show episodes
 
Die spannendsten Lesestücke der STANDARD-Redaktion - vorgelesen von Andrea Tanzer. Reportagen, Essays, Portraits, Longreads. Von Politik, Wirtschaft und Chronik bis hin zu Kultur, Sport und Lifestyle. Lehnen Sie sich zurück und hören sich die schönsten Geschichten unserer Zeitung an. Neue Folgen erscheinen jede Woche auf http://derStandard.at/podcast und überall wo es Podcasts gibt.
 
Loading …
show series
 
Neben Rechtsextremen protestieren auch immer mehr Menschen linker Milieus gegen die Regierung und verweigern Schutzmaßnahmen Die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung verlaufen zunehmend aggressiver. Auf Demos marschieren, neben Rechten und Rechtsextremen, auch Vertreter esoterischer und linker Milieus. Sie eint ihr Misstrauen gegenüber…
 
Die Menschheit existiert erst seit 1000 Jahren, geheime Mächte kontrollieren die Welt: Gerald B. hing lange Zeit abstrusen Ideen an. Heute will er auf seinem YouTube-Kanal Corona-Skeptiker aufklären. Wie ist ihm der Weg aus dem Kaninchenbau der verschwöru Die Menschheit existiert erst seit 1000 Jahren, geheime Mächte kontrollieren die Welt: Gerald …
 
In Österreich sind sie seit 2013 erlaubt: Doppelnamen auch für Kinder. Immer mehr Eltern entscheiden sich für diese Variante._Weniger bekannt ist, dass kreative Paare ihren Namen sogar mischen und daraus einen ganz neuen bilden können. Was man bei der Nachnamenswahl des Kindes zu beachten hat, hat Lisa Breit zusammengefasst.…
 
Zwei STANDARD-Autoren erzählen von ihrer Wut in der Pandemie "Sollen wir Nachsicht mit jenen haben, die durch ihr Verhalten anderen schaden? Nein. Es gibt keine guten Gründe, sich nicht impfen zu lassen, und die Konsequenzen für die Gesellschaft sind katastrophal", schreibt Eric Frey. András Szigetvari sieht das anders: "Der Ton gegenüber Ungeimpft…
 
Die Sat1-Kochshow "The Taste" ist ein Quotenhit. Heuer gewann die Psychologiestudentin Paula Bründl. Und mit ihrem Sieg im Fernsehen dockt sie jetzt in einem Haubenrestaurant an, berichtet Michael Steingruber. Die Sat1-Kochshow "The Taste" ist ein Quotenhit. Heuer gewann die Psychologiestudentin Paula Bründl. Und mit ihrem Sieg im Fernsehen dockt s…
 
Wer hinter dem Medium steht, das gegen Staatsanwälte und Journalisten ausreitet "Exxpress" wittert hinter Akten-Leaks ein Komplott der Staatsanwaltschaft. Und führt nebenbei einen Prozess gegen "Falter"-Redakteur Florian Klenk. Renate Graber,Jan Michael Marchart,Aloysius Widmann haben recherchiert, was man über Mehrheitseignerin Eva Hieblinger-Schü…
 
Birgit Baumann berichtet aus Berlin über den Führungswechsel in einem der mächtigsten Medienhäuser Deutschlands Nach dem Rauswurf von Julian Reichelt soll Bild mit dem neuen Chefredakteur Johannes Boie wieder aus den negativen Schlagzeilen kommen. Doch Kritik gibt es nicht nur an Sex, Lügen und Äffären, sondern auch an Springer-Vorstandschef Matthi…
 
300.000 Chatnachrichten aus dem Smartphone von Thomas Schmid sind zentral für die aktuellen Ermittlungen. Wer ist der Mann, der immer in der zweiten Reihe stand und den jetzt am liebsten niemand mehr gekannt haben will? 300.000 Chatnachrichten aus dem Smartphone von Thomas Schmid sind zentral für die aktuellen Ermittlungen. Wer ist der Mann, der im…
 
Unternehmen wie Vino Kilo verkaufen Secondhandmode nach Gewicht. Das kommt gut an bei der Generation, die aussehen will wie ihre Eltern auf verblitzten Fotos von früher. Das macht das Konzept so erfolgreich. Unternehmen wie Vino Kilo verkaufen Secondhandmode nach Gewicht. Das kommt gut an bei der Generation, die aussehen will wie ihre Eltern auf ve…
 
Wie die türkise Clique den Aufstieg von Sebastian Kurz orchestriert hat Der Siegeszug von Sebastian Kurz könnte vor dem Strafrichter enden. Warum spielte die türkise ÖVP mit derart hohem Einsatz? Neue Chatprotokolle eröffnen einen Blick auf Methoden und Motive, die den Aufstieg begleiteten. Fabian Schmid und Gerald John über Kurz' Aufstieg.…
 
