show episodes
 
Das Kulturjournal ist seit über 30 Jahren: Markenname und Synonym für eine Radio-Kultur der Offenheit, der Neugier und der Differenzierung. Plattform, Spielfläche und offener Raum für alle Arten von Kultur - Wahrnehmung und Darstellung, Reflexion und Diskurs. Jedesmal ein Unikat. Das Kulturjournal bringt Texte, Gespräche und Reportagen. Hausbesuche, Einzelmeinungen und Zumutungen. Meistens anregend, gelegentlich aufregend. Die anstrengendste Sendung am Sonntagabend und ein Angebot für nachde ...
 
„PeacebyPeace“ ist ein Podcast zu Friedens- und Sicherheitspolitik, der der Frage nachgeht, wie wir in Deutschland und in Europa besser dazu beitragen können, Krisen zu verhindern und Frieden zu fördern. Der Podcast ist Teil des PeaceLab-Blogs (www.peacelab.blog), ein Projekt von GPPi, welches vom Auswärtigen Amt finanziell unterstützt wird. Moderation und Produktion: Sarah Brockmeier. Feedback zum Podcast gerne an peacebypeace@gppi.net.
 
Das ist mein Guter Neuer Podcast für das Gestalten von Organisationen und Unternehmertum mit Blick auf Gesellschaft, Bildung, Wirtschaft und Demokratie. Ich fülle den Podcast mit Sichtarten rund Transformationsprozesse für zukunftsstarke Organisationen. So, dass wir das Industriezeitalter auch endlich gedanklich hinter uns lassen können und die Potential der Wissensgesellschaft hervorbringen. So, dass wir die Gemeinwohl-Begriffe Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Selbstverwirklichung ...
 
Im CRM Podcast mit Nico Zorn erfährst Du, wie Du aus Deinen Kundenbeziehungen mehr herausholst: Aktuelle Best Practices, neue Tools und Technologien, erprobte Strategien und wichtige Impulse für erfolgreiches Customer Relationship Management. Nico ist Mitgründer der CRM und E-Mail-Marketing Agentur Saphiron (www.saphiron.de) und seit 1999 in der digitalen Wirtschaft tätig. Nico ist als Referent, Lehrbeauftragter und Speaker aktiv. Seit 2003 veröffentlicht er den Branchendienst EmailMarketing ...
 
Loading …
show series
 
Zu Gast im Kulturcafe sind der Leiter des Münchner Lenbachhauses Matthias Mühling und die Leiterin des Museum Barberini in Potsdam Ortrud Westheider. Mit Martina Boette-Sonner diskutieren sie über die Zukunft der Museen und darüber, was die Erfahrungen in der Pandemie für Publikum und die Mitarbeitenden für die Orte der Kunst und für die Ausstellun…
 
Gute Gründe ein Lewinist zu sein Kurt Tsadek Lewin, geboren am 9. September 1890 in Polen; gestorben am 12. Februar 1947 in Massachusetts, gilt als einer der einflussreichsten Pioniere der Psychologie, auch wenn er oftmals in Vergessenheit geraten ist. Er ist einer der Begründer der modernen experimentellen Sozialpsychologie und gehört zu den „groß…
 
Täglich sterben in der Schweiz zwei bis drei Personen an Suizid. Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Jährlich unternehmen über 30'000 Menschen einen Suizidversuch. Zum Welttag der Suizidprävention am 10. September spricht spectra Podcast mit Esther Walter vom Bundesamt für Gesundheit darüber, warum es Suizidprävention braucht und wie die Schweiz d…
 
3 Strukturen, 3 Mächte, 3 Arten von Führung Ein Dreiklang: die informelle Struktur, die Wertschöpfungsstruktur und die formelle Struktur. Es sind diese drei Strukturen, die in jedem Unternehmen vorhanden sind. Immer. Sie beeinflussen sich gegenseitig, befördern oder stören die Entfaltung menschlicher Potentiale und somit unternehmerische Exzellenz.…
 
