Marz 2013 öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Hörlabor - FREIRAD Lehrredaktion RadioJournalismus 2019 Zum 8. Mal findet 2019 von 26. April bis 24. Mai die FREIRAD Lehrredaktion RadioJournalismus statt. Während des Gesamtzeitraums wird von den Teilnehmer_innen gemeinsam ein wöchentliches Radiojournal gestaltet. Sendetermine: Donnerstag 02.05., 09.05., 16.05. und 23.05. jeweils von 17-18 Uhr Macher_innen: Anna Schöpfer, Christina Oberleiter, Hannah Stadler, Judith Klemenc, Katharina Oraschnigg, Katja Leo, Laurin Mackowitz, Lino Siebertz, ...
 
Seit dem Juni 2013, als die ersten Veröffentlichungen aus den Snowden-Unterlagen begannen, haben wir in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern zahlreiche Texte zu diesem Themenkomplex geschrieben: in der FAZ und FAS, im SPIEGEL, in Buchbeiträgen. Davon haben wir etwa fünfzig ausgesucht, um den Rückblick auf viele Details und die jeweils aktuellen Reaktionen auf die zahlreichen enthüllten NSA- und GCHQ-Programme, die politischen Folgen und die Stimmung in der Öffentlichkeit zum Thema Massenüber ...
 
Loading …
show series
 
heute mit folgenden Beiträgen: Die Apotheke der Natur von Mira Reiber Der Beruf der Orchestratorin von Bernhard Achhorner Bolivien: Zunehmende Konflikte um Müll von Thomas Guthmann (übernommen vom Nachrichtenpool Lateinamerika) Eine Nachbesprechung der US-Wahlen mit Politikwissenschafter Franz Eder Moderation: Moritz Jelting Regie: Benedikt Sauer T…
 
Es wird gesprüht, gemalt, geschrieben, gekritzelt oder gar mit Schablonen fabriziert – das Grafffiti. Wer könnte sich eine Stadt ohne die bunten Schriftzüge, Symbole und Kunstwerke vorstellen. Das Wort „graffiti“ kommt aus dem griechischen und heißt so viel wie “schreiben”. Heute wird auf fast jedem Untergrund gesprüht. Die Sprayer_Innen machen kei…
 
Die Vereinigten Staaten von Amerika stehen mitten in einer hart umkämpften Präsidentschaftswahl. Doch nicht zuletzt wegen eines eher undurchschaubaren und teilweise als veraltet geltenden Wahlsystems steht auch zwei Tage nach dem Wahltag kein Gewinner fest. In fast allen Bundesstaaten der USA gilt das sogenannte „Winner Takes It All“-Prinzip. Das h…
 
Innereuropäischen Grenzen gelten heutzutage eigentlich nur noch als Linien auf Karten, bei deren Überwindung keiner mehr stolpern sollte. Diese vermeintliche Gewissheit, welche schon bei der Flüchtlingskrise 2015 ins Wanken geriet, wird zu Zeiten von Corona erneut auf die Probe gestellt. Unser Redakteur Moritz Jelting hat den Selbstversuch gewagt u…
 
Spätestens seit März diesen Jahres scheint das gesamte Leben unter dem Einfluss von Corona zu stehen; so gut wie jeder Lebensbereich ist mehr oder weniger stark von den Auswirkungen des Virus und den Maßnahmen gegen dieses betroffen. Doch über welche Themen, Probleme, Herausforderungen wird seitdem kaum oder gar nicht mehr gesprochen? Ist Corona ta…
 
Seit dem ersten Corona- Lockdown im März gibt es eine Bevölkerungsgruppe, welche nur selten selbst an Corona erkrankt, aber nichts desto trotz unter den Maßnahmen leidet. Die Rede ist von den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Ihr Schul- und Uni-Alltag hat sich seit März stark verändert und das Leben vieler junger Leute wurde von heute a…
 
Auch die Festivalbranche hat stark unter dem Ausbruch des Corona-Virus gelitten. Viele Veranstaltungen mussten verschoben oder überhaupt abgesagt werden. Das „Woodstock der Blasmusik“ im oberösterreichischen Ort im Innkreis, hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem fixen Bestandteil in der österreichischen Festivallandschaft gemausert und versu…
 
