show episodes
 
Täglich die wichtigsten Gespräche: aktuell und hintergründig. Mit Menschen, die wirklich etwas zu sagen haben - Experten und Entscheider. Ganz exklusiv, hochkarätig und prominent. Die Themen sind breit gefächert: Von Politik, Gesellschaft und Kultur über Wirtschaft und Wissenschaft bis hin zu Sport.
 
Lukas Mandl im Gespräch zu seinen Arbeitsschwerpunkten im Europa-Parlament unter dem Motto "Rot-Weiß-Rot in Europa" mit Persönlichkeiten zu Arbeitsmarkt, Wirtschaft und EU-Regionalpolitik, innerer Sicherheit und Verteidigung, Parlamentarismus, Rechtsstaatlichkeit, Menschenwürde und Freiheitsrechten sowie zur EU-Außenpolitik mit Fokus auf die koreanische Halbinsel, den Westbalkan, den Nahen Osten sowie die transatlantischen Beziehungen und jenen zu Afrika.
 
Wie lassen sich New Work Konzepte erfolgreich im Unternehmen umsetzen und was gibt es dabei zu beachten? Alle zwei Wochen führt Alissa Stein ein Interview mit verschiedenen Unternehmen. Dabei geht es um Themen wie die 4-Tage Woche, transparente Gehaltsmodelle, Leadershipansätze uvm. Die Welt befindet sich in der Transformation, also muss sich auch zwangsläufig die Art unserer Arbeit ändern. Dieser Podcast soll eine Inspiration für Unternehmen sein auch etwas umzustellen und die Mitarbeiterzu ...
 
Das Parlament ist das Zentrum unserer Demokratie. Dieser Podcast stellt Fragen an das österreichische Parlament – die großen und die kleinen. Wie funktioniert der große Apparat der Demokratie? Wer sind die Menschen dahinter und was genau machen sie? Nach welchen Grundsätzen arbeitet das Parlament? Alle zwei Wochen stellen die Redakteurin Diana Köhler und der Redakteur Tobias Gassner-Speckmoser eine zentrale Frage. Antworten finden sie im Parlament selbst und bei Expertinnen und Experten, die ...
 
Loading …
show series
 
Kerstin Schreyer verweist im Kampf um bezahlbaren Wohnraum auf die Zuständigkeit der Kommunen beim sozialen Wohnungsbau. Mit Blick auf die Stadt München betonte sie, dass im Großraum München "der Druck sehr, sehr hoch ist. Sie geht davon aus, dass in den nächsten zehn Jahren um die 300.000 Menschen weiter zuziehen würden. "Und da hilft nur bauen, b…
 
Austria together with the Netherlands, Denmark, Finland and Sweden have advocated for an economically more efficient use of taxpayers money in the negotiations for the new Multiannual Financial Framework (MFF). My Dutch colleague Tom Berendsen and I talked about the new MFF, the EU’s industrial strategy and our visions for the future of the Europea…
 
Frank Schmidt kann keinen Anstieg von häuslicher Gewalt gegen Kinder während der Corona-Ausgangsbeschränkungen im Frühjahr feststellen. "Es gab, während diese harten Phase des Lockdowns keine signifikante und irgendwie Corona-bedingte Zunahme von häuslicher Gewalt gegen Kinder und gegen Partner und Partnerinnen", so Schmidt.…
 
In der Industrie sind Roboter schon lange nicht mehr wegzudenken. Aber auch in anderen Bereichen kommen sie vermehrt zum Einsatz - und werden zunehmend menschliche Arbeit ersetzen. Besonders im Pflegebereich könnten sie gute Dienste erweisen, so Dr. Bieller. "Die Technologie wird derzeit wirklich entwickelt und auf Marktreife gebracht".…
 
Die Regierung gebe für Corona-Hotspots Empfehlungen, die endgültige Entscheidung liege dann bei den Kommunen, so Huml: "Bisher hieß es KANN anwenden, jetzt heißt es SOLL anwenden. Aber es ist trotzdem wichtig, dass die Kommune vor Ort entscheidet, ob ein Ausbruchsgeschehen regional gut eingrenzbar ist."…
 
Der Verhandlungsführer der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände, Ulrich Mädge, hält die Forderung der Gewerkschaften im Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst für nicht machbar. "6 Milliarden Euro für das gesamte Bundesgebiet geht überhaupt nicht. Das ist ja so viel Geld, wie wir gerade vom Bund erhalten haben für unsere Gewerbesteuerausfäl…
 
Der Deutsche Ethikrat sieht keine Grundlage für einen Immunitätsausweis, der eine überstandene Covid19-Infektion "belegt". Klarer Konsens bei den Beratungen: Dies garantiere keine Immunität. "Wir rufen nach mehr Forschung zu Immunität und Infektiosität", so die Vorsitzende Alena Buyx.Von Tilman Seiler
 
Maria Schrader wurde als erste deutsche Regisseurin überhaupt für ihre Arbeit an der Netflix-Serie "Unorthodox" ausgezeichnet. Auch die Verleihung des Preises per Videoschalte sei schön gewesen "Wir waren in Berlin in einer kleinen Gruppe beisammen und haben gefeiert, so wie man das unter diesen Umständen eben kann", so Schrader.…
 
Die FDP will nach den Worten ihres neuen Generalsekretärs Volker Wissing die Folgen der Wirtschaftskrise in den Mittelpunkt stellen. "Wir werden uns jetzt auf die Themen soziale Marktwirtschaft und Finanzen konzentrieren. Das sind die Fragen unserer Zeit. Wir leben in der schwersten Wirtschaftskrise. Und wir müssen durch diese Krise so durchkommen,…
 
Im vergangenen Sommersemester sah das Studentenleben anders aus als gewöhnlich, nämlich ziemlich virtuell. Das digitale Lernen wird uns noch eine ganze Weile begleiten - auch bei Prüfungen. Dazu sagt Sibler: "Natürlich ist das ein Stück Neuland. Natürlich muss sich das alles ein Stück einspielen. Wir wissen einfach, dass digitale Fernprüfungen zune…
 
Bis 2031 soll die Suche nach einem Atommüllendlager in Deutschland abgeschlossen sein. Günther Beckstein gehört dem unabhängigen nationalen Begleitgremium an. "Wir, vom nationalen Begleitgremium, haben die Aufgabe aufzupassen, dass das wirklich nicht getrickst wird, sondern dass es nach streng wissenschaftsbasierten, transparenten Kriterien nur sta…
 
Lasse Rheingans ist ein in Deutschland viel zitierter Mann, weil er als Missionar für neue Arbeitsweisen gilt. Er ist Medienwissenschaftler und seit 20 Jahren im Digitalgeschäft tätig. Seitdem hat er verschiedene Agenturen gegründet und Dozententätigkeiten ausgeübt. Aktuell ist er der Geschäftsführer der Bielefelder Digitalagentur Rheingans Digital…
 
Die Bundesregierung hat sich auf eine Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland geeinigt. "Ich hoffe, dass diese Verständigung, die in Deutschland gefunden worden ist, auch vielleicht Anlass ist, für das ein oder andere europäische Land, aber auch außereuropäische Land, Hilfe zu leisten", so Mützenich.…
 
Nach der Koalitionseinigung zur Aufnahme von Flüchtlingen fordert Manfred Weber eine europäische Lösung. "Lösen können wir das nur, wenn es uns im Herbst gelingt (...) in der EU jetzt endlich eine gesamtheitliche Antwort auf die Flüchtlingspolitik zu geben", so Weber.Von Uwe Pagels
 
Vor 70 Jahren wurde der Zentralrat der Juden in Frankfurt am Main gegründet. "Damals, als der Zentralrat der Juden gegründet wurde, hätte kaum einer sich vorstellen können, wie vielfältig jüdisches Leben in Deutschland heute sein würde", so Staroselski.Von Veronika Lohmöller
 
Der Podcast des österreichischen Parlaments Das Parlament wird gerade generalsaniert, das ist nicht zu übersehen, wenn man mit der Straßenbahnlinie 2 daran vorbeifährt. Denn anstatt des Besuchereingangs und der Fahnenmasten sieht man dort jetzt vor allem Baucontainer, Baugerüste und Kräne. Wir haben uns gefragt: Was wird eigentlich alles umgebaut? …
 
Katrin Göring-Eckardt hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) aufgefordert, mehr Flüchtlinge aus dem abgebrannten Lager Moria auf Lesbos aufzunehmen. "Vielleicht muss man ihn einmal daran erinnern, dass wir gerade die EU-Ratspräsidentschaft haben. Es geht nicht um einen Alleingang, es geht um Vorangehen," sagte die Grünen-Politikerin.…
 
Kosovo: Means and measures for prosperity and future The Republic of Kosovo is the youngest state in Europe. And the population is the youngest. A lot of trouble from the inside and the outside have to be solved to empower the citizens of Kosovo. For a prosperous future also positive visions for education and economy are needed. The era of digitali…
 
Torsten Staack zeigte sich besorgt über das Auftreten der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland. Zum Fund des infizierten Wildschweins in Brandenburg sagte er: "Das war schon ein Schlag ins Kontor. Man muss ganz klar sagen, die Vorahnung gab es schon lange, aber wenn es dann zum realen Ereignis kommt, dann muss man sich erstmal kurz setzen und …
 
Bodo Ramelow fordert Innenminister Horst Seehofer (CSU) auf, einer Aufnahme von Flüchtlingen aus dem zerstörten Flüchtlingslager Moria, auf der griechischen Insel Lesbos zuzustimmen. "Seehofer muss sich jetzt bewegen. Das geht einfach nicht anders", so Ramelow.Von Christoph Peerenboom
 
Nach der Bundestags-Befragung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zum Hamburger Cum-Ex-Skandal ist die Kritik der Opposition am Finanzminister weiter groß. "Er kann sich nur an Dinge erinnern, die auch schon in den Medien standen, anderes nicht. Und da werden wir natürlich weiterfragen", erklärte Florian Toncar.…
 
Asselborn zeigte sich bestürzt über die Brandkatastrophe auf Lesbos. Wörtlich sagte der Luxemburger: "Das ist total überflüssig. Das hätte nicht geschehen dürfen. Die Schuld daran tragen diejenigen in der Europäischen Union, die seit Jahren sagen, dass es eigentlich keine maritime Migration mehr gibt und dass in Sachen Migration alles auf freiwilli…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login