show episodes
 
N
Nostromo-Gespräche

1
Nostromo-Gespräche

Sebastian Schmidt Fred Handrick

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
In diesem Podcast reden der Vollzeit Lehrer und Musiker Fred Handrick und der Filmemacher und Regisseur Sebastian Schmidt über Filme. Dabei interessieren uns besonders interpretatorische Ansätze, die Inszenierung, Produktion und Herstellung aber auch technische Aspekte wie Kamera, Lichtsetzung Schnitt, oder Colorgrading. Wir wünsche gute Unterhaltung!
 
Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Gesellschaft bieten wir mit unserem Podcast "Nah dran - Der Mensch hinter dem Unternehmen" einen Einblick hinter die Kulissen der Wirtschaft. Unser Fokus liegt auf den Unternehmern, ihrer Persönlichkeit, ihrer menschlichen Seite. Wir wollen der Wirtschaft ein Gesicht geben, die Werte und Kultur der Zentralschweizer Wirtschaft anhand prägender Persönlichkeiten aufzeigen. Moderiert wird der Podcast von Andy Wolf und IHZ-Direktor Adrian Derungs.
 
Das Kulturmagazin liefert einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Es bietet eine schnelle und direkte Reaktion auf Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland. Darüber hinaus greift die Sendung auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene in Form von Hintergrundberichten, Kommentaren und Glossen auf.
 
S
Spasspartout

1
Spasspartout

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
«Spasspartout» bietet intelligente Unterhaltung für die Ohren aus den Sparten Kabarett, Satire, Comedy und Slam Poetry. Porträts, Gespräche, Mitschnitte der wichtigsten Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum, Mundart aus allen Kantonen, Themensendungen, unterhaltsame Feiertagssendungen, sowie kostbare Perlen aus dem Archiv verleihen dem Programm Ecken und Pointen. Regelmässig produziert «Spasspartout» auch exklusive Live-Sendungen aus Schweizer Kleintheatern. «Spasspartout» führt die reic ...
 
Es gibt keine Utopien mehr, heißt es oft. Wir denken: Es gibt jede Menge Utopien, nur spricht niemand darüber! Das wollen wir ändern. Einmal im Monat reden wir mit einem/r Expert*in über positive Zukunftsentwürfe, von politischen Utopien bis zu den schönen neuen Welten in literarischen Werken, in Filmen oder in der Musik. Mit kritischer Neugierde und großer Lust auf Alternativen dieser nur scheinbar alternativlosen Welt.
 
D
Die Alpenreise

1
Die Alpenreise

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Information: Dieser Video Podcast wird per Ende Juli 2021 eingestellt. Künftige und bisherige Episoden finden Sie auf unserem Play SRF Portal (www.srf.ch/play). Das Sommerprojekt «Schweiz aktuell – Die Alpenreise» bewegt sich drei Wochen lang durch die Schweizer Berglandschaft und macht so die rasante Entwicklung des Alpenraumes erlebbar. Reiseführer ist Michael Weinmann, am Berg beweisen müssen sich Sabine Dahinden und drei Publikumsteilnehmende.
 
Das Motto von Nina und Tom: Die Welt ist zu schön, um zuhause zu bleiben! Deshalb zieht es die beiden in jeder freien Minute hinaus in die Welt. Egal ob es sich dabei um ein Abenteuer vor der eigenen Haustüre oder um eine Reise in ferne Länder handelt. In diesem Reisepodcast dreht sich alles um Reisetipps, die Highlights der Region und die optimale Route – sprich um eine Reise zum Nachreisen. Lass dich also von Nina und Tom und ihren Interviewgästen zu neuen Abenteuern inspirieren. Nachreise ...
 
