show episodes
 
Du willst die Bibel lesen? Welche Übersetzung verwendest du? Deutsche Bibeln sind immer eine Übersetzung. Und Übersetzung ist immer Interpretation. Das griechisch geschriebene Neue Testament ist nicht ohne das hebräische Alte Testament und die jüdische Auslegungstradition zu verstehen. Yuval Lapide erklärt zwölf neutestamentliche Textabschnitte aus ihrer jüdischen und hebräischen Wurzel. Damit kommt er zu anderen Schlussfolgerungen und Interpretationen als sie in deutschen Bibelausgaben wie ...
 
F
FINANZ-DIALOG

1
FINANZ-DIALOG

Finanzstrategie Sommese & Kollegen GmbH

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Der Podcast FINANZ-DIALOG ist das Wissen zum Hören der Finanzstrategie Sommese & Kollegen. Im Gespräch mit unseren Gästen öffnen wir das Fenster zu Wirtschaft, Kapitalmarkt und Finanzwelt. Wir geben tiefe Einblicke und wertvolle Insidertipps. Die Themen sind so vielfältig und exklusiv wie das Wissen unserer Experten. Nur mit dem richtigen Wissen kann Vermögensaufbau langfristig erfolgreich sein. Deshalb lieben wir den Austausch mit erfahrenen Menschen aus der Finanzbranche. Für alle Interess ...
 
Worthaus ist ein 2010 ins Leben gerufenes Experiment. Es ist der Versuch, einen unverstellten Blick auf die biblischen Texte und den Menschen zu gewinnen, an dessen Geburt sich nicht nur unsere Zeitrechnung orientiert. In aller denkerischen Freiheit wird daran gearbeitet, einen neuen, authentischen Zugang zu den christlichen Quellen zu finden. Dabei steht bewusst alles zur Disposition.
 
F
FTHpodcast

1
FTHpodcast

Freie Theologische Hochschule Gießen

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
FTHpodcast ist Ihre Audioplattform, in der fachkundige Dozenten, Dozentinnen und Wegbegleiter der Freien Theologischen Hochschule Gießen verschiedene theologische Themen und Fragen rund um die Bibel behandeln. Und das auf eine bibeltreue, fundierte und verständliche Art und Weise. Wir wollen Gott erkennen, Sein Wort erforschen und Sie für Ihren Dienst für Jesus zurüsten.
 
B
Begründet Glauben

1
Begründet Glauben

Institut für Glaube und Wissenschaft

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Gibt es Gott? Und wenn es ihn gibt, warum gibt es dann so viel Schlechtes in der Welt? Können wir überhaupt irgendwas über Gott wissen oder ist Gott nur Wunschdenken? Warum denken so viele Menschen so unterschiedlich über Gott? Und wie können Menschen unterschiedlichen Glaubens gut zusammenleben? In welchem Verhältnis steht die Wissenschaft zu Gott? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen uns Menschen schon seit Jahrtausenden. Das IGUW (Institut für Glaube und Wissenschaft) wurde 1999 von Dr. ...
 
In den Texten des Evangelien zu lesen ist wie das Blättern in einem Album, in dem wir das ein oder andere Bild schon kennen. Manche Eindrücke sind verblasst, manche Bilder aber sind so ursprünglich und stark, dass sie lebendig vor dem inneren Auge stehen. Es sind Bilder, die das Leben prägen können und es verwandeln, weil sie das Wort aufgreifen, das Jesus selbst gesprochen und das er selbst ganz und gar gelebt hat. Wenn wir zum Kern dieser Bilder und Szenen vordringen, sprechen sie von eine ...
 
Der Podcast "Rede des Monats" beruht auf einem Kooperationsprojekt der Universitätsbibliothek Freiburg i.Br. mit der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg. In monatlichem Abstand veröffentlicht die UB Akademie-Reden bedeutender Freiburger Professoren aus den letzten fünfzig Jahren. Die Vorträge stammen aus dem Archiv der Katholischen Akademie. Bislang erschienen Reden von Wolfgang Müller, Richard Gramlich, Gerhart Baumann, Bernhard Hassenstein, Hugo Friedrich, Karl Lehmann, Eugen Fin ...
 
