show episodes
 
Im Mittelpunkt von "WDR Lebenszeichen" steht das Subjekt "Mensch": Sein Zusammenleben mit anderen in Familie, Partnerschaft oder im Berufsleben; sein Widerstand gegen Ideologien und Verhältnisse, die ihn zum Objekt degradieren wollen; sein Umgang mit Glück und Wohlstand, aber auch mit Krankheit und Trauer; seine Suche nach dem "aufrechten Gang".
 
This series hands the microphone to people whose voices don’t often get heard - people now making choices which don’t conform to laws or customs - or whose views have long been disregarded, even censored. Its about communities fighting for basic human rights and its about the diverse tools of their struggles. We discover how women are securing their rights through political protest, we look in detail at women’s reproductive rights and we go into LGBT communities worldwide.
 
Loading …
show series
 
Zahlen helfen uns bei der Orientierung in der Welt. Wir nutzen sie beispielsweise, um Gegenstände zu messen und zu wiegen und um Mengen zu berechnen. Wir leben in einer Welt von Nullen und Einsen, Statistiken und Rankings und niemand kommt ohne das Prinzip "Pi mal Daumen" aus. Unsere Sprache verweist auf eine lange Tradition der Zahlensymbolik, die…
 
Das Corona-Virus ist potentiell tödlich. Doch neben der Angst zu sterben, bietet diese Erkenntnis auch die Chance, den Sinn des Lebens neu zu entdecken und über sich hinauszuwachsen. Philosophen und Denker wie Sartre, Camus oder Kierkegaard waren überzeugt: Erst im Bewusstsein der eigenen Sterblichkeit gelangt der Mensch zu wahrer Freiheit.…
 
Das Corona-Virus ist potentiell tödlich. Doch neben der Angst zu sterben, bietet diese Erkenntnis auch die Chance, den Sinn des Lebens neu zu entdecken und über sich hinauszuwachsen. Philosophen und Denker wie Sartre, Camus oder Kierkegaard waren überzeugt: Erst im Bewusstsein der eigenen Sterblichkeit gelangt der Mensch zu wahrer Freiheit.…
 
Die Radikalisierung der Corona-Leugner zeigt sich im Protest gegen das Infektionsschutzgesetz und darin, dass Bürgerliche ohne Scheu mit Rechtsextremen gemeinsame Sache machen. Genährt wird sie im Netz, wo Verschwörungstheorien bis zum Maximalhorror gesteigert werden. Die ständige Steigerung der eigenen Aufgeregtheit resuliert in einer Umsturz-Sehn…
 
Als Flötist und Komponist großer Orchester- und Chorwerke hat sich Helge Burggrabe einen Namen gemacht. Mit seinen Werken möchte der Künstler sich und sein Publikum „dem Heiligen annähern“. In seinem Schaffen spiegelt sich auch seine außergewöhnliche spirituelle Suche zwischen Buddhismus und Christentum wider.„Der Komponist und spirituelle Sucher H…
 
In this episode, we hear from feminist activists on three continents who, because of the coronavirus pandemic, are relying on social media to push equal rights legislation, focusing on issues that have been exacerbated by SARS-CoV-2. We hear about reduced abortion access from an American reproductive rights organisation that was launched unintentio…
 
Sie wollten gemeinsam leben und arbeiten und sich in gesellschaftliche Debatten einmischen. 2005 kaufte eine Gruppe junger Leute eine alte Villa in Neubabelsberg, die sie zu einem Projekt- und Wohnhaus ausbauten. Heute ist das Haus und die Werkstätten mit einem vielfältigen Angebot zu einem beliebten Treffpunkt in Potsdam geworden.…
 
Sie wollten gemeinsam leben und arbeiten und sich in gesellschaftliche Debatten einmischen. 2005 kaufte eine Gruppe junger Leute eine alte Villa in Neubabelsberg, die sie zu einem Projekt- und Wohnhaus ausbauten. Heute ist das Haus und die Werkstätten mit einem vielfältigen Angebot zu einem beliebten Treffpunkt in Potsdam geworden.…
 
Unter Showkapitalismus versteht Sascha Lobo ein wirtschaftliches System, in dem die Inszenierung über allem steht und die eigentliche Hauptsache, der Kauf, eher als Begleiteffekt erscheint. Ständige Kundenbindung ist wichtiger als der Kauf, der irgendwann sowieso erfolgt. Bei vielen anderen Spielen muss man bezahlen, statt am Ende etwas herauszubek…
 
