Mads Pankow öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Können Computer denken? Und was würden sie denken, wenn sie es könnten? Müssen wir in Zukunft noch arbeiten? Oder wollen wir? Werden wir statt dessen alle Künstler, oder kann die Maschine das auch? Könnte eine künstliche Intelligenz unseren Staat führen? Wär sie gerechter? Aber wie programmiert man Gerechtigkeit? Oder macht sie das selbst? Und was wird dann eigentlich aus uns Menschen? Mensch Maschine! ist ein technikphilosophischer Podcast zum Thema Künstliche Intelligenz, Mensch und Gesell ...
 
Loading …
show series
 
Wie Algorithmen die Verteilung der Arbeit übernehmen Es gibt immer mehr Selbstständige. Nicht nur, weil ständig neue Tech-Start-Ups entstehen. Sondern weil Menschen ihre Fähigkeiten im Netz auf großen Dienstleistungsplattformen direkt anbieten. Zum Beispiel als Babysitter oder Reinigungskraft, als Fahrdienstleister, aber auch Programmiererin oder D…
 
Warum es reicht, wenn wir so tun als ob Je schneller, schlauer und präziser die Maschinen werden, desto knapper wird die Arbeit für den Menschen. Deshalb werden wir einen Großteil der Arbeit in der Zukunft nur simulieren. Das ist keine Beschäftigungstherapie. Der soziale Frieden und der technische Fortschritt machen die Simulation von Arbeit notwen…
 
Wie wir lernen müssen die Computer zu betrügen. Eine Einsicht mit der jeder Digital Native groß geworden ist: Man muss Computer nicht verstehen, um sie reparieren zu können. Meistens reicht es, sie einmal aus und wieder anzuschalten. Für diese Methode hat sich das englische Wort „Workaround“ auch im Deutschen eingebürgert. Er beschreibt Lösungen, d…
 
Warum wir den Assistenten assistieren müssen Alles, was die Computer über die Welt wissen, wissen sie von uns. Unsere Aufgabe ist es, die Wiedersprüchlichkeiten und Ungenauigkeiten der Realität in die formalen Systeme von Datenbanken und Algorithmen zu zwängen, ob sie passen oder nicht. Je mehr Aufgaben die Maschinen uns also abnehmen, desto mehr m…
 
Wie teilen wir uns die Arbeit auf? Heute ist ein persönlicher Assistent für viele fernes Karriereziel, in Zukunft wird niemand mehr ohne auskommen, von der Baustelle bis zur Chefetage. Stets aufmerksam beobachten die Algorithmen uns bei der Arbeit, immitieren uns, personalisieren ihr Angebot, ja denken für uns mit und sogar voraus. Und ihr größter …
 
Der Klassenkampf der Roboter Der Klassenkampf der Roboter hat begonnen. Die Produktionsmittel nehmen uns die Arbeit weg. Was sollen wir angesichts der übermächtigen Maschinen tun? Kapitulieren? Besser: Kollaborieren. Wenn die Maschinen uns immer mehr abnehmen, müssen wir auch immer enger mit ihnen zusammenarbeiten. In der dritten Staffel schauen wi…
 
Die Evolution hat die originellsten Ideen, nur nicht die klügsten. Computer erfinden Schaltungen, die für Menschen nicht mehr zu verstehen sind und machen sich dabei bisher unbekannte elektromagnetische Effekte zu nutze. Dafür brauchen sie keine Intelligenz, sie nutzen allein Versuch und Irrtum — das Prinzip der Evolution. Aber reicht das schon, um…
 
Was taugen Patente, Drogenforschung und Flugzeugkonstruktionen aus der Maschine? Computer können gut immitieren und bunte Bilder malen. Aber echte Innovation: etwas nie Dagewesenes erfinden — dafür braucht es menschliche Originalität, oder? Patentmaschinen, forschende Algorithmen und Generatives Design zeigen das auch dumme Computer auf ganz neue I…
 
Wie faltende Netze und generische Pertubationen uns die Weltwahrnehmung der Computer zeigen. Maschinen sind fleißig und auch Fleiß führt zu kreativen Produkten, durch Immitation zum Beispiel. Doch etwas ganz neues, eine neue Ästhetik, ein kunsthistorischer Paradigmenwechsel, der braucht noch immer menschliches Genie — oder einen kaputten Bilderkenn…
 
