show episodes
 
Eine Fermate ist ein Innehalten in der Musik, ein Moment, in dem man voller Vorfreude und Spannung erwartet, wie es weitergeht. Von diesem Gefühl ist unsere aktuelle Situation und die vieler anderer Kulturschaffender geprägt. In unserem Podcast »Fermate«, der im Dezember 2020 in eine zweite Staffel geht, erwarten Sie spannende Hintergrundinformationen, Unterhaltung und natürlich auch Musik. Wir kommen mit verschiedenen Gästen ins Gespräch über aktuelle Themen, künstlerische Phänomene und zah ...
 
Loading …
show series
 
Vor drei Jahren hat sich das Berliner Kollektiv tutti d*amore gegründet, die Operette, die kleine Oper, in die Gegenwart zu holen. Die jüngste Inszenierung von tutti d*amore ist Jacques Offenbachs „Häuptling Abendwind oder Das gräuliche Festmahl“. Offenbachs Faschingsburleske von 1857 entwirft ein absurdes Zerrbild einer „unzivilisierten“ und „zivi…
 
Im Podcast dreht sich alles mal wieder um die Welt der Musicals, die ja derzeit leider aufgrund des „großen C-Wortes“ sehr ruhig ist. Aber nicht bei uns. Wir hatten zwei Musicals-Stars zu Gast.Von Dieter (Radio Dreyeckland, Freiburg)
 
„Ton und Wort“ - ein Radioprojekt, welches in mehreren Folgen einen Blick in die Musikgeschichte wirft und dies aus einer feministischen Perspektive. Dabei geht es um Frauen in der Musik, die lange Zeit ungehört blieben. In dieser Folge Ton und Wort geht es um eine Komponistin Dora Pejačević. Sie war die erste Frau in Kroatien, die große Instrument…
 
2015 wurde das ehrenamtliche Szene-Projekt Skillz Leipzig von den Leipziger Movements It’s Yours, Raputation.de & Rap Circus aus dem Boden gestampft und damals startete man mit einer Untergrundgala um die Leipziger HipHopSzene in den Fokus zu rücken. In 12 Kategorien wurden Künstlerinnen gekührt, so wie zum Beispiel für den besten RapSong des Jahre…
 
Vor drei Jahren hat sich das Berliner Kollektiv tutti d*amore gegründet, die Operette, die kleine Oper, in die Gegenwart zu holen. Die jüngste Inszenierung von tutti d*amore ist Jacques Offenbachs „Häuptling Abendwind oder Das gräuliche Festmahl“. Offenbachs Faschingsburleske von 1857 entwirft ein absurdes Zerrbild einer „unzivilisierten“ und „zivi…
 
„Ton und Wort“ - ein Radioprojekt, welches in mehreren Folgen einen Blick in die Musikgeschichte wirft und dies aus einer feministischen Perspektive. Dabei geht es um Frauen in der Musik, die lange Zeit ungehört blieben. In dieser Folge Ton und Wort geht es um eine Komponistin und Sängerin der Barockzeit, die bis heute häufig sexualisiert und teilw…
 
Kaum ein Genre der Musikszene hat sich in den letzten Jahren so sehr verändert wie der Rap. Das liegt nicht zuletzt daran, dass immer mehr Frauen und queere Menschen das Mikrofon ergreifen und ihre Gedanken mit der Welt teilen. Was bedeutet es, Feministin und Rapperin zu sein? Und was sind die größten Herausforderungen für Frauen in der Gesellschaf…
 
„Ton und Wort“ - ein Radioprojekt, welches in mehreren Folgen einen Blick in die Musikgeschichte wirft und dies aus einer feministischen Perspektive. Dabei geht es um Frauen in der Musik, die lange Zeit ungehört blieben. In dieser Folge Ton und Wort geht es jedoch diesmal nicht direkt um das Leben und Werk einer Musikerin und/oder Komponistin, sond…
 
Anmod: Erfurt in Thüringen sollte mal ein kleines Silicon Valley der DDR werden. Halbleitertechnnologie war das Zauberwort. Aber woher sollten die ganzen Arbeitskräfte kommen, um so einen Standort aufzubauen und zu halten. Algerien delegierte Vertragsarbeiter in die DDR. Einer von ihnen war der Vater von Rasheed, besser als Rapper bekannt unter dem…
 
In dieser Sendung stellt sich die Dresdner Melodic-Death-Metal Band Dawn of the Unleashed mit ihrem aktuellen Album "Rise of Messiah" vor; außerdem reden wir über die Band, ihre Texte, musikalische Einflüsse und einige andere Sachen.Diese Sendung entstand als Teil der Sendung "6 Saiten und ein Verzerrer - Vom Punk-Rock über Hardcore bis zum (Nu-)Me…
 
Hagen hat sich für uns auf der Berlinale umgesehen. Als besonderen Gast begrüßten wir Marcella Rockefeller am Telefon. Und da wir schon am plaudern waren, hatten wir den Vize-Präsidenten von OGAE Germany e.V., in die Sendung eingeladen. Last but not least: Der Unter-uns-Fanclub feierte Geburtstag. 18 Jahre ist er „jung“ und wir freuten uns, mit Seb…
 
