show episodes
 
Robert *** ist in Geschäften in Prag, als ihm in einem Kaffeehaus ein Mann auffällt, dessen Physiognomie in allem sehr an den Teufel erinnert. Wenig später verliert er seine Brieftasche und der Finder ist kein anderer als der Teufel aus dem Kaffeehaus.Kaum zu Hause angekommen, macht der Teufel ihm einen Besuch, in der Walpurgisnacht, "wo die Hexen und Kobolde ihr Wesen treiben" und von da an überschlagen sich die Ereignisse.Heinrich Zschokke war in der ersten Hälfte des 19ten Jahrhunderts ei ...
 
Die Frankfurt CityChurch ist eine junge evangelische Kirche im Herzen Frankfurts. Wir sind ein Ort, an dem sich die unterschiedlichsten Menschen treffen und begegnen. Jeder soll hier die Freiheit haben Gott persönlich zu erleben und den christlichen Glauben zu entdecken. Komm doch mal in einen unserer Gottesdienste sonntags um 10:30 & 18:00 Uhr in der Ludwigstr. 29 in Frankfurt am Main.
 
Viele Menschen kennen Gott nur durch den Graufilter christlicher und religiöser Institutionen. Sollte es ihn wirklich geben, wäre er traditionsgebunden, langweilig und ungerecht. Die Equippers Friedenskirche Zürich ist aus dem Traum entstanden, eine Kirche für unsere Generation zu sein und in ihrer Ausdrucksweise dynamisch und lebensnah zu sein. Wir gehören zur BewegungPlus, einem Schweizerischen Bund mit 36 evangelischen Freikirchen. Unsere Inspiration nehmen wir vom weltweiten Equippers Ne ...
 
Der Female Leadership Podcast für deinen authentischen, (Selbst-) Führungsstil verbindet Inspiration und Wissen zu Führung, Karriere und Wirtschaft mit dem Blick auf Empowerment und New Work. Dich erwarten Experten-Interviews, praktische Tipps für deine persönliche Weiterentwicklung und Geschichten aus dem echten Arbeitsleben. Es ist Zeit, dass wir gemeinsam Erwartungen und Rollenbilder der (Business-) Welt grundlegend hinterfragen und neue Führung mit Mut zu Emotionen, Kreativität und Vielf ...
 
In dieser Sendereihe, die jeden ersten Dienstag im Monat zwischen 17:00 und 17:30 gesendet wird, will ich Ihnen Bücher vorstellen. Meist Neuerscheinungen, aber auch Bücher von denen ich meine, dass sie unbedingt besprochen gehören. Die Auswahl ist ganz subjektiv - ich habe leider kein anderes Kriterium. Ich stelle einfach Bücher vor von denen ich meine etwas über sie sagen zu können. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen. Hier werden Sachbücher genau so vorgestellt wie Belletristik.
 
Dieser Podcast ist das Ergebnis unserer Leidenschaft für Leiter, die sich mit Hingabe investieren: in ihre Church, in das geistige und persönliche Wachstum ihrer Teams, in ihre Kultur - in Gottes Reich. Gemeinsam geben die Pastoren der Köln City Church und der Kirche im Pott, sowie die Gründer des Momentum College spannende Einblicke in ihre ganz persönlichen Erfahrungen zum Thema Leadership und sprechen offen über die Challenges, die mit der Gründung & dem Wachstum von Kirchen einhergehen. ...
 
Loading …
show series
 
Steht es wirklich schlecht um die Meinungsfreiheit? Kritiker der sogenannten Cancel Culture beklagen das laut und hörbar. Hinter der Behauptung, es gebe Zensur, steckt etwas anderes, meint die Literaturwissenschaftlerin Andrea Geier. Ein Standpunkt von Andrea Geier www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Unsere Mutter hält uns als Erste im Arm und sie beeinflusst uns in der Kindheit für das gesamte Leben. Vor allem die Beziehung zwischen Mutter und Tochter ist besonders – und früher oder später oft auch konfliktreich. Von Julia Riedhammer www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Jede*r von uns hat einen Ruf. In unseren Jobs und auch im Privaten haben andere meist ein klares Bild davon, wofür wir in ihren Augen stehen, was wir gut können und was uns besonders interessiert. Diese Geschichte, die anderen von uns in den Köpfen bleibt, beeinflusst zum Teil maßgeblich die Chancen, die sich uns eröffnen: Fällt bei der Vergabe ein…
 
Der Schriftsteller Ingo Schulze sieht im Beitritt der DDR zur BRD eine vertane Chance für ein ostdeutsches Experiment einer Demokratie 2.0. Mit dem Kapitalismus wurde ein Sieger erkoren, dessen Wirken heute die Lebensgrundlage der Menschheit bedrohe. Ein Kommentar von Ingo Schulze www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.0…
 
Die Unternehmer in Ostdeutschland haben eine lange Leidensgeschichte hinter sich: Zu DDR-Zeiten enteignet, holten viele sich ihre Firmen nach der Deutschen Einheit zurück. Manchen gelang es, ihre Firmen an die Weltspitze zu führen, andere gingen Pleite. Von Jesko zu Dohna und Marcus Pfeil www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.20…
 
