show episodes
 
"Es war einmal in Ostdeutschland.." So beginnen für gewöhnlich keine Märchen. Allerdings gibt es hier noch weitaus mehr als Bratwurst, Arbeitslosigkeit und Höcke. Maik von Heaven Shall Burn und Alex aka Der Dunkle Parabelritter schlachten sich verbal ihren Weg durch die Gesellschaft, Politik und Musikbranche.
 
Nulldrei55 ist der Cottbus-Podcast. Gastgeber Ronny Gersch begrüßt Menschen, die jeder kennt - die keiner kennt. Sie sind Gegenwart und Zukunft einer Stadt, die sich neu erfinden muss. Hier erzählen Menschen, die in und für Cottbus leben. Die an Cottbus glauben oder leise zweifeln. Die Ideen und Visionen haben oder danach suchen. Hier erzählen wir ihre Geschichten.
 
Ein Podcast von ZEIT ONLINE über das Leben in der DDR und danach. Was machte den Alltag in der DDR aus? Wie verbrachten die Jugendlichen ihre Freizeit? Wie reiste, wie liebte, wie arbeitete man? In ausführlichen Gesprächen kommen Menschen zu Wort, die aus verschiedenen Lebensbereichen erzählen. Die beiden Moderatoren, Valerie Schönian und Michael Schlieben, stammen aus Ost und West und sind neugierig, denn sie haben die DDR nicht selbst erlebt. 30 Jahre nach dem Mauerfall fragen sie nach dem ...
 
In diesem Jahr könnten drei Landtagswahlen im Osten bisherige demokratische Gewissheiten in Frage stellen. Lassen sich Mehrheiten bilden? Wird die AfD stärkste Kraft? Zeit verstehen zu lernen, was da los ist im Osten und warum. Wieso verlaufen Wahlen in Sachsen anders als in Niedersachsen? Sind im Osten alle rechtsextrem? Sind „die Ossis“ eigentlich wirklich so wütend? 30 Jahre nach dem Mauerfall wird ganz Deutschland auf seine östlichen Bundesländer hören müssen. Warum? Und was man dafür wi ...
 
Unscheinbar, langweilig, alles Nazis: Über das Bundesland Brandenburg hört man immer wieder die gleichen Vorurteile. Dass es hier überhaupt nicht so schlimm ist, zeigt der Podcast der Märkischen Onlinezeitung "Dit is Brandenburg". Hier hört ihr die Geschichten von brandenburgeinmaligen Menschen und wie zwei Redakteure und eine Volontärin über die Klischees anderer über Brandenburg denken.
 
Andreas hat sein Studium beendet und ist nun bereit, für seinen ersten Artikel zu recherchieren. Seine Arbeit führt ihn (und natürlich auch die geheimnisvolle Ex) in das ehemalige Ostdeutschland. Wichtige Grammatik: Passiv, Abhängige Nebensätze, reflexive Verben, Konjunktiv.
 
Dieser Podcast ergänzt den dazugehörigen YouTube Kanal "Wirtschaft verstehen". Besondere Beachtung findet der Weg zur finanziellen Freiheit und der Weg aus dem Hamsterrad der abhängig beschäftigten Arbeitswelt.Besondere Beachtung finden die Themen: Börse, Aktien; Immobilien, Mind-Set zur finanziellen Freiheit und zum glücklich sein, Geldanlageformen und auch globale wirtschaftliche Themen finden ihren Weg in die Show.Dieser Kanal kombiniert einzeln von mir eingesprochene Episoden mit vielen ...
 
