show episodes
 
Loading …
show series
 
Wir kennen alle die Redewendung "und ein Sack Reis fällt in China um", wenn jemand eine Meldung verkündet, die mutmaßlich niemanden weiter interessiert oder etwas angeht. Dabei sollten uns Dinge auf der Welt, auch beispielsweise etwa in China, sehr wohl etwas angehen. Deswegen haben die Redaktion SWR Ausland und DasDing sich zusammengetan und den P…
 
Wir kennen alle die Redewendung "und ein Sack Reis fällt in China um", wenn jemand eine Meldung verkündet, die mutmaßlich niemanden weiter interessiert oder etwas angeht. Dabei sollten uns Dinge auf der Welt, auch in China, sehr wohl etwas angehen. Deswegen haben die Redaktion SWR Ausland und DasDing sich zusammengetan und den Podcast "Sack Reis – …
 
Wir kennen alle die Redewendung "und ein Sack Reis fällt in China um", wenn jemand eine Meldung verkündet, die mutmaßlich niemanden weiter interessiert oder etwas angeht. Dabei sollten uns Dinge auf der Welt, auch in China, sehr wohl etwas angehen. Deswegen haben die Redaktion SWR Ausland und DasDing sich zusammengetan und den Podcast "Sack Reis – …
 
Dieses Mal habe ich Antonia Baum zu einem Gespräch über ihre Lieblingsbücher eingeladen. Da sie gerade in der KiWi Musikbibliothek einen Essay über Eminem veröffentlicht hat (ihr erinnert euch, der supererfolgreiche weiße Rapper, dessen homophobe und frauenfeindliche Texte vor rund 20 Jahren die Charts dominierten) sprechen wir zu Beginn unseres Ge…
 
Dieses Mal habe ich Antonia Baum zu einem Gespräch über ihre Lieblingsbücher eingeladen. Da sie gerade in der KiWi Musikbibliothek einen Essay über Eminem veröffentlicht hat (ihr erinnert euch, der supererfolgreiche weiße Rapper, dessen homophobe und frauenfeindliche Texte vor rund 20 Jahren die Charts dominierten) sprechen wir zu Beginn unseres Ge…
 
Mascha Jacobs hat dieses Mal Antonia Baum eingeladen. Sie sprechen über Rap, Misogynie und darüber, wie man auf frühere Vorlieben zurückblickt. Und natürlich hat Antonia Baum auch ihre Lieblingswerke mitgebracht. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/dear-reader-antonia-baum-ueber-rap-und-ihre-lesebiografie…
 
Eigentlich wollte ich nur mal kurz reinhören, aber dann konnte ich bis zum Schluss nicht mehr abschalten. „Irmgard im Glück“ ist ein wunderbares, inspirierendes Feature über eine im Herzen jung gebliebene Dame von 94 Jahren, die Ehemann, Freundinnen und auch ihren Sohn überlebt hat, aber nach wie vor voller Lust durchs Leben geht, einen 30 Jahre jü…
 
Eigentlich wollte ich nur mal kurz reinhören, aber dann konnte ich bis zum Schluss nicht mehr abschalten. „Irmgard im Glück“ ist ein wunderbares, inspirierendes Feature über eine im Herzen jung gebliebene Dame von 94 Jahren, die Ehemann, Freundinnen und auch ihren Sohn überlebt hat, aber nach wie vor voller Lust durchs Leben geht, einen 30 Jahre jü…
 
Ex-piqd-Kurator Hakan Tanriverdi hat ziemlich schockierende Gesprächsprotokolle zu Lösegeldverhandlungen aus dem dark-net gefischt und mit Christian Sachsinger diese sehr spannende und wichtige Doku draus gebastelt. Früher ist einem Mittelständler mal eine Lagerhalle abgebrannt - heute gibts dafür sogenannte Ransomware. Damit gehackt, wird der Groß…
 
Ex-piqd-Kurator Hakan Tanriverdi hat ziemlich schockierende Gesprächsprotokolle zu Lösegeldverhandlungen aus dem dark-net gefischt und mit Christian Sachsinger diese sehr spannende und wichtige Doku draus gebastelt. Früher ist einem Mittelständler mal eine Lagerhalle abgebrannt - heute gibts dafür sogenannte Ransomware. Damit gehackt, wird der Groß…
 
