show episodes
 
„Ganz offen gesagt“ ist der erste regelmäßige, unabhängige Podcast für Politikinteressierte in Österreich (2017 gegründet von Eva Weissenberger, Julia Ortner und Sebastian Krause). Die Journalistinnen Julia Herrnböck und Solmaz Khorsand und der Strategieberater Stefan Lassnig diskutieren mit Expertinnen und Experten tiefgehend und konstruktiv über die innenpolitische Lage und internationale Entwicklungen. „Ganz offen gesagt“ ist unabhängig, transparent und rein subjektiv.
 
Lateinamerika feiert 200 Jahre Unabhängigkeit. Reporter der Deutschen Welle haben sich auf die Spuren Simón Bolívars begeben. Begleiten Sie uns quer durch Lateinamerika von der Südspitze bis an die mexikanisch-kalifornische Grenze. Begegnen Sie Menschen, die über ihren Alltag und ihr Land erzählen. Erfahren Sie mehr über Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, über Lifestyle und Kunst in der Region. Von Feuerland nach Tijuana - eine einzigartige Entdeckungsreise durch die Gesellschaften und di ...
 
Loading …
show series
 
Am 26. November 2020 lud der Presseclub Concordia zum medienpolitischen Update. Bei der lebhaften Online-Diskussion über die Zukunft der österreichischen Medien waren die Mediensprecherinnen Eva Blimlinger von den Grünen und Henrike Brandstötter von Neos sowie der SPÖ-Mediensprecher Thomas Drozda am virtuellen Podium vertreten. Die Mediensprecher d…
 
Welche Ziele sollte eine optimale Medienpolitik verfolgen? Und wie weit sind wir in Österreich von diesem Ideal entfernt? Welche Presseförderungen gibt es und wie werden sie verteilt? Diese Fragen bespricht Stefan Lassnig mit Daniela Kraus, Generalsekretärin des Presseclub Concordia. Kraus erklärt auch, warum die Vergabe öffentlicher Gelder an ethi…
 
Themen: Verhaltensregeln für Polizei und Medien; Frankreich will keine Polizei-Aufnahmen; YouTube zensiert Rezo-Video; "Pandemie ist Verschwörung des Satans"; EU will "globalen Datenkontinent Nr.1"; TV-Produktion und Polizei-Unterstützung; Der "Tatort" als Forschungsobjekt; Medienschelte: Was gibt es Wichtigeres als Fernsehen?; Moderation: Steffi O…
 
Themen: Boom der Verschwörungstheorien; Mediennutzung von Migranten; Corona-Berichterstattung für Zuwanderer; Wird "Facebook-News" zur Fake-Schleuder?; Preisgekrönte Wuhan-Reportagen; Rundfunk-Unterstützung für Musikszene; Medienschelte: Viel Lärm um "Besondere Helden"; Moderation: Sebastian SonntagVon WDR 5
 
„Die dunkle Seite des Islam“, „Allahs rechtlose Töchter“, „Was den Islam gefährlich macht“. So titeln deutschsprachige Printmedien ihre Cover, wenn sie über Muslime im eigenen Land berichten. Der Wiener Journalist Muhamed Beganović will mit seinem neuen Magazin „Qamar: muslimisches Magazin für Kultur und Gesellschaft“ eine Alternative dazu bieten. …
 
Themen: Auf Corona-Demo als Reporter unterwegs; Eingeschränkte Pressefreiheit auf Demos; Dr. Google hilft bei Covid-19-Fragen; Streamingdienste entdecken das Fernsehen; Ringen um den Rundfunkbeitrag; Mehr Programme auf DAB+; "Berichten, was funktioniert"; Medienschelte: Das freudige Nichtereignis: Moderation: Steffi Orbach…
 
Drei Jahre, 168 Verhandlungstage, ein eigenes Zimmer für den Akt: der Prozess rund um die BUWOG-Affäre mit den Hauptangeklagten Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser, Walter Meischberger und Peter Hochegger im Zentrum beschäftigt die Republik. Die Journalistin Petra Pichler war als Beobachterin im Gerichtssaal und spricht mit Julia Herrnböck vor dem…
 
Themen: Trumps Stresstest für die US-Medien; Redaktionen im Ausnahmezustand; Netzdenker: Umgang mit Augenzeugenvideos; Journalistenattacken in den Niederlanden; Digitale Medienkompetenz an Schulen; Keine Spur vom "Digitalpakt Schule"?; Ein Leben für den Fotojournalismus; Medienschelte: Der Ärmel will Texas; Moderation: Sebastian Sonntag…
 
Themen: US-Medien im Wahlkampf-Endspurt; Corona-App ein "zahnloser Tiger"?; Geld für die Presse in Corona-Zeiten; Medienstaatsvertrag kann in Kraft treten; Mehr Regulierung für YouTube und Co; Google umschmeichelt die Verlage; Medienschelte - Halloween und Corona-Schreckensmeldungen; Moderation: Anja Backhaus…
 
