show episodes
 
Große Solisten, interessante Interpretationen, vielversprechende Newcomer: BR-KLASSIK stellt Ihnen immer werktags neue Klassik-CDs vor – das ausgewählte "Album der Woche" gibt's dann samstags im Klassikmagazin Piazza sowie hier als Podcast.
 
Ist jeder Krimiautor ein Mörder? Woher kommt die Inspiration? Wie schreibt man etliche Krimi Bestseller? -ein Podcast von ECHTE VERBRECHEN, dem neuen Magazin- In der aller ersten Folge unseres neuen Podcasts "Mörderisch schreiben" führt Elisabeth Herrmann ein umfangreiches Gespräch mit Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf und begibt sich in seine Welt der Krimi-Bücher.
 
Welche Rolle spielen Räume bei David Lynch? Haben die Filme von Lars von Trier einen problematischen Umgang mit Frauenfiguren? Was ist intensives Kino? Und wie verändert sich das Kino in Zeiten von Streaming und Internet? Fragen über Fragen, denen der Podcast mit einer leidenschaftlichen Offenheit begegnet. Kino ist Kunst. Darüber sind sich Filmwissenschaftler Marcus Stiglegger und Sebastian Seidler einig. Und über Kunst muss man Sprechen. Dabei teilt sich der Podcast in zwei Stränge. Einmal ...
 
Loading …
show series
 
Die perverse Form und der BlickMit „Carrie“ hat er eine der besten Stephen-King-Verfilmungen abgeliefert. Mit „Dressed to kill“ ist er tief in die Gewalt des Begehrens hinabgetaucht. Und in „Mission Impossible“ hat er den klassischen Suspense-Thriller mit adrenalingeladener Action vermählt. Die Rede ist von Brian de Palma, dessen Werk so umfangreic…
 
Hitchcock, Suspense und WiederholungenMit „Carrie“ hat er eine der besten Stephen-King-Verfilmungen abgeliefert. Mit „Dressed to kill“ ist er tief in die Gewalt des Begehrens hinabgetaucht. Und in „Mission Impossible“ hat er den klassischen Suspense-Thriller mit adrenalingeladener Action vermählt. Die Rede ist von Brian de Palma, dessen Werk so umf…
 
Season 2 Folge 5In dieser Folge geht es um das Kult Spiel im Pokemon Universum,nämlich um Pokemon Snap. Der Rail Shooter mit der Kamera, der Ende April diesen Jahres auf der Nintendo Switch seine Rückkehr feiern wird. In New Pokemon Sanap wird zwar alles größer und aktueller aber wir haben uns nochmal die Wurzeln angeschaut. Viel Spaß mit der Neuen…
 
Mitten in den Wirren des Dreißigjährigen Krieges schuf Heinrich Schütz eines seiner Hauptwerke, das uns bis heute in seiner Komplexität und Rätselhaftigkeit fasziniert. Die "Musicalischen Exequien" hat das Vokalensemble Voces Suaves nun mustergültig neu eingespielt - zusammen mit Trauermusik aus der Hand unbekannter Schütz-Zeitgenossen.…
 
Sebastian im Gespräch mit Autorin und Filmkritikerin Silvia SzymanskiIdentity Politics ist ein kompliziertes Thema. Vereinfachend ausgedrückt, werden politische Forderungen aus den Bedürfnissen von spezifischen Gruppen abgeleitet; ganz besonders aus den Erfahrungen von Oppression, Gewalt und Missachtung. In der Gegenwart wird diese politische Posit…
 
Die Niederlande sind ein Hotspot für Alte Musik und Originalklang. Und klar beschäftigen sich Musikerinnen und Musiker gerne mit der Musik aus ihrem regionalen Umfeld oder ihrer eigenen Geschichte. Einen Schatz mit mittelalterlicher Musik aus Holland hat das Vokalensemble Diskantores gehoben und auf CD veröffentlicht.…
 
In mitreißenden Interpretationen kann man jetzt hochinspirierte Kammermusik der schwedischen Romantikerin Helena Munktell kennenlernen. Hauptwerk ist ihr seinerzeit erfolgreichstes Stück, eine schwärmerische Violinsonate. Einen besonderen Zauber entfalten ihre französischen Lieder, die zwischen Melancholie und Koketterie schwanken.…
 
Ursula Herrmann hieß das Mädchen, das nie älter als zehn Jahre werden durfte. Vor vierzig Jahren starb sie in einer im Wald vergrabenen Kiste – als Opfer eines Verbrechens, das bis vielleicht heute ungesühnt geblieben ist. Unsere Autorin Christa von Bernuth beschäftigt sich schon seit Jahren mit diesem tragischen Fall, in dem es möglicherweise neue…
 
Trauma, Kindheit und FormGanze vier Spielfilme hat die schottische Regisseurin Lynne Ramsay bislang nur gedreht. Und dennoch gehört sie mit ihren Filmen zu den ganz großen ihrer Zunft: "Ratcatcher" (1999), "Morvern Cellar" (2002), "We need to talk about Kevin" (2011) und „You were never really here / A beautiful day“ (2018). Diese komplexen Filme h…
 