Ex-piqd-Kurator Hakan Tanriverdi hat ziemlich schockierende Gesprächsprotokolle zu Lösegeldverhandlungen aus dem dark-net gefischt und mit Christian Sachsinger diese sehr spannende und wichtige Doku draus gebastelt. Früher ist einem Mittelständler mal eine Lagerhalle abgebrannt - heute gibts dafür sogenannte Ransomware. Damit gehackt, wird der Groß…
 
Hollywood öffnet sich seit einigen Jahren immer weiter für Schwarze und people of color. Es gibt nicht nur mehr und mehr erfolgreiche Schwarze Schauspieler*innen, sondern auch die Rollen wandeln sich deutlich. In Fernsehserien, Sitcoms, Talk Shows, im Nachrichtenwesen fehlt es gewiss nicht an nicht-weißen Protagonisten. Die Schwarzen Helden in Comi…
 
Hollywood öffnet sich seit einigen Jahren immer weiter für Schwarze und people of color. Es gibt nicht nur mehr und mehr erfolgreiche Schwarze Schauspieler*innen, sondern auch die Rollen wandeln sich deutlich. In Fernsehserien, Sitcoms, Talk Shows, im Nachrichtenwesen fehlt es gewiss nicht an nicht-weißen Protagonisten. Die Schwarzen Helden in Comi…
 
Hollywood öffnet sich seit einigen Jahren immer weiter für Schwarze und people of color. Es gibt nicht nur mehr und mehr erfolgreiche Schwarze Schauspieler*innen, sondern auch die Rollen wandeln sich deutlich. In Fernsehserien, Sitcoms, Talk Shows, im Nachrichtenwesen fehlt es gewiss nicht an nicht-weißen Protagonisten. Die Schwarzen Helden in Comi…
 
Jeden Samstag um 5 Uhr morgens läuft bei Deutschlandfunk Kultur die Sendung "Aus den Archiven". Ich kann zurzeit gar nicht genug von der zwölfteiligen Reihe "Von der Wundermaschine zum Radio" bekommen, von der bereits sechs Folgen als Podcast verfügbar sind. Diese Geschichte des Hörfunks, 1988 für den RIAS produziert, beginnt im Jahr 1877. Damals e…
 
Jeden Samstag um 5 Uhr morgens läuft bei Deutschlandfunk Kultur die Sendung "Aus den Archiven". Ich kann zurzeit gar nicht genug von der zwölfteiligen Reihe "Von der Wundermaschine zum Radio" bekommen, von der bereits sechs Folgen als Podcast verfügbar sind. Diese Geschichte des Hörfunks, 1988 für den RIAS produziert, beginnt im Jahr 1877. Damals e…
 
Syphilis ist per se eine faszinierende Krankheit, auch weil sie als 'Geschlechts-' und 'sexuell übertragbare' Erkrankung immer wieder mit aufschlussreichen 'moral panics' aufgeladen ist. Im engeren medizinhistorischen Sinne ist die Syphilis auch hoch interessant, insofern sich hier echter Fortschritt bei der Diagnose, Heilung und Prävention beobach…
 
Syphilis ist per se eine faszinierende Krankheit, auch weil sie als 'Geschlechts-' und 'sexuell übertragbare' Erkrankung immer wieder mit aufschlussreichen 'moral panics' aufgeladen ist. Im engeren medizinhistorischen Sinne ist die Syphilis auch hoch interessant, insofern sich hier echter Fortschritt bei der Diagnose, Heilung und Prävention beobach…
 
Wer (zumindest von denen, die alt genug sind...) hat ihn nicht noch in Erinnerung, den Sound von Kruder und Dorfmeister aus den '90er Jahren, als die beiden DJs ihre Hoch-Zeit hatten mit ihrem ganz speziellen Mix aus Downtempo, Dub, Electronica und Trip-Hop: Ob im Club, im Café oder im Auto, die Scheibe DJ-Kicks lief überall. 22 Jahre ist von den b…
 
Wer (zumindest von denen, die alt genug sind...) hat ihn nicht noch in Erinnerung, den Sound von Kruder und Dorfmeister aus den '90er Jahren, als die beiden DJs ihre Hoch-Zeit hatten mit ihrem ganz speziellen Mix aus Downtempo, Dub, Electronica und Trip-Hop: Ob im Club, im Café oder im Auto, die Scheibe DJ-Kicks lief überall. 22 Jahre ist von den b…
 
