show episodes
 
«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend. Leitung: Sandra Leis Redaktion: Norbert Bischofberger, Sabine Bitter, Maya Brändli, Noëmi Gradwohl, Brigitte Häring, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Monika Schärer, Bernard Senn, Michael Sennhauser, ...
 
Podcast rund um Film, Funk und Fernsehen. Zwei Verrückte, zwei Leidenschaften, eine Idee. Körber und Hammes transformieren Woche für Woche vor dem Mikrofon zu wahren Medienwächtern der virtuellen Welt und analysieren kritisch, subjektiv und wertend das Neueste aus der (scheinbar) schillernden Medienlandschaft.
 
Der Retro-Podcast, der sich monatlich einem Thema von gestern, vorgestern oder vorvorgestern widmet. Dazu gehören Popkultur, aber auch Persönliches und Geschichten aus unserer Provinz-Heimatstadt Lüdenscheid. Eine Zeitkapsel für die Ohren und die Suche nach der Antwort auf die Frage, wie wir zu dem wurden, was wir heute sind.
 
THE REAL WORD ist der ehrliche Podcast. Der Podcast, in dem alle wirklich wichtigen Fragen des Alltags und der Popkultur erörtert werden: Was haben Busen-Selfies mit Feminismus zu tun? Wie viel Sex macht glücklich? Was tun, wenn man am Arbeitsplatz anfängt zu weinen? Und was können wir vom TV-Bachelor lernen? In THE REAL WORD geht es um das Leben – so, wie es wirklich ist. Am Mikrofon befinden sich die Journalistinnen Nicola Erdmann und Julia Hackober von ICONIST by WELT.
 
Was verraten Netflix-Kochshows über unsere Gesellschaft? Ist woke das neue narzisstisch? Und warum trinken jetzt eigentlich alle Ingwershots? Wir sprechen über Phänomene, die unsere Gegenwart ausmachen – die ZEIT-Feuilleton-Redakteure Nina Pauer, Ijoma Mangold, Lars Weisbrod und Apples Sprachassistentin Siri begleiten die Hörerinnen und Hörer durch die Jetztzeit. Dieser Podcast wird produziert von Pool Artists.
 
Woche für Woche nimmt sich der DISKURS Zeit, über Fragen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu nachzudenken. Mit Experten ihres jeweiligen Fachs spricht MDR KULTUR über die aktuellen Tendenzen in Geschichte und Gesellschaft, Philosophie und Religion, Kulturgeschichte, Naturwissenschaften und Lebenshilfe. Und steht damit für die kritische Reflexion der Gegenwart sowie geistige Konzentration und Orientierungen über den Augenblick hinaus.
 
Die Sprechstunde mit LeFloid, Olli & Paul ist euer Podcast zum Lachen, Diskutieren & Mitmachen! Den Themen sind keine Grenzen gesetzt und wir sprechen gemeinsam über Alles, was unser Herz bewegt, unsere Nackenhaare aufstellt, uns aufregt oder erfreut... Themen, die ihr mitbestimmen könnt! Wendet euch gern an uns! Am besten in unserem Reddit auf sprechstunde.reddit.com
 
Popkultur sorgt allein in ihrer Existenz schon für geladene Alltags-Diskussionen in Bars, WGs, Autos. In VORGLÜHEN werfen sich Nikolai Schirrmeister und Yannick Wilmsen in eine dieser Situationen, den Disco-Aperitif. Gesprochen wird dabei alle zwei Wochen über aktuelle kulturelle Erzeugnisse und Ereignisse im Spektrum von Pop-Musik, Social Media, Fandom und Feuilleton.
 
Über fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Depressionen. Beinahe Jede*r kommt in seinem Leben selbst, im eigenen Umfeld oder durch Popkultur damit in Kontakt. Trotzdem wird wenig über Depression und psychische Gesundheit gesprochen. In "Danke, gut – der Podcast über Pop und Psyche" trifft Miriam Davoudvandi Personen des öffentlichen Lebens, um das zu ändern.
 