Barbara Kaufmann spricht mit dem Label-Besitzer und Musikmanager Hannes Tschürtz über den Überlebenskampf der heimischen Musikwirtschaft, den Wechsel im Staatssekretariat für Kunst und Kultur, das neue Gesprächsklima und warum Konzerte momentan zwar nicht profitabel sind, aber symbolisch wichtig. Werbepartner dieser Folge ist Audible mit seinem Pro…
 
Barbara Prainsack ist Politikwissenschaftlerin an der Universität Wien. Sie hat im Oktober ihr Buch „Vom Wert des Menschen - Warum wir ein Bedingungsloses Grundeinkommen brauchen" veröffentlicht. Mit Jonas Vogt spricht sie über verschiedene Konzepte von Grundeinkommen, Pro- und Contra-Argumente und die Schwierigkeit von sozialwissenschaftlichen Exp…
 
Themen: Streitpunkt Klima-Berichterstattung; Die Stunde der Wissenschaftsjournalisten; Mahnwachen für Assange in Deutschland; Neues Buch über ermordete Journalistin; Transparenz kostet Geld; Mehr Jugendschutz im Internet; Datenschutz damals und heute; Medienschelte - Große Bühne für Corona-Skeptiker; Moderation: Sebastian Sonntag…
 
Klaus Nüchtern ist Literaturkritiker bei der Wiener Stadtzeitung „Falter“ und berühmt berüchtigt für seine oft sehr unsanften Verrisse. Mit Barbara Kaufmann spricht er über mimosenhafte AutorInnen, warum ihm ein kluger Verriss lieber ist, als doofes Lob, wie gefährlich ein Kritiker lebt und warum er die Politik weitaus brutaler findet, als den Lite…
 
Themen: Die neuen Sinnfluencer; Ergebnisse der ARD/ZDF-Online-Studie; Ständig online; Neue Hilfen bei Internetsucht; Keine Pressefreiheit beim Wahlkampf in Tansania; Leo Kirch und Babylon Berlin; Medienschelte - "Der Mensch stumpft vom Gaffen ab"; Tschüss, Feuerstein!; Moderation: Anja BackhausVon WDR 5
 
Themen: Frauen-Hass im Internet; Medien-Solidarität mit Charlie Hebdo; Facebook-Boykott im US-Wahlkampf; Faktenchecks gegen Fake News; Morgens um Vier im Newsroom; Wie die ARD ihre Top-Positionen besetzt; Mängel bei Barrierefreiheit in Medien; Medienschelte: Schlechte Männergespräche; Moderation: Sebastian Sonntag…
 
Florian Aigner ist Physiker und Wissenschaftspublizist und beobachtet die Coronakrise aufmerksam u.a. als Kolumnist für die futurezone.at. Mit Barbara Kaufmann spricht er über die Diskrepanz zwischen evidenzbasiertem und politischem Handeln. Über die Kommunikationsfehler in der Pandemie. Und über die Missverständnisse, die in Bezug auf wissenschaft…
 
Ilkim Erdost ist Geschäftsführerin des Vereins Wiener Jugendzentren. Zuvor war sie Leiterin der VHS Ottakring und war dort auch Bezirksrätin für die SPÖ. Mit Jonas Vogt spricht sie über „Wiens stummes Drittel", also den Teil der Wiener Bevölkerung, der bei der Wahl am 11. Oktober nicht wahlberechtigt ist.…
 
Themen: Kritik an Solingen-Berichterstattung; Böhmermann gegen die FAZ; Objektive Kommunalwahl-Berichterstattung?; Kritischer Blick auf Lokaljournalismus; Journalisten bangen mit Assange; Netzdenker: Suizid-Videos auf TikTok; Trends beim Deutschen Radiopreis; Medienschelte: Neue Talkshow-Studie; Moderation: Anja Backhaus…
 
Themen: Vorwürfen mit Mut begegnen; Neue Tracing-Systeme statt Corona-App; Serien online first bei ARD und ZDF; Zukunftsmodell für Lokaljournalismus; Paywall-Angebote auf dem Prüfstand; Hilfe für Laien-Journalisten; Journalistische Sorgfalt für alle; Medienschelte: Bild TV berichtet über die Corona-Demo; Moderation: Anja Backhaus…
 
Themen: Hörer*innenfeedback zu Gendern im Radio; Deutschlands TikTok-König; Trends der Games Com; Berichterstattung über Gewalt in Belarus; Software trickst Gesichtserkennung aus; Facebook-News kommt nach Deutschland; Medienschelte: Euphorie vor leeren Rängen ; Moderation: Sebastian SonntagVon WDR 5
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login