Loading …
show series
 
Im aktuellsten IHZ-Podcast «nöch dra» begrüssen wir Rufina Hümmer, Geschäftsführerin LU Couture AG. Als gelernte Damenschneiderin, mit Abitur und BWL-Studium hat Rufina Hümmer sowohl das Handwerk als auch die Führungsfähigkeiten von der Pike auf gelernt. Für eine berufliche Weiterentwicklung ist sie gemeinsam mit ihren drei Töchtern von der Eifel (…
 
Kann der ökologische Fussabdruck meines Insektenburgers den Kalorienwert meiner veganen Hafermilch unterbieten? Wie koche ich ein Chili con carne ohne Chili und carne? Ernährung im 21. Jahrhundert ist eine Challenge. Dagegen ist die bemannte Marsmission simpel wie eine tiefgekühlte Erbse. Die Kabarettistin Rebekka Lindauer dreht die satirischen Her…
 
Erstmals seit Jahren soll es in Deutschland wieder ein eigenständiges Bauministerium geben. Ein gutes Zeichen für den Wohnungsbau, meint der Experte Nikolaus Bernau. Beim Klimaschutz reichen die Pläne jedoch nicht weit genug. Nikolaus Bernau im Gespräch mit Sigrid Brinkmann www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Tänzerin, Sängerin und Résistance-Kämpferin Josephine Baker ist als erste schwarze Frau in Frankreichs Pantheon aufgenommen worden. Nicht wegen ihrer Hautfarbe, sondern als Frau und Mensch werde sie dort geehrt, sagt die Biografin Mona Horncastle. Mona Horncastle im Gespräch mit Sigrid Brinkmann www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link…
 
In der Dritten Halbzeit wird über den Schweizer Fussball diskutiert. Wann welche Themen besprochen werden: 11:18 FCZ - YB 31:13 Der FCB in Luzern 44:18 Braucht es eine Ligareform? Wollen Sie keine Ausgabe mehr verpassen? Schreiben Sie sich hier in unsere Mailingliste ein. Sie werden benachrichtigt, sobald eine neue Folge verfügbar ist. Und wir schi…
 
Der Künstler Jens Ullrich verschenkt seine Kunst als Gemeingut und gibt eine Anleitung als Buch heraus, wie seine Werke nachgedruckt werden können. Auf der Suche nach einer neuen Ästhetik will er sich von den Zwängen des Kunstmarktes freimachen. Von Johannes Nichelmann www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Rot-Grün-Rot will laut Koalitionsvertrag viele Vorhaben für die kulturelle Entwicklung Berlins weiterführen. Ein neuer Schwerpunkt ist die deutsche Kolonialvergangenheit, doch eine dezidierte Initiative zur NS-Zeit fehle, kritisiert Maria Ossowski. Ein Kommentar von Maria Ossowski www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ein neues Kulturgesetzbuch verpflichtet das Land NRW, ab 2022 bei der Förderung auf Zahlung des Mindestlohns, Geschlechtergerechtigkeit und Diversität zu achten. Für Gerhart Baum, den Vorsitzenden des Kulturrats NRW, braucht es Entbürokratisierung und genug Geld, um das Gesetz zu Leben zu bringen. Köhler, Michael www.deutschlandfunk.de, Kultur heut…
 
Auch Schriftsteller prägen unser Bild vom Klimawandel. Dabei spielten Climate-Fiction-Autoren Szenarien durch, wie sich unser jetziges Tun in der Zukunft auswirke, sagt die Lektorin Elisabeth Bösl. Lassen sich daraus Handlungsempfehlungen entwickeln? Elisabeth Bösl im Gespräch mit Eckhard Roelcke www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zu…
 
Der 2019 verstorbene Zeichner und Schriftsteller Tomi Ungerer war ein kritischer Kommentator der Zeitläufe. Das zeigt eindrucksvoll eine Ausstellung in den Deichtorhallen Hamburg mit Ungerers Zeichnungen. Die entfalten ein wüstes, inhumanes Panoptikum. Von Anette Schneider www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
An der Berliner Staatsoper hat Kornél Mundruczó "Sleepless" inszeniert. Die Handlung folge weitgehend dem Roman von Jon Fosse, sagt Kritiker Jörn Fuchs, und erzähle von Menschen am Rande der Gesellschaft. Das Publikum sei begeistert gewesen. Fuchs, Jörn Florian www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Lust am Licht zeigt sich besonders zur Weihnachtszeit, etwa an prachtvoll beleuchteten Innenstädten. Helligkeit in finsteren Jahreszeiten und das Spiel mit Lichtern als Orientierung habe schon immer fasziniert, sagt der Philosoph Konrad Liessmann. Konrad Liessmann im Gespräch mit Eckhard Roelcke www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Direkter Link…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login