Speyer, Worms und Mainz - diese drei Städte am Rhein waren im Mittelalter von starken jüdischen Gemeinden geprägt und miteinander verbunden. Nach den hebräischen Anfangsbuchstaben von Speyer, Worms und Mainz nannte man den Verbund „SchUM-Städte“.Die SchUM-Städte waren verbunden durch Religion, Architektur und Rechtsprechung, geprägt von der mittel-…
 
Hans Coppi wurde im November 1942 im Frauengefängnis geboren. Seine Eltern Hilde und Hans Coppi hat der Historiker nie kennengelernt, sie wurden als Widerstandskämpfer der "Roten Kapelle" hingerichtet. In der DDR, wo er aufwuchs, wurden sie als antifaschistische Helden verehrt. In der Bundesrepublik galten sie dagegen als Landesverräter.…
 
Hans Coppi wurde im November 1942 im Frauengefängnis geboren. Seine Eltern Hilde und Hans Coppi hat der Historiker nie kennengelernt, sie wurden als Widerstandskämpfer der "Roten Kapelle" hingerichtet. In der DDR, wo er aufwuchs, wurden sie als antifaschistische Helden verehrt. In der Bundesrepublik galten sie dagegen als Landesverräter.…
 
Der von vielen erhoffte "Erdrutschsieg" von Joe Biden hat nicht stattgefunden. Um 00.45 Uhr Washingtoner Zeit meldet sich Donald Trump erstmals auf Twitter, behauptet der Sieger zu sein und zweifelt öffentlich bei Twitter und Facebook an der Legitimität der Wahl. Wider Erwarten spielt Fox News nicht mit, sondern mahnt die Aussagen von Trump als “ir…
 
Eine versteckte Druckerei, illegal besorgtes Papier, geschmuggelte Druckmaschinen und heimliche Lesungen: Von 1986 bis bis zur Öffnung der Mauer vor genau 31 Jahren betrieben drei junge Ostberliner den Untergrundverlag radix. Obwohl der Verlag hunderttausende Seiten mit systemkritischen Texten druckte, die in der gesamten DDR verbreitet wurden, kon…
 
Stirbt ein naher Angehöriger, fühlen sich viele Trauernde innerlich mit ihm verbunden und halten so an dem Toten fest. Doch irgendwann sollte man loslassen, mahnen herkömmliche Ratgeber. Neue Ansätze plädieren dagegen dafür, einen "sicheren Ort" für den Verstorbenen zu finden, um am Ende zwar die Trauer, aber nicht die geliebte Person gehen zu lass…
 
Stirbt ein naher Angehöriger, fühlen sich viele Trauernde innerlich mit ihm verbunden und halten so an dem Toten fest. Doch irgendwann sollte man loslassen, mahnen herkömmliche Ratgeber. Neue Ansätze plädieren dagegen dafür, einen "sicheren Ort" für den Verstorbenen zu finden, um am Ende zwar die Trauer, aber nicht die geliebte Person gehen zu lass…
 
Corona-Leugner glauben für skeptische Abwägung und kritische Aufgeklärtheit zu stehen. Tatsächlich aber durchlaufen viele von ihnen eine bisher so nie gesehene, pandemische Echtzeitradikalisierung. Sie lässt sich auch an den Leitfiguren der Szene erkennen. Aber: Warum radikalisieren sich Corona-Leugner so schnell? Sascha Lobo schreibt in seiner Kol…
 
Das Thema Religion hat den Sänger und Songwriter Leonard Cohen sein Leben lang beschäftigt. Der geborene Jude greift häufig christliche Motive auf und lebte jahrelang in einem Zen-Kloster. Häufig verraten seine Texte tiefe Zweifel an Gott und den Religionen, doch sie zeigen auch eine starke Bindung. Fast immer erfahren religiöse Inhalte bei Cohen e…
 
Das eigene Auto steht für Mobilität und Unabhängigkeit. Den Führerschein abzugeben, fällt daher oft genauso schwer wie der Umzug ins Altersheim. Deshalb fahren manche Senioren bis ins hohe Alter. Doch wie soll man die Eltern überzeugen, dass sie nicht mehr Auto fahren dürfen, ohne sie zu beschämen? Und was bedeutet der Autonomieverlust für die Betr…
 