Marcus im Gespräch mit Filmemacherin Monika TreutMonika Treut ist eine lebende Legende des Queer Cinema. Radikal, erfinderisch und verführerisch ist ihr Kino. Sie durchstreift bis heute leidenschaftlich und provozierend die Landschaften der Geschlechter. Mit Marcus spricht die Filmemacherin über ihr Werk, ihren neuen Film "Genderation" und die Irrw…
 
Beim Label Sony Classical gibt es immer wieder Neuerscheinungen, die das Genie des Opernkomponisten Giuseppe Verdi ins rechte Licht setzen. Ein aktuelles Beispiel dafür ist das Debüt-Album des französischen Baritons Ludovic Tézier. Kurz vor Ausbruch der Pandemie - im Januar 2020 in Bologna entstanden. Mit einem weiteren Franzosen am Dirigentenpult:…
 
Marcus im Gespräch mit Filmemacher RP Kahl"Frauentag in New York" war eine Performance im Ballhaus (Berlin) aus Anlass des 50sten Jahrestages der aufsehenerregenden Panel-Diskussion »A Dialogue on Women’s Liberation« in New Yorks Town Hall. Norman Mailer diskutierte dort, nach seiner streitbaren Schrift »The Prisoner of Sex«, mit Protagonistinnen d…
 
Über konsequentes Handeln und inkonsequentes KinoSebastian und Marcus sprechen mit Dennis Vetter, dem künstlerischen Leiter der Woche der Kritik. Was ist die Woche der Kritik überhaupt? Ein Festival oder eine kuratierte Reihe der filmischen Reflexion? Wieso braucht es dazu eine Konferenz? Und was soll das mit dem Thema der Konsequenz in Zeiten von …
 
Ein Jahr von vergessenen Marken und Fussball - ManagernMoinIn dieser Folge sprechen wir über das Spielejahr 2003.Wir reden über vergessene Marken oder auch schlechte Ableger bekannter Spieleserien wie z.B. Tomb Raider - The Angel of Darkness oder der Lightgun Shooter Resident Evil : Dead Aim. Viel Spass beim Anhören!…
 
Bohuslav Martinu ist in unserem Konzertleben nahezu unbekannt. Dass er Besseres verdient hätte, davon ist der Geiger Frank Peter Zimmermann überzeugt. Mit den Bamberger Symphonikern und deren Chefdirigenten Jakub Hrusa hat Zimmermann jetzt die beiden Violinkonzerte Martinus aufgenommen. Tolle Musik, fantastisch gespielt.…
 
Von Natur, Existenz und der Frage nach dem SeinTerrence Malick ist der große Eremit des Kinos. Nach seinem Debüt "Badlands" (1973) und dem träumerischen "In der Glut des Südens/Days of Heaven" (1978) drehte er 20 Jahre lang keinen Film. Erst 1998 kehrte er mit "Der schmale Grad/The Thin Red Line" (1998) kehrte er wieder ins Kino zurück. Seitdem hat…
 
Auf Druck der Nationalsozialisten 1931 als Kapellmeister am Augsburger Opernhaus entlassen, emigrierte der jüdische Komponist Paul Ben-Haim nach Palästina und prägte die musikalische Identität seiner neuen Heimat maßgeblich. Das BBC Philharmonic unter seinem Chefdirigenten Omer Meir Wellber hat jetzt als Auftakt der neuen Chandos-Reihe "Music of Is…
 
Marcus im Gespräch mit dem Regisseur und Künstler Andreas MarschallMarcus hat sich mit dem Berliner Maler und Filmemacher Andreas Marschall zusammengesetzt um die Intensität des filmischen Erlebnisses zu diskutieren. Die beiden gehen der Frage nach, was "performatives Kino" eigentlich ist und diskutieren ihre Kinosozialisation, Marschalls eigenen A…
 
40 Geschenke zum 40. Geburtstag. Das ist üppig. Das weltbekannte Ensemble Modern hat sich so beschenken lassen - mit 40 Stücken zum 40. Jahr seines Bestehens. Darunter Musik von Filmmusikkomponist Ennio Morricone und Avantgarde-Größen wie George Aperghis oder Helmut Lachenmann. Und in einem orange beklecksten Doppel-Album mit dem Titel "Beschenkt" …
 
Von Rasierklingen, Marlon Brando und dem AntichristEs gab eine Zeit, da haben die großen, namenhaften Regisseure die bürgerliche Gesellschaft mit ihren Filmen provoziert – man spricht in diesem Zusammenhang gerne von Skandalfilmen: "Das Schweigen" von Ingmar Bergmann (1963), "Die 120 Tage von Sodom" von Pasolini (1975) oder Bertoluccis "Der letzte …
 
Im Dialog mit seiner Seele bereitet sich ein Gefangener auf den Tod vor. Aus dem metaphysischen Stoff hat die britische Spätromantikerin Ethel Smyth tönende Philosophie gemacht. Mit seiner Ersteinspielung von "The Prison" leistet der amerikanische Dirigent James Blachly Pionierarbeit: Gekonnt lotet er die klangsinnliche Musik zwischen Verzweiflung …
 
Marcus talks to the Italian film historian Eugenio ErcolaniBava. Argento. Fulci. Oh my god ... Giallo our love. Yes, we love Italian gerne cinema. Very much. What was going on back then? And does Italian genre cinema still matter? Eugenio Ercolani is a profound connoisseur of italian genre cinema and has some answers to our questions.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login