Besucht unsere Webseite! -> www.younginthe80s.de Young in the 80s ist ein Audio-Podcast über die Zeit, in der die heute 30-jährigen groß geworden sind: die 80er-Jahre. Die Brüder Christian und Peter Schmidt gehen auf Erinnerungsreise zu den Fernsehsendungen, Filmen, der Musik und Mode, dem Spielzeug und den Alltagsthemen, die das Wesen dieser Generation geprägt haben. Warum war Knight Rider die beste Fernsehserie der Welt? Warum hören Zigtausende auch heute noch „Die drei Fragezeichen“, aber ...
 
Eisenbart und Meisendraht ist das absolute Magazin für relative Eigenartigkeiten und auch Kultur. Das flippige Moderatorenduo Dr. Hartmut K. Eisenbart und Magdalena Eisendraht mäandert sich durch allerlei literarische Fundsachen und diskutiert über die aktuellen Feuilltonthemen des Monats. Auch noch mit dabei: der kleine, lustige Papagei, der Texte lesen, aber leider nicht sprechen kann. Jeden vierten Sonntag im Monat von 16:00 Uhr bis 18:00 auf Radio Z oder eben hier jeden Monat auf den Pod!
 
Im Tonspion Popkultur Podcast spricht Marcus Mötz mit Kulturschaffenden über die Coronakrise, die Auswirkungen auf ihren persönlichen Alltag, unser kulturelles Leben und mögliche Chancen. Wer, wenn nicht Künstler und Kreative, sind in der Lage, neue Situationen mit neuen Ideen zu begegnen und vielleicht sogar gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen? In „Happy Endzeit“ wagen wir einen ungeschminkten, aber auch positiven Ausblick, wie wir alle mit dieser Krise leben und was wir daraus machen k ...
 
OH, SCHUHEN! - Der Sneaker-Podcast ist der erste deutschsprachige Podcast zum Thema Sneaker und Streetwear. Seit mehr als einer Dekade beschäftigen sich Amadeus Thüner (@ama302) und Simon Bus (@simon_bus) mit der weltweiten Sneaker- und Streetwear-Kultur und gelten als wichtige Vertreter und Meinungsmacher der Szene. Nun sprechen die beiden Turnschuhliebhaber alle zwei Wochen in diesem Podcast über aktuelle wie wichtige Themen rund um die Sneakerkultur. / Abonniert den Kanal und lasst ein bi ...
 
Dies ist der Podcast zum Blog Düssel-Flaneur. Motto: Stadt, Natur, Popkultur. Das Blog hat auch einen Print-Ableger: Düssel-Flaneur. Die Kolumne zum Blog (Westdeutsche Zeitung). Hier zu hören sind vom Autor Sebastian Brück eingelesene Audio-Versionen ausgewählter Blog-Texte (Kurzgeschichten, Alltagsbeobachtungen, Reportagen), außerdem Mitschnitte von Live-Lesungen sowie die Audio-Version der monatlichen WZ-Zeitungskolumne - und mehr ... In jedem Fall: Mit Ironie, ohne Jack Wolfskin.
 
Loading …
show series
 
Über Comedy in Deutschland wird gerade eher gestritten als gelacht. Es geht um Kunstfiguren, Geschmack und Grenzen des Humors. Ist all das eine ernste Spaßkrise? Wir sprechen mit Comedian Aurel Mertz und Journalist Bernhard Hiergeist. Von Christine Watty und Julius Stucke www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hören bis: 19.01.2038 04:14 D…
 
Wie können die Vereinten Nationen und andere Organisationen in Krisengebieten eingreifen, ohne selbst schuldig zu werden oder sonst irgendwie Schaden anzurichten? Eine zentrale Frage aus Nora Bossongs Roman «Schutzzone». Beantwortet auch von Laurent Goetschel, Direktor von «swisspeace». Macht sich schuldig, wer sich zur Linderung schrecklicher Zust…
 
Das LVR-Landesmuseum in Bonn präsentiert anlässlich seiner Wiedereröffnung zum 200-jährigen Bestehen den Neandertaler neu. Der Eiszeit-Mensch habe durchaus schon einen Sinn für Ästhetik gehabt, sagte der Archäologe Ralf W. Schmitz im Dlf. Das Keulenschwinger-Image werde ihm nicht gerecht. www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 0…
 
Autor: Hübert, Henning Sendung: Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Berichte, Meinungen, Rezensionen Neues Zuhause für den Neandertaler - LVR-LandesMuseum Bonn öffnet nach Umbau Monodrama - Barrie Kosky inszeniert Schönbergs "Pierrot lunaire" an der Komischen Oper in Berlin "Niemals Selten Manchmal Immer" - Eliza Hittmans Filmdrama kommt ins K…
 
Mit ihrem anarchischen Brachialhumor schrieb die Stuntshow "Jackass" Fernsehgeschichte. Die toxische Männlichkeit nahm sich damals buchstäblich selbst aufs Korn, sagt der Kulturjournalist Arno Frank. Vor 20 Jahren lief die erste Episode. Arno Frank im Gespräch mit Gesa Ufer www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Was will uns 2020 noch nehmen?! Jetzt wurden nach “Die Passion”, “Wetten, dass..?”, dem “Domino Day” auch noch die Wendler-Live-Hochzeit, “Adam sucht Eva” und die “Helene Fischer Show” verschoben oder sogar ganz abgesagt. Körber und Hammes geben den traurigen Überblick. Auch das Dschungelcamp wird 2021 erstmals nicht in Australien, sondern auf eine…
 
Eine Kindheit zwischen Kreuz und Strauss im Bayern der 70er Jahre. Max Bruch, Ein-Hit-Wunder der Klassik. Ehemalige Lagerhallen auf dem Basler Dreispitz werden künstlerisch belebt. Das sind die Themen bei Künste im Gespräch. In 50 Jahren hat sich die Gesellschaft deutlich gewandelt. «Wie ich den Sex erfand», der Roman des Münchners Peter Probst, er…
 
Der afrikanische Aktivist Mwazulu Diyabanza hat das Thema Restitution von in der Kolonialzeit geraubtem Kulturgut in die eigene Hand genommen und ein Kunstwerk aus einem Museen entwendet - und steht dafür jetzt in Paris vor Gericht. Die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy versteht dies als politischen Akt. Bénédicte Savoy im Gespräch mit Stefan Kolde…
 
Autor: Koldehoff, Stefan Sendung: Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Berichte, Meinungen, Rezensionen Zurückgestohlen - In Paris steht der Aktivist Mwazulu Diyabanza vor Gericht Beethoven im Rahmen - Das Kunsthistorische Museum in Wien würdigt den Musikjubilar Farbe absolut - eine Werkschau von Kuno Gonschior in Recklinghausen Garanten weltwe…
 
Notre Dame im April 2019. Ein Großbrand verwüstet große Teile des Dachstuhls und den prominenten Vierungsturm. Während der französische Präsident anfangs noch eine zeitgemäße architektonische Geste forderte, wurden in der Bevölkerung Rufe nach einer identischen Rekonstruktion laut. Doch was ist der richtige Umgang mit unserem kulturellen Erbe? Was …
 
Unter #Chavcheck amüsiert sich das Internet über Stereotype, die meistens mit Armut in Verbindung gebracht werden. Was nach harmlosem Spaß klingt, offenbart sich bei näherem Hinsehen als strukturell klassistisches Problem, sagt Caren Miesenberger. Caren Miesenberger im Gespräch mit Gesa Ufer www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01…
 
Benks, Matze und Micha sind wieder in Folge 97 dabei und sprechen über die neuesten Neuigkeiten aus Japan. Großes Thema sind unter anderem Roboter, die in Japan eine immer wichtigere Rolle spielen. Tatsächlich werden in vielen Bereichen immer mehr Roboter verwendet oder getestet. Ein Grund für das steigende Interesse ist unter anderem Covid-19, das…
 
Vor dem 1. Oktober 1920 waren Charlottenburg, Köpenick, Lichtenberg, Neukölln, Schöneberg, Spandau und Wilmersdorf eigenständige Städte. Dann wurden sie eingemeindet. Buchstäblich über Nacht wurde Berlin zu einer Weltmetropole und zur drittgrössten Stadt der Welt nach London und New York. Die Zusammenlegung der Städte und Gemeinden trug der Tatsach…
 
Vier große Museen verschieben eine lange geplante Ausstellung mit Werken des amerikanischen Künstlers Philip Guston. Seine Bilder zeigen unter anderem vermummte Ku-Klux-Klan-Figuren. Hier soll in vorauseilendem Gehorsam Kontroverse vermieden werden, sagte der Kunstwissenschaftler Jörg Heiser im Dlf. Jörg Heiser im Gespräch mit Michael Köhler www.de…
 
Autor: Köhler, Michael Sendung: Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Berichte, Meinungen, Rezensionen We never sleep - Spionage und Kunst. Eine Ausstellung in der Frankfurter Schirn Philip Guston und #BlackLivesMatter - Was ist im Museum noch möglich? Der Kunstkritiker Jörg Heiser im Gespräch "Ein Berg, viele" - Magdalena Schrefels Stück am Sch…
 
Zur besten Sendezeit zeigte der Privatsender Pro7 einen Dokumentarfilm über Rechtsextremismus. Dokus boomen, sagt der Regisseur David Bernet. Von ARD und ZDF fordert er mehr Mut, Dokumentationen auch zur Primetime zu zeigen. David Bernet im Gespräch mit Gesa Ufer www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Ein verfallener Bauernhof in Sachsen-Anhalt. Biggi und Alfred versuchen hier, ein Familienleben mit Biggis Töchtern aufzubauen. Ihre eigenen traumatischen Erlebnisse wollen sie nicht weitergeben, doch die Spannungen nehmen zu. Von Rosa Hannah Ziegler www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 28.09.2021 23:59 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Fluoreszierende Mäuse, verbotene Experimente und implantierte Chips – wenn es nach Hollywood geht, sind Biohacker durchgeknallte Hobby-Biolog*innen oder fiese Bösewichte. Host und Produzent Jan Gross klärt auf, wie es in Realität aussieht und was wirklich hinter der Bewegung steckt.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Trumps Steuerdaten sind nun bekannt, seine Frisur verschlang 70.000 Dollar – fürs Fernsehen, aus dem Steuertopf. Wir lachen nur kurz darüber und reden über die anderen Medienstars: Paris Hilton und Justin Biber haben ihre Schicksale in Therapiefilmen besprochen. Wir schauen sie uns an und rätseln, ob ihnen damit der Shift von der alten, aufwendigen…
 
Was fasziniert an Berlin? Warum ist es besonders? Welche Geschichte hat es und welche Geschichten sind relevant? Ausgehend von einer neuen, umfassenden Stadtgeschichte und weiteren literarischen Auseinandersetzungen mit der Grossstadt, geht Kontext diesen Fragen nach. Das ganze Berlin soll es sein! Von der Stadtgründung bis zum heutigen Tag. Mit se…
 
Die Künstlerin Hito Steyerl setzt sich kritisch mit Datenerfassung und dem Einsatz von künstlicher Intelligenz auseinander. Für die Ausstellung "I Will Survive" in Düsseldorf hat sie eine neue multimediale Installation entwickelt. Eine Auseinandersetzung mit Corona und den Problemen der digitalen Welt. Georg Imdahl im Gespräch mit Stefan Koldehoff …
 
Autor: Koldehoff, Stefan Sendung: Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Berichte, Meinungen, Rezensionen Machtgier - Stefan Herheim inszeniert an der Deutschen Oper Wagners "Walküre" "Der Besuch der alten Dame" - Burkhard C. Kosminski inszeniert Dürrenmatt in Stuttgart Künstliche und andere Intelligenz - Hito Steyerl in der Kunstsammlung NRW Düs…
 
Ja, was ist denn nun das Beste am Sex? Und was haben Knäckebrot und Service-Hotlines damit zu tun? Themensprünge, wie wir sie schon lange nicht mehr hatten! Feedback, Diskussionen und Rückfragen beantworten wir in unserer Reddit-Community: https://www.reddit.com/r/Sprechstunde/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.…
 
Seit Monaten geistert der Begriff “Cancel Culture” durch unsere Debatten. Gemeint ist damit: Angeblich manipulieren linke Kulturkämpfer unsere Öffentlichkeit, damit missliebige Personen und Meinungen keine Bühne mehr bekommen. Als Beispiele dafür gelten die Geschehnisse um die Kabarettistin Lisa Eckhart, die nicht wie geplant bei einem Hamburger Li…
 
Eine Komödie? Ein Agenten-Abenteuer? Ein Familien-Rührstück? Der Manga "Spy X Family" zieht viele Register. Im Oktober erscheint der erste Band auf Deutsch. "Einladend, zugänglich, dennoch originell", urteilt unser Kritiker Stefan Mesch. Von Stefan Mesch www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login