show episodes
 
Was macht große Kunst aus? Darf man Beuys einen Scharlatan nennen? Muss man Botticelli lieben? Mit Leidenschaft, Fachwissen und Witz entführen die beiden Gastgeber alle 14 Tage ihre Zuhörerinnen und Zuhörer in die wunderbare Welt der Kunst. Jede Folge widmet sich einem Künstler oder einer Künstlerin, ihren biografischen Wendungen, ihren besten Werken, ihren seltsamsten Ansichten. Überraschende Telefonjoker bieten jeweils neue Einblicke. Und am Ende hat jeder – auch mit geschlossenen Augen – ...
 
Im Kunst-Podcast «Wie tickt die Kunst-Szene?» spreche ich mit Künstlern, Kunstschaffenden, Kunstkritikern, Kuratoren und vielen anderen über alles was mit Kunst zu tun hat. Wir finden Antworten auf Fragen, die Sie nicht zu stellen wagen. Ich moderiere die Podcasts selbst. Mein Name ist Petra Lossen. Ich wurde inspiriert von "Wie war der Tag, Liebling?", Johann König und vielen mehr. Danke an Musikfox für den Beitrag.// In the art podcast "How is the art scene ticking?" I talk to artists, art ...
 
Der Podcast “die Leichtigkeit der Kunst” bringt dir regelmäßig unbefangene Kunstgespräche aus ganz Deutschland. Ich bin immer gespannt auf die Geschichte hinter den Werken. Im Podcast “die Leichtigkeit der Kunst” schnappe ich mir Experten, die informativ & intim sowie augenzwinkernd & aufschlussreich erklären können. Und zwar genau dort, wo sie am leichtesten zu finden sind: in Museen, Ausstellungen, Ateliers, Galerien, Werkstätten und vielleicht auch mal hinter der Bühne. Dort spreche ich m ...
 
Loading …
show series
 
Mein heutiger Gast ist Prof. Dr. Dirk Boll. Er ist Präsident beim grössten Auktionshaus Christie’s für den Bereich EMEA. Er ist Rechtswissenschaftler und hat Kulturmanagement studiert. Ausserdem lehrt er in Hamburg Kulturmanagement. Ich spreche mit ihm über den sich stark verändernden Kunstmarkt, Digitale Kunst und den überaus rasant wachsenden NFT…
 
Erst entzückte er das Wien um 1900 und seitdem die ganze Welt: Gustav Klimt. In der neuesten Folge des Podcasts Augen zu dreht sich alles um diesen Ausnahmekünstler des europäischen Jugendstils, der mit dem Kuss ein Jahrhundertbild geschaffen hat und der doch oft haarscharf an der Grenze von Kunst und Kitsch entlangsegelt. Gustav Klimt ist einer de…
 
Josie is a British artist who paints realistic portraits of fictional characters from the world of film, television and music. She usually works from Photographs taken from the film or television screen. In doing so she uses oil paint like watercolor to build up the paintings in thin layers of very diluted paint. That makes the surface of the paint…
 
Santiago Sierra is a Spanish artist of moving images and he is an action artist. He takes a radical and minimalistic approach to violence in political, historical and economic systems to expose the perverse networks of power that result in the alienation and exploitation of workers, the injustice of labour relations, the unequal distribution of wea…
 
Die erste Frau, die ihn liebte, war seine Mutter: Sie nahm den jungen Amedeo Modigliani schon mit 14 Jahren von der Schule im italienischen Livorno, weil sie merkte, dass er eigentlich nur malen wollte. So studierte er erst auf italienischen Akademien und zog dann weiter nach Paris, von der Mutter mit kleinen monatlichen Schecks versorgt. Denn Bild…
 
Johanna Reich ist eine deutsche Malerin, die in bewegten Bildern Videokunst, Fotografie, Performance Kunst und holographische Projekte mit der Malerei vereint. Sie ist eine moderne Frau, die mittels ihrer Kunst am Zeitgeschehen teilhat und Themen wie Gleichstellung zwischen Frau und Mann aufgreift und verarbeitet. Johanna stellt weltweit in Museen …
 
