show episodes
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi, Dorothee Adrian Sekretariat: Mirella Candreia Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi, Dorothee Adrian Sekretariat: Mirella Candreia Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
Dieser Podcast bietet Essays über aktuelle und überzeitliche Themen aus Philosophie und Theologie aus katholischer Sicht. Dazu gehören kritische Analysen moderner Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft sowie Einsichten aus Glaube, Vernunft und Offenbarung, von denen ich überzeugt bin, dass sie das nötige Hintergrundwissen abgeben, um sich ein zeitgeistunabhängiges Urteil bilden zu können.
 
Loading …
show series
 
‚Lobpreis‘: ein Begriff, der den wenigsten Menschen im deutschsprachigen Raum bekannt ist. Einer großen Zahl von Christ*innen ist er dafür umso wichtiger. Vielerorts ist ein Gottesdienst ohne ihn undenkbar. Schließlich handelt es sich um DIE zeitgenössische Kirchenmusik, die bei Jung und Alt beliebt ist. Doch so viele Verfechter*innen er hat, so vi…
 
Es bleibt mir unvergesslich: Während eines Sommerbibelkurses in Aidlingen wies mich jemand auf eine andere Teilnehmerin hin und beschrieb diese mit den Worten: „Der platzt Jesus aus sämtlichen Knopflöchern!“ In der Tat: Die Freude der jungen Frau an ihrem Leben mit Jesus war für jeden erkennbar. Einen ähnlichen Eindruck hinterlässt der Beter des Ps…
 
Eine Katastrophe war über das Volk Israel hereingebrochen. Nach dem Wunder der Befreiung aus der ägyptischen Sklaverei und dem Durchzug durchs Schilfmeer war eigentlich Hoffnung und Zuversicht angesagt. Die Verheißungen Gottes, die Mose seinen Leuten weitergegeben hatte, schienen in greifbarer Nähe zu sein. Nichts konnte Israel offenbar aufhalten. …
 
Eigentlich war da ja einiges im Argen mit den Christen in Kolossä. Vermutlich von Epaphras, einem Mitarbeiter des Apostels, gegründet, war dort eine große judenchristlich geprägte Gemeinde entstanden. Ziemlich bald schon kam es dort allerdings zu Schwierigkeiten, auf die sich Paulus andeutungsweise in seinem Brief bezieht. Irrlehrer unterschiedlich…
 
Komplimente – oft werden sie gemacht und auch gern gehört! Doch nicht alle Komplimente treffen ins Schwarze. Auch über wohlgemeinte Aussagen, wie: „Du siehst aus wie das blühende Leben“ freut sich der Angesprochene nicht unbedingt, wenn er sich gerade überhaupt nicht so fühlt. Blüte oder Blütezeit verbindet man mit Vitalität, Stärke und Gesundheit.…
 
„Jeder hat sein Päckchen zu tragen“, so sagt es ein Sprichwort. Passender wäre vielleicht der Vergleich mit einem Rucksack. Denn mal kommen Lasten hinzu, ein andermal werden Lasten leichter oder fallen ganz weg. Somit ist unser Rucksack, den wir während unserer Lebensreise tragen, mal mehr, mal weniger beladen. Aber leer ist er nie. Einige Last ist…
 
Rabbi Baruchs Enkel, der Knabe Jechiel – so erzählt eine chassidische Geschichte – spielte einst mit einem anderen Knaben Verstecken. Er verbarg sich gut und wartete, dass ihn sein Gefährte suche. Als er lange gewartet hatte, kam er aus dem Versteck; aber der andere war nirgends zu sehen. Nun merkte Jechiel, dass jener ihn von Anfang an nicht gesuc…
 
So unscheinbar ein Kirchengesangbuch erschienen mag, so anspruchsvoll ist es als «Kulturgut». Denn jedes Lied, jeder Text hat eine Geschichte, und wer sie entschlüsseln will, braucht ein vielfältiges Fachwissen. Es gibt fast nichts, was er nicht weiss - wenn es um das Thema Kirchengesangbücher geht: Andreas Marti ist Hymnologe und stolzer Besitzer …
 
So unscheinbar ein Kirchengesangbuch erschienen mag, so anspruchsvoll ist es als «Kulturgut». Denn jedes Lied, jeder Text hat eine Geschichte, und wer sie entschlüsseln will, braucht ein vielfältiges Fachwissen. Es gibt fast nichts, was er nicht weiss - wenn es um das Thema Kirchengesangbücher geht: Andreas Marti ist Hymnologe und stolzer Besitzer …
 
Im Religionsunterricht einer 3. Klasse geht es um die Berufswünsche der Kleinen. Die Jungs laufen zur Hochform auf. Die tollsten Traumberufe und Karrieren werden lautstark präsentiert. Schließlich definiert einer der Jungen aus der Runde seine Traumrolle, die nicht mehr zu toppen ist: „Ich möchte später einmal Chef werden, Boss, der ganz oben“. Er …
 
Der Apostel Paulus schreibt im 2.Brief an die Thessalonicher, Kap.3,3: „Aber der Herr ist treu; er wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.“ Ist das so? Ja, es ist so. Ich muss nur den Paulus richtig verstehen. Es gibt so viel Böses in unserer schönen Welt. Kriege, Verbrechen, Lüge, Hass, ganze Völker werden betrogen. Oft weiß ich heute gar ni…
 
