show episodes
 
Wir sprechen mit schlauen Menschen einmal die Woche über alles, was in unserer Gesellschaft falsch läuft. Denn: Kritisieren was ist, heißt sagen was geändert werden muss. Dein Podcast für kluge Denkanstöße.
 
Wo ist die Schamgrenze - zum Beispiel in der Sauna? Wie läuft das mit Schuld und Entschuldigung? Und darf ich eigentlich die politische und moralische Haltung von jemandem in Frage stellen? Rita Molzberger und Nora Hespers stellen sich all diese Fragen und diskutieren. Mal mehr mal weniger fachlich, aber immer auf der Suche nach Erkenntnisgewinn. Klingt bierernst, ist aber mitunter ganz schön witzig. Denn erst mal gibt es keine Denkverbote. Wir umkreisen Themen, decken auf, fragen nach, stel ...
 
Atze Schröder geht zum Psychologen. Sein Kopf ruht im Schoß von Dr. Leon Windscheid. Wie besiege ich meine Ängste? Warum kann ich nicht mehr abschalten? Wie lernt man sich selbst zu lieben? Zusammen suchen die Comedy-Legende und der junge Forscher nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Zwei völlig verschiedene Köpfe, verbinden Erfahrung mit Wissenschaft. Herauskommt Psychologie, die hilft! Foto Copyright Guido Schröder
 
Soziologie, Philosophie, Geschichte, Anthropologie, Archäologie, Kommunikationswissenschaften … jeden Donnerstag um 20:10 Uhr das Wichtigste aus den Kultur- und Sozialwissenschaften. Hintergrundberichte, Interviews mit herausragenden Forscherpersönlichkeiten und aktuelle Beiträge über Studienergebnisse und wissenschaftliche Tagungen.
 
Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.
 
Im Mittelpunkt von "WDR Lebenszeichen" steht das Subjekt "Mensch": Sein Zusammenleben mit anderen in Familie, Partnerschaft oder im Berufsleben; sein Widerstand gegen Ideologien und Verhältnisse, die ihn zum Objekt degradieren wollen; sein Umgang mit Glück und Wohlstand, aber auch mit Krankheit und Trauer; seine Suche nach dem "aufrechten Gang".
 
In den WDR 2 Sonntagsfragen geht Gisela Steinhauer mit ihren Gästen Dingen auf den Grund und klärt auf über Phänomene wie Angst und Glück, Eifersucht und Neugier oder Hass und Hoffnung. Nachdenkliches und Humorvolles, das Sie den ganzen freien Sonntag über begleiten will.
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi, Dorothee Adrian Sekretariat: Mirella Candreia Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
Wie ticket unsere Gesellschaft heute und in Zukunft? ThePioneer-Chefreporterin Alev Doğan spricht jeden Abend mit außergewöhnlichen und inspirierenden Menschen, die Denkanstöße für das Deutschland von morgen geben. Immer freitags kuratiert von Publizistin Diana Kinnert. Ein ThePioneer Original-Podcast. Täglich auch als Newsletter unter ThePioneer.de/D8T
 
“Der Weisheit” ist eine einstündiges Radiomagazin mit Malik Aziz, Marcus Richter, Patricia Cammarata und Frau Kirsche. Gesprochen wird über Alltägliches, Tiefschürfendes und Albernes, also das, was uns gerade bewegt. Wir senden im Prinzip jeden zweiten Montag 20:30 live und veröffentlichen die Sendung am Freitag danach als Podcast.
 
Wir sind Susann und Caro. Irgendwann haben wir angefangen, uns mit dem Tod auseinanderzusetzen - weil wir auf Grund von persönlichen Erfahrungen nicht drumherum kamen. Und während wir das taten, haben wir gemerkt, dass es eine gute Art gibt, über Tod, Trauer und Sterben zu reden. Nicht angestrengt oder betroffen, sondern selbstverständlich: mal ernst, mal traurig, manchmal aber auch leicht und lustig - wie über's Leben eben auch. Genau das machen wir hier. Jeden Monat mit einem Gast und mit ...
 
Endlich ein Podcast von PoC für PoC und für alle, die Lust haben, ihre Perspektive zu erweitern! In einem Land zu leben, in dem man Rassismus immer wieder von vorne erklären muss, das ist oft einfach nur ermüdend. Um uns über die Dinge unterhalten zu können, die uns interessieren, die uns Tag für Tag beschäftigen, haben wir, eine Gruppe von People of Color aus der taz, uns zusammengetan. Unsere Treffen und Gespräche sind für uns eine große Bereicherung. Denn auch wenn wir alle ähnliche Erfah ...
 