Eine spanische Gemeinde will ihre Plauder-Tradition schützen lassen Die Bewohner des andalusischen Dörfchens Algar sehen ihren alten Brauch des allabendlichen Schwätzchens vor der Haustüre bedroht. Also wollen sie ihn von der Unesco schützen lassen. Camilla Landbø berichtet aus MálagaVon DER STANDARD
 
Es geht ein Gespenst um an der Mur - und das nicht erst seit der letzten Gemeinderatswahl Die KPÖ ist in Graz zur Verblüffung aller zur stärksten Partei geworden. Seither stellen nicht nur viele Steirer die bange Frage: Was ist vom Kommunismus „made in Austria“ zu halten? Ronald Pohl geht dem nachVon DER STANDARD
 
Die Mama organisiert, Freunde geben Feedback. Chris Steger hält gerade zwei Karrieren am Laufen – die schulische und die als Musiker. Den Gewinner des diesjährigen Amadeus-Awards, reißt es ganz schön hin und her, berichtet Karl Fluch. Die Mama organisiert, Freunde geben Feedback. Chris Steger hält gerade zwei Karrieren am Laufen – die schulische un…
 
Leistbarer Wohnraum ist in der deutschen Hauptstadt knapp - immer mehr Menschen fordern Enteignungen Am Sonntag wird in Berlin auch über die Bürgermeisterin und eine Enteignung der Wohnkonzerne abgestimmt. Die Wohnungsnot hat sich auch für den Mittelstand verschärft. Es berichtet Colette M. Schmidt aus Berlin…
 
Der Stadtteil im Leipziger Süden gilt als Autonomen-Hochburg und wehrhafter Sammelplatz für Vertreter eines alternativen Lebensstils. Wie ist hier die Stimmung für Annalena und Co? Der Stadtteil im Leipziger Süden gilt als Autonomen-Hochburg und wehrhafter Sammelplatz für Vertreter eines alternativen Lebensstils. Wie ist hier die Stimmung für Annal…
 
An mehreren Baustellen in Wien-Donaustadt haben Umweltaktivisten ihre Zelte aufgeschlagen. Sie stemmen sich gegen große Straßenprojekte, da diese die Klimakrise befeuern würden. An mehreren Baustellen in Wien-Donaustadt haben Umweltaktivisten ihre Zelte aufgeschlagen. Sie stemmen sich gegen große Straßenprojekte, da diese die Klimakrise befeuern wü…
 
Eine Wiener Imkerei verkauft „Bezirkshonig“. Und tatsächlich schmeckt Meidling anders als die Donaustadt. Hinter dem schlauen Marketinggag steckt aber mehr: Cityhonig ist oft bio-sauberer als jener vom Land, berichtet Tom Rottenberg. Eine Wiener Imkerei verkauft „Bezirkshonig“. Und tatsächlich schmeckt Meidling anders als die Donaustadt. Hinter dem…
 
Man nennt sie abfällig "Piefke" oder "NC-Flüchtlinge", mit 200.000 stellen die größte Gruppe an Ausländern in Österreich: Die Deutschen. Wieso es schwer sein kann, hier Fußzu fassen, warum sie manchmal verspottet werden –und was sie trotzdem in Österreich Man nennt sie abfällig "Piefke" oder "NC-Flüchtlinge", mit 200.000 stellen die größte Gruppe a…
 
Der streitbare Physiker Avi Loeb will ein privat finanziertes Teleskopnetzwerk zur Suche nach Ufos aufbauen. Er stößt damit auf Zuspruch und Kritik, berichtet David Rennert. Der streitbare Physiker Avi Loeb will ein privat finanziertes Teleskopnetzwerk zur Suche nach Ufos aufbauen. Er stößt damit auf Zuspruch und Kritik, berichtet David Rennert.…
 
STANDARD-Autor Urs Wälterlin machte sich ein Bild davon, wie in Australien nach den katastrophalen Waldbränden im Jahr 2020 das Leben weiterging Im Frühjahr 2020 legten in Australien dutzende Buschbrände Millionen Hektar Land in Schutt und Asche. Besonders betroffen war Kangaroo Island. Eineinhalb Jahre später dominiert im Naturparadies wieder die …
 
Jan Michael Marchart und Gabriele Scherndl haben sich die Arbeit und den Aufstieg von Laura Sachslehner angesehen Laura Sachslehner ist 27, ÖVP-Landtagsabgeordnete in Wien und der neue Stern am türkisen ÖVP-Himmel. Sie schafft den Spagat zwischen konservativer Politik und hippem Influencertum und scheint sich für den Aufstieg in Stellung zu bringen…
 
