Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Zwei Koffer mit Tonaufnahmen erzählen vom "Haus der jungen Talente" in Ostberlin. Vorgestellt werden sie von einem Urgestein der damaligen Alternativ-Szene Westberlins. Vorgestellt? Nein: besungen! Von Frieder Butzmann www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vom „föderalen Flickenteppich“ möchte die Politologin Sabine Kropp nur mit Fragezeichen sprechen. Und doch klinge das Zusammenspiel von Bund und Ländern für die Menschen manchmal eher nach Kakofonie als nach wünschenswerter Vielfalt. Moderation: Annette Riedel www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audi…
 
Jean-Luc Godard ist einer der einflussreichsten Regisseure der französischen Neuen Welle, der Nouvelle Vague. Nun wird der immer wieder provozierende Filmemacher 90 Jahre alt. Wir schauen auf fünf seiner bedeutendsten Werke. Von Hartwig Tegeler www.deutschlandfunkkultur.de, Vollbild Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Schauspieler Louis Garrel steht mittlerweile auch selbst hinter der Kamera. In seinem Film "Ein Mann zum Verlieben" spielt er einen Mittdreißiger, der sich nicht zwischen zwei Frauen entscheiden kann. Ein Spiel mit französischen Klischees. Moderation: Patrick Wellinski www.deutschlandfunkkultur.de, Vollbild Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
Das Berliner Jugendtheater "Strahl" initiiert mit „Da geht was“ ein Forschungslabor, um ein digitales Klassenzimmerstück zu entwickeln. Regisseurin Anna Vera Kelle will dabei junge Leute in ihrer Lebenssituation abholen und Teilhabe möglich machen. Anna Vera Kelle im Gespräch mit André Mumot www.deutschlandfunkkultur.de, Rang I Hören bis: 19.01.203…
 
Mit dem "Gesetz für digitale Dienste" will die EU neue Grundlagen schaffen, um die großen Internetplattformen zu regulieren. Netzexperte Alexander Fanta hofft auf einheitliche Regeln für die Moderation von Inhalten und echte Veränderungen. Alexander Fanta im Gespräch mit Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis…
 
Menschen mit Behinderung stoßen im Internet auf vielfältige Herausforderungen. Neue Technologien und künstliche Intelligenz könnten in Zukunft mehr Barrierefreiheit ermöglichen. Doch um Inklusion zu erreichen, ist Umdenken gefragt. Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
Untertitel für Filme oder Alt-Texte für Bilder: für Gehörlose oder Blinde eine Möglichkeit, Inhalte im Internet zu konsumieren. Doch barrierefrei ist das Internet noch lange nicht. In der Gamingbranche aber hat Inklusion schon einen höheren Stellenwert. Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.0…
 
Zu mehr als einem Drittel schuldenfinanziert wird der Bundeshaushalt 2021 sein. Über die Folgen der neuen Milliardenschulden sprechen wir mit Mathias Greffrath. Weitere Themen: der AfD-Parteitag, 50 Jahre "Tatort" - und was Friedrich Engels zur heutigen Ökonomie zu sagen hätte. Moderation: Anke Schaefer www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der …
 
Wie geht Deutschland juristisch mit rechtsextremen Taten und mit rechtsextremer Gewalt um? Mit dem Report „Recht gegen Rechts“ soll es dazu künftig einen Jahresbericht geben. Von Esther Dischereit www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Dischereit, Esther
 
Seit Monaten protestieren die Menschen in Belarus friedlich gegen die Brutalität des Lukaschenko-Regimes. Angeführt wird die Bewegung von Frauen. Ein Sammelband analysiert die Akteurinnen und ihr Vorgehen. Von Sabine Adler www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sophie Scholl wurde wegen ihres Widerstandes gegen die Nazis hingerichtet. Einiges, was über sie erzählt wird, gehöre aber ins Reich der Mythen, sagt der Historiker Robert M. Zoske. Robert M. Zoske im Gespräch mit Shelly Kupferberg www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sie ist der Lichtblick in diesen düsteren Corona-Zeiten: Die Impfung. Mehrere Wirkstoffe stehen vor der Zulassung; deutschlandweit werden in Windeseile Impfzentren aufgebaut. Doch in die Begeisterung mischen sich auch Fragen. Moderation: Katrin Heise www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Das seit Ende der 1920er-Jahre geführte "Kinotagebuch" zeigt Victor Klemperer als begeisterten Cineasten. Es reflektiert nicht nur kritisch das Zeitgeschehen, sondern zeigt auch, was Filmkunst gerade in kulturfeindlichen Zeiten bedeuten kann. Von Elke Schlinsog www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur A…
 
Kapitalist und Kommunist, Gelehrter und angeblicher Frauenheld: Friedrich Engels war eine hochinteressante Figur, während Karl Marx "ziemlich spießig" gewesen sei, findet der Autor Tilman Röhrig, der einen Roman über Engels geschrieben hat. Tilman Röhrig im Gespräch mit Dieter Kassel www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login