show episodes
 
Loading …
show series
 
Fast drei Millionen Deutsche verunglücken jährlich durch Unfälle zu Hause. Die Unfallursache Nummer eins sind Stürze, zum Beispiel beim Fenster putzen. Aber auch Schnittverletzungen und Verbrennungen in der Küche sind schnell passiert. Deshalb ist es wichtig, dass Familien und Senioren, die eine Haushaltshilfe beschäftigen, diese auch absichern.…
 
Wenn die Treppe im eigenen Haus zum Hindernis, das Haus zu groß wird, weil die Kinder ausgezogen sind oder aber einem der Garten buchstäblich über den Kopf wächst, dann stehen viele ältere Menschen vor einer schweren Entscheidung. Soll ich mein Heim altersgerecht umbauen oder doch lieber umziehen? Ist betreutes Wohnen für mich eine Alternative? Ode…
 
Job, Familie und Hausarbeit unter einen Hut zu bekommen, ist für viele eine große Herausforderung. Dabei kann eine Putzhilfe oder ein Kinderbetreuer für Entlastung im Alltag sorgen. Aber welche Einstellung haben die Deutschen zur Beschäftigung von Haushaltshilfen? Ist eine Haushaltshilfe eher Luxus oder bereits Normalität? Eine aktuelle forsa-Umfra…
 
Überall auf der Welt gibt es Kinder und Jugendliche, die unter Gewalt leiden, die hungern oder keine Chance auf Bildung bekommen. Eine Organisation, die Kindern in Not, in Kriegsgebieten, in Entwicklungsländern und auch bei uns ein neues Zuhause gibt, sind die SOS-Kinderdörfer. In 135 Ländern engagieren sie sich und werben natürlich gleichzeitig um…
 
Wer heute zwischen 38 und 53 Jahren alt ist, der gehört zur Generation X. Diese Generation erwirtschaftet mehr als ein Drittel der gesamten Wirtschaftsleistung in Deutschland. Da sie mitten im Berufsleben steht und besonders gefordert ist, fällt es ihr nicht leicht, Familie, Hausarbeit, Karriere und Freizeit in Einklang zu bringen. Das Institut der…
 
Was wäre Deutschland ohne Ehrenamt? Ohne Freiwillige Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Malteser Hilfsdienst, Johanniter-Unfallhilfe, die Regieeinheiten der Kreise und kreisfreien Städte, ohne Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsche-Lebensrettungs-Gesellschaft oder das Deutsche Rote Kreuz?Von Podcast-Office
 
"Global denken, lokal handeln" ist das Motto des weltweiten Earth Days, der am kommenden Sonntag (22. April 2018, Anm. d. Red.) stattfindet. 1970 aus einer spontanen Studentenbewegung in den USA entstanden, gibt es den Aktionstag für den Umweltschutz mittlerweile in über 190 Ländern.Von Podcast-Office
 
Wer einen Rollstuhl, eine Prothese oder wer wegen Inkontinenz zum Beispiel einen speziellen Katheter braucht, hat damit eigentlich schon genug zu tun. Richtig schlimm wird es für diese Menschen allerdings, wenn ihnen die Krankenkasse bestimmte medizinische Hilfsmittel aus Kostengründen vorenthält bzw. mit Billiganbietern versorgt. Wir kennen so ein…
 
Beim Thema Mülltrennung sind die Deutschen nach wie vor Weltmeister und das ist auch gut so! Denn durch konsequentes Recycling und Verwerten der Abfälle werden nicht nur wichtige Rohstoffquellen geschont, auch das Klima profitiert deutlich. Doch hinsichtlich der tatsächlichen Recyclingquoten geht noch mehr. Nach jahrelangem Hin und Her ist am 12. M…
 
Wer eine Berufsausbildung beginnt, muss sich zunächst mit vielen neuen Regelungen zu Arbeitszeiten, Pausen, Berufsschulzeiten und Überstunden beschäftigen. Für Azubis, die zu Ausbildungsbeginn noch nicht volljährig sind, gilt das ganz besonders.Von Podcast-Office
 