Heute jährt sich die Berliner Afrika-Konferenz zum 136. Mal. Es hat also 136 Jahre gedauert, bis eine kritische Debatte über die Kolonialzeit in Berlin den Mainstream ansatzweise erreicht hat. Jahrzehntelang haben Schwarze Menschen und People of Color – viele von ihnen haben postkoloniale Familiengeschichten oder Biografien – darauf gedrängt, diese…
 
Heute jährt sich die Berliner Afrika-Konferenz zum 136. Mal. Es hat also 136 Jahre gedauert, bis eine kritische Debatte über die Kolonialzeit in Berlin den Mainstream ansatzweise erreicht hat. Jahrzehntelang haben Schwarze Menschen und People of Color – viele von ihnen haben postkoloniale Familiengeschichten oder Biografien – darauf gedrängt, diese…
 
Heute jährt sich die Berliner Afrika-Konferenz zum 136. Mal. Es hat also 136 Jahre gedauert, bis eine kritische Debatte über die Kolonialzeit in Berlin den Mainstream ansatzweise erreicht hat. Jahrzehntelang haben Schwarze Menschen und People of Color – viele von ihnen haben postkoloniale Familiengeschichten oder Biografien – darauf gedrängt, diese…
 
Ingeborg Bachmann arbeitete selbst beim Radio und hat einige Hörstücke verfasst. Das bekannteste ist "Der gute Gott von Manhattan", für das sie 1959 mit dem renommierten Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet wurde. Der Roman Malina, der zum Spätwerk der Autorin gehört, ist jetzt über 50 Jahre nach seinem Erscheinen als Hörbuch zugänglich. A…
 
Ingeborg Bachmann arbeitete selbst beim Radio und hat einige Hörstücke verfasst. Das bekannteste ist "Der gute Gott von Manhattan", für das sie 1959 mit dem renommierten Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet wurde. Der Roman Malina, der zum Spätwerk der Autorin gehört, ist jetzt über 50 Jahre nach seinem Erscheinen als Hörbuch zugänglich. A…
 
Spätestens seit der wunderbaren Komödie Kommt Mausi raus?! von 1994 ahnen auch Heterosexuelle, wie es für Homosexuelle sein könnte, allein im dörflichen Mainstream zu schwimmen. Seither hat sich die Akzeptanz für queere Menschen zwar auch auf dem Land stark verändert, aber noch immer stehen sie dort so weit am Rand der Gesellschaft, dass Coming-Out…
 
Spätestens seit der wunderbaren Komödie Kommt Mausi raus?! von 1994 ahnen auch Heterosexuelle, wie es für Homosexuelle sein könnte, allein im dörflichen Mainstream zu schwimmen. Seither hat sich die Akzeptanz für queere Menschen zwar auch auf dem Land stark verändert, aber noch immer stehen sie dort so weit am Rand der Gesellschaft, dass Coming-Out…
 
In ihrem Feature "Kein sicheres Herkunftsland – wie Marokko die Opposition mundtot macht" trifft Judith Michaelsen marokkanische Aktivist*innen, die sich für die Gleichbehandlung insbesondere der sozial benachteiligten großen Gruppe der Berber einsetzen – unter Androhung von Gewalt, Haft und Folter. Die marokkanische Regierung versucht diese Aktivi…
 
In ihrem Feature "Kein sicheres Herkunftsland – wie Marokko die Opposition mundtot macht" trifft Judith Michaelsen marokkanische Aktivist*innen, die sich für die Gleichbehandlung insbesondere der sozial benachteiligten großen Gruppe der Berber einsetzen – unter Androhung von Gewalt, Haft und Folter. Die marokkanische Regierung versucht diese Aktivi…
 
Ein Disclaimer gleich vorweg: Ich bin selbst in Teilzeit als Projektmanager bei der Stiftung Digitale Spielekultur aktiv, an ihrem hier vorgestellten Podcast »Erinnern mit Games« aber nur indirekt inhaltlich beteiligt (konzeptionelle Vorarbeit, Interviewpart in der letzten Episode). Daneben bewegt mich das Thema vor allem auch privat sowie in meine…
 
