show episodes
 
48°8' Nord - das ist der Breitengrad, auf dem München liegt. Für den Podcast "Breitengrad" gilt: kein Ort zu weit, kein Thema zu abgelegen, keine Reise zu beschwerlich. Von Tromsö bis Sydney, von Novosibirsk bis Bogota - die Korrespondenten des Bayerischen Rundfunks berichten aus der ganzen Welt. In halbstündigen Auslandsreportagen über fremde Kulturen und Länder - anregend, authentisch, anders.
 
Es gibt noch viel zu entdecken! Der Podcast für alle, die auf Reisen etwas erleben wollen: fremde Kulturen, interessante Menschen, unbekannte Orte. Jede Woche erzählen Bärbel Wossagk und David Mayonga drei Geschichten von unterwegs. Mit Reportagen, Interviews, Sounds und Musik tauchen wir tief in spannende Welten ein. Das ist Urlaub für den Kopf.
 
Immer wenn die Woche dämmert, kramen Holger Klein und Katrin Rönicke die bemerkenswertesten und auch die weniger beachteten Nachrichten der Woche noch einmal hervor und unterfüttern sie mit zusätzlicher Recherche, Einordnung, einer ordentlichen Portion Meinung und Interviews. Außerdem jede Woche dabei: Sham Jaff mit einem Blick über den Tellerrand der weißen, deutschen Medien.
 
Medizin in Deutschland – alles heile Welt?! Könnte man schnell denken, wenn man im Studium nur Krankheiten und Therapiekonzepte lernt. Wir sind uns aber sicher, Medizin ist mehr und wollen mit “Heile Welt” den Kontext bieten. “Heile Welt” ist euer Podcast über medizinische Themen mit politischen und ethischen Schnittpunkten. Sei es, wie es um die Gesundheitsversorgung von Minderheiten steht, welchen Einfluss künstliche Intelligenz auf das Arbeitsleben von Mediziner*innen haben wird, wieso de ...
 
Ausgewählte Artikel aus dem enorm Magazin gibt es jetzt auch zum Hören. Von sozialem und nachhaltigem Unternehmer*innentum bis hin zu Klimaaktivismus: Dreh die Lautstärke hoch für diejenigen, die selten gehört werden, für außergewöhnliche Ideen und spannende Zukunftsmacher*innen. Wir berichten unabhängig, konstruktiv und lösungsorientiert. Mehr über das enorm Magazin unter: www.enorm-magazin.de - In Kooperation mit dem Independent Hörbuch-Label Die GehörGäng. Stimmen der GehörGäng kannst du ...
 
Loading …
show series
 
Überfüllte Lager, das Mittelmeer ein Massengrab: Wie kaltherzig ist Europas Flüchtlingspolitik? Will auch Deutschland eher abschrecken als helfen? Und stimmen viele Bürger dem schweigend zu, weil sie denken: Hilft man jetzt einigen, kommen bald zu viele nach? Zu Beginn der Sendung wird Isabel Schayani in einer aktuellen Reportage über die Zustände …
 
Griechenland rüstet mithilfe der EU an den Außengrenzen massiv auf. Auch laute Schallkanonen sollen dort zum Einsatz kommen. Bei dem Versuch, Flüchtlinge im Mittelmeer zurückzudrängen, sollen 2000 Menschen gestorben sein. Erik Marquardt im Gespräch mit Isabella Kolar www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Heute im Info: WWF veröffentlicht einen Bericht über die Erhitzung des Mittelmeers und die verheerenden Folgen, wir haben mit der grössten Umweltorganisation der Welt gesprochen. Zudem sprechen wir über den Wert von sozialen Medien bei der Weitervermittlung von Geschichte – Wie soll die Geschichte der Schweizer Verdingkinder auf Instagram funktioni…
 
Seit 20 Jahren berichtet Thomas Seibert aus der Türkei und über den Nahen Osten - hier spricht er über sein neues Buch. Gleichzeitig sind viele Staaten in der Region, etwa Syrien, der Irak oder der Libanon, instabil und am Abgrund. Ideale Brutstätten für islamistischen Terror und Anfang vieler Fluchtgeschichten. Die EU darf nicht wegschauen, sagt S…
 
In Marseille hat das erste Unterwassermuseum des Mittelmeeres eröffnet. Wo Wirtschaft und Politik beim Umweltschutz versagen, sollen Kunst und sozialer Gründer:innengeist helfen. Wie gelingt das? Von Giorgia Grimaldi Gelesen von Astrid Kohrs Der Text erschien am 25.05.2021 auf www.enorm-magazin.de Link zum Artikel https://enorm-magazin.de/gesellsch…
 
Der grüne deutsche Europaabgeordnete Sven Giegold hat dieser Tage zu einem virtuellen Besuch auf den Rettungsschiffen Sea Watch 4 und Sea Eye 4 geladen. Sie erfahren sehr direkt von den Hürden in der humanitären Arbeit auf Hoher See, die manche Politiker gerne verteufeln. Sie hören in dieser Sendung Aktivistinnen und Aktivisten, die direkt von ihre…
 
