Neugier Genugt öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Forscher schlagen sich die Nächte im Labor um die Ohren, Forscherinnen klettern auf Gletscher und Gipfel. Dank ihnen verstehen wir das Klima besser, bekommen immer schnellere Computer und müssen uns überlegen, ob wir wirklich Gentechbabies wollen. Das Wissenschaftsteam von Radio SRF taucht in die Welt der Forscherinnen und Forscher ein und bringt ihre Geschichten mit: einfach erzählt, Neugier genügt.
 
Loading …
show series
 
Hassan Geuad kämpft für einen liberalen Islam. Er hat er die Initiative „12thMemoRise“ gegründet, die mit drastischen Aktionen gegen den IS – etwa nachgestellten Enthauptungen – vor allem eines erreichen will: ein starkes, öffentliches Bekenntnis von Muslimen gegen den Terror, berichtet Melahat Simsek.…
 
Augenwischerei nennt Bildungsforscher Marcel Helbig das Aufholpaket der Bundesregierung. Dem Wahlkampf geschuldet und dem Wunsch zu zeigen, dass man was tut. Aber der Ansatz ist völlig falsch, sagt er im Gespräch mit Julia Schöning. Die, die es ohnehin am schwersten hatten, sollen nun noch Unterricht dazu bekommen. Doch wenn die Benachteiligten etw…
 
1976 gaben Kölner Studentinnen der Sozialpädagogik den Startschuss für das erste Frauenhaus in Deutschland – Ursula Hoffmann war eine von ihnen. Bald forderten Frauen überall sichere Unterkünfte für von Männergewalt bedrohte Frauen und ihre Kinder. Moderation: Ralph ErdenbergerVon WDR 5
 
Kleine Kunstwerke, Kulturbotschafter, Mahner der Vergangenheit: Sonderbriefmarken erzählen Geschichten und machen uns darauf aufmerksam, was es in unserem Land Besonderes gibt, sagt Bettina Hagedorn, parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium. Mit Ralph Erdenberger spricht sie darüber, wie Sonderbriefmarken entstehen und welche Bedeutun…
 
Bereitschaft zur Gewalt, Ehe als Zweck, Polygamie: Das Leben im Südsudan hat wenig mit unseren Wertvorstellungen zu tun. Pater Gregor lebt als Missionar bei dem Hirtenvolk der Nuer. Ihm geht es nicht darum, Wahrheiten durchzusetzen, sondern sicher geglaubte Überzeugungen zu hinterfragen – auch seine eigenen.…
 
Gerade, wenn es besonders unpassend ist, färben sich die Augen rot und die Nase tropft: Fast jeder zweite hat schon mal bei der Arbeit geweint. Das ist den meisten Menschen peinlich und löst im Umfeld oft Hilflosigkeit aus. Tränen im Berufsleben erfordern einen sensiblen Umgang – können dann aber auch entlasten.…
 
Theoretisch wissen wir, was guter, nachhaltiger Konsum bedeutet – ändern aber trotzdem nichts. Doch eine große Verantwortung tragen nicht nur die Einzelnen, sondern auch Politik und Wirtschaft, sagt Aktivistin und Autorin Nunu Kaller. Mit Thomas Koch spricht sie über die Forderung an Konzerne, das psychologische Muster hinter dem Kauftrieb – und da…
 
Jeder von uns kann zum Verbrecher werden, davon ist Reinhard Haller überzeugt. Der renommierte Kriminalpsychiater spricht in der Redezeit darüber, dass Straftaten oft von "ganz normalen Menschen" begangen werden – und dass in uns allen auch das Böse steckt. Moderation: Achim Schmitz-ForteVon WDR 5
 
Eine Wunderwaffe im Kampf gegen die Pandemie: Diese Hoffnung ruhte auf der Corona-Warn-App, als sie vor einem Jahr an den Start ging. Doch der Medieninformatiker Florian Gallwitz fällt ein vernichtendes Urteil – jedenfalls bezüglich der Funktion, für die sie eigentlich gedacht ist. Im Gespräch mit Achim Schmitz-Forte erklärt er, warum er die App de…
 
Der ehemals große Kaufhauskonzern "Hertie" trug vor 1933 noch den Namen des jüdischen Unternehmers "Hermann Tietz". Doch dieser Name wurde im Zuge der Enteignung durch die Nazis getilgt. Die Geschichte ist bekannt – doch die Aufarbeitung stockt. Das soll sich nun ändern.Von Isabel Schneider
 
Eine akustische Bildbeschreibung hilft blinden und sehbehinderten Menschen, der Handlung eines Filmes zu folgen. Besonders guten Hörfilmen wird der Deutsche Hörfilm-Preis verliehen. Doch was macht seine Qualität aus und wie entsteht ein Hörfilm? Kevin Barth war bei einer besonderen Produktion dabei.Von Kevin Barth
 
Mehr als ein Sport: Surfen ist eine Freiheitsbewegung – die immer mehr Frauen entdecken. Doch in patriarchalen Gesellschaften sind Frauen auf Surfbrettern eine Provokation. Moderatorin und Surferin Dörthe Eickelberg hat einige begleitet, die trotzdem ihrer Leidenschaft nachgehen. Mit Anja Backhaus spricht sie über starke, surfende Frauen.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login