Er gehört zu den derzeitigen Publikumslieblingen bei den Bayreuther Festspielen, der "Tannhäuser". Inszeniert 2019 vom gebürtigen Landshuter Tobias Kratzer, dirigiert in dieser Saison von Düsseldorfs Generalmusikdirektor Axel Kober. Beide sprechen über das Werk, ihre Arbeit auf dem Grünen Hügel unter Pandemie-Bedingungen, ihre Zukunftserwartungen u…
 
In dieser Folge ist Stefan von Lieven, CEO der Artegic AG, zu Gast. Wir unterhalten uns darüber, wie sich das digitale CRM in den letzten Jahren verändert hat, was heute die Erfolgsfaktoren sind und wie Ihr die notwendige "Management Attention" für das Thema bekommt. Außerdem verrät Stefan seinen persönlichen „CRM-Hack,“ den Ihr ganz einfach für Eu…
 
Ein Film und eine Serie aus dem Jahr 2020. Gedreht mitten in der Pandemie.Zu Gast im Kulturcafe ist der Filmemacher, Theatermacher und Filmdozent Andres Veiel, bekannt durch Kinodokumentarfilme wie "Black Box BRD", "Die Spielwütigen", "Der Kick" oder "Beuys". Zuletzt war in der ARD "Ökozid" zu sehen, ein Film über die Klimakatastrophe und die deuts…
 
Modefotos, die wie surrealistische Kunstwerke aussehen: Der große Fotograf, Sammler und Ausstellungsmacher F. C. Gundlach ist gestorben / Berührung im Theaterraum: Das Künstlerkollektiv "Raum + Zeit" im Porträt / Zwischen Abenteuerroman und Migrationsgeschichte: Autorin C Pam Zhang im Gespräch über ihren Debütroman "Wie viel von diesen Hügeln ist G…
 
Der deutschstämmige New Yorker Kunstmarktspezialist Magnus Resch behauptet in seinem neuen Buch "How To Become A Successful Artist", dass nicht die Qualität der Kunst über den Markterfolg einer Künstlerin oder eines Künstlers entscheidet, sondern seine oder ihre sozialen Kontakte. Das heißt, wer mehr wichtige Leute kennt, kann die höheren Preise er…
 
Im Kulturjournal beschäftigt sich Tom Kretschmer mit dem was Prävention ist. "There is no future in prevention" - Wie präventives Handeln den Blick in die Zukunft verändert. Außerdem: Brauchen wir am Ende einen neuen Klassenkampf? Klassismus, ist der Begriff der Stunde, ein Begriff, den Ökonomen und Ökonominnen neuerdings verwenden, denn mit Karl M…
 
Bestraft durch Prämien Geistern in euren Organisationen Belohnungsmythen durch die Gänge? Gibt es bei euch noch die Annahme, dass man Menschen für Arbeit motivieren, belohnen, anreizen kann, soll oder sogar muss? Belohnt, bestraft, gegängelt: Wie Alfie Kohn versucht, uns Prämien, Anreize und Tests auszutreiben und warum jede Belohnung, Bestrafung o…
 
Hier war es ja schon seit letztem Herbst sehr ruhig – während es auf dem PeaceLab-Blog gleichzeitig sehr spannend weiterging – zum Thema Multilateralismus, Klima und Konflikte und zur Zukunft von Krisenprävention und Friedensförderung nach der Bundestagswahl. In diesen paar Minuten sagt Sarah Brockmeier: Tschüss PeacebyPeace! Zum 30.06.2021 beenden…
 
Lutter contre la démence est une véritable priorité de santé publique. Chaque année on dénombre environ 30’000 nouveaux cas et le nombre de personnes atteintes devrait doubler d’ici à 2050. Suite à sa stratégie de lutte contre la démence, l’OFSP a lancé au printemps la plateforme nationale démence. Point de départ de ce podcast : la Conférence Nati…
 