Loading …
show series
 
Christliche Feiertage wie Ostern und Weihnachten, sind in unserem Land nach wie vor populär. Himmelfahrt hingegen ist weniger bekannt und wird weniger ausführlich gefeiert. Was Christen an Himmelfahrt eigentlich feiern und warum es sich lohnt, die Bedeutung dieses Tages neu zu entdecken, erklärt Armin Baum, Professor für Neues Testament an der FTH …
 
Hallo, hier ist bibletunes! Mit diesem Satz habe ich vor 12 Jahren die erste bibletunes-Episode gestartet! Tausende sind in den vergangenen Jahren gefolgt. Tausende und aber Tausende haben diese Episoden aus der Bibel mittlerweile erreicht. Die Bibel im Ohr ist wirklich eine Erfolgsgeschichte! Zum Video: https://youtu.be/FDrP_sBAnG0 Ein großes Dank…
 
Menschen, die mit dieser Frage kämpfen, leiden oftmals sehr unter ihr. Doch was meint die Bibel überhaupt mit der unvergebbaren Lästerung des Geistes und wie kann man Menschen seelsorgerlich begleiten, wenn sie sich davor fürchten, wegen dieser Sünde keine Vergebung mehr zu erlangen?Von FTHpodcast
 
Anschaulich und mit viel Humor taucht Stephan Lange in die so oft diskutierte Thematik ein, weshalb es keine Beweise für die Existenz Gottes gibt. Seine Ausgangsüberlegung dabei heißt: Das Fehlen von Nachweisen für Gott ist nicht zwingend ein Nachweis für das Fehlen von Gott. Was könnte Gott also als so wertvoll erachten, dass er sein Dasein bewuss…
 
1-2 Am 1. Tag des 7. Monats, als alle Israeliten wieder in ihren Städten wohnten, versammelte sich das ganze Volk auf dem Platz vor dem Wassertor. Sie baten den Schriftgelehrten Esra, das Buch mit dem Gesetz zu holen, das der HERR dem Volk Israel durch Mose gegeben hatte. 3 Da las der Priester Esra das Gesetz vor den Männern und Frauen und vor den …
 
4 Jerusalem war sehr groß, doch es lebten erst wenige Menschen dort, und die zerstörten Häuser waren noch nicht wieder aufgebaut. 5 Da gab Gott mir in den Sinn, eine Versammlung der führenden Männer und des ganzen Volkes einzuberufen, um ein Verzeichnis der Sippen anzulegen. Dabei fand ich die Schriftrolle mit dem Verzeichnis der ersten Judäer, die…
 
1 Als die Stadtmauer wieder ganz aufgebaut war, ließ ich die Torflügel einsetzen. Dann bestimmte ich einige Männer zu Torwächtern am Tempel und wies den Sängern und Leviten ihren Dienst zu. 2 Zu Befehlshabern über Jerusalem ernannte ich meinen Bruder Hanani sowie Hananja, den Kommandanten der Festung. Hananja war ein zuverlässiger Mann und ging den…
 
15 Die Mauer wurde nach 52 Tagen, am 25. Tag des Monats Elul, fertig. 16 Als unsere Feinde aus den Völkern ringsum das hörten, bekamen sie Angst und verloren allen Mut. Denn sie erkannten, dass unser Gott uns geholfen hatte. 17 Während dieser ganzen Zeit hatten einige einflussreiche Männer aus Juda ständig an Tobija geschrieben und auch Briefe von …
 
10 Eines Tages besuchte ich Schemaja, den Sohn von Delaja und Enkel von Mehetabel, denn er konnte nicht zu mir kommen. Er sagte zu mir: »Wir müssen uns im inneren Raum des Tempels treffen und die Türen fest verschließen, sie wollen dich nämlich umbringen – noch heute Nacht!« 11 Ich entgegnete: »Ein Mann wie ich läuft nicht davon! Außerdem bin ich k…
 
