show episodes
 
Loading …
show series
 
Was ist eine Wallhecke? Was haben wir in der Hecke gebaut? Was haben wir im Teich bei der Hecke gefunden? Wie hat Kalli uns das Leben gerettet? Was ist Masematte ? Was hat Kalli von früher aus der Nazizeit erzählt? Mit wem lebte das fahrende Volk in Münster zusammen?
 
Was war die Aufgabe der Kinder am Samstagnachmittag? Wie haben die Kinder damals gebadet? Welche drei unterschiedlichen Anziehsachen hatten die Kinder? Womit haben die Kinder gespielt? Ist Alles wirklich besser geworden?
 
Was transportiert mein Onkel auf dem Schiff? Wieviel Lastwagen ersetzt ein Binnenschiff? Welche Regeln gelten auf dem Schiff? Wie bremst eigentlich ein Binnenschiff in der Schleuse? Wofür sind Reibhölzer und Poller da?
 
Wo steht der Hamsterkäfig im Esszimmer? Wann bricht der Hamster aus dem Käfig aus? Wie versucht der Vater den Hamster zu fangen? Wer kann als Einzige den Hamster beruhigen? Hilft jemand dem Hamster den Käfig zu verlassen? Was verhindert der Hamster am Sonntagmorgen?
 
Im Rahmen der Umweltringvorlesung Bildung neu denken – Wege in eine zeitgemäße Umweltbildung sind wir von der Umweltinitiative der TU Dresden (tuuwi) eingeladen worden. Wir diskutierten online das Thema "Zeitgemäße (Umwelt-)bildung".Von Herr Breitenbach & Doktor Köbel
 
Diesmal diskutieren wir im Soziopod das Buch "Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit" von den beiden Soziologen Peter Berger und Thomas Luckmann. Es gilt als Wegbereiter der folgenden Systemtheorien. Wir sprechen u. a. über das soziale Ein- und Ausatmen einer Gesellschaft und wie wirkmächtig dabei unsere Sprache, aber auch alle anderen…
 
Diesmal diskutieren wir im Soziopod das Denken von Andreas Reckwitz, einem gegenwärtigen deutschen Soziologen, deren Werk "Das Ende der Illusionen - Politik, Ökonomie und Kultur in der Spätmoderne" wir herausgreifen und genauer betrachten. Reckwitz betrachtet den Strukturwandel unserer (westlichen) Gesellschaft aus der poststrukturalistischen Brill…
 
Wie jedes Jahr werfen wir einen soziologischen Blick auf das vergangene Jahr. Diesmal stand vor allem das Thema Klimakrise und die Fridays4Future Bewegung im Mittelpunkt. Desweiteren sprechen wir über die Eskalation von Hass und Hetze hin zum rechten Terror. Am Ende gehen wir auf Fragen unserer HörerInnen ein.…
 
Erich Fromm (1900-1980) war Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe und Teil der Frankfurter Schule. Bereits seit Ende der 1920er Jahre vertrat er einen humanistischen, demokratischen Sozialismus. Wir diskutieren über sein 1976 erschienenes Buch "Haben oder Sein".Von Herr Breitenbach & Doktor Köbel
 
John Dewey (1859 - 1952) war ein US-amerikanischer Philosoph und Pädagoge, der Schule neu gedacht hat und Demokratie als lebensnahe Praxis verstanden hat. In dieser Ausgabe widmen wir uns seinen Gedanken.Von Herr Breitenbach & Doktor Köbel
 
Aufnahme vom 29.3.2019 im Lost Weekend in München.Diskussion zur Episode bitte hier im Forum.Herzlichen Dank an Nicki Weber, Ellen Diehl, dem Bayernforum der FES und der Europäischen Akademie Bayern für die Realisierung des Abends.Von Herr Breitenbach & Doktor Köbel
 
Warum sind Fake-News so populär im Netz vertreten und was hat unsere Identität und unser Wertegerüst damit zu tun? Warum kann man emotionale Debatten (Impfen, Fleischkonsum, Geschlechterfragen) nicht nur mit reinen Fakten klären? Welche Rolle spielen populäre Vorbilder, die sogenannten Influencer? Wie kann das Netz wieder - ganz im Sinne von "Power…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login