Das eigene Auto steht für Mobilität und Unabhängigkeit. Den Führerschein abzugeben, fällt daher oft genauso schwer wie der Umzug ins Altersheim. Deshalb fahren manche Senioren bis ins hohe Alter. Doch wie soll man die Eltern überzeugen, dass sie nicht mehr Auto fahren dürfen, ohne sie zu beschämen? Und was bedeutet der Autonomieverlust für die Betr…
 
Wieder gab es einen offenbar islamistischen Mord, und der Tatverdächtige ist ein geflüchteter Syrer. Soeben wird bekannt, dass der in Dresden getötete Mann Opfer eines Attentäters war. In der linken und liberalen Zivilgesellschaft herrscht: zum Großteil Schweigen. Es ist eine stille, linke Zerknirschtheit, wie man sie Erdbebenopfern entgegenbringt.…
 
Vor genau 75 Jahren hat die evangelische Kirche mit dem sog. „Stuttgarter Schuldbekenntnis“ ihre Mitschuld eingeräumt an den Verbrechen des Nationalsozialismus. Führender Autor dieses Bekenntnisses war Martin Niemöller. Der war während des Krieges Pfarrer der Bekennenden Kirche und hatte jahrelang im KZ gesessen. Nach dem Krieg wurde er Kirchenpräs…
 
Mit dem „Stuttgarter Schuldbekenntnis“ bekannte die evangelische Kirche vor 75 Jahren ihre Mitschuld an den Verbrechen des Nationalsozialismus. Federführender Autor: Martin Niemöller. Der Pfarrer der Bekennenden Kirche hatte jahrelang im KZ gesessen. Doch nun kratzt eine neue Biographie an seinem Image. Martin Niemöller - Ikone oder Reizfigur?…
 
Mit dem „Stuttgarter Schuldbekenntnis“ bekannte die evangelische Kirche vor 75 Jahren ihre Mitschuld an den Verbrechen des Nationalsozialismus. Federführender Autor: Martin Niemöller. Der Pfarrer der Bekennenden Kirche hatte jahrelang im KZ gesessen. Doch nun kratzt eine neue Biographie an seinem Image. Martin Niemöller - Ikone oder Reizfigur?…
 
Sascha Lobos aktuelle Kolumne ist eine Satire auf die Corona-Maßnahmen. Lobo nimmt die unübersichtlichen Regelungen der Regierung auf die Schippe, ohne die Maßnahmen als solche zu kritisieren. Im Podcast reagiert er auf die Kommentare zu seiner Kolumne. Denn nicht alle halten eine Satire in diesen Zeiten für angemessen. ANZEIGE: Unsere heutige Folg…
 
Als Jasmin Andriani mit 15 Jahren zum ersten Mal von Rabbinerinnen hörte, fand sie die Idee empörend. 20 Jahre später steht die in Israel geborene Berlinerin nun selbst als frisch ordinierte Rabbinerin vor einer jüdischen Gemeinde, in der sich seit der Schoah viel verändert hat . Stefanie Oswalt über den Generationenwechsel in der Synagoge.…
 
Als Jasmin Andriani mit 15 Jahren zum ersten Mal von Rabbinerinnen hörte, fand sie die Idee empörend. 20 Jahre später steht die in Israel geborene Berlinerin nun selbst als frisch ordinierte Rabbinerin vor einer jüdischen Gemeinde, in der sich seit der Schoah viel verändert hat . Stefanie Oswalt über den Generationenwechsel in der Synagoge.…
 
Die Wirkmacht von Instagram ist für Rechtsextreme höchst interessant. Das Recherchezentrum Correctiv hat in einer datenbasierten, umfassenden Recherche die Strukturen und Mechanismen aufgedeckt, mit denen Rechtsextreme auf Instagram auf Seelenfang gehen. Rechte Accounts haben eine eigene, instagramfähige Ästhetik. Naturverbundenheit und Landschafts…
 
Im Frühjahr wurde Krankenschwestern und Altenpflegern laut applaudiert, PolitikerInnen betonten ihre Unverzichtbarkeit. Doch mehr als ein paar Boni und Coronaprämien gab es für die "Heldinnen" nicht. Ein halbes Jahr nach Ausbruch der Pandemie hat sich weder an den niedrigen Löhnen noch an der hohen Arbeitsbelastung der Pflegekräfte etwas verändert.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login