Ministerpräsident Nikol Paschinjan hat zahlreiche Veränderungen angestoßen. Doch viele Armenier lasten ihm die Niederlage im Krieg gegen Aserbaidschan an. Bei den Parlamentswahlen könnten den Wählern Sicherheitsaspekte wichtiger sein als Reformen. Von Gesine Dornblüth und Thomas Franke www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04…
 
Gewalt während der Geburt, ein Thema welches langsam auch in Deutschland immer mehr Aufmerksamkeit bekommt. Vielleicht haben ja einige von euch sogar auch schon einmal vom Roses Revolution Day gehört, dieser findet jedes Jahr am 25. November statt. Dabei werden Rosen vor den Kreißsaal Türen von Kliniken abgelegt, um so auf Gewalterfahrungen, die Ge…
 
Heute im Info geht’s um die Diskussion, wer die Heime für Jugendliche in Bern betreiben soll, nachdem der Regierungsrat entscheiden hat, Jugendheime zu privatisieren. Kulturell lässt „mi vida en transito“ tief blicken, ein Stück dass sich mit Selbstmordgedanken und Lebenssinn auseinandersetzt. Den Podcast zur Sendung gibt’s hier ab Mittag. Regierun…
 
Am 18. Juni wird im Iran ein neuer Präsident gewählt. Hassan Rouhani darf nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten. Justizchef Ebrahim Raisi soll sein Nachfolger werden. Ein Mann, der mitverantwortlich sein soll für Massenhinrichtungen. Karin Senz im Gespräch mit Isabella Kolar www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dire…
 
Christina Jilek warf ihren Job als Ibiza-Staatsanwältin der WKStA hin, weil der politische Druck zu groß wurde. Der ehemalige Chef der Antikorruptionsbehörde BIA, Martin Kreutner, wurde in seinem Amt nicht verlängert, weil er dort ermitteln wollte, wo es der Politik wehtat. Im Gespräch mit FALTER-Chefredakteur Florian Klenk erklären die beiden, wie…
 
Wir schauen im RaBe-Info auf die Traktandenliste des Grossen Rates, dieser berät heute, ob der Zugang zur Empfängnisverhütung erleichtert werden soll. Und wir fragen uns, inwiefern Biodiversität zum Wohlbefinden der Menschen beiträgt. Mehr Gerechtigkeit bei den Empfängnisverhütungskosten Im westeuropäischen Vergleich hinkt die Schweiz in Sachen Zug…
 
Elvio Avila lebt derzeit in San Rafael, einer kleinen Gemeinde im argentinischen Mendoza. Das tut der Theaterschaffende nicht freiwillig. Die letzten 10 Jahre hat sich Elvio nämlich ein Leben in der Schweiz aufgebaut, wo er die Theaterschule Dimitri besuchte, an der HKB einen Masterstudiengang abschloss, in verschiedenen Projekten mitwirkte und in …
 
Albanien ist eines der rohstoffreichsten Länder Südosteuropas. Doch die Bergleute, die den begehrten Rohstoff nach oben schaffen, haben keine Lobby. Der Bergmann Elton Debreshi will das ändern und lässt sich nicht entmutigen. Von Franziska Tschinderle und Ilir Tsouko www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Am heutigen Frauenstreiktag 2021 sprechen wir darüber, warum die Renten von Frauen ein Drittel tiefer sind als diejenigen der Männer. Ausserdem beleuchten wir die neuste Studie von Lost in Europe, die zeigt, dass in Europa mindestens 18’000 geflüchtete Kinder einfach so verschwunden sind. Den Podcast zur Sendung gibts hier: Frauenstreik: Gender Gap…
 
Daniel Cohn-Bendit über die mögliche grüne deutsche Kanzlerin Annalena Baerbock und die Rettung der alten weißen Männer. Der grüne Vordenker, Symbolfigur des Pariser Mai 68 und jetzt begeisterte Großvater im Gespräch mit FALTER-Korrespondentin Tessa Szyszkowitz Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis See acast.…
 
Musik war in der islamischen Welt überall: MusikerInnen lehrten, reisten und traten zuhause oder am Hof auf. Die Details zum musikalischen Alltag sind allerdings über zahlreiche Quellen in vielen Sprachen verstreut, was die Spurensuche erschwert. Welches Bild wir uns dennoch von der Theorie und Praxis ab 1500 (v.a. in der arabischen Welt) machen kö…
 
Andreas Gabalier und der FALTER, das ist eine komplizierte Geschichte. Wir haben den vielfach prämierten steirischen Schlagerstar gegen Nazi-Vorwürfe verteidigt, aber seinen Heimatkitsch, sein Frauenbild und so manche seiner erzkonservativen Ansichten kritisiert. Er, der viermal hintereinander das Münchner Olympiastadion füllte, verspottete uns vor…
 
Mit dem Vertrag über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit wurde die deutsch-polnische Zusammenarbeit vor 30 Jahren amtlich. Ein großer Schritt, denn "wir Polen hatten noch die Grausamkeiten des Zweiten Weltkriegs im Hinterkopf", erinnert sich der damalige Ministerpräsident. Seitdem hat sich viel getan. Anja Schrum und Ernst-Ludwi…
 
Mit Sham Jaff und einem Faktencheck von Nándor Hulverscheidt Links und Hintergründe New York Times: Finance Leaders Reach Global Tax Deal Aimed at Ending Profit Shifting Wochendämmerung: Steueroasen: “Der Trend geht zum Zweitpass” – Interview mit Sven Giegold tagesschau: Nach Entzug einer Sendelizenz: Ungarn muss sich EU-Verfahren stellen tagesscha…
 
Neue Folgen von "50 States": Abenteurer Dirk Rohrbach ist wieder unterwegs in den USA, er will alle 50 Bundesstaaten erkunden. In der dritten Staffel bereist er das Heartland der Vereinigten Staaten. Los geht‘s in Nebraska und Iowa. Auf ins Herz der USA, ins sogenannte Heartland – mit Dirk Rohrbach für seine dritte Staffel der 50 States. Im Gespräc…
 
Heute berichten wir im RaBe-Info über die mutmasslichen Angriffe der türkischen Armee auf Zivilist*innen, wir besuchen eine Ausstellung im Turm eines Schlosses und fahren mit dem Velo in ein transzendentales Abenteuer… Nach Bombenangriff fordert kurdisches Geflüchtetencamp internationale Unterstützung Das Geflüchtetencamp Maxmur in Südkurdistan wur…
 
Das Schloss Holligen gleich beim Loryplatz dürfte vielen Berner*innen nicht bekannt sein, liegt es doch gut abgeschirmt hinter grossen Bäumen und Sträuchern. Nun tut sich aber was im schmucken Bau aus dem Anfang des 16. Jahrhunderts: Das Kuratorenteam Simon Haller und Rodja Galli von Expoforum bespielen den Turm von Schloss Holligen mit Ausstellung…
 
Der Baringo-See in Kenia hat in den vergangenen Monaten alles geschluckt: Schulen, Kirchen, Krankenhäuser und viele kleine Wohnhütten. Er hat seine Fläche schon verdoppelt und breitet sich immer weiter aus. Für die Anwohner eine Katastrophe. An anderen Seen in Kenia sieht es ähnlich aus. Grund dafür sind unter anderem der Klimawandel und Umweltzers…
 
Nach der Katastrophe von Fukushima und dem Aufschub um ein Jahr soll Olympia nun ein Auferstehen symbolisieren: Zum zweiten Mal richtet Tokio das größte Sportfest der Welt aus. Doch die Mehrheit der Bevölkerung ist mittlerweile gegen die Spiele. Von Kathrin Erdmann www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Wer darf über einen Landesverweis entscheiden? Und sind die Wahlen im Iran nur eine Farce? Das und mehr heute im RaBe-Info. Ausschaffung via Strafbefehl Bagatelldelikte wie Diebstähle oder Sachbeschädigungen können in der Schweiz via Strafbefehl bestraft werden. Das bedeutet, dass die Staatsanwaltschaft, welche den Fall verfolgt hat, auch gleich üb…
 
Wie der Hass von Corona-Leugnern, Rassisten und Verschwörungstheoretikern vom Rand in die Mitte der Gesellschaft wandert. Zu hören: Extremismusforscherin Julia Ebner (Oxford), ÖVP-Europaabgeordneter Lukas Mandl (Brüssel-Wien), Journalist Marton Gergely (HVG, Budapest) und FALTER-Chefreporterin Nina Horaczek Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kos…
 
Wer als Kind in der Schweiz einen Asylantrag stellt, wird von den Behörden registriert. Doch nicht selten kommt es vor, dass mancheKinder plötzlich nicht mehr gefunden werden können. Nicht nur in der Schweiz verschwinden unbegleitete Kinder auf der Flucht, eine neue Studie zeigt, dass in Europa über 18’000 geflüchtete Kinder vermisst werden. Gründe…
 
Der große Wirbel. Die Zusammenstöße zwischen Jugendlichen und Polizei im Wiener Resselpark vom vergangenen Wochenende sollten sich nicht wiederholen. Vizebürgermeister und Jugendstadtrat Christoph Wiederkehr (NEOS) erklärt im Telefoninterview mit FALTER.morgen-Redakteurin Soraya Pechtl, wie die Stadt der Partylust der Jugend Platz geben will. Das G…
 
Meterhohe Grenzanlagen versperren auf dem Balkan bereits vielerorts die Wege für Flüchtlinge und Migranten. Zurzeit wollen viele Menschen über Rumänien weiter in die EU. Die Stadt Temeswar an der Grenze zu Ungarn ist eine Art Drehscheibe geworden. Von Srdjan Govedarica www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Heute sprechen wir im RaBe-Info über zwei Geschäfte, die auf der Traktandenliste des Nationalrates stehen: Sollen Menschen mit Beeinträchtigungen an die Urne dürfen? Und inwiefern soll die Schweiz die europäische Grenzschutzagentur Frontex unterstützen? Beeinträchtige sollen uneingeschränkt wählen dürfen Alle Schweizer*innen dürfen hierzulande abst…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login