Als besonderen Gast begrüßten wir Marcella Rockefeller am Telefon. Erst Anfang des Monats haben wir Euch ihre neue Single „Original“ vorgestellt. Aber das war nur der Anfang. Am 19. März 2021, also einen Tag nach dieser Sendung, wurde ihr neues Album „Anders als geplant“ veröffentlicht. Darüber, und über vieles mehr, haben wir mit ihr geplaudert.…
 
„Ton und Wort“ - ein Radioprojekt, welches in mehreren Folgen einen Blick in die Musikgeschichte wirft und dies aus einer feministischen Perspektive. Dabei geht es um Frauen in der Musik, die lange Zeit ungehört blieben. Marie Jaëll war Pianistin, Komponistin und Klavierpädagogin. Bis heute sind ihre Werke größtenteils unveröffentlicht und auch ihr…
 
Das ZiMMt in Leipzig soll ein Raum für immersive Medienkunst werden. Die Gruppe hat derzeit eine Startnext-Kampagne eingeleitet, um letzte nötige Sachen für diesen Raum zu finanzieren. Über das Projekt, den Raum und die Kampagne sprachen wir mit Jakob Gruhl, einem Mitglied des Vereins und Mitbegründer. Zuerst wollten wir von ihm wissen, was Immersi…
 
"Es muss einfach allen klar sein, dass wir uns da nicht auf die Politik verlassen dürfen [...] wenn man sich da für das Schicksal anderer Menschen interessiert, dann muss man anfangen selber aktiv zu sein und Druck aufzubauen."Der 18. März ist Kampftag der politischen Gefangen. Überall auf der Welt sitzen progressive Leute im Knast, weil sie sich i…
 
Jan Ammann ist einer der ganz großen auf den deutschsprachigen Musical-Bühnen. Für viele Fans des Musicals „Tanz der Vampire“ gilt er als DER „Graf Krolock“, er spielte Hauptrollen in „Rebecca“, „Die Päpstin“, „Tarzan“, „Die Schöne und das Biest“ und in mehreren Inszenierungen von Shows um den legendären bayerischen König Ludwig II. J…
 
Bariton Justus Seeger aus dem Ensemble der Musikalischen Komödie spricht mit der Dramaturgin Nele Winter über das Musikvideo »Zuschau'n kann ich nicht«, das kürzlich jede Menge Aufmerksamkeit erregte. Mit diesem Video möchten die Künstlerinnen und Künstler der Musikalischen Komödie auf die Situation der Kulturbranche in der Corona-Krise aufmerksam …
 
Die sexuelle Revolution von Frauen hatte ja noch nie stattgefunden, doch sie würde stattfinden können, wenn sie zur Sprache fände, davon war ich überzeugt."Simone Schönett: Das Pi der Piratin, Edition Atelier, Wien 2020, S.44.Redaktion: Anni und JennySound: LizkulMit Stimmen von Ruth, Sanne, Martha, Nic*, Anni, Sön und Jenny (im Alter von 11 bis 77…
 
Der brasilianische Schriftsteller Rubem Fonseca ist im vergangenen Jahr im Alter von 94 Jahren gestorben. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine Romane und Kurzgeschichten, die von der brasilianischen Gesellschaft erzählen. In "Der Abkassierer" setzt er sich mit Unterdrückung und Gewalt in der brasilianische Großstadt Rio de Janeiro der…
 
2007 schreibt Hermann Josef K. seine erste Kapitulationserklärung. Bis dahin hatte er sich geweigert, sich selbst als bipolar gestörten Charakter zu definieren. „Ich geb’s auf, ich häng meinen Beruf an den Nagel und nicht, wie die meisten von Euch, ihr Fähnchen in den Wind! … Ich hab nach dem Sinn des Lebens gesucht, nach einer Möglichkeit, die Erd…
 
Was für ein ungewöhnliches Theater-Jahr: Die Corona-Krise hat nicht nur den Spiel- und Probenbetrieb auf den Kopf gestellt, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Oper Leipzig vor ganz neue Herausforderungen gestellt. In einer Spezial-Folge unseres Podcasts lassen wir das Jahr 2020 Revue passieren!…
 
Die Aktion „Gleiches Hecht für alle“ verteilt Weihnachtsgeschenke!Gemeinsam mit dem Dresdner Bündnis Mietenwahnsinn stoppen haben die Bewohner*innen des Hechtviertels in Dresden ein weihnachtlich angehauchtes Hörspiel produziert, um noch einmal auf die Wohnungsnot und kulturelle Verarmung im beliebten „Szeneviertel“ hinzuweisen:Ein harmlos wirkende…
 
»Fermate« ist wieder da! Den Anfang der zweiten Staffel macht Chefdramaturg Dr. Christian Geltinger. Er hat Mario Schröder, den Ballettdirektor und Chefchoreografen des Leipziger Balletts zu Gast und blickt gemeinsam mit ihm zurück auf die letzten zehn Jahre, die Mario Schröder in dieser Funktion an der Oper Leipzig engagiert ist.…
 
Angesichts der Vorgänge im Dannenroeder Wald wurde die TrotzKapelle aktiv, komponierte einen Song und griff mutig in die Klampfe.Gewidmet ist dieses Lied all denen, die im Dannenroeder Wald so beharrlich Widerstand leisten gegen den Ausbau der A 49, für die Erhaltung der jahrhundertealten Mischwälder, gegen den weiteren Ausbau des Menschen fressend…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login