1 Sanballat, Tobija, der Araber Geschem und unsere übrigen Feinde erfuhren, dass ich die Stadtmauer wieder aufgebaut hatte und dass sie keine Lücken mehr aufwies. Nur die Torflügel hatten wir noch nicht eingesetzt. 2 Da ließen Sanballat und Geschem mir ausrichten: »Wir wollen uns mit dir in Kefirim in der Ebene von Ono treffen!« Weil sie aber einen…
 
14 Zwölf Jahre war ich Statthalter der Provinz Juda, vom 20. bis zum 32. Regierungsjahr des Königs Artaxerxes; in dieser Zeit verzichteten meine Verwandten und ich auf die zusätzlichen Abgaben, die uns zustanden. 15 Meine Vorgänger hatten sich am Volk bereichert. Sie hatten nicht nur Brot und Wein von ihm verlangt, sondern zusätzlich noch 40 Silber…
 
1 Nach einiger Zeit kamen jüdische Männer und Frauen zu mir und beschwerten sich über Leute aus ihrem eigenen Volk. 2 Die einen klagten: »Wir haben viele Söhne und Töchter und brauchen mehr Getreide, sonst können wir nicht überleben.« 3 Andere sagten: »Wir mussten unsere Felder, Weinberge und Häuser verpfänden, um während der Hungersnot Brot kaufen…
 
Markus Beilmann ist Fondsexperte bei Fidelity International und besitzt eine hohe Expertise zu Technologie-Aktien. Die letzten Monate waren in diesem Bereich sehr spannend und intensiv. Markus Beilmann beleuchtet die jüngsten Entwicklungen und klärt darüber auf. THEMENWas bedeuten Zinserhöhungen für Technologie-Aktien?Welche Branchen sind interessa…
 
5 Unsere Feinde dachten: »Noch bevor die Juden uns bemerken, sind wir schon mitten unter ihnen, bringen sie um und zerstören ihr Bauwerk!« 6 Aber immer wieder kamen Juden, die in ihrer Nähe wohnten, zu uns und erzählten, was die Völker ringsum gegen uns im Schilde führten. 7 Darum stellte ich dort wehrfähige Männer auf, wo die Mauer noch besonders …
 
1 Als Sanballat und Tobija, die Araber, die Ammoniter und die Einwohner von Aschdod erfuhren, dass der Aufbau der Jerusalemer Mauer Fortschritte machte und die letzten Lücken schon fast geschlossen waren, gerieten sie in Wut. 2 Sie verbündeten sich, um Jerusalem anzugreifen und unsere Pläne zu durchkreuzen. 3 Wir aber flehten zu unserem Gott und st…
 
Warum ein Safe? Ortsrabbiner, Landesrabiner & Polizeirabbiner Moshe Flomenmann erklärt uns, was im sogenanntem „Toraschrein“ zu finden ist, warum es heilig ist und was der Unterschied der einzelnen Torarollen ist. Dies ist die Abschlussfolge der Reihe „Rabbi Moshe Spricht“ mit Rabbiner Moshe Flomenmann. Wir empfehlen, diese Episode auf YouTube anzu…
 
33 Als Sanballat erfuhr, dass wir mit dem Bau der Stadtmauer begonnen hatten, packte ihn der Zorn. Er verspottete uns 34 vor seinen Vertrauten und den Truppen von Samarien: »Was wollen diese armseligen Juden eigentlich? Jerusalem zur Festung ausbauen? Sie meinen wohl, wenn sie Opfer darbringen, können sie an einem Tag fertig werden! Mit diesen verb…
 
1 Der Hohepriester Eljaschib und die anderen Priester bauten das Schaftor wieder auf, sie weihten es dem Herrn und setzten die Torflügel ein. Auch den angrenzenden Mauerabschnitt weihten sie bis zum »Turm der Hundert« und zum Hananelturm. 2 Die Männer von Jericho besserten das anschließende Teilstück aus, und Sakkur, der Sohn von Imri, den darauffo…
 