Wie Texte, Gedichte und Drehbücher uns rühren, obwohl sie keinen Sinn ergeben. Computer schreiben eigene Gedichte, Artikel, sogar Drehbücher. Die Texte lesen sich als wären sie von Menschen geschrieben, nur der Inhalt fehlt — wie bei ahnungslosen Stehgreifvorträgen oder Knickzettelspielen. Warum uns gerade das häufig zum Lachen und Weinen bringt er…
 
Was Maschine und Mesch sich beieinander abgucken können. Musikcover aus der Jukebox, Bildverschnitte aus dem Archiv, Rezeptcollagen aus der Kochbuchsammlung und neueste Mode aus alten Katalogen: Lernende Maschinen schaffen nichts Neues, aber sie können gut abgucken. Ihr Vorteil: Sie immitieren so fleißig, dass sie auch jene Eigenheiten, Muster und …
 
Wie kreativ sind Designalgorithmen oder Jazz-Computer? Klar, Regeln befolgen, das können die Maschinen, aber kreativ werden, Neues erschaffen, das bleibt doch wohl dem Menschen vorbehalten. Doch funktioniert nicht auch Kreativität häufig nach einfachen Regeln des Handwerks oder der Rekombination? Und wie kreativ ist kreative Arbeit eigentlich wirkl…
 
Auch wenn Maschinen die Welt nicht verstehen, können Sie sie berechnen? Auch wenn die Maschinen niemals so denken werden wie Menschen: Können sie die Welt nicht einfach ausrechnen, so wie das Wetter? Klar ist, richtig schlau sind die Computer nur, wenn sie außerhalb unserer Denkstrukturen operieren. Doch gerade das wollen wir ihnen verbieten. Desha…
 
Wie die Maschinen das sprechen lernten. Oder auch nicht. Die ersten Künstlichen Intelligenzen lernen das Sprechen und entwickeln dabei eigene, für Menschen unverständliche Codes. Doch handelt es sich wirklich um neue Sprachen? Nutzen Computer Symbole und Semantiken, um die Welt zu beschreiben, entwickeln sie eigene Kommunikationsmittel, oder übertr…
 
Wie der Mensch sich die Welt erklärt Wie das Wort „hangry“ mein Leben veränderte, warum die Liebe fast forbei ist, sobald wir sie benennen und warum eine Gewürzdose allein nicht schmeckt: Wir verstehen die Welt, indem wir sie beschreiben, in Worte packen. Für uns macht das Sinn, für Maschinen leider nicht — und damit haben sie recht! Links und Lite…
 
Von Chinesischen Zimmern und formaler Sprache Die KI gewinnt im Schach, in Go, sogar im Jeopardy gegen die besten Spieler der Welt. Damit muss sie doch schlauer sein als der Mensch. Aber weiß sie eigentlich was sie tut? Computer errechnen Wahrscheinlichkeiten, der Mensch versteht die Welt. Was ist da der Unterschied? Links und Literatur IBM präsent…
 
Warum Roboter keine Körper haben und bewusst-sein paradox ist Von den Maschinen lernen wir, dass unser Bewusstsein eigentlich zu einem Systemabsturz führen muss und warum jeder Versuch unseren inneren Wiedersprüche durch Rationalität und Logik aufzulösen uns die Menschlichkeit nimmt. Sollten wir die Vernunft besser den Maschinen überlassen? Links u…
 
Ich stehe irgendwie neben mir Das Bewusstsein macht den Menschen einzigartig. Doch die Maschinen werden immer schlauer. Können auch sie sich ihrer selbst bewusst werden? Eine schwierige Frage, doch Bewusstseinsphilosophie und formale Logik könnten eine Antwort liefern. Und diese Antwort brauchen wir, wenn wir über eine Zukunft mit der Künstlichen I…
 
Ist rechnen und denken das Gleiche? Menschen können rechnen, aber können Computer auch denken? Was ist der Unterschied zwischen beidem und warum ist die intelligente Maschine nur ein Missverständnis? Ein Rückblick auf die Geschichte der Künstlichen Intelligenz verrät, warum die Maschinen uns immer wieder enttäuschen und warum das nicht an ihnen lie…
 
Der Podcast für Künstliche Intelligenz, Mensch und Gesellschaft Warum können Computer mathematische Beweise errechnen, Kunst produzieren und Texte schreiben und schaffen es dennoch nicht die Hausaufgaben von Grundschülern zu bewältigen? Credits Sprecht mit mir auf Twitter. Vielen herzlichen Dank an Johann Niegl für die Titelmusik und Hans-Jakob Goh…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login