Pepe Berlin öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Nach dem großen Erdbeben 1999 wurde in Istanbul sicherer gebaut und mehr auf Erdbebenschutz geachtet, sagt Statikprofessor Hamid Sadegh-Azar. Auch bestehende Gebäude könne man im Nachhinein sicherer machen - das sei jedoch recht teuer. Sadegh-Azar, Hamid www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Das Sortiment des Verlages Gruner + Jahr bröselt, Zeitschriften werden eingestellt. Was heißt das für den Markt, was werden wir in 20 Jahren noch lesen? Für den Presseforscher Andreas Vogel steht fest: Am Magazinsterben sind die Verlagschefs schuld. Vladimir Balzer www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Männer ticken in Sachen Humor nicht grundsätzlich anders als Frauen, meint Julia Mateus, die seit etwa 100 Tagen das Satiremagazin "Titanic" leitet. Frauen sind nach ihrem Eindruck aber sensibler für soziale Tabus. Mateus, Julia www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur AudiodateiVon Mateus, Julia
 
Mit tanzbaren DJ-Sets und avantgardistischen Performances bespielt das Festival "Strom" die Berliner Philharmonie. Größen der internationalen Clubkultur locken ein neues Publikum in das Konzerthaus, sagt die Musikjournalistin Charlotte Oelschlegel. Oelschlegel, Charlotte www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Als Regisseur für Oper und Theater war Jürgen Flimm zielstrebig und voller Energie, so erinnert sich Musikkritiker Uwe Friedrich. Als Intendant habe er auch andere Größen neben sich respektiert und gefördert. Nun ist Flimm mit 81 Jahren gestorben. Friedrich, Uwe www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Naive Künstlerin oder Karrieristin? John von Düffels Drama fragt nach der "Wahrheit über Leni Riefenstahl". Jedoch ohne neue Einsichten oder eine klare Haltung, so Kritiker Michael Laages. Kathrin Mädlers Inszenierung in Oberhausen gerate zur Farce. Laages, Michael www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Weniger Fleisch, mehr pflanzliche Lebensmittel: Mit diesem Kurs setzen Discounter wie Lidl auf die Kunden der Zukunft, meint Marketingexperte Mirko Derpmann. Dass sie sich dabei moralisch als Retter des Planeten inszenieren, liege ebenfalls im Trend. Derpmann, Mirko www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mit Kleidern aus Metall schuf der spanische Designer Paco Rabanne in den 1960er-Jahren futuristisches Flair. Er zeigte Models of Color und war auch damit seiner Zeit voraus, so Modeexpertin Diana Weis. Nun ist Rabanne mit 88 Jahren gestorben. Weis, Diana www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Bei einem Symposium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg zur umstrittenen Documenta 15 gab es trotz vieler Meinungsverschiedenheiten einen Konsens: Miteinander reden ist besser als übereinander. Schröder, Axel www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur AudiodateiVon Schröder, Axel
 
Wie beeinflussen Kriege und Krisen das Schaffen von Künstlerinnen und Künstlern, die aus betroffenen Ländern stammen? Vier Künstlerinnen mit Wurzeln in der Ukraine, dem Iran oder Syrien sagen, sie wollen Räume für Empathie schaffen. Gökce, Timur www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Wo russische Kunst oder Künstler sind, bleibt die Ukraine fern: So lässt sich ein Brief des ukrainischen Kulturministers an Staatsministerin Claudia Roth zusammenfassen. Dramaturgin Birgit Lengers sagt, es gehe nicht um Cancel Culture. Fittkau, Ludger; Lengers, Birgit www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ein Architekt baut neu. Dieses Selbstverständnis muss sich ändern, meint Elisabeth Broermann. Als Teil der Initiative "Klimastadt Berlin 2030" hat sie Vorschläge für eine nachhaltige Stadtentwicklung vorgelegt: umbauen, sanieren, aufstocken. Elisabeth Broermann im Gespräch mit Eckhard Roelcke Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der 34-jährige israelische Dirigent und Pianist Lahav Shani wird neuer Chefdirigent der Münchner Philharmoniker. Eine gute Wahl, findet unser Kritiker. Shani habe ein breites Repertoire, sei exzellent vernetzt und bringe viel Offenheit mit. Fuchs, Jörn Florian www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Gründer Benjamin Fredrich verlässt das Infografik-Magazin "Katapult". Er reagiert damit auf Vorwürfe des Missmanagments bei seinem Ukraine-Engagement. Nach Gründung eines Büros in Odessa sind die Mitarbeitenden offenbar einfach vergessen worden. Terschüren, Hagen www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ende der 90er-Jahre zog Gob Squad von Nottingham nach Berlin um. Nun will das Performancekollektiv seine Zweigstelle in Großbritannien schließen. Grund: der Brexit, der auch für Künstler bürokratisch, nervig und teuer ist. Patten, Sean www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur AudiodateiVon Patten, Sean
 
Ethnologische Museen und Kunsthäuser sind damit beschäftigt, aber auch kleinere Museen sind herausgefordert, die Herkunft ihrer Kunstwerke zu klären. Um Expertise weiterzugeben, lud die sächsische Landesstelle für Museumswesen zu einem Austausch. Von Alexander Moritz www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Loading …

Kurzanleitung