Ein Disclaimer gleich vorweg: Ich bin selbst in Teilzeit als Projektmanager bei der Stiftung Digitale Spielekultur aktiv, an ihrem hier vorgestellten Podcast »Erinnern mit Games« aber nur indirekt inhaltlich beteiligt (konzeptionelle Vorarbeit, Interviewpart in der letzten Episode). Daneben bewegt mich das Thema vor allem auch privat sowie in meine…
 
In diesem Beitrag erinnert der Historiker Hans Coppi an seine Eltern. Er kam im November 1942 im Frauengefängnis Barnimstraße zur Welt. Einige Wochen später wurde sein Vater, der Widerstandskämpfer Hans Coppi, einige Monate später seine Mutter Hilde Coppi in Plötzensee hingerichtet, beide als Mitglieder der Widerstandsgruppe „Rote Kapelle“. Nach de…
 
In diesem Beitrag erinnert der Historiker Hans Coppi an seine Eltern. Er kam im November 1942 im Frauengefängnis Barnimstraße zur Welt. Einige Wochen später wurde sein Vater, der Widerstandskämpfer Hans Coppi, einige Monate später seine Mutter Hilde Coppi in Plötzensee hingerichtet, beide als Mitglieder der Widerstandsgruppe „Rote Kapelle“. Nach de…
 
Vor 40 Jahren, am 10. November 1980, erkannte die Regierung in Warschau die Gründung der ersten freien Gewerkschaft in der Volksrepublik Polen an. Ohne die Solidarność (Solidarität) und den charismatischen Streikführer Lech Wałęsa wäre die Geschichte des Landes sicher anders verlaufen. Wałęsa, Friedensnobelpreisträger von 1983, war später erster Pr…
 
Vor 40 Jahren, am 10. November 1980, erkannte die Regierung in Warschau die Gründung der ersten freien Gewerkschaft in der Volksrepublik Polen an. Ohne die Solidarność (Solidarität) und den charismatischen Streikführer Lech Wałęsa wäre die Geschichte des Landes sicher anders verlaufen. Wałęsa, Friedensnobelpreisträger von 1983, war später erster Pr…
 
Vor 40 Jahren, am 10. November 1980, erkannte die Regierung in Warschau die Gründung der ersten freien Gewerkschaft in der Volksrepublik Polen an. Ohne die Solidarność (Solidarität) und den charismatischen Streikführer Lech Wałęsa wäre die Geschichte des Landes sicher anders verlaufen. Wałęsa, Friedensnobelpreisträger von 1983, war später erster Pr…
 
Die Kulturbranche ist in großen Schwierigkeiten. Besonders kleine Clubs, Spielstätten und Konzertveranstalter*innen. Und damit natürlich die Künstler*innen und alle, die vor, hinter oder auf der Bühne arbeiten. Es herrscht "Alarmstufe Rot": Unter diesem Motto demonstrierten am 28.10. in Berlin wieder viele Musiker*innen, Künstler*innen, Schauspiele…
 
Die Kulturbranche ist in großen Schwierigkeiten. Besonders kleine Clubs, Spielstätten und Konzertveranstalter*innen. Und damit natürlich die Künstler*innen und alle, die vor, hinter oder auf der Bühne arbeiten. Es herrscht "Alarmstufe Rot": Unter diesem Motto demonstrierten am 28.10. in Berlin wieder viele Musiker*innen, Künstler*innen, Schauspiele…
 
Eine umkämpfte US-Wahl samt juristischen Auseinandersetzungen um Stimmennachzählungen, unangekündigten Besuchen aus den Wahlkampfteams in Auszählungszentren und tagelanger, landesweiter Ungewissheit gab es schon mal. 2000 standen sich George W. Bush und Al Gore gegenüber. Und der unglaublich knappe Ausgang der Wahl in Florida setzte einen Präzedenz…
 
Eine umkämpfte US-Wahl samt juristischen Auseinandersetzungen um Stimmennachzählungen, unangekündigten Besuchen aus den Wahlkampfteams in Auszählungszentren und tagelanger, landesweiter Ungewissheit gab es schon mal. 2000 standen sich George W. Bush und Al Gore gegenüber. Und der unglaublich knappe Ausgang der Wahl in Florida setzte einen Präzedenz…
 