Männer-Welt und Frauen-Wirklichkeit: In der neuen Podcast-Staffel fragen wir uns, warum es eigentlich immer noch Frauen sind, die Haushalt und Familie am Laufen halten? Warum sich Frauen in ihren Städten nicht sicher fühlen? Und warum sie in der Medizin oft nur eine Nebenrolle spielen? Das Perspektiven-Team sucht nach Lösungen! Wir zeigen Ideen, die die Care-Arbeit gerechter verteilen könnten. Wir sprechen mit Menschen, die Städte mit Gender-Planning zu lebenswerten Wohnorten für alle machen ...
 
Kopf oder Herz? Vertrauen oder Angst? Rationalität oder Spiritualität? Was bestimmt Dein Leben? Wie willst Du leben? Wonach sehnst Du Dich – wirklich? Egal, ob du eher ein rationaler oder spiritueller Mensch bist, ob du glaubst oder nicht. Johannes Hartl lädt Menschen auf die Suche nach dem Echten, Tiefen und Wahren ein. Ausbrechen. Ankommen.
 
Loading …
show series
 
Fast jeder kennt in seinem Familien- oder Freundeskreis jemanden, der an Demenz erkrankt ist oder einen an Demenz erkrankten Angehörigen hat. In Deutschland leben nach neuesten Schätzungen rund 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Die meisten von ihnen sind von der Alzheimer-Krankheit betroffen. Demenz betrifft nicht nur die Erkrankten, sondern auch …
 
Sie haben eigentlich zwei Jobs - die Tätigkeit, mit der sie ihr Geld verdienen und dann noch das unbezahlte Management ihrer Familie: Frauen in der Rush Hour ihres Lebens. Nicht mehr am Ende der Ausbildungs- oder Studienzeit, eigentlich beruflich schon etabliert, weit entfernt vom Ruhestand. Daniela Fonrobert, langjährige Journalistin und nun Gründ…
 
Dr. Sucharit Bhakdi und seine Frau Dr. Karina Reiss haben wunderbare Neuigkeiten. Sie berichten begeistert von jüngst veröffentlichten Studienergebnissen, die, wie sie sagen, die entscheidende Nachricht des Jahres beinhalten: "Alle Menschen haben bereits die so gewünschte Herdenimmunität. Nicht 75% der Personen, sondern über 90% – ohne, dass man im…
 
Dr. Sucharit Bhakdi und seine Frau Dr. Karina Reiss haben wunderbare Neuigkeiten. Sie berichten begeistert von jüngst veröffentlichten Studienergebnissen, die, wie sie sagen, die entscheidende Nachricht des Jahres beinhalten: "Alle Menschen haben bereits die so gewünschte Herdenimmunität. Nicht 75% der Personen, sondern über 90% – ohne, dass man im…
 
Timo Büchner über rechte Musik als Instrument für Propaganda und Terrorfinanzierung Alle Infos zum Dissens Podcast www.dissenspodcast.de Mach Dissens möglich und werde Mitglied! Infos auf http://www.dissenspodcast.de oder auf Steady +++ Timo Büchner studierte Politische Wissenschaften und Jüdische Studien in Heidelberg. Er engagiert sich seit mehre…
 
Das Weltklima verändert sich und auch Tempo und Umfang der Digitalisierung nehmen zu. Das bedeutet für viele Unternehmen, permanent Schritt halten zu müssen und Anpassungen an den Abläufen vorzunehmen. An wem sollen sie sich dabei orientieren? Der Wuppertaler Autor und Unternehmer Jörg Heynkes meint: nicht die Politik, sondern die Weltkonzerne sind…
 
Betreutes Fühlen Es ist leicht zu mobben! Doch was gibt es dem Menschen, andere systematisch fertig zu machen? Warum wird gemobbt? Wir graben uns auf der Suche nach Antworten tief ins Hirn und klären für euch: Was tun, wenn die Chefin einen mobbt (Bossing) oder das Team den Chef (Staffing)? Wie gefährlich ist Cyberbullying? Und sind die Opfer von M…
 
Der Schatten hat keinen guten Ruf. Im Schatten stehen, das heißt: in der zweiten Reihe stehen, im Regen stehen, nicht von Bedeutung sein, keine Lobby haben. Das Leben im Schatten ist arm, der Platz im Schatten macht bleich. Wo die Effizienzleuchte herrscht und der Platzhirsch in der Lichtung röhrt, ist der Schatten längst stumm in der Versenkung ve…
 