Über Gott, Fanatismus und gesunde Skepsis Welche Vorbehalte gibt es gegen den christlichen Glauben?Wo liegt der Unterschied zwischen christlichen Glauben und Fanatismus?In welchem Verhältnis stehen Glaube und Wissenschaft?Welche Gründe sprechen für den christlichen Glauben?Und ab wann wir Skepsis eigentlich ungesund? In seinem Vortrag geht Matthias…
 
16 Die führenden Männer von Jerusalem wussten nicht, wohin ich gegangen war und was ich getan hatte, denn ich hatte ihnen, den Priestern und allen, die beim Wiederaufbau mithelfen sollten, noch nichts von meinem Vorhaben erzählt. 17 Jetzt aber sagte ich zu ihnen: »Ihr seht selbst unser Elend: Jerusalem ist ein einziger Trümmerhaufen, die Stadttore …
 
11 Schließlich kam ich nach Jerusalem. Nach drei Tagen 12 brach ich mitten in der Nacht auf, begleitet von einigen Männern; nur ich hatte ein Reittier dabei. Ich erzählte niemandem, welche Aufgabe Gott mir für Jerusalem ans Herz gelegt hatte. 13 So verließ ich mitten in der Nacht die Stadt durch das Taltor, ritt in südlicher Richtung an der Drachen…
 
6 Der König, neben dem die Königin saß, fragte mich: »Wie lange soll deine Reise dauern? Wann bist du wieder zurück?« Als ich ihm einen Zeitpunkt nannte, stimmte er zu. 7 Dann bat ich ihn: »Mein König, wenn du möchtest, so gib mir bitte Briefe an die Provinzstatthalter westlich des Euphrat mit, damit sie mir die Durchreise nach Juda gestatten. 8 Au…
 
Wie entstand die Welt? Ortsrabbiner, Landesrabiner & Polizeirabbiner Moshe Flomenmann erklärt uns, was die Tora zur Entstehung der Welt sagt und zieht den Vergleich zur Wissenschaft. Diese Episode ist auch als Video auf YouTube verfügbar: https://youtu.be/L7IKPnTfBW4 Zur Playlist mit allen Episoden auf YouTube: https://youtube.com/playlist?list=PL3…
 
Kaum einer mag sie, aber jeder erlebt sie irgendwann. Viele meiden sie, einige verzweifeln an ihnen. Manche suchen sie, andere versuchen sie zu lösen. Die Rede ist von Konflikten. Wie und warum Konflikte entstehen, welche Arten von Konflikten es gibt und wie man Konflikte auf der Grundlage der Bibel lösen kann, erklärt Prof. Stephan Holthaus, Rekto…
 
1 Vier Monate waren seither vergangen. Eines Tages, als ich König Artaxerxes beim Essen Wein einschenkte und ihm den Becher reichte, fiel ihm auf, dass ich traurig aussah. Das war der König bei mir nicht gewohnt, 2 darum fragte er mich: »Warum siehst du so bedrückt aus? Du bist doch nicht etwa krank? Nein, irgendetwas belastet dich!« Ich erschrak h…
 
5 »Ach, HERR, du Gott des Himmels, du großer und ehrfurchtgebietender Gott! Du hältst deinen Bund mit uns und erweist allen deine Güte, die dich lieben und nach deinen Geboten leben. 6 Verschließe deine Augen und Ohren nicht, wenn ich zu dir flehe! Tag und Nacht bete ich zu dir für das Leben der Israeliten. Du bist unser Herr. Ich bekenne dir, dass…
 
1 Dies ist der Bericht von Nehemia, dem Sohn von Hachalja: Im 20. Regierungsjahr des Königs Artaxerxes von Persien, im Monat Kislew, hielt ich mich in der königlichen Residenz Susa auf. 2 Da besuchte mich Hanani, einer meiner Brüder, und mit ihm noch andere Männer aus Juda. Ich fragte sie: »Wie geht es den Juden, die aus der Verbannung heimgekehrt …
 