Loading …
show series
 
Spiritualität in Ostdeutschland ist anders als überall sonst auf der Welt. Wir erklären weshalb.Focus online nennt es "die gottloseste Region der Welt" *. Sachsen-Anhalt und ein Großteil Ostdeutschlands haben ein Verhältnis zu Religion, welches überhaupt nicht vergleichbar ist zu Westdeutschland. Das ist vielen Menschen nicht bewusst und führt imme…
 
Folge 40 Jedes Jahr um die Weihnachtszeit kommt ein Zirkus in die Stadt. Cottbus hat so seit Jahren einen Weihnachtszirkus. So war es auch 2019 im November. Dann kam der Winter und der Zirkus wollte wie geplant nur noch ein paar Wochen bleiben. Doch dann kam Corona und aus ein paar Wochen Winterpause wurde ein monatelanges Berufsverbot. Keine Vorst…
 
Wozu dienen sie? Brauchen wir sie? Wie können wir sie neu entdecken? Die Links zu angesprochenen externen Inhalten:https://www.hoaxilla.com/hoaxilla-259-trump-und-die-evangelikalen/https://wort-und-fleisch.de/https://www.youtube.com/watch?v=POQHw9qosh4 Alle Infos und neuen Folgen zum 365Grad Podcast gibts aufwww.instagram.com/365gradpodcastwww.face…
 
Fast dreieinhalb Stunden verbringen die Deutschen täglich im Internet – einen großen Teil davon in den Sozialen Medien. Wer Menschen mit Journalismus erreichen will, muss ihn genau dort anbieten – finden die öffentlich-rechtlichen Sender und stellen deshalb ihre Inhalte via Facebook, Instagram und YouTube zur Verfügung.Dieses Engagement von ARD, ZD…
 
...und wie man richtig Geld verdientHeute bewegen sich Maik und Alex zwischen gescheiterten Musikern, Panzern, deutschen Adelsgeschlechtern, Wodka-Empfehlungen, Investitionsempfehlungen und vielen anderen Themen hin und her. Und ein bisschen reden sie auch über Till Lindemann. Aber nur Gutes. Oder?Von Alexander Prinz, Dr. Maik Weichert
 
Die Kolonialzeit ist längst vorbei. Aber Bilder und Stereotypen aus dieser Epoche tauchen immer noch in den Medien auf. Sie finden sich im mitleidigen Unterton, wenn es um Schwarze geht oder in der Stigmatisierung von Menschen mit Migrationshintergrund als kriminelle Bedrohung.Wie kann es Journalistinnen und Journalisten gelingen, nicht in die Rass…
 
...und warum wir Trump noch nicht los sind.Im zweiten Teil von Folge 30 haben sich Alex und Maik so richtig warm geschossen und richten ihre trüben Augen auf die Vorkommnisse in den USA. Auf eine Demokratie, in der man sich vorm Wahlgang bewaffnet, in der der Verlierer auch mal wie ein afrikanischer Despot die Niederlage ignorieren kann. Diese und …
 
.....und warum wir Fasching hassen.Maik und Alex sind in Plauderlaune - aber es gibt auch eine Menge an delikaten Problemen auf der Internationalen aber auch nationalen Bühne zu debattieren. Deswegen kommt Folge 30 in zwei Portionen: Aber direkt hintereinander!In Folge 1 geht es um die Querdenken - Ausschreitungen von Sachsen und andere Clowns.…
 
Alles zur Hausdurchsuchung bei Standart Skill lest ihr hier. Und ein paar weitere Details zum Buch gibt es in diesem Artikel. Für Feedback und Anregungen könnt ihr uns an podcast@moz.de schreiben. Alles rund um den Podcast gibt es auf www.moz.de/thema/podcast. Und schaut doch mal auf Twitter @mozpodcast vorbei.…
 
Folge 39 Sie hat viele Gesichter, doch fast jeder Betroffene versteckt sie. Sie kann jeden treffen, doch wir schieben Gedanken an sie ganz weit weg: Armut. Immer mehr Menschen in Deutschland haben nicht genug Geld, um sich das Nötigste leisten zu können. Und die Corona-Krise ist wie ein Brandbeschleuniger. Sie wird noch mehr Menschen noch schneller…
 