…mit folgenden Beiträgen: Bernhard Achhorner: Woodstock der Blasmusik Moritz Jelting: Über die Grenze – ein Selbstversuch Livia Soier: Schule und Uni während des Lockdowns: 2 Stimmen Joseph Molyneux: Literaturwettbewerb von Cognac & Biskotten Mira Reiber: Abseits von Corona – Interviews in Innsbruck Moderation und Regie: Benedikt Sauer Technik: San…
 
Anmod: Adham Hamed war schon in vielen Ländern. Israel, Palästina, Ägypten, Tunesien, Irak, Äthiopien. Der Friedensarbeiter forscht an der Universität Innsbruck zu Konflikttransformation und Friedensprozessen. Er bereist aber auch Konfliktregionen und baut dort Kooperationen mit den örtlichen Universitäten auf. Katja Leo sprach mit ihm fast eine St…
 
Anmod: Noch bis zum Sonntag wird an den Wahlurnen über die neue Zusammensetzung des Europäischen Parlaments entschieden. Eine richtungsweisende Wahl, wird doch in Straßburg und Brüssel am gemeinsamen Haus Europa gebastelt. Die Zukunftswerkstätten der Europäischen Union finden sich allerdings auch immer öfter in den Regionen wie das Beispiel Tirol v…
 
Anmod: Die Sommerferien stehen wiedermal vor der Tür. Tausende SchülerInnen und StudentInnen werden die langen Sommerferien dazu nutzen sich ein wenig Geld dazu zu verdienen und erste Arbeitserfahrungen zu sammeln. Immer wieder hört man jedoch von jungen Menschen, die während ihres Ferial-Jobs ausgenutzt werden, da sie sich ihrer Rechte nicht bewus…
 
Anmod: Ultimate Frisbee, so heißt der vor allem in den USA und Kanada beliebte Mannschaftssport. Die Sportart ist relativ jung und kombiniert unterschiedlichste Aspekte der Ballssportarten. 1964 wurde der erste Verband in den USA gegründet. Doch nicht nur in den USA, auch in Tirol kann Frisbee gespielt und hautnah erlebt werden. Am Wochenende fand …
 
Anmod: Da schnurrt die Katz – da bellt der Hund. Auf FREIRAD startete Josef Ecker diesen Monat mit seiner Sendung „Lieb sein allein reicht nicht – Veränderung“. Im Mittelpunkt der Sendereihe steht der Tierschutzverein für Tirol. Was passiert in den Tiroler Tierheimen? Was tue ich, wenn ich ein verletztes Wildtier finde? Einmal im Monat berichtet Jo…
 
Anmod: Derzeit läuft ein Ideenwettbewerb zur Umgestaltung des Areals zwischen Markplatz und Unibrücke. Eine einzigartige Möglichkeit den Fluss wieder näher an die Stadt zu rücken. Wie viele andere Flüsse in den Alpen ist der Inn über weite Strecken stark verbaut. In Innsbruck erschwert die Hochwasser-Schutz-Mauer den Zugang zum Fluss. Arno Ritter, …
 
Anmod: Mit einem Markt verbindet jeder Mensch etwas anderes. Für die einen sind es exotische Düfte, für die andere ein hoher Lärmpegel und für wiederum andere ein Zeitvertreib am Wochenende. In Innsbruck hat die Markthalle – direkt neben dem Inn gelegen – eine lange Tradition. Regionale Produkte sollen eine Alternative zu den zahlreichen Supermarkt…
 
Anmod: Vergangenes Wochende fand zum dritten Mal die Austragung der goldenen Improschindl statt. Vier Teams (Innpro – IBK, Theater Szenario – Hall, Carambolage – Bozen, Improgruppe Lachgas – OÖ) ritterten, an zwei Tagen, um die Gunst des Puplikums. Improtheater ist eine Form des Theaters, in der dramatische Szenen ohne einen geschriebenen Dialog un…
 