Aktuelle Comics zeigen queere Lebensläufe und erfinden dabei so bezaubernde Figuren wie "Dragman", eine Transfrau mit Superheldenkräften. Außerdem: Der Kinofilm "Ivie wie Ivie" folgt einer Schwarzen Deutschen in ihrem Alltag durch Leipzig! Regisseurin Sarah Blaßkiewitz und Hauptdarstellerin Haley Louise Jones im Gespräch. Und schließlich: ein Absch…
 
Zusammenhänge und Unterscheidungen für eine gesunde Wirtschaft und Gesellschaft Dr. Riane Eisler zeigt auf, wohin uns Wirtschaftstheorien gebracht haben, die nicht von Anfang an und auch nicht zu Enden gedacht wurden und was es für Auswirkungen hat, wenn Theorien aus einer Dominanz-Logik heraus interpretiert werden. Ihre Arbeit ist eine große Einla…
 
Dieses Kulturjournal widmet sich schwerpunktmäßig der bayerischen Architekturszene. Da ist hoch Erfreuliches aus der Oberpfalz zu vermelden. In den letzten zwanzig Jahren hat sich zwischen Regensburg im Süden und Tirschenreuth im Norden, zwischen Neumarkt im Westen und Cham im Osten eine moderne Architektursprache entwickelt, die sich nur mit ander…
 
The Economic Value of Caring. We know that current but old economic concepts have harmful gaps. And we know that these gaps still causing a lot of damage. Isn't it very strange that these harmful concepts still dominate our work, our society? Our so-called "economic professionals" cling to them and tell us that we will fix the damage these concepts…
 
Die Schriftstellerin Susanne Röckel tritt der Aufbruchsstimmung entgegen. Fürs Kulturjournal setzt sie sich den Gefühlen aus, die uns in den vergangenen Monaten so bedrückten, aber eben auch zu der richtigen Frage führten: zu der, was wir ändern, wo wir kreativ werden, wo wir umdenken sollten. Überhaupt nutzen wir die Schwellenzeit, um auf die Film…
 
Diese Folge ist ein Podcast Takeover: Der CRM Podcast trifft auf den Loyalty Talk von Michael Bietenhader aus der Schweiz. Für den Loyalty Talk habe ich mich mit Michael kürzlich über Herausforderungen und Best Practices im CRM unterhalten. Die entsprechende Folge gibt es heute als Hörprobe im CRM Podcast. Die Themen im Überblick Warum sollten sich…
 
Lückenhaft Wirtschaft gedacht Lückenhaft Wirtschaft gedacht. Am Bespiel Pflege oder sagen wir am Pflegenotstand, wird sichtbar, was wir als Gesellschaft, was der Staat, was Politik verstanden haben und was noch nicht. Wir erkennen in welchen Mustern wir auf Problemlösungssuche gehen und wieso das so nicht funktionieren kann. Wenn wir glauben, Pfleg…
 
Seit dem überraschenden Riesenerfolg der Filmkomödie "Der Schuh des Manitu" (2001) ist Michael "Bully" Herbig als Autor, Regisseur und Schauspieler aus der bayerischen Filmszene nicht wegzudenken. In seinem neuesten Werk agiert er aber "nur" als Hauptdarsteller. Bei der letzten Regiearbeit von Josef Vilsmaier "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" …
 
Selbstoptimierung ist kein ganz neuer Trend, aber er nimmt einen immer größeren Raum in unserem Leben und Denken ein: Das kann großen Spaß machen, aber auch gefährlich werden. Deshalb fragen wir, welche Ideen gerade in der Soziologie und der Kultur entstehen, um dem Optimierungswahn zu entkommen. Außerdem: Darf Satire jetzt alles oder doch nicht? W…
 
In dieser Folge erläutert Sven Neweling, Head of CRM Strategy and Loyalty Programs bei der DB Fernverkehr AG, wie eines der größten Kundenbindungsprogramme Deutschlands funktioniert. Die Themen im Überblick Die Strategie und der USP von BahnBonus Die größten Herausforderungen bei dem Auf- und Ausbau des Kundenbindungsprogramms Herausforderung Coron…
 