Thomas Krog ist Business Coach der führenden Serviceplattform HonorarKonzept und ausgewiesener Experte für Fondspolicen. Er gibt tiefe Einblicke in die Welt des Versicherungsmantels und in die Besonderheiten dieser Policen. Thomas Krog ist Business Coach der führenden Serviceplattform HonorarKonzept und ausgewiesener Experte für Fondspolicen. Er gi…
 
1 Dies ist der Bericht von Nehemia, dem Sohn von Hachalja: Im 20. Regierungsjahr des Königs Artaxerxes von Persien, im Monat Kislew, hielt ich mich in der königlichen Residenz Susa auf. So beginnt das Buch Nehemia im alten Testament. Und du fragst dich: „schon wieder so ein altes Buch aus dem ersten Teil der Bibel? Was soll ich heute damit im 21. J…
 
„Auf dass er vom Teufel versucht würde“ wird Jesus im Matthäus-Evangelium, Kapitel 4, in die Wüste geführt. Sofort steigen bei dir vermutlich Bilder und Vorstellungen vom „Teufel“ auf. Yuval Lapide räumt in dieser vierten Folge seines Podcasts damit auf. Er erklärt, was es mit dieser Gestalt auf sich hat – und wie man jüdisch gelesen vom Alten Test…
 
Liebe bibletunes-Hörerinnen und Hörer, nach einer kurzen Pause starten wir wieder richtig durch! Wie hast du das Buch Amos, mit Jens Kaldewey erlebt? – Lass es uns wissen! Und höre dir auf jeden Fall die restlichen Episoden an. AMOS Ausblick: ab dem 26. April – NEHEMIA mit Detlef Kühlein Rabbi Moshe spricht Eine kurze Reihe als Video-& Audiopodcast…
 
Alles Koscher oder was? Was hinter diesem Wort und deren Regeln steckt. Diese Episode ist auch als Video auf YouTube verfügbar: https://youtu.be/5vJnkxHiQKc Zur Playlist mit allen Episoden auf YouTube: https://youtube.com/playlist?list=PL3pckDXZ2TxEJNxhnntJeZfLT3Y8paMmr Bibletunes finanziert sich ausschliesslich von Spenden. Kannst du dir vorstelle…
 
Die Zahl der Christen in China wächst trotz Verfolgung unaufhörlich. Wie die Verfolgung aussieht, warum Christen verfolgt werden und wie sie inmitten von Widerstand Gottes Fürsorge erfahren, erklärt Dr. Meiken Buchholz, Dozentin für Missionswissenschaft und interkulturelle Theologie, in dieser Episode.…
 
Über die Glaubwürdigkeit der Apostelgeschichte Aus welchen Gründen hält Dr. Jürgen Spieß das Neue Testament für historisch zuverlässig? Dr. Jürgen Spieß ist Althistoriker und gründete 1999 das Institut für Glaube und Wissenschaft, welches er bis 2015 leitete. Im Rahmen der Begründet-glauben-Konferenz 2022 geht er in seinem Vortrag unter anderem auf…
 
11 So spricht der Herr: „Es kommt der Tag, an dem ich das Reich König Davids wieder aufbauen werde. Jetzt gleicht es zwar einem zerstörten Haus, doch dann richte ich die umgestürzten Wände wieder auf und schließe die Risse in der Mauer. 12 Die Israeliten werden in Besitz nehmen, was vom Gebiet der Edomiter übrig geblieben ist. Auch über die Nachbar…
 
Was ist eine Synagoge? Ortsrabbiner, Landesrabiner & Polizeirabbiner Moshe Flomenmann lädt uns ein in die Synagoge Lörrach und beantwortet uns die Fragen: Was ist eine Synagoge? Ist es wie eine Kirche? Was ist der Ursprung und wie wird es heute genutzt? Diese Episode ist auch als Video auf YouTube verfügbar: https://youtu.be/79KZFp1dvwY Zur Playlis…
 
"Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?" Dies sind eine der letzten Worte Jesu am Kreuz. Weshalb musste der Sohn Gottes die Gottverlassenheit durchleben? Was bedeutet das für Menschen, die sich heute von Gott verlassen fühlen? Das erklärt Christoph Raedel, Professor für Systematische Theologie an der FTH, in dieser Episode.…
 
11 So spricht der Herr: „Es kommt der Tag, an dem ich das Reich König Davids wieder aufbauen werde. Jetzt gleicht es zwar einem zerstörten Haus, doch dann richte ich die umgestürzten Wände wieder auf und schließe die Risse in der Mauer. 12 Die Israeliten werden in Besitz nehmen, was vom Gebiet der Edomiter übrig geblieben ist. Auch über die Nachbar…
 
1 Ich sah den Herrn am Altar stehen; er befahl: „Schlag auf die Kapitelle der Tempelsäulen, dass die Türschwellen erbeben! Zerschmettere die Säulen, damit die Trümmer den Leuten auf den Kopf fallen! Und wer das überlebt, den lasse ich vom Schwert durchbohren. Keiner wird fliehen können, niemand wird entkommen und sich retten. 2 Auch wenn sie in die…
 
1 Noch etwas ließ Gott, der Herr, mich sehen: einen Korb mit reifem Obst. 2 Er fragte mich: „Amos, was siehst du?“ Ich antwortete: „Einen Korb mit reifem Obst.“ Da sprach der Herr zu mir: „Ja, und so ist auch mein Volk: reif für das Gericht! Von jetzt an sehe ich nicht mehr über ihre Sünden hinweg! 3 Wenn meine Strafe sie trifft, dann werden sich d…
 
Thomas Bartling ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Concept Vermögensmanagement GmbH. Er ist auch Fondsmanager des Concept Aurelia Global Fonds. Seine Strategie besteht aus Zukunftsanlagen wie der Informationstechnologie und der Beimischung von Edelmetallen wie beispielsweise Gold. THEMENWorauf sollte ein Mischfonds-Manager achten?Was bedeut…
 
Die Auferstehung als Startschuss des christlichen Glaubens Die Auferstehung von Jesus Christus ist die Grundlage der christlichen Hoffnung. Ohne sie gäbe es keine Jesus-Bewegung, keine Kirchen und Gemeinden, keine Theologie und übrigens auch diesen Kanal nicht. Denn die Auferstehung gilt als die endgültige Bestätigung von Jesus als Sohn Gottes und …
 
10 Amazja, der oberste Priester in Bethel, sandte einen Boten zu Jerobeam, dem König von Israel, und ließ ihm ausrichten: „Amos zettelt mitten in Israel einen Aufstand gegen dich an! Seine Reden sind unerträglich! 11 Er hat behauptet: ‚Jerobeam wird durchs Schwert umkommen, und das Volk Israel wird aus dem Land vertrieben und in die Verbannung gefü…
 
1 Gott, der Herr, gab mir eine Vision: Ich sah, wie er Heuschreckenschwärme erschuf. Gerade hatte man das erste Heu eingebracht, das für die königlichen Stallungen bestimmt war, und das Gras wuchs allmählich wieder nach. 2 Da fielen die Heuschrecken über die Pflanzen im ganzen Land her. Als sie alles abgefressen hatten, rief ich: „Ach Herr, Gott, v…
 
Was ist eigentlich das Judentum? Ortsrabbiner, Landesrabiner & Polizeirabbiner Moshe Flomenmann berichtet uns vom jüdischen Leben in Deutschland, erklärt den Ursprung des Judentums, die Zusammensetzung der Tora und der Gesetze. Ebenfalls erklärt er die Bedeutung hinter der Aussage „Juden sind das auserwählte Volk Gottes“. Diese Episode ist auch als…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login