Es ist so schön zu beobachten, wenn ein kleines Baby Hunger hat und dann an die Mutterbrust angelegt wird. Wenn das Baby erstmal geschmeckt hat, will es nicht mehr aufhören, bis es satt ist. Dieses Bild gebraucht der Apostel Petrus in seinem ersten Brief. Kap.2, Vers 3 lautet in der Neuen Genfer Übersetzung: „Ihr habt von dieser Milch ja schon getr…
 
Es gibt Sätze, die es in sich haben und eine Lebenssituation ganz und gar auf den Kopf stellen. Eine junge Frau hatte ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin erfolgreich abgeschlossen. Nun stand sie vor der Frage der Zukunftsgestaltung. Im Freundeskreis erzählte sie, dass sie wohl das Angebot als OP-Schwester in einer Frauenklinik ann…
 
Papst Benedikt, das Naturrecht und die Kritik katholischer Theologen an ihm2011 hat Papst Benedikt XVI. vor dem Deutschen Bundestag eine hervorragende Rede gehalten, in der er das Anliegen moderner philosophischer Bewegungen aufgriff, die die Eigenwerte der Natur wieder in den Blickpunkt rücken. Ich zeige die Haltlosigkeit der Kritik, die Theologen…
 
Geduld ist gefragt – manchmal über Jahrzehnte. Eine Freundin von mir hat Schwierigkeiten mit ihrer Mutter. Jedes Mal, wenn die beiden sich treffen, geraten sie aneinander. „Sie hört mir einfach nicht zu!“, beschwert sich meine Freundin. „Es zählt nur ihre Meinung, und immer hat sie Recht. Ich kann mir jedes Mal stundenlange Monologe anhören. Und we…
 
Singen Sie? Als ich das erste Mal Christen traf, war ich überrascht: Die singen ja! Ist das nicht ein bisschen peinlich? Wo wird heutzutage denn noch gesungen? Bei den großen Fußballspielen, das stimmt. Und auch auf Konzerten. Da muss aber schon ordentlich Stimmung sein. Dass man unter der Dusche singt, ist auch ein Gerücht. Zumindest hat das noch …
 
Was bewegt Schweizerinnen dazu, zum Islam zu konvertieren? Die Schülerin Selma Zoronjic wollte es wissen und schrieb ihre Maturaarbeit darüber. Früher habe sie einfach in den Tag gelebt, sagt die 26-jährige Melanie. Heute habe sie eine Struktur, von der sie sich getragen fühle. So beschreibt die junge Muslimin ihr Leben mit dem Islam. In der Sendun…
 
Was bewegt Schweizerinnen dazu, zum Islam zu konvertieren? Die Schülerin Selma Zoronjic wollte es wissen und schrieb ihre Maturaarbeit darüber. Früher habe sie einfach in den Tag gelebt, sagt die 26-jährige Melanie. Heute habe sie eine Struktur, von der sie sich getragen fühle. So beschreibt die junge Muslimin ihr Leben mit dem Islam. In der Sendun…
 
Fragen Sie einmal in einer ganz normalen Fußgängerzone ganz normale Leute, was Christen am häufigsten kritisieren. Vermutlich würden Sie zu hören bekommen: Christen, die kritisieren immer den allgemeinen Werteverfall. Oder moralische Verfehlungen und schlechte Vorbilder. Oder die Ungerechtigkeit zwischen Arm und Reich… Sie würden vermutlich viele v…
 
Es sind nicht immer richtige Antworten, die dem Leben Richtung geben. Es sind richtige Fragen. Ich möchte Sie heute gerne mitnehmen zu einer solchen wesentlichen Frage, nachzulesen im Lukasevangelium, Kapitel 9. Jesus war zu diesem Zeitpunkt bereits öffentlich aufgefallen. Allen, die es hören wollen, erklärt er, dass Gott kein ferner Gott ist, sond…
 
Tony Beets ist der erfahrenste Goldsucher. Der gebürtige Niederländer wanderte mit seiner Frau Minnie bereits 1980 nach Kanada aus. Zunächst arbeitete er auf einer Farm als Milchbauer und danach bei den Öl-Pipelines. Als er von Freunden erfuhr, dass man in den Goldminen bis zu 1.000 Dollar die Woche verdienen kann, stieg er bereits 1986 als Angeste…
 
Ich war mit meiner Gruppe junger Erwachsener eine Woche lang mit Kanus in Schweden unterwegs. Zu Beginn jeder Etappe war eine genaue Lagebesprechung nötig. Jedes Bootsteam erhielt eine Fluss- und Geländekarte, worauf auch die einzelnen Rast- und Lagerplätze eingezeichnet waren. Bei dem Gewirr an Flussläufen und Seen war das absolut notwendig. Sonst…
 
Der Alltag kann ganz schön an den Nerven zerren: Ich könnte jetzt endlos die Ursachen aufzählen. Konflikte belasten, ungelöste Probleme auch. Ärger mit den Nachbarn. Ärger in der Familie. Ja, auch Ärger über mich selbst. Dazu kommt: Aufgaben sind zu bewältigen, Verpflichtungen können nicht mehr warten, Sorgen, Stress und dann kommen noch Müdigkeit …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login