Terroranschläge, wie der in Wien, sind nicht nur eine Herausforderung für die Gesellschaft, sondern auch für Medien. Terroristen geht es darum, durch ihre Taten Angst und Schrecken zu erzeugen – dazu brauchen sie Medien. Und bringen sie damit in eine schwierige Lage: Wie können sie berichten, ohne selbst Angst und Schrecken zu erzeugen? Wie vermeid…
 
...Und warum Bibliotheken Kommunismus sind.Heute geht es Maik und Alex um die verschiedenen Facetten von Kultur, denn alle Nachrichten die uns in den letzten Tagen erreichen, haben etwas mit Kultur zu tun. Da haben wir auf der einen Seite den Kampf der Kultur in Deutschland um Anerkennung und Unterstützung, die Verwahrlosung der Sitten und Debatten…
 
Unser Hörer Maik Forberger hat das Gefühl, dass in Interviews und Beiträgen zu oft dieselben Interviewpartnerinnen und -partner vorkommen. Ihm wäre es lieber, wenn es eine größere Varianz gäbe. Aber besteht dieses Problem tatsächlich? Oder wäre es schon hilfreich, stärker transparent zu machen, wie und warum Journalisten ihre Gesprächspartnerinnen …
 
Nach 14 Jahren eröffnet der Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg Alles Wichtige über den neuen Hauptstadtflughafen BER gibt es auf unserer Themenseite. Für Feedback und Anregungen könnt ihr uns an podcast@moz.de schreiben. Alles rund um den Podcast gibt es auf www.moz.de/thema/podcast. Und schaut doch mal auf Twitter @mozpodcast vorbei.…
 
...und warum die USA untergehen wird. Endlich.Die Wahl in den Staaten wirft ihren langen, düsteren und eiskalten Schatten voraus. Maik und Alex versuchen das System zu verstehen - und Politiker allgemein. Und Menschen. Und warum man sich dazu entscheidet, Bankkaufmann zu werden. Oder ob es einen Deepstate gibt. Und warum man gegen das Tempolimit se…
 
...99 Karrierestrategien in Zeiten von CoronaJede Krise kann auch eine Chance sein - so denken vermutlich einige Prominente und nutzen die Gunst der Stunde, wieder ins Rampenlicht zu drängen. Für Five Finger Death Punch ist Gewalt und Aufruhr ein Verkaufsargument und für Nena gibt es eigentlich nur Gutes - auf allen Seiten. Was ist jetzt eigentlich…
 
Die Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland und weltweit steigt massiv an, Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht von einer Jahrhundertherausforderung. Kaum eine Nachrichtensendung, die zurzeit nicht mit den neuen Zahlen aus dem RKI aufmacht, auf den Titelseiten der Tageszeitungen gibt es wenig andere Themen. Gleichzeitig erklären Bestsellerautor…
 
Folge 38 Greif nach den Sternen – die Faszination für alles was über unserem Kopf am Sternenhimmel passiert, ist so alt wie die Menschheit. Vielleicht auch weil der Blick in den Himmel immer auch ein Blick in die Vergangenheit ist. Das Licht eines Stern braucht zum Teil Jahre bis es unser Auge erreicht. Sterne in Echtzeit und ganz unabhängig vom We…
 
...und warum es gut ist, wenn es Bootlegs von dir gibtMaik und Alex unterhalten sich über das Kind im Manne, ihre Lieblingsspielzeugläden und Thailandurlaub auf der Suche nach Bootlegs. Aber es gibt auch weniger rosige Themen. Beispielsweise sprechen sie auch über Eddie Vanhalen, einer der größten Inspirationen von Maik und einen gefährlichen Zwisc…
 
Die großen christlichen Kirchen in Deutschland verlieren Mitglieder – im Jahr 2019 mehr als eine halbe Million Menschen. Doch in den öffentlich-rechtlichen Medien scheint ihr Einfluss ungebrochen zu sein, sie füllen Sendezeit mit kirchlicher Verkündigung: "Das Wort zum Sonntag", Gottesdienstübertragungen oder die "Morgenandacht" im Deutschlandfunk.…
 