Was kann ich tun, wenn die Dinge im Berufs- oder Privatleben unvorhergesehen nicht so laufen wie geplant? Wie improvisiere ich spontan und mache das Beste aus der Situation? Katharina Butting ist Schauspielerin im Improvisationstheater “Steife Brise” und weiß aus eigener Erfahrung: Das Improvisieren lässt sich lernen. Wenn sie die Bühne betritt, is…
 
Den typischen DDR-Bürger gab es nicht. Das Land war ebenso heterogen wie das heutige Deutschland, meint Annette Simon, Psychoanalytikerin und Tochter der Schriftstellerin Christa Wolf. Es gelte, Verschiedenheit anzunehmen und Konflikte auszutragen. Ein Kommentar von Annette Simon www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01…
 
Der CDU gelangen 1990 im Osten deutliche Wahlerfolge. Und das trotz der DDR-Vergangenheit der CDU-Ost. Die Ostdeutschen fügten sich ein in die große westdeutsche Partei, übernahmen Verantwortung. Wie hat das die CDU geprägt? Von Thomas Klug www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ist zusammengewachsen, was zusammengehört? Der Musiker Wolf Biermann ist froh, wie schnell das trotz all des Trennenden gelungen ist: Wir leben 30 Jahre nach der Wiedervereinigung in einer starken Demokratie, die es zu verteidigen gilt, meint er. Ein Kommentar mit Gesang von Wolf Biermann www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören b…
 
Der 28. September ist in Tschechien ein Staatsfeiertag. Dann wird hierzulande an den heiligen Wenzel erinnert. Dabei sind die Informationen über diesen Přemyslidenfürst aus der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts eigentlich eher spärlich. Bis heute gehen die Meinungen auseinander, ob er ein umsichtiger oder vielleicht eher ein schwacher Herrscher wa…
 
27.000 Kubikmeter Atommüll – irgendwo muss diese Altlast aus deutschen Kernkraftwerken hin. Bei der Suche nach einem geeigneten Endlager steht Deutschland wieder fast bei Null, und so werden die Zwischenlager ungeplant zu Langzeit-Lösungen. Welche Risiken damit verbunden sind, muss dringend geklärt werden. Von Frank Grotelüschen www.deutschlandfunk…
 
Sie haben in ihrem Leben viel gearbeitet - und tun es auch noch im Rentenalter: Menschen, deren Altersvorsorge nicht zum Leben reicht. Vor allem Frauen in dieser Gruppe droht im Alter Armut. Was kann dagegen getan werden? Von Maike von Galen // Produktion: WDR 2020 // www.radiofeature.wdr.deVon Maike von Galen
 
Die österreichische Literatur hat viele Klassiker hervorgebracht. Auch ging der Literaturnobelpreis seit der Jahrtausendwende gleich zweimal an Österreich. Was macht diese Literatur so besonders? Und wie durchsteht sie die Coronakrise? Von Irene Binal www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
"Kein Grad weiter!" lautet das Motto der Klimastreiks, die sich eigentlich gegen die Alten richten. Denn die ältere Generation hat ja den Löwenteil der Emissionen verursacht. Müsste das nicht Folgen für die Demokratie haben? Becker und Jünemann spielen Möglichkeiten durch wie ein Wahlrecht nur für unter Sechsjährige - denn denen gehört die Zukunft.…
 
Eigentlich ein Ort der Ekstase: Dass Partys zurzeit nur mit angezogener Handbremse möglich sind, tut Nicola Schubert weh. Das Feiern ist nämlich kein Luxus, auf den wir gut verzichten können, sondern hat grundlegende Funktionen, meint die Autorin. Ein Einwurf von Nicola Schubert www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.…
 
Für viele ist es wohl mit eine der schlimmsten Kindheitserinnerungen – der Besuch beim Zahnarzt. Grelles Licht, dröhnender Bohrer und Zähne ziehen. Manche sind bis heute davon traumatisiert, aber es gibt Zahnarztpraxen, die helfen. Von Bettina Conradi www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Europäische Kulturhauptstadt 2025: Fünf deutsche Bewerber sind noch im Rennen um diesen Titel. Die Initiative hat sich immer wieder verändert. Kulturelle Nachhaltigkeit, Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung sind heute wichtig für einen Erfolg. Von Robert B. Fishman www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Eine Woche hat der Autor in einem Altenheim gewohnt, bis es wegen der Corona-Pandemie für Besucher geschlossen wurde. Seitdem leiden die Senior*innen unter den Corona-Beschränkungen. Der Mangel an menschlicher Nähe bedroht sie existenziell. // Von Jens Schellhass / Radio Bremen 2020 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Mit seinem Satz: „Der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland“, hat Bundespräsident Christian Wulff eine hitzige Debatte über Integration und Identität in Deutschland ausgelöst. Zehn Jahre nach seiner Rede zum Tag der deutschen Einheit diskutieren wir über das Statement. Ist der Satz in der Gesellschaft angekommen und wo gibt es noch Defizite? …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login