Anmoderation: Der Graphiker und Illustrator Jakob Winkler beschloss sein Talent und seine Kreativität der Erstellung eines Kinderbuches zum Thema Erdöl zu widmen. Worum es dabei genau geht, erfahren Sie im folgenden Beitrag von Sarah Reiter. Abmoderation: Sie hörten Fatimas Fantastische Reise in eine Welt ohne Erdöl. – Ein Wimmelbuch für Kinder und…
 
Anmod: Es gibt Männer, es gibt Frauen – Punkt. Das ist die Annahme der meisten Menschen, doch es gibt viel Mehr als das. Lena wurde als Eugenio im südlichen Italien geboren. Sie zählt zu einigen der wenigen Kinder, die ohne eindeutiges Geschlecht geboren werden. Obwohl es recht viele Arten der Intersexualität gibt, ist das Vorkommen selten. Etwa ei…
 
Anmod: Viele Kinder in Österreich leben mit lebenslimitierenden Erkrankungen. Hospiz Österreich spricht von einem jährlichen Betreuungsbedarf von bis zu 1000 Kindern und jungen Erwachsenen. Für die Kinder und ihre Familien bedeutet eine solche Erkrankung nicht nur immensen emotionalen Druck sondern auch eine hohe finanzielle und zeitliche Belastung…
 
Anmod: Der Kostnixladen Innsbruck hat gegenwärtig keinen Raum. Die Aktivistinnen und Aktivisten tragen ihren Protest gegen den Kapitalismus deshalb auf die Straße. Am vergangenen Samstag wurde die erste von acht kapitalismuskritischen Interventionen im öffentlichen Raum vor dem Landesmuseum eröffnet. Laurin Mackowitz berichtet vom Stapellauf des Pl…
 
Anmod: Fridays for Future wurde am im August 2018 erstmals ins Leben gerufen. Die damals 15-jährige Schwedin Greta Thunberg blieb aus Protest freitags von der Schule fern, um auf das Versagen der Politik in Sachen Klimawandel aufmerksam zu machen. Knapp neun Monate später hat sich die Bewegung auch in weiten Teilen der Welt durchgesetzt, darunter i…
 
Anmod: Wer gestaltet Gesetze? Was gestaltet Architektur? Wem gehört der Boden? Wer baut die Welt? Diese Fragen stellt sich die Ausstellung „Legislating Architecture: Architecting after Politics“, die aktuell im AUT, dem Tiroler Architekturzentrum, zu sehen ist. Einer Architektur, die innerhalb der Rahmenbedingungen von Gesetzen, Normen, Politik und…
 
Anmod: Weltweit werden circa 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeschmissen oder sind Verluste der Wertschöpfungskette. Das ist rund ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel. in der EU werden Jedes Jahr pro Person durchschnittlich 179 Kilogramm Lebensmittel weggeschmissen. Das macht insgesamt zirka 89 Millionen Tonnen Abfall pro Jahr…
 
Anmod: Anlässlich der schrecklichen Anschläge in Sri Lanka veranstaltete der Verein Sant Egidio (Sant Etschidio) am 25. April in einer Innsbrucker Kirche einen Gottesdienst um den Verstorbenen, Verwundeten und deren Familien zu gedenken. Dabei waren auch gute Freunde des Vereins aus Sri Lanka anwesend. Malathy Maheschwáhran und ihre Familie sind im…
 
Anmod: Alle Kulturen dieser Welt kennen Humor. Allerdings lachen Menschen nicht überall über das Gleiche. Sich mit Witzen einer anderen Kultur auseinander zu setzten, ermöglicht uns etwas über die Mentalität dieser Gesellschaft zu erfahren und ihre Menschen somit besser kennen zu lernen. Ganz nach dem alten Sprichwort, dass ‘’Lachen verbindet.’’ De…
 
Anmod: Die kommende Ausgabe der AEP-Informationen, die feministische Zeitschrift vierteljährlich erscheinend des Arbeitskreises für Emanzipation und Partnerschaft, wird diesmal von den externen Redakteurinnen Barbara Grubner und Bernadette gestaltet. Die mit „Wozu braucht der Feminismus das Denken der sexuellen Differenz?“ betitelte zweite Ausgabe …
 