Wer ist sie, was will sie von uns und was machen wir nur mit ihr?Im Herbst 2020 ist Urlaub im Süden schwierig. Hanna, Paulien und Jan machen sich deshalb auf an den nächstbesten Ort mit kuscheligen Temperaturen und nehmen euch mit auf eine Führung durch die Hölle. Wie dachten wir früher über sie? Woher kommt der Begriff? Gehts nicht auch ohne Hölle…
 
Die Nachrichten über die Schäden, die die Klimaveränderungen heute schon anrichten, sind dramatisch. Allerdings schaffen es diese Meldungen nur selten in die Schlagzeilen. Versagt hier der Journalismus mit seiner Informationspflicht? Und trägt der Journalismus eine Mitverantwortung, wenn die Politik nicht handelt? Ist unser Mediensystem überfordert…
 
....und wer war Gunther das Fettmaul?Wie wird Musik in den nächsten Jahren funktionieren? Wer wird erfolgreich - wer kann es bleiben und wer wird in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Maik und Alex überlegen, wie wichtig Musikmagazine sein werden und ob es ein Revival für Manowar (o.ä) geben kann (oder sollte)!…
 
Folge 37 Wolkenberg – was wie ein Sehnsuchtsort klingt, ist tatsächlich einer. Die Sehnsucht Weinanbau zurück nach Brandenburg und die Lausitz zu bringen, hat diesen Ort entstehen lassen. Als die Bagger im Tagebau Welzow Süd gegangen und zuvor den Ort Wolkenberg verschlungen hatten, entstand genau an dieser Stelle ein Weinberg. 30 Meter hoch, Süd-S…
 
Auch in den Medien wird 30 Jahre nach der Wiedervereinigung noch häufig zwischen "Ost" und "West" unterschieden. Das prägt unseren Blick und regt einige Menschen auf – auch unsere Hörerin Katharina Dinter. Mit ihr diskutiert Sören Brinkmann aus dem @mediasres-Team über die mediale Darstellung von Ost und West. Mit dabei ist auch Dlf-Thüringen-Korre…
 
Wie es im DDR-Laden in Potsdam genau aussieht und wie Bärbel Lay dazu gekommen ist, als Schwäbin in die Ostalgie-Industrie einzusteigen, lest ihr hier. Alles zu den Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit sowie tolle lokale Geschichten aus 30 Jahren gemeinsames Deutschland, gibt es auf MOZ.de. Die MOZ-VolontärInnen wurden für ihr gemeinsames Projekt …
 
..wir wollen übrigens auch ein Bundestverdienstkreuz haben!Maik und Alex beschäftigen sich völlig zufällig mit der kulturellen Identität des Deutschen und dabei werden die drei wichtigsten Eckpunkte, nämlich der Schmalkaldische Krieg, die Hexenverbrennungen und Goethe besonders in den Vordergrund gehoben,Alex ist mal wieder neidisch - diesmal auf D…
 
Folge 36 Es gibt Menschen, deren Tage scheinen mehr Stunden zu haben als die von anderen. Sie schaffen Dinge in kürzester Zeit, sind an vielen Orten, erreichen besondere Ziele und erleben zum Teil Unbeschreibliches. Reinhard Drogla ist einer davon. Der Gründer und bis heute Chef des preisgekrönten Cottbuser Kinder- und Jugendtheaters Piccolo ist au…
 
Wie weit dürfen Kommentare gehen? Darüber wird immer wieder diskutiert, auch im Deutschlandfunk. Wir klären deshalb, welche Grenzen es für Meinungsbeiträge gibt, wie Kommentare überhaupt zustande kommen - und ob deutsche Medien ein Problem mit fehlender Meinungsvielfalt haben. Im Podcast diskutieren unser Hörer, der im Radio Johannes Schmidt genann…
 