Mit Unterschieden, die einen Unterschied machen Haben Menschen Widerstand gegen Veränderung oder ist es der Widerstand gegen Changemanagement? Woher kommt die Behauptung, dass Menschen geführt werden müssen? Wie ist das mit den Einzelleistungen? Und wie kam es zur Maslowsche Bedürfnishierarchie-Pyramide, wenn diese gar nicht von ihm stammt? Eine Fo…
 
Um unterschiedliche Arten der Inszenierung geht es im Kulturjournal und um "Die Selbstgerechten". So lautet der Titel eines neuen Buchs von Sahra Wagenknecht. Das hat schon vor seinem offiziellen Erscheinen für heftigen Wirbel gesorgt. Wir sprechen mit der Politikerin, Buchautorin und Volkswirtschaftlerin Sahra Wagenknecht über ihre Kritik an den a…
 
Über Gruppendynamik in einem totalitären Regime, über Freiheit, über Selbstbestimmung, über Delegation von Verantwortung, über das Menschenbild Gemeinsam mit der Komplexitätsforscherin Stephanie Borgert ist dies eine weitere "demokratie unternehmen" Folge. Wir blicken diesmal zurück in die Vergangenheit, in das Nationalsozialistische Deutschland. S…
 
Der aus der Karibik stammende Saxophonstar Shabaka Hutchings, der seit vielen Jahren in England lebt, ist politisch sehr aktiv, auch mit seiner Musik. Ihm geht es zum Beispiel um Identitätsfragen. Damit steht er in einer großen Tradition: Die "Freedom Now Suite" des Schlagzeugers Max Roach, die "Freedom Suite" von Sonny Rollins, einem der einflussr…
 
In dieser Folge unterhalte ich mich mit Michael Bietenhader von der MILESAHEAD AG darüber, wie Kundenbindung funktioniert. Wir sprechen über die größten Herausforderungen bei der Implementierung von Kundenbindungsmaßnahmen, über die Erfolgsfaktoren und in der zweiten Hälfte der Folge schwerpunktmäßig über Loyaltyprogramme. Die Themen im Überblick W…
 
Die Unruhe ist eine Macht mit vielen Gesichtern. Als Wachstum taucht sie in der Wirtschaft auf, als Fitness in der Freizeit, als Revolution in der Geschichte, als Tatkraft in der Politik, als Stress in der Arbeit. Sie ist das westliche Lebensgefühl schlechthin und zugleich eine Kultur-Technik mit langer Tradition. Anlässlich der ausgefallenen Oster…
 
Die grösste Impfaktion der Schweiz hat anfangs 2021 begonnen. Höchste Priorität in der Impfstrategie des Bundes hat der Schutz von besonders gefährdeten Personen. Nach ihnen gehört das Pflegepersonal mit zu den ersten, die die Covid-19-Impfung erhalten sollen. Es betreut in Spitälern und Heimen besonders gefährdete Personen und Menschen, die an Cov…
 
Pionierin der demokratisch-dezentralisierten Organisation Von der Pionierin für demokratisch-dezentralisierte Organisation stammt die bekannte These, dass "Macht über", also Führung durch eine Führungskraft in hierarchischen Strukturen, Organisationen schwäche, Potentiale mindere, einen Kardinalfehler darstellt und dass es "Macht durch" benötige. D…
 
Als Sharon Dodua Otoo beim Bachmann-Preislesen 2016 ein Frühstücksei von einem weißen deutschen Hetero-, einem Cis-Mann, erzählen ließ, und damit zur ersten schwarzen Bachmann-Preisträgerin wurde, war "jemensch" überrascht. Als sie letztes Jahr in ihrer Klagenfurter Rede zugespitzt fragte: "Dürfen Schwarze Blumen malen", war klar, dass sie als Akti…
 