Vor zehn Jahren starb der Filmemacher und Schriftsteller Thomas Harlan (1929-2010) und es ist mittlerweile ruhig um sein Werk geworden, das aber zum Verständnis des extremen 20. Jahrhunderts ungemein aufschlussreich ist. Deshalb dieses kleine Dossier. Da ist der erste Teil eines zweiteiligen Hörspiels ROSA – DIE REISE NACH KULMHOF von Michael Farin…
 
Vor zehn Jahren starb der Filmemacher und Schriftsteller Thomas Harlan (1929-2010) und es ist mittlerweile ruhig um sein Werk geworden, das aber zum Verständnis des extremen 20. Jahrhunderts ungemein aufschlussreich ist. Deshalb dieses kleine Dossier. Da ist der erste Teil eines zweiteiligen Hörspiels ROSA – DIE REISE NACH KULMHOF von Michael Farin…
 
In der Audiothek von Deutschlandfunk Kultur ist derzeit eine Feature-Perle aus älteren Jahren zu hören, die es sich zu hören lohnt. 1998 erschien der mehrfach ausgezeichnete Film „Das Fest“ des dänischen Regisseurs Thomas Vinterberg. Vinterberg hatte der Auftritt eines jungen Mannes, Allan, in einer dänischen Talk-Show zu dem Film inspiriert. Diese…
 
In der Audiothek von Deutschlandfunk Kultur ist derzeit eine Feature-Perle aus älteren Jahren zu hören, die es sich zu hören lohnt. 1998 erschien der mehrfach ausgezeichnete Film „Das Fest“ des dänischen Regisseurs Thomas Vinterberg. Vinterberg hatte der Auftritt eines jungen Mannes, Allan, in einer dänischen Talk-Show zu dem Film inspiriert. Diese…
 
Vor einer Woche erschien das neue Bruce Springsteen-Album ‚Letter To You‘ — sein zwanzigstes und das erste wirkliche Studioalbum mit der E Street Band seit 2012. Schnulliges Cover, dröger Titel, aber super Platte. Wenn man Bruce Springsteen mag. Und wer tut das nicht! (Meine Frau zum Beispiel.) Malcolm Gladwell, der Popstar unter der Wissenschafts-…
 
Vor einer Woche erschien das neue Bruce Springsteen-Album ‚Letter To You‘ — sein zwanzigstes und das erste wirkliche Studioalbum mit der E Street Band seit 2012. Schnulliges Cover, dröger Titel, aber super Platte. Wenn man Bruce Springsteen mag. Und wer tut das nicht! (Meine Frau zum Beispiel.) Malcolm Gladwell, der Popstar unter der Wissenschafts-…
 
„Steh auf Burgunderin und werde, was du vermisst“, heißt es in Autobigophonie, dem Debütroman von Françoise Cactus von 1996. Das wilde Buch ist ein Spiel mit dem Biographischen, voller Lügen, Lücken und Zeitsprüngen. Doch einige Erlebnisse decken sich mit denen der Autorin. Das augenscheinlichste: Nach dem Studium zog die Französin Françoise van Ho…
 
„Steh auf Burgunderin und werde, was du vermisst“, heißt es in Autobigophonie, dem Debütroman von Françoise Cactus von 1996. Das wilde Buch ist ein Spiel mit dem Biographischen, voller Lügen, Lücken und Zeitsprüngen. Doch einige Erlebnisse decken sich mit denen der Autorin. Das augenscheinlichste: Nach dem Studium zog die Französin Françoise van Ho…
 
Diese Mal trifft Mascha Jacobs eine ihrer Lieblingskünstlerinnen, Françoise Cactus. Ihre unverwechselbare Stimme kennen sicher einige, weil sie ein Teil des Duos „Stereo Total“ ist. Sie schreibt aber auch – ein Gespräch über das Schreiben, Lesen und die Fantasie. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/dear-reader-francoise-cactus-ueb…
 
Lin-Manuel Miranda kennt inzwischen jeder – er ist der Mann hinter Hamilton, komponiert, textet, rappt und singt als gebe es kein Morgen. Aber eins ist klar: Hamilton würde heute nicht so klingen ohne Alex Lacamoire. Der ist mir schon aufgefallen in der "Wait for it"-Episode von Song Exploder auf Netflix (im Trailer natürlich nicht zu sehen), wo er…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login