Oder warum sich Kultur lohnen mussMaik und Alex diskutieren (mal wieder) über Kultur in Zeiten von Corona und welche Entwicklungen die Gesellschaft tiefgreifend mitmachen wird, bis diese Krise überwunden ist. Aber es geht auch darum, dass man manchmal eben doch ein Risiko eingehen sollte, um die Psychische Gesundheit nicht zu verlieren. Beispiel: R…
 
Folge 35 Es war das vielleicht spannendste Radsprintfinale bei Olympischen Spielen aller Zeiten. 1980, Moskau. Der Cottbuser Lutz Heßlich siegt vor 40 Jahren, weil er einen fabelhaften Sprint fährt. Ein Rennen für die Ewigkeit. Ein Rennen eines Mannes, der zu seiner Zeit zur lebenden Radsportlegende wird. Vier Weltmeistertitel, zwei Olympiasiege. B…
 
Rückblicke und Ausblicke nach einem Jahr 365Grad Podcast.Vor einem Jahr erblickte der 365Grad Podcast das erste mal das Licht der Welt. Nachdem wir uns noch Rückmeldungen von euch gewidmet haben, feiern wir dieses Ereignis. Was haben wir aus dem letzten Jahr gelernt? Was sind unsere Lieblingsfolgen? Was wünschen wir uns fürs nächste Podcastjahr? We…
 
Manche Hörer halten Interviews für ein abgekartetes Spiel. "Gibt es eigentlich Fragen, die Sie nicht stellen dürfen?"; "Treffen Sie Absprachen mit den Politikern vor dem Interview?"; "Bei Gabor Steingart langweile ich mich nicht. Warum gibt es bei Ihnen keine Überraschungen?" Das sind Fragen unseres Hörers Gerhard Günther. Mit ihm diskutieren Sandr…
 
Wie war es, als Promi in der DDR zu leben und zu arbeiten? Winfried Glatzeder weiß es. Er spielte in Angela Merkels Lieblingsfilm “Die Legende von Paul und Paula” die Hauptfigur. Auch sonst zählte er zu den bekanntesten Film- und Theaterdarstellern der DDR. Wegen seines markanten Äußeren nannte man ihn den “Belmondo des Ostens”. In der neuen Ausgab…
 
Wenn Journalist*innen dieses Sternchen nutzen, dann, um alle Geschlechter anzusprechen. Andere halten das für den Versuch, Nutzer zu geschlechtergerechter Sprache zu verdonnern. Ein Vorwurf unseres Hörers Wolfgang Ziegler, über den wir mit ihm im Podcast sprechen. Brigitte Baetz und Mirjam Kid haben dazu außerdem die Sprachwissenschaftlerin Gabriel…
 
Folge 34 Er ist der Cottbuser Malerfürst. Seine Werke hängen in vielen Häusern und Wohnungen, in Privatsammlungen und vor allem in Museen. Immer wieder gibt es große Ausstellungen seiner Kunst, die man auf den ersten Blick erkennt. Die Art wie er malt, die Farben und Motive sind einzigartig. Sein ganzes Leben nur seiner Leidenschaft gefolgt zu sein…
 
Müssen Journalistinnen und Journalisten völlig neutral sein in ihren Berichten? Können sie das überhaupt? Oder dürfen sie sich bestimmten Werten verpflichtet fühlen, um Demokratie und Pressefreiheit hochzuhalten? Müssen Journalistinnen und Journalisten das sogar? Wo fängt Haltung an, hört Meinung auf und wo ist die Grenze zu Aktivismus überschritte…
 
..oder warum Trivium die größte Band der Welt wirdMaik und Alex haben sich nur wenige Tage nach der letzten Folge wieder zusammengefunden und beratschlagen über die neusten Erkenntnisse der Zukunft von Konzerten - aber eben auch wie das deutsche Volk so ganz ohne Kultur zu Feiern weis.Aber das ist natürlich nicht alles und wie immer, lässt sich das…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login