Für viele Frauen ist diese Frage zentral: Kinder bekommen oder nicht? Also Eltern werden oder nicht? Mutter sein oder nicht? Warum diese Frage und ihre Antwort so wichtig zu sein scheint und wer sie wie für sich beantwortet, dem ist die Journalistin Johanna Dürrholz (“Frankfurter Allgemeine Zeitung”) nachgegangen. Dürrholz hat ihre Erkenntnisse in …
 
Darin endgültige Antworten auf Fragen nach Individualismus, Webseiten, Schwimmabzeichen, Klopapier, Fingernägeln, Zielgruppen, Äpfeln, Transhumanismus, Lernen, Verkaufszahlen, Lackmustests, Frauenparkplätzen, spielenden Hunden, Sicherheit im Flugzeug, Todesurteilen, Flüchtlingsunterkünften, Insta-Eltern, Namen, Tablets, Wohnorten und auf die obliga…
 
♡Trotz elegischem Titel erwartet euch eine spritzige Folge, in der es um posttraumatisches Reisen und Gehirnorgasmen geht, um Katastrophendenken und Vertrauen, um das memento mori und den Knacks, der einfach nicht mehr weggeht. Lasst uns über Trauer reden.Von Susann Brückner & Caro Kraft
 
Mädchen oder Junge? Spätestens mit der Geburt wird den meisten Menschen ein Geschlecht zugeordnet. Simone de Beauvoir aber wusste schon vor über 70 Jahren: "Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es." Was sagt uns das heute? Von Antje Schrupp www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die britische Regierung hat angekündigt, auch schwule Männer zur Blutspende zuzulassen. In Deutschland ist das noch immer untersagt. Andrea Roedig wundert sich über ein unzeitgemäßes Verbot. Von Andrea Roedig www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Soziale Ungleichheit verschärft sich, doch der Widerstand dagegen ist so schwach wie nie. Die Politik habe das Thema ignoriert, kritisieren der Soziologe Klaus Dörre und Kulturanthropolog*in Francis Seeck: Höchste Zeit, wieder über Klasse zu reden. Francis Seeck und Klaus Dörre im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und …
 
Soziale Ungleichheit verschärft sich, doch der Widerstand dagegen ist so schwach wie nie. Die Politik habe das Thema ignoriert, kritisieren der Soziologe Klaus Dörre und Kulturanthropolog*in Francis Seeck: Höchste Zeit, wieder über Klasse zu reden. Francis Seeck und Klaus Dörre im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und …
 
Die Pflicht hat keinen guten Ruf: Sie klingt nach Müllsortieren und Abwasch. Tatsächlich sind wir aber darauf angewiesen, dass Menschen ihre Pflicht tun – in ihren privaten Beziehungen wie innerhalb unseres Staates. Richard David Precht redet uns deshalb ins Gewissen. Dass der moderne Fürsorge- und Vorsorgestaat Pflichten gegenüber seinen Bürgerinn…
 
Die Pandemie hat der Erkenntnis einen Schub gegeben, dass kleinere Reformen nicht ausreichen werden, um die Krisen des Jahrhunderts zu bewältigen. Vor allem die Klimakrise drängt. Um sie zu meistern, braucht es eine stärkere Position der Wissenschaft gegenüber der Politik und den Enthusiasmus der Bürger. Von Mathias Greffrath www.deutschlandfunk.de…
 
Die Pflicht hat keinen guten Ruf: Sie klingt nach Müllsortieren und Abwasch. Tatsächlich sind wir aber darauf angewiesen, dass Menschen ihre Pflicht tun – in ihren privaten Beziehungen wie innerhalb unseres Staates. Richard David Precht redet uns deshalb ins Gewissen. Dass der moderne Fürsorge- und Vorsorgestaat Pflichten gegenüber seinen Bürgerinn…
 
So unscheinbar ein Kirchengesangbuch erschienen mag, so anspruchsvoll ist es als «Kulturgut». Denn jedes Lied, jeder Text hat eine Geschichte, und wer sie entschlüsseln will, braucht ein vielfältiges Fachwissen. Es gibt fast nichts, was er nicht weiss - wenn es um das Thema Kirchengesangbücher geht: Andreas Marti ist Hymnologe und stolzer Besitzer …
 
"Kein Mensch kann sich vorstellen, dass der Patient an der Therapie stirbt, er stirbt natürlich trotz der Therapie, trotz der Bemühungen", sagt Dr. Claus Köhnlein, der durch seine Tätigkeit als Internist allzu oft eines Besseren belehrt wurde. Mit ihm sitze ich am Ostseestrand und spreche über (Test-)Pandemien und Krankheit auf Rezept. Wir sprechen…
 