STANDARD-Autorin Vanessa Gaigg über den schockierenden Fall einer Energetikerin und "Mini-Sekten" Eine Energetikerin gab sich als Therapeutin aus, demütigte Klienten und zerstörte Familien. Über den schockierenden Fall aus Niederösterreich und wie solche Esoteriker immer häufiger sektenartige Gruppen um sich scharen, erklärt STANDARD-Redakteurin Va…
 
Die Aufregung über eine teilweise Überdachung des Naschmarkts Eine geplante Überdachung sorgt am Naschmarkt für Wirbel. Laut rot-pinker Stadtregierung soll sie dort, wo derzeit Autos parken und samstags der Flohmarkt stattfindet, für Abkühlung sorgen. Anrainer und Standler fordern mehr Mitsprache, berichtet Rosa Winkler-Hermaden.…
 
STANDARD-Autorin Amira Ben Saoud führt aus, wieso die jungen Menschen endlich wieder Orte zum Feiern und Dampf ablassen brauchen Übervolle Hotspots wie der Karlsplatz kommen nicht von ungefähr. Geschlossene Clubs und ein fehlendes Angebot von Outdoor-Partys sorgen für ein Open-Air-Vakuum. Warum es so schwierig ist, draußen legal zu feiern, erklärt …
 
Lisa Breit berichtet über eine Ménage-à-quatre, die scheiterte, aber ein Paar zusammenschweißte Hannes und Sabine haben eine Beziehung mit einem anderen Paar. Nach einiger Zeit will er die Ménage-à-quatre beenden. Aber er ist allein damit. Was folgt, sind Enttäuschung und Eifersucht. Wie polyamore Beziehungen immer neu ausverhandelt werden müssen, …
 
STANDARD-Autor über die oft unerwünschten schwarzen Besatzungskinder und ihr Leben im Österreich der Nachkriegszeit Afroamerikanische Besatzungssoldaten zeugten in der Nachkriegszeit rund 400 Kinder in Österreich. In der jungen Nation waren sie unerwünscht, wie die Arbeit von Historikerinnen und Historikern zeigt: Neben alltäglicher Diskriminierung…
 
STANDARD-Autorin Tiana Hsu schreibt darüber, wie sich durch das Videoportal ein Mix aus bundesdeutschem Idiom, österreichischem Dialekt und englischen Ausdrücken ausbreitet Deutsch ist nicht gleich Deutsch. Das merken Österreicherinnen und Österreicher schnell, wenn sie Videos für Zuschauer produzieren, die überwiegend aus Deutschland stammen. Wie …
 
STANDARD-Korrespondent Frank Hermann über rassistische Stadtplanung in den USA und ihre Aufarbeitung Auch ein Jahr nach der Ermordung des Afroamerikaners George Floyd und den darauffolgenden Protesten ist die Diskriminierung von Schwarzen in den USA allgegenwärtig. So auch in der Stadtplanung. In New Orleans im Bundesstaat Louisiana soll deshalb ei…
 
STANDARD-Autorin Lisa Nimmervoll über die Rückkehr in die Klassenzimmer – diesmal für alle Schülerinnen und Schüler Seit Montag sind die Klassenzimmer in Österreichs Schulen wieder voll mit Schülerinnen und Schülern. Nach Monaten mit Home Schooling und Schulbetrieb kehrt zum Ende des Schuljahres doch noch ein wenig Normalität zurück ins Leben der K…
 
Ängste, Aberglauben, falsche Informationen: Wieso ein Sieg gegen die Pandemie nur mit viel Aufklärung gelingen wird Die Impfbereitschaft ist auch eine soziale Frage. In Ordinationen und Apotheken kämpfen Mitarbeiter nicht nur gegen das Coronavirus, sondern auch gegen Ängste und Aberglauben. So wird die Bekämpfung der Pandemie auch ein Kampf gegen f…
 
Die STANDARD-Autoren Thomas Neuhold und Stefanie Ruep beschreiben, wie frischlufthungrige Ausflügler Naturjuwelen gefährden Die Corona-Pandemie hat den Drang in die Natur noch angekurbelt. Tausende Ausflügler pilgern mit ihren Autos und Motorrädern zu Naturschutzgebieten und auf Berge, um dort die unberührte Natur zu genießen. Die Anrainer leiden u…
 
Das Ausbleiben der ausländischen Gäste ist eine wirtschaftliche Katastrophe und eine Chance für einheimische Entdecker Dass Wien seit einem Jahr "touristenfrei" ist, ist wirtschaftlich eine Katastrophe. Allerdings eröffnet die Stadt ohne Gäste Einheimischen die Chance, sich Wien mit der Erwartungshaltung von Touristen ungestört anzusehen – etwa aus…
 