Anmod: Die Rede geht um von illiberalen Demokratien, Wiedererstarken des Nationalismus und Spaltung der Gesellschaft. Wie sind wir hier gelandet? Und wie kann es jetzt weitergehen? Francis Fukuyama, bekannter und viel zitierter Politikwissenschaftler sowie Professor an der Stanford-University, gibt in seinem neuen Buch „Identität – Wie der Verlust …
 
Anmod: Der Kostnix-Laden Innsbruck kuratiert im Rahmen des TKI-open Projekts „Kapitalismuskritik und Öffentlichkeit“ in den kommenden Monaten acht Installationen im öffentlichen Raum. Der Kostnix fragt nicht „wie viel kostet das,“ sondern „kann ich das gebrauchen.“ Die künstlerischen Interventionen in Einkaufsstraßen sollen Konsument*innen zur Refl…
 
Anmod: Den World Fair Trade Shop Innsbruck gibt es schon seit 2006. Während es bisher größtenteils die älteren Generationen in den Shop verschlug, findet zurzeit ein kleiner Wandel statt. Mit Aktionen, wie einer Zotter-Schokoladenverkostung, gelingt es nun auch bei der jüngeren Kundschaft, das Interesse zu steigern. Diese und weitere Einblicke in d…
 
Anmoderation Roderick Pischl baut in seiner Kreativ-Werkstätte namens Dubious Instruments in Telfs die verschiedensten Instrumente. Hier finden Musikliebhaber Klangkörper aller Art, good vibes und jede Menge Kreativität. Einen kleinen Einblick in diese Welt des Instrumentenbaus und der Klänge gibt´s im folgenden Beitrag. Abmoderation: Wer sich nebe…
 
Anmoderation: Mit Erscheinen des 10. Katalog-Bands ist Innsbruck die einzige öffentliche Bibliothek Österreichs, die ihren gesamten Handschriften-Bestand tiefenerschlossen hat. Ein Produkt von über 40 Jahren Arbeit, die ausgehend von Walter Neuhauser viele MitarbeiterInnen begeistert und in ihren Bann gezogen hat. Anlässlich des Projekt-Abschlusses…
 
Anmoderation: Ende 2010 änderte sich das Leben von Benedikt Ulm-Erbach: Der damals 30jährige prallte neben der Skipiste mit dem Kopf auf steinigen Boden und ist seither querschnittsgelähmt. Benedikt war über viele Jahre aktives Mitglied beim SV Sistrans. Nach dem Unfall standen ihm seine Teamkollegen zur Seite und halfen ihm, sich in der neuen Situ…
 
Anmoderation: Mai ist der Innsbruck-liest-Monat. Am Beginn dieses wurden in der Stadt bereits tausende Exemplare eines ausgewählten Romans verteilt und verschiedenste Veranstaltungen in Bezug zu diesem organisiert. Das gratis Buch soll die Bürgerinnen und Bürger zum Lesen anregen und dazu, miteinander in die Diskussion über das literarische Werk zu…
 
Anmoderation: Dialekte sind buchstäblich in aller Munde, mal stärker, mal schwächer ausgeprägt. Das Tiroler Dialektarchiv, angesiedelt am Institut für Germanistik der Universität Innsbruck, setzt sich systematisch mit der Thematik auseinander. Projektmitarbeiterin Julia Baumgartner gibt im Gespräch mit Anna Obererlacher Einblicke in Arbeitsprozesse…
 
Am 12. April eröffnete in Innsbruck das erste israelische Restaurants Westösterreichs. Joe Tiefenbrunner hat den beiden Betreiberinnen, Angie Eberl und Avi Deri, einen Besuch abgestattet und über die Küche Israels, den Traum vom eigenen Restaurant und der Angst vor Antisemitismus gesprochen. (252) Länge: 6’35 letzte Worte: „I’m not afraid of it.“ U…
 
Anmoderation: Ende Mai geht heuer bereits zum 27. Mal das Internationale Film Festival Innsbruck über die Bühne. Einmal mehr wird Filmenthusiasten eine große Bandbreite an Spielfilmen, Dokumentationen und Kurzfilmen geboten. Mehrere Preise in verschiedenen Kategorien gibt es für die Filmschaffenden zu holen. Was können sich BesucherInnen vom IFFI 2…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login