show episodes
 
Die Kolumne „WunderBar“ ist der Ort, an dem sich die Kollegin Angela Krumpen wundert. Über dieses wundersame Leben. Über die große Welt da draußen und die kleine Welt hier drinnen. Da gibt es viel zu tun. Dabei versucht sie, nie zu übersehen, wenn der Himmel aufgeht. Und kleine, manchmal sogar große Wunder auf die Erde wirft. Im DOMRADIO hören Sie die Kolumne sonntags um 7:10 Uhr und um 12:40 Uhr, als Podcast ist sie hier jederzeit abrufbar und auf den gängigen Portalen zu finden.
 
Jeden 2. Mittwoch um 20:15 LIVE auf Youtube, Twitch oder in der Facebook Gruppe. Johannes & Christoph geben unterhaltsame Geschichten & wertvolle Erkenntnisse zum Besten. In diesem interaktiven Format wird Christoph immer wieder von Johannes herausgefordert, spontan Geschichten aus seinem Leben zu erzählen. Die Themen sind für Christoph vorher nicht bekannt. Du kannst dabei LIVE mitbestimmen, zu welchen Themen Christoph „Weisheiten“ und Geschichten erzählen soll. Es geht dabei um wertvolle E ...
 
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie bestimmen eines Tages über Dein Leben. Deine Gedanken haben eine unsagbare Kraft und sind der Initiator für all Deinen Handlungen. Sie bestimmen, wie Du Dich fühlst, welche Entscheidungen Du triffst und wie Du Dein Leben gestaltest. Lass uns gemeinsam Deine Gedankenkraft entdecken und dur ...
 
Loading …
show series
 
Er ist Sunnit, sie Alawitin. Im syrischen Bürgerkrieg wird das zur Gefahr für die Liebe zwischen Tarek und Sanaa. Der selbst aus Syrien geflohene Jad Turjman erzählt in "Der Geruch der Seele" von Gewalt aber auch von Hoffnung in seinem Heimatland. Von Carsten Hueck www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Auch 20 Jahre nach seiner Eröffnung gehört Pongoland im Leipziger Zoo zu den größten und modernsten Affenanlagen in Europa. Und es ist ein Paradies für Verhaltensforscher. Hier können sie die Tiere fast wie in freier Wildbahn beobachten. Von Sven Kochale www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Exil-Syrer danken Angela Merkel anlässlich ihres politischen Abschieds. In Ungarn wird eine gemischte Bilanz der Merkel-Ära gezogen. Und in Skandinavien könnte die SPD sich abgucken, wie Sozialdemokraten Wahlen gewinnen und regieren. Von Oliver Soos, Sofie Donges, Thomas Bormann www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Wenn es in Film und Fernsehen um Menschen in Armut geht, dann oft in Statements von Politikern, als Lachnummern in Dokusoaps oder aber: gar nicht. Wie erzählt man Armut? Wir fragen den Schriftsteller Christian Baron und die Drehbuchautorin Laila Stieler. Von Johannes Nichelmann und Christine Watty www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hör…
 
Mit dem Thriller "Sweet Sweetbacks Lied" läutete Melvin van Peebles 1971 die Ära der Blaxploitation-Filme ein. Nun ist der vielseitige Künstler, der vor allem als Regisseur und Schauspieler bekannt wurde, mit 89 Jahren gestorben. Andreas Busche im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkte…
 
Als türkische Gastarbeiter nach Deutschland kamen, sangen sie hier ihre eigenen Lieder. Hits entstanden, von der die Mehrheitsgesellschaft keine Notiz nahm. Nun gehen bekannte deutsch-türkische Musiker der vergangenen 60 Jahre gemeinsam auf Tour. Nedim Hazar im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01.2038…
 
Ungefähr zwei Drittel der Erde sind mit Ozeanen bedeckt. So richtig erforscht hat man aber erst drei bis fünf Prozent der Meere. Ein winziger Bruchteil! Wie kann das sein? Außerdem im Podcast: Fridays for Future ruft auf zum weltweiten Klimastreik. mit Ryke www.deutschlandfunkkultur.de, Kakadu Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodate…
 
Zum 100. Geburtstag von Stanisław Lem, dem wohl einflussreichsten Science-Fiction-Autor aller Zeiten, erscheinen derzeit viele Bücher. Der vorliegende Band mit freundlich-kritischen Erinnerungen seines Sohnes ist unbedingt lesenswert. Von Martin Sander www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Zum 100. Geburtstag von Stanisław Lem, dem wohl einflussreichsten Science-Fiction-Autor aller Zeiten, erscheinen derzeit viele Bücher. Der vorliegende Band mit freundlich-kritischen Erinnerungen seines Sohnes ist unbedingt lesenswert. Von Martin Sander www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Musiker, Steinmetz, Aussteiger – und dann auch noch Lehrer. Jetzt ist Dieter Bachmann im Kino zu sehen. "Herr Bachmann und seine Klasse" heißt die bewegende Langzeitdoku über ihn und seine Schüler. Bachmanns Rezept: miteinander reden und sich zuhören. Moderation: Britta Bürger www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Di…
 
Er ist Sunnit, sie Alawitin. Im syrischen Bürgerkrieg wird das zur Gefahr für die Liebe zwischen Tarek und Sanaa. Der selbst aus Syrien geflohene Jad Turjman erzählt in "Der Geruch der Seele" von Gewalt aber auch von Hoffnung in seinem Heimatland. Von Carsten Hueck www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Der Nierenarzt Jan Galle warnt vor den Folgen des Klimawandels für die Gesundheit. Besonders ältere Menschen, die kein gesundes Durstempfinden mehr hätten, seien bedroht: In Hitzeperioden liefen sie Gefahr, innerlich zu vertrocknen. Jan Galle im Gespräch mit Liane von Billerbeck www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Di…
 
Neues zu verarbeiten, kostet Energie: Deswegen warnt uns unser Gehirn vor Veränderungen mit einem unguten Gefühl. Um dies zu überwinden, hilft Ausprobieren, meint die Psychologin Friederike Bornträger, sei es die vegane Currywurst oder das Gendern. Gedanken von Friederike Bornträger www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19…
 
Ein neuer Dokumentarfilm zeigt ein Pflegeheim in Dänemark, in dem Demenzkranke den Lebensabend in Würde verbringen und nicht nur verwahrt werden. Der Sozialmanager Stefan Arend ist überzeugt: Das Prinzip lässt sich auf deutsche Pflegeheime übertragen. Stefan Arend im Gespräch mit Liane von Billerbeck www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bi…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login