Hanna Regina Uber ist eine deutsche Bildhauerin. Sie stellt figürliche Bronze- und Holzplastiken her. Zudem hat sie etliche Wettbewerbe gewonnen und grosse, abstrakte Werke für den öffentlichen Raum geschaffen. Wir sprechen über wilde Jahre in einer Künstlergemeinschaft und warum Kunst so schwer zu verstehen ist.…
 
Doncho Donchev is a bulgarian painter and sculptor. Doncho has enjoyed an excellent education, which is still reflected in his works today. He is an artist with many facets and does not want to be reduced to one particular style. He is one of the few artists who paint in front of an audience.Von Petra Lossen with Doncho Donchev
 
In the art podcast "How is the art scene ticking?" I talk with artists, art professionals, art critics, curators and many others about everything that has to do with art. We find answers to questions you were afraid to ask. I host the podcasts myself. My name is Petra Lossen. Thanks to Musikfox for the contribution.…
 
Im Kunst-Podcast «Wie tickt die Kunst-Szene?» spreche ich mit Künstlern, Kunstschaffenden, Kunstkritikern, Kuratoren und vielen anderen über alles was mit Kunst zu tun hat. Wir finden Antworten auf Fragen, die Sie nicht zu stellen wagen. Ich moderiere die Podcasts selbst. Mein Name ist Petra Lossen. Danke an Musikfox für den Beitrag.…
 
Vermeer hat sein ganzes Leben in Delft verbracht, ist dort 1632 geboren worden und 1675 gestorben – und er hat zeitlebens nur fünfzig Bilder gemalt, von denen 35 erhalten geblieben sind. Aber diese 35 Werke entfalten seit Jahrhunderten eine einzigartige Magie: Immer wieder zeigt er Menschen in geschlossenen Räumen, die konzentriert und versonnen ih…
 
Das nennt man Vorsehung: An genau demselben Tag, und zwar am 13. Juni 1935, kommen in Bulgarien und in Casablanca sowohl Christo als auch seine spätere kongeniale Partnerin Jeanne-Claude zur Welt. Nachdem die beiden sich im Paris der frühen 1960er Jahre ineinander verliebt hatten, verhüllten sie fortan gemeinsam für sechs Jahrzehnte Gebäude und Brü…
 
Kein Künstler steht so sehr für das andere Amerika, für das Melancholische, das Abwartende, das Insichgekehrte wie Edward Hopper. Fast fünfzig Jahre lang lebte und malte er in demselben kleinen Atelier am Washington Square in New York und schuf dort zwischen den Zwanzigerjahren und seinem Tod im Jahre 1967 ein eindrückliches Werk voll erzählerische…
 
Das abgeschnittene Ohr, das Malen wie im Fieberwahn – denken wir an Vincent van Gogh, dann haben wir sofort einen Maler vor Augen, der besessen um sein Leben zu malen scheint. War das wirklich so? Und warum ist er eigentlich so berühmt? Das fragen Florian Illies und Giovanni di Lorenzo in der neuesten Folge von "Augen zu", dem Kunstpodcast von ZEIT…
 
Wenn man die Kunstgeschichte der Moderne schreibt, dann gehört dort ein eigenes Kapitel der deutschen Künstlerin Paula Modersohn-Becker: Die früh, schon mit 31 im Wochenbett verstorbene Malerin, die zwischen Worpswede und Paris hin- und herpendelte, hat in den Jahren nach 1900 einen radikal neuen Blick auf die eigene Weiblichkeit geworfen. Doch nic…
 
Fast acht Jahrzehnte lang, von 1895 bis 1973, bestimmte Pablo Picasso die Kunst des 20. Jahrhunderts: Warum? Was zeichnet diesen baskischen Franzosen aus, wie gelang es ihm, sich immer wieder künstlerisch zu erneuern und auch von zwei Weltkriegen und unzähligen Avantgarden nicht aus der Spur bringen zu lassen? Das fragen Florian Illies und Giovanni…
 
Caspar David Friedrich revolutionierte die deutsche Malerei der Romantik mit einer neuartigen Natursicht: Er fand in der Dämmerung der Ostