show episodes
 
Die Zeitschrift "Blätter für deutsche und internationale Politik" analysiert Monat für Monat das politische Geschehen in Deutschland und der Welt. Im begleitenden Podcast sprechen die Autorinnen und Autoren gemeinsam mit der "Blätter"-Redaktion und detektor.fm über die Themen der aktuellen Ausgabe.
 
Wie versuchen Populisten den öffentlichen Diskurs zu bestimmen? Wieso gefährden Gesundheitskrisen die Sicherheit des Staates und der Gesellschaft? Und was machen die Medien mit Corona - und Corona mit den Medien? Fragen wie diese beschäftigen uns in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See nicht nur in Tagungen und in der Forschung. Unsere Gedanken zu politischen und gesellschaftlichen Themen teilen wir auch via Podcast mit der Welt. In "Akademie fürs Ohr" spricht Be ...
 
Täglich die wichtigsten Gespräche: aktuell und hintergründig. Mit Menschen, die wirklich etwas zu sagen haben - Experten und Entscheider. Ganz exklusiv, hochkarätig und prominent. Die Themen sind breit gefächert: Von Politik, Gesellschaft und Kultur über Wirtschaft und Wissenschaft bis hin zu Sport.
 
PolitikWissen ist der Podcast des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck. Unsere Themen handeln von Politik, Macht, Krieg und Frieden. Unsere Gesprächspartnerinnen und -partner blicken dabei hinter die Kulissen und geben Auskunft über spannende Fragen der aktuellen Politikforschung. Alltägliches politisches Geschehen wird zum Anlass genommen, um über grundlegende Fragen des Politischen und der Gesellschaft nachzudenken. Gleichzeitig geht es immer auch um die Personen sel ...
 
Loading …
show series
 
US-Präsident Donald Trump und sein demokratischer Herausforderer für die Wahl im November, Joe Biden, haben sich bei ihrem TV-Duell letzte Nacht heftige Wortgefechte geliefert. Politikwissenschaftler Klaus Stüwe empfand das Duell als "chaotisch, oft unter der Gürtellinie, aggressiv und am Ende würdelos und auch wenig Substanz".…
 
Der stellvertretende Ministerpräsident, Hubert Aiwanger, zeigt sich unzufrieden mit den Entscheidungsabläufen in der Coronakrise. "In den letzten Wochen ist eben vieles auch über die Berliner Ebene auf Zuruf gekommen. Das heißt, da gibt es eine Pressekonferenz, wir sehen das dann im Fernsehen und das ist dann für uns quasi in Stein gemeißelt", so A…
 
Bernd Salzberger hat die Bund-Länder-Einigung auf gezielte, regionale Anti-Corona-Maßnahmen als «Schritt in die richtige Richtung» gelobt. «Im Osten, in Mecklenburg-Vorpommern, ist die Epidemie ganz, ganz anders als in Bayern, Baden-Württemberg oder Nordrhein-Westfalen. Deswegen ist es sinnvoll, dass wir diese angepassten Regeln haben, die in Kraft…
 
Vor der heutigen Videokonferenz mit den Ministerpräsidenten/innen der Länder und der Bundeskanzlerin weist Markus Söder noch einmal auf die Notwendigkeit bundeseinheitlicher Corona-Regeln hin. Man wolle keinen generellen Lockdown, "aber dann muss ich doch einen Regelungsmechanismus haben, der für alle in Deutschland verlässlich gilt, und das heißt,…
 
In elf bayerischen Städten wird der Nahverkehr bestreikt. Albrecht findet, man habe die Tarifverhandlungen auf "Bundes- wie auf Landesebene in einer sehr, sehr guten Atmosphäre bisher geführt, wir haben unterschiedliche Positionen, das is auch ganz normal, aber wir waren dabei die aufzulösen."Von Birgit Harpath
 
Deutschland produziert seit fast 60 Jahren kommerziell Atommüll. Jürgen Trittin kritisiert Festlegung der bayerischen Staatsregierung, in Bayern könne es kein geeignetes Atommüll-Endlager geben: "Ich würde das eine 'Meinungsäußerung' in einer Koalitionsvereinbarung nennen".Von Veronika Lohmöller
 
Laut einer Liste der BGE sind, geologisch betrachten, 90 Gebiete in Deutschland für ein Endlager geeignet "Wir werden, nachdem wir jetzt die ersten Zwischenergebnisse vorgestellt haben, natürlich auch zu `ner deutlichen Eingrenzung kommen. Um es klar zu sagen, ein Teilgebiet ist natürlich noch längst kein Endlager Standort", so Kanitz.…
 
Kerstin Schreyer verweist im Kampf um bezahlbaren Wohnraum auf die Zuständigkeit der Kommunen beim sozialen Wohnungsbau. Mit Blick auf die Stadt München betonte sie, dass im Großraum München "der Druck sehr, sehr hoch ist. Sie geht davon aus, dass in den nächsten zehn Jahren um die 300.000 Menschen weiter zuziehen würden. "Und da hilft nur bauen, b…
 
Frank Schmidt kann keinen Anstieg von häuslicher Gewalt gegen Kinder während der Corona-Ausgangsbeschränkungen im Frühjahr feststellen. "Es gab, während diese harten Phase des Lockdowns keine signifikante und irgendwie Corona-bedingte Zunahme von häuslicher Gewalt gegen Kinder und gegen Partner und Partnerinnen", so Schmidt.…
 
In der Industrie sind Roboter schon lange nicht mehr wegzudenken. Aber auch in anderen Bereichen kommen sie vermehrt zum Einsatz - und werden zunehmend menschliche Arbeit ersetzen. Besonders im Pflegebereich könnten sie gute Dienste erweisen, so Dr. Bieller. "Die Technologie wird derzeit wirklich entwickelt und auf Marktreife gebracht".…
 
Die Regierung gebe für Corona-Hotspots Empfehlungen, die endgültige Entscheidung liege dann bei den Kommunen, so Huml: "Bisher hieß es KANN anwenden, jetzt heißt es SOLL anwenden. Aber es ist trotzdem wichtig, dass die Kommune vor Ort entscheidet, ob ein Ausbruchsgeschehen regional gut eingrenzbar ist."…
 
Der Verhandlungsführer der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände, Ulrich Mädge, hält die Forderung der Gewerkschaften im Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst für nicht machbar. "6 Milliarden Euro für das gesamte Bundesgebiet geht überhaupt nicht. Das ist ja so viel Geld, wie wir gerade vom Bund erhalten haben für unsere Gewerbesteuerausfäl…
 
Der Deutsche Ethikrat sieht keine Grundlage für einen Immunitätsausweis, der eine überstandene Covid19-Infektion "belegt". Klarer Konsens bei den Beratungen: Dies garantiere keine Immunität. "Wir rufen nach mehr Forschung zu Immunität und Infektiosität", so die Vorsitzende Alena Buyx.Von Tilman Seiler
 
Maria Schrader wurde als erste deutsche Regisseurin überhaupt für ihre Arbeit an der Netflix-Serie "Unorthodox" ausgezeichnet. Auch die Verleihung des Preises per Videoschalte sei schön gewesen "Wir waren in Berlin in einer kleinen Gruppe beisammen und haben gefeiert, so wie man das unter diesen Umständen eben kann", so Schrader.…
 
Die FDP will nach den Worten ihres neuen Generalsekretärs Volker Wissing die Folgen der Wirtschaftskrise in den Mittelpunkt stellen. "Wir werden uns jetzt auf die Themen soziale Marktwirtschaft und Finanzen konzentrieren. Das sind die Fragen unserer Zeit. Wir leben in der schwersten Wirtschaftskrise. Und wir müssen durch diese Krise so durchkommen,…
 
Im vergangenen Sommersemester sah das Studentenleben anders aus als gewöhnlich, nämlich ziemlich virtuell. Das digitale Lernen wird uns noch eine ganze Weile begleiten - auch bei Prüfungen. Dazu sagt Sibler: "Natürlich ist das ein Stück Neuland. Natürlich muss sich das alles ein Stück einspielen. Wir wissen einfach, dass digitale Fernprüfungen zune…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login