show episodes
 
Glauben Sie, dass man Zukunft gestalten kann? Wir sind davon überzeugt, vorausgesetzt dass wir herausfinden, welche Zukunft wir gerne hätten. In welcher Demokratie wollen wir leben? Im neuen Podcast von Demokratie21 geht es um grundsätzliche Fragen zur Zukunft unserer Gesellschaft. Der Gastgeber Milo Tesselaar spricht mit Menschen aus Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, mit allen, die eine wesentliche Rolle zur Zukunft unserer Demokratie spielen, und spielen wollen.
 
Der Digitale Gesellschaft e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit seiner Gründung im Jahr 2010 für Grundrechte und Verbraucherschutz im Netz einsetzt. Zum Erhalt und zur Fortentwicklung einer offenen digitalen Gesellschaft engagiert sich der Verein gegen den Rückbau von Freiheitsrechten im Netz und für die Realisierung digitaler Potentiale bei Wissenszugang, Transparenz, Partizipation und kreativer Entfaltung. Ihr könnt den Digitalen Gesellschaft e.V. mit Spenden (https://digitaleg ...
 
Die Aufgabe der Bundeszentrale für politischen Bildung/bpb ist es, Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken. So steht es im Erlass des Bundesministeriums des Innern. Und so wird es Tag für Tag in Bonn und Berlin in die Praxis umgesetzt. Gemeinsam mit einem bundesweiten Netzwerk aus Landeszentralen, Bildungseinrichtungen und -trägern engagiert sich die bpb für politische Bildung und ...
 
Auszug aus Wikipedia: Janusz Korczak, eigentlich Henryk Goldszmit (* 22. Juli 1878 oder 1879 in Warschau; † nach dem 5. August 1942 vermutlich im Vernichtungslager Treblinka), war ein polnischer Arzt, Kinderbuchautor und bedeutender Pädagoge. Bekannt wurde er vor allem durch seinen Einsatz für Kinder. So begleitete er die Kinder seines Waisenhauses beim Abtransport in ein Vernichtungslager, obwohl das auch für ihn selbst den Tod bedeutete.Anhand des Buches "Wie man ein Kind lieben soll" von ...
 
„In der “Berliner Blase” wird Politik gemacht. Hier streiten sich Politiker, Lobbyisten, Beamte und Gewerkschafter um jede noch so kleine Gesetzesänderung. Das ganze wird von den Medien verfolgt und kontrolliert. Sie setzen die Themen und spitzen zu. Dabei wird stets nach dem Kompromiss gesucht. Es geht nicht um die lauteste Stimme sondern um das, was politisch realistisch und durchsetzbar ist. Im Podcast Berlin Bubble diskutieren Egon Huschitt, Matthias Bannas und Stefan Maurer wöchentlich ...
 
Loading …
show series
 
Dr. Gerald Baumann, Geschäftsführer der Baumann Consulting GmbH, hat beim Bundestag eine Petition für ein Altersvorsorge-Depot eingereicht. Die Petition fordert ein Gesetz zur Einführung eines Altersvorsorge-Wertpapierdepots als dritte private Säule der Altersvorsorge. Besonders an dem Depot wäre, dass darin bis zur Rente nur eingezahlt, jedoch nic…
 
Florian von Hennet ist als Pressesprecher für die Kommunikation der INSM verantwortlich. Ihr erfahrt von ihm, wie die INSM (Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft) arbeitet. Was macht für ihn gute politische Kommunikation aus? Wie sieht er die Bedeutung einer großen Facebook-Community. Bevorzugt er die taz oder NZZ? … und vieles mehr. Schwerpunktt…
 
Jeder kennt nervige Webseiten, die durch ihr Design versuchen, Nutzer zu einem bestimmten Verhalten zu animieren. Wenn solche sogenannten Dark Patterns auf sanfte Weise eingesetzt werden, entstehen den Nutzern oft kaum Nachteile. In härteren Fällen kann manipulatives Design jedoch zu höheren Kosten oder dem Verlust von persönlichen Daten führen. In…
 
Die Wahl am 3. November ist der Abschluss eines turbulenten Jahres in den USA. Die Corona-Pandemie und Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus hielten das Land in Atem. Der amtierende Präsident Donald Trump musste wegen seines Krisenmanagements viel Kritik einstecken. Trotzdem stehen weiterhin viele Menschen hinter ihm. Der demokratische Kandida…
 
Diana Scholl ist Leiterin politische Netzwerke und Strategie sowie stellvertretende Leiterin Volkswirtschaft beim Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW). Ihr erfahrt von ihr, dass Lobbying für Wirtschaftsverbände besonders erfolgreich ist, wenn es gelingt, Partner aus dem NGO- oder Gewerkschaftslager an Bord zu holen. #remotelobbying war …
 
Wegen der geplanten Studie des Vereins „Mein Grundeinkommen“ ist die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) derzeit wieder in aller Munde. Befürworter des BGEs glauben, dieses könne zu finanzieller Unabhängigkeit und freier Entfaltung verhelfen. Kritiker fürchten hingegen, dass ein BGE dazu führen könnte, dass viele Jobs aufgegeben werden. …
 
Familienministerin Franziska Giffey fordert das Wahlrecht ab 16 Jahren und findet damit Unterstützung unter anderem bei den Grünen. Kritiker aus der Union betonen, dass Jugendliche sich auch ohne Wahlrecht an politischen Debatten beteiligen können. Auf Länder- und Kommunalebene gibt es das Wahlrecht ab 16 schon vielerorts. Sind 16-Jährige reif genu…
 
Die Europäische Union will den Einsatz von Bleischrot für die Jagd in Feuchtgebieten verbieten. Obwohl die Munition schon jetzt in einigen Teilen Europas verboten ist, landen jährlich immer noch rund 20.000 Tonnen Blei in der Landschaft. Da sich das Umwelt- und das Landwirtschaftsministerium nicht einig werden konnte, will sich Deutschland bei der …
 
Die US-Regierung versucht, das Gas-Pipeline-Projekt Nord Stream 2 kurz vor der Fertigstellung zu verhindern und setzt dafür auch auf Sanktionen gegen beteiligte Unternehmen. Die Bundesregierung lehnt die extraterritorialen Sanktionen ab. Teile der deutschen Wirtschaft fordern sogar einen Schutzschirm für betroffene Firmen. In dieser Episode spreche…
 
Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) warnt im Zuge der Corona-Pandemie vor einer neuen Bankenkrise. Gefährdet seien insbesondere Sparkassen und Genossenschaftsbanken, da viele kleinere Unternehmen ihre Kredit nicht zurückzahlen könnten. Im schlimmsten Fall drohen den Banken laut Studie Kreditausfälle in Höhe von 624 Milliarden …
 
Der Einfluss der Märkte, die Versprechen der liberalen Demokratie und Hoffnung auf gute Politik Sonja Puntscher-Riekmann, *1954, ist österreichische Politikwissenschaftlerin und Politikerin. Sie war für die Grünen ab 1994 im Nationalrat und ab 2003 Vizerektorin der Universität Salzburg. Sie ist Vizepräsidentin des Europäischen Forum Alpbachs. Emil …
 
Wie die Kräfte des Kapitalismus unsere Demokratien formen Gertrude Tumpel-Gugerell, *1952, Volkswirtin, ehemalige Bankdirektorin und Vize-Gouverneurin der Oesterreichischen Nationalbank und des Internationalen Währungsfonds. Aktuell forscht sie am WIFO als Associate. Sie finden weitere Informationen auf ihrer Website. Georg Kapsch, *1959, Unternehm…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login