsthilfegruppe für POTS-Betroffene…
 
In der heutigen Sendung werfen wir einen Blick auf die oft missbräuchlich hohen Mieten von SBB, Post und Swisscom. Mit einer Motion fordern die Grünliberalen nun mehr Transparenz beim Immobilienpark der staatsnahen Betriebe. Zudem reisen wir nach Trapani auf Sizilien, wo am Samstag die Vorverhandlungen des bisher grössten Prozesses gegen Seenotrett…
 
Bis 2017 hatte die deutsche Organisation Jugend rettet mit ihrem Schiff, der «Iuventa» gemäss eigenen Angaben 14 000 Menschen vor dem Ertrinken gerettet. Nun drohen den Seenotretter*innen im so genannten «Iuventa-Prozess» auf Sizilien bis zu 20 Jahre Haft und hohe Geldstrafen. Vor Gericht in Trapani stehen 21 Seenotretter*innen, 2 Nichtregierungsor…
 
Wer an Krebs erkrankt, ist auf ein funktionierendes Gesundheitssystem angewiesen, denn ein Behandlungsabbruch kann fatale Folgen haben. Der Krieg in der Ukraine scheint jedoch vor Gesundheitseinrichtungen keinen Halt zu machen. So berichtet etwa Ärzte ohne Grenzen MSF über einen Angriff auf ein Krankenhaus mit onkologischer Station. Flüchten krebse…
 
Der Frauenraum der Reitschule Bern feiert sein 30-jähriges Bestehen mit einem 30-stündigen Programm am Wochenende vom 21./22. Mai 2022: Von Punk zum Frühstück über politische Diskussionen am Nachmittag, gemeinsamem Essen und Party am Samstag sowie Brunch, Dokfilm bis zu queerfeministischem Porno am Sonntag, die Programmpunkte sind vielfältig. Genau…
 
Im heutigen Info sprechen wir über den Vorstoss im Berner Stadtrat, der Stellvertretungen möglich machen soll. Und wir werfen einen Blick auf das Eiltempo des Bundesrats beim Kauf der neuen F-35-Kampfjets, trotz laufender Initiative gegen dieses Vorhaben. Beiträge der Sendung: Stadtrat berät Stellvertretungssystem Bundesrat wartet Kampfjet-Initiati…
 
Der Bundesrat will den Kaufvertrag für die 36 amerikanischen F-35-Kampfjets bis spätestens im März 2023 unterschreiben. Dann läuft die Offerte aus, und angesichts der weltweiten Aufrüstungsbestrebungen sei es möglich, dass sich die Schweiz andernfalls wieder hintenanstellen müsse. Vor dem Ukraine-Krieg, im Februar 2022 versicherte Verteidigungsmini…
 
Wer im Berner Stadtrat sitzt und längere Zeit ausfällt – sei es aufgrund von einer Krankheit oder Mutterschaftsurlaub – hat ein Problem: Denn das Berner Stadtparlament kennt keine Vertretungsregelung. Fällt ein*e Parlamentarier*in aus, bleibt der Sitz leer und die Stimme fehlt. Das soll sich nun ändern. In seiner Sitzung am Donnerstag berät das Par…
 
Softwares zur Gesichtserkennung können den Alltag vereinfachen. Etwa um das Smartphone zu entsperren. Problematisch sind sie hingegen, wenn sie im öffentlichen Raum angewendet werden und so Personen jederzeit erkennen können. In der Schweiz gibt es bisher keine klare gesetzliche Handhabe, welche die Anwendung solcher Softwares eingrenzt. Eine nun e…
 
Wir reden mit einem DEZA-Mitarbeiter über seine Arbeit in Jordanien und dem humanitären Engagement der Schweiz im Zusammenhang mit der Syrienkrise, wir ehren die kürzlich verstorbene Synthie-Legende Klaus Schulze, wir stellen euch den Künstler Ozimov vor und spielen die neusten Hits aus der Welt des Synthwave.…
 
Trotzten die Gallier Cäsar wirklich so, wie wir es von Asterix und Obelix gelernt haben? Leander Furrer ist Gast und spricht über das Leben von Gaius Julius Cäsar. Wir erfahren, wie er zur Macht kam, in Gallien eine Invasion durchführte und was es mit seiner Beziehung zu Kleopatra auf sich hatte. Ausserdem: Neue Releases aus der synthesizergetriebe…
 
Nach den Protesten 2020 wurde es ruhiger um Belarus, doch die Unterdrückung jeglicher Opposition gegen der Machthaber Alexander Lukaschenko geht weiter. Zuletzt war die Rede von über 1000 politischen Gefangenen und 5000 Beschwerden wegen Folter und Misshandlung.Die Menschenrechtsorganisation ACAT Suisse Schweiz Svizzera widmet deswegen ihre Karfrei…
 
Während Ukrainer*innen durchgewunken werden, spielt sich an der belarussisch-polnischen Grenze eine Tragödie ab, wie wir sie aus dem letzten Jahr schon kennen: . Gemäss einem heute veröffentlichten Bericht von Amnesty International treibt das belarussische Regime seit März wieder aktiv Geflüchtete an die polnische Grenze. Von Polen wiederum werden …
 
Drei Viertel aller vollzogenen Suizide werden von männlich sozialisierten Personen begangen. Warum dieser Gender Gap? Und wie könnte eine gendersensible Prävention ausschauen? Darüber sprechen wir mit Gunter Neubauer vom Sozialwissenschaftlichen Institut Tübingen. Er ist Leiter des Projekts Männerbezogene Suizidprävention.…
 
Er habe Italien mit Migrant*innen bevölkert, weswegen er nun für 13 Jahre hinter Gitter muss. Bürgermeister Domenico Lucano hat Hunderte Geflüchtete ins süditalienische Riace geholt, ihnen Arbeit vermittelt und so dem sterbenden Städtchen erfolgreich neues Leben eingehaucht. Damit habe er Schwachstellen in einem von Ausgrenzung geprägten System auf…
 
Wählst du für oder gegen Victor Orbán? Das ist die wohl einzige wichtige Frage, bei den Parlamentswahlen in Ungarn, vom nächsten Sonntag.Zum ersten Mal überhaupt hat die Opposition alle Kräfte zusammengelegt und tritt geeint an, gegen den autoritären Machthaber Victor Orban.Die Chancen der Opposition sind trotzdem gering, weil wo man auch hinschaut…
 
Panni und Luca führen euch durch eine Sendung mit ordentlich vielen neuen Releases. Sie haben Internet und Film Tipps für euch, erzählen euch wo ihr Party machen könnt für einen guten Zweck und sie versuchen die folgende Frage endgültig zu beantworten: Wo badet es sich besser im Fluss? In Bern oder in Zürich?…
 
Über 2 Millionen Menschen haben die Ukraine bereits verlassen. Viele tun das in ihrem eigenen Auto, noch mehr wohl per Zug. Die meisten queren dabei die Grenze nach Polen,doch auch Ungarn teilt sich eine rund 140 km lange Grenze mit der Ukraine.Der Schweizer Fotojournalist und Reporter Klaus Petrus war in den vergangenen Tagen vor Ort in Ungarn. Ka…
 
Seit Beginn des russischen Angriffkrieges sind gemäss UN-Angaben über eine halbe Million Menschen aus der Ukraine geflüchtet. Sehr viele in die Nachbarländer, weit über 90 000 sind inzwischen in Ungarn, und es werden stündlich mehr.Wie alle anderen europäischen Regierungen hat auch Ungarns Regierung versichert, die Grenze zur Ukraine offen zu halte…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login