Fehlende Aufstiegschancen, schlechte Teamarbeit oder aber das zu geringe Gehalt - es gibt etliche Gründe, den Job zu wechseln. Aber ist das auch eine gute Idee, wenn man 40 oder gar 50 Jahre alt ist? Hat man in dem Alter auf dem Arbeitsmarkt überhaupt noch eine Chance? Dass die Situation der Generation 50 plus gar nicht so schlecht ist, sagt Wolfra…
 
Diskette: Haltbarkeit 5-25 Jahre; CDs: Haltbarkeit 30 Jahre; Celluloid-Film: Haltbarkeit 100 Jahre. Wenn es um die Haltbarkeit geht, ist es bei modernen Datenträgern nicht zum Besten bestellt. Viele Dokumente müssen jedoch länger aufbewahrt und reproduziert werden - und dann am besten auf einem Datenträger, der viel länger hält: Papier.…
 
Tausende Flüchtlinge kommen jeden Tag in Deutschland an. Die Hilfe aus der Bevölkerung ist groß. Bürger helfen bei der Orientierung, spenden Nahrungsmittel und Kleidung. Sportvereine stellen Unterkünfte oder bieten Trainings für Flüchtlingskinder an. Und auch aus der Wirtschaft kommt Hilfe. Wir haben mit einem prominenten Helfer gesprochen.…
 
1,8 Millionen Menschen werden hierzulande zuhause gepflegt – davon zwei Drittel von ihren Angehörigen. Diese Angehörigen - meist sind es Frauen - stehen oft mitten im Berufsleben und plötzlich vor der Herausforderung, Job, die eigene Familie und Pflege von Vater, Mutter oder Schwiegereltern unter einen Hut zu bringen. Neue gesetzliche Regelungen so…
 
Einen heißen Glühwein zu trinken, das gehört für viele bei einem Weihnachtsmarkt-Besuch einfach dazu. Ebenfalls beliebt ist es, die bunte Tasse vom Glühweinstand mit nach Hause zu nehmen. Man hat ja schließlich Pfand dafür bezahlt. Aber ist es dann auch wirklich erlaubt?Von Podcast-Office
 
Gegen einen Fußball zu treten, ist ganz einfach. Aber haben Sie das auch schon mal versucht, wenn Sie nichts sehen, weil Sie eine abgedunkelte Skibrille aufhaben? Im Rahmen eines sozialen Projektes können sich Fußballvereine in ganz Deutschland aktiv mit dem Blindenfußball auseinandersetzen. Und gleichzeitig lernen, wie blinde Menschen denken, fühl…
 
Über Facebook, Twitter, Linkedin und Co. einen neuen Job finden? Für die meisten ist das unvorstellbar. Dabei zeigt eine neue Studie, dass Talente von Unternehmen und Personalberatern heute verstärkt in sozialen Netzwerken gesucht werden. Jede zehnte Stelle wird sogar über diesen Weg besetzt. Michael Scheidel berichtet.…
 
Der Mietzins darf gekürzt werden, wenn sich eine Wohnung so stark aufheizt, dass es für den Mieter unerträglich wird, so der Mieterverein München. Allerdings sollte er beweisen können, wie hoch die Temperaturen waren und über welchen Zeitraum die Sommerhitze andauerte. Grundsätzlich könne ab 26 Grad von einer Beeinträchtigung der Wohnqualität die R…
 
Jährlich suchen etwa 50.000 Unternehmen einen Nachfolger. Davon geht das Institut für Mittelstands­forschung aus. Und daran hängen ca. 400.000 Arbeitsplätze. Viele schaffen den Generationen­wechsel nicht und der Kollege Michael Scheidel hat sich erkundigt, woran das liegt.Von Podcast-Office
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login