Immer mehr Menschen erfüllen sich den Traum vom eigenen Hühnerstall und schlittern in den Rechtsstreit Im Garten mancher Einfamilienhäuser steht heute ein Hühnerstall. Das kann ein Schritt Richtung Selbstversorgung sein – oder der Beginn eines ordentlichen Nachbarschaftsstreits, berichtet STANDARD-Redakteurin Franziska Zoidl.…
 
Die Aliensprache wurde für "Star Trek" erfunden. Mittlerweile sprechen sie tausende Menschen und wurde in der Pandemie weiterentwickelt STANDARD-Redakteurin Nora Reinhardt geht zurück an den Ursprung der Kunstsprache Klingonisch, die für die Klingonen in "Star Trek" vom Reißbrett erfunden wurde. Und sie sieht sich an, wer die Sprache abseits der Ki…
 
STANDARD-Redakteurin Anne Feldkamp berichtet von dem Hype um die Schuhe des neuen Gesundheitsministers Wolfgang Mückstein Das hätte er sich wohl nicht gedacht: Die Berichterstattung und das Leserinteresse rund um die Angelobung des neuen Gesundheitsministers Wolfgang Mückstein drehte sich nicht nur um Corona, sondern großteils auch um dessen Schuhw…
 
STANDARD-Redakteur Gerald John beschreibt in seiner Reportage, wie sich die Stadt Steyr gegen den Abstieg stemmt Nach 100 Jahren soll das Lkw-Werk von MAN in der Industriestadt Steyr schließen. Die Arbeiter fühlen sich hintergangen, sind aber gespalten. Angst vor der Krise macht sich breit. Ob Steyr droht, zum alpenländischen Detroit zu verkommen, …
 
STANDARD-Redakteur David Rennert über das, was der Nasa-Rover Perseverance seit seiner Landung auf dem Mars erlebt hat. Vor 40 Tagen landete eine Nasa-Mission auf dem Mars – die Erwartungen der Wissenschaftler weltweit sind immens. Wie es dem Mars-Rover Perseverance bisher auf dem roten Planeten ergangen ist und was die Daten, die er bisher gesamme…
 
Die Corona-Pandemie stellt unseren Zusammenhalt als Menschheit infrage. Wir wissen immer weniger, was Gesellschaft eigentlich ist Was ist Gesellschaft, was kann sie vom Einzelnen verlangen? Diese Frage taucht nicht nur in der Pandemie in neuer Form auf. Eines ist klar: Ohne gemeinschaftliche Solidarität gibt es keine Zivilisation. Aber der Gesellsc…
 
Selina Thaler geht der Frage nach, wieso Menschen in Zeiten des Online Shoppings noch in Sexshops einkaufen. Die Corona-Pandemie verschafft dem Erotikhandel einen Aufschwung - nicht nur Online. Warum kaufen die Menschen ihre Sextoys auch weiterhin im Geschäft? Selina Thaler hat sich in der Welt der Dildos, Plugs und Gleitgels auf die Suche nach Ant…
 
Ein Dorf, das dem Braunkohle-Abbau weichen soll, wehrt sich. In Nordrhein-Westfalen werden weiterhin Dörfer umgesiedelt, damit die darunterliegende Braunkohle abgebaggert werden kann. Und das, obwohl die deutsche Regierung den Ausstieg aus dem Braunkohleabbau längst beschlossen hat. Wie sich einige Bewohner mit allen Mitteln des zivilen Ungehorsam …
 
Mit Take-away oder Lieferservice versuchen sich Restaurants in der Corona-Krise über Wasser zu halten. Das klappt nicht überall Viele Wiener Lokale setzen wegen Corona zum ersten Mal auf Take-away oder Lieferservice. Die Gastronomen haben dabei einiges gelernt. Ein Selbstläufer ist das Ausweichen auf Abholservice aber nicht, berichtet STANDARD-Reda…
 
Nach der Corona-Pandemie werden wir anders reisen als vorher – aber wie, und warum? Endlich wieder reisen – darauf freuen sich viele Menschen nach der Corona-Pandemie ganz besonders. Die eingeschränkte Reisefreiheit hat aber nicht nur Frust, sondern auch kreative neue Reise-Trends hervorgebracht. Darüber, wie wir nach der Krise reisen werden, schre…
 
Trotz überschaubarer Nachfrage gibt es immer noch 11.000 Telefonzellen. Ihr Ende naht Die Telefonzelle weckt nostalgische Gefühle. Knapp 11.000 davon gibt es noch in Österreich, obwohl sie kaum noch genutzt werden. Bald könnte ihre finale Stunde wirklich schlagen, schreibt STANDARD-Autor Jonas Vogt.Von DER STANDARD
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login