Die Stadt München will mit einem Denkmal an Thomas Mann und seine Familie - und ebenso an ihre Vertreibung vor fast 80 Jahren - erinnern. Der Künstler Albert Coers ließ sich für seinen Entwurf von Straßenschildern inspirieren. Außerdem: ein Besuch in verschiedenen Museen, im Rahmen unserer Reihe über den Rassismus und die Künste, ein Bericht über d…
 
Die rasanten Entwicklungen des Internets stellen uns ständig vor neue Herausforderungen, auch in der Gesundheitsförderung und Prävention. Der neuste Bericht «Problematische Internetnutzung in der Schweiz» liefert Erkenntnisse und Empfehlungen über diese neue Form der Verhaltenssucht. Der neuste Bericht der Gruppe «Onlinesucht in der Schweiz» ist En…
 
"Die Maske unterstreicht die gesellschaftlichen Widersprüche" heißt es im Beitrag von Simone Reber. Damit ist allerdings nicht der Maskenskandal um mehrere Bundestagsabgeordnete gemeint, sondern wir beschäftigen uns in der Reihe "Rassismus in Deutschland" damit, wie man auf der Bühne einer diverser werdenden Gesellschaft gerecht werden kann. Außerd…
 
Die Home-Working-Home-Schooling-Home-Cooking-Mum ist in aller Munde, höchste Zeit, wieder andere Bilder zu entwerfen: Die Schriftstellerinnen Saskia Hennig von Lange, Karosh Taha und Verena Güntner haben kurze Geschichten für das Kulturjournal geschrieben, Utopien in Sachen Frauenleben. Sie führen zu Virginia Woolf, nach Rojava und in die bewusst-g…
 
Work the system. Am System arbeiten, nicht am Menschen. In dieser Folge geht es um weiteres Handwerkszeug für Unternehmensführung in Komplexität. All jene, die sich mit agilem Transformieren auseinandersetzen, die ernsthaftes Interesse haben, zeitgemäße Organisationssysteme zu gestalte, all jene, die lernen möchten, welche Zusammenhänge wir uns ers…
 
In dieser Folge lässt uns Moritz Häberle in den "CRM-Maschinenraum" von Trusted Shops blicken. Moritz berichtet, wie das CRM organisiert ist und welche Herausforderungen es bei der Einführung gab. Schwerpunktmäßig sprechen wir über das Thema Lead Nurturing: Wie können vielversprechende Leads automatisch identifiziert und angesprochen werden? Showno…
 
Wie steht es um die Darstellung einer pluralen Gesellschaft auf der Leinwand? Verengen rassistische Denkmuster noch immer unsere Blicke? Ein Gespräch mit dem Regisseur Burhan Qurbani, der mit seinem Film "Berlin Alexanderplatz" von Menschen erzählt, die in Deutschland ein neues Leben führen wollen. Außerdem: ein Porträt der iranisch-französischen C…
 
Medien und der Rassismus. Gibt es einen Zusammenhang zwischen der medialen Berichterstattung zu Migranten, zu Menschen mit sogenanntem Migrationshintergrund und dem was wir an Klischees, an Vorurteilen und Rassismen entwickeln? Und: ist die diverse, so unterschiedliche Bevölkerung in den Medien, in den Redaktionen, in Chefredaktionen auch genügend …
 
Das Kulturjournal am Faschingssonntag und Valentinstag widmet sich den großen Gefühlen - Es handelt vom Hass im Internet, seinen Gründen und seinen Opfern im Kulturbereich, aber auch von zärtlicher Zuneigung und Liebe, die die international gefragten Ölgemälde der Künstlerin Karin Kneffel zum Ausdruck bringen. Sie und ihr Werk stellen wir im Journa…
 
Kat Menschiks Bilderwelten waren immer schon von Tieren bevölkert. Kein Wunder also, dass sie jetzt auch ein Tierbuch gemacht hat. Wir haben die Illustratorin getroffen und mit ihr über Tier-, Kunst- und Bücherwelten gesprochen. Außerdem in dieser Sendung: Ein Gespräch mit den Soziologen Tobias Schlechtriemen und Sebastian Moser über die Sozialfigu…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login