"Kein Mensch kann sich vorstellen, dass der Patient an der Therapie stirbt, er stirbt natürlich trotz der Therapie, trotz der Bemühungen", sagt Dr. Claus Köhnlein, der durch seine Tätigkeit als Internist allzu oft eines Besseren belehrt wurde. Mit ihm sitze ich am Ostseestrand und spreche über (Test-)Pandemien und Krankheit auf Rezept. Wir sprechen…
 
Charakteren wie Klaus Schwab, Bill Gates oder Eric Schmidt will der Schriftsteller Sven Böttcher "nicht direkt unterstellen, dass sie es böse mit uns meinen. Sie denken wohl, wenn sich etwas ändern muss in der Welt, ist hier unser Vorschlag. Wer soll das denn machen, wenn nicht die einflussreichsten Menschen der Welt?" Im Interview mit mir spricht …
 
Charakteren wie Klaus Schwab, Bill Gates oder Eric Schmidt will der Schriftsteller Sven Böttcher "nicht direkt unterstellen, dass sie es böse mit uns meinen. Sie denken wohl, wenn sich etwas ändern muss in der Welt, ist hier unser Vorschlag. Wer soll das denn machen, wenn nicht die einflussreichsten Menschen der Welt?" Im Interview mit mir spricht …
 
Konzerne statt Konsumenten in Verantwortung bringen. Nachhaltigkeit ist mehr als nur eine private Konsumentscheidung, zu diesem Schluss kommt Thekla Wilkening in der heutigen Ausgabe. Individuelle Entscheidungen lösen nicht die globalen Probleme. Sie erklärt, warum die Verantwortung für Umweltfragen, Arbeitsbedingungen und Tierwohl nicht auf den Ko…
 
... oder das Spannungsfeld zwischen Egoismus und Sozialität Wieviel Egoismus verträgt eigentlich eine Gesellschaft? Und wieviel Altruismus können wir leben, ohne dass wir dabei selbst auf der Strecke bleiben? Das ist das Spannungsfeld, das wir in dieser Folge ausloten wollen. Dabei fokussieren wir uns vor allem auf den Egoismus und gehen ihm auf de…
 
Wenn Lars Zimmermann und ein Stück Holz aufeinandertreffen, ist das immer ein ganz besonderer Moment. Denn Zimmermann ist Tischler. Und er weiß, dass jedes Stück Holz eine Geschichte erzählen kann. Ausgerechnet zu Beginn der Corona-Pandemie hat sich der 28-jährige Bochumer selbständig gemacht - und trotz rasant steigender Holzpreise hat sein Tischl…
 
Danny "The Delta Mode" hat Geburtstag - Und alle alle feiern. Wirklich alle? Komm mit auf eine einzigartige Hörspiel/Podcast Reise mit Danny und all seinen Freunden : Jan Ole Waschkau, Benjamin Blümchen, Karl Lauterbach, Die Bramigos und viele mehr. Der Stargast des Abends : DU! In dieser Folge geht es um die Qual des Geschenks, wie schwer es ist m…
 
Wie können psychisch kranke Straftäter zurück in die Gesellschaft finden? Die Rostocker Forensik arbeitet als eine der ersten in Deutschland mit sogenannten Genesungsbegleitern. Das sind Menschen, die selbst eine schwere Krise erlebt haben und jetzt anderen helfen. Von Katja Bülow www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Hören b…
 
Querulanten beschäftigen Ämter und Gerichte oft jahrelang mit ihren Klagen. Sie sind Gegenstand juristischer Diskussionen, psychiatrischer Falldarstellungen und literarischer Werke. Die Grenzziehung zwischen hartnäckigem Kampf um ein vermeintliches oder tatsächliches Recht und "Wahnsinn" ist heikel. Rupert Gaderer im Gespräch mit Dörte Hinrichs www…
 
Wenige Monate nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie ging ein Geist durch die Talkshows, Leitartikel und auch durch privaten Gespräche: die Rede von einem neuen Normal. Nach der Pandemie, den vielen Umbrüchen, den kleinen und großen Disruptionen, die sie bedeutet hat, soll irgendwann wieder Normalität einkehren - aber eben eine neue. Doch wie sieht …
 
Christopher Lauer, der in Folge 903 schon Wernher von Braun entzaubert hatte, hat versehentlich drei Masterarbeiten geschrieben: Die Geschichte der Rakete im 19. Jahrhundert, Aufbau des Heereswaffemamt Prüfwesen und der Raketenentwicklung und die Kommunikation des Heereswaffenamt Prüfwesen mit Raketen-Enthusiasten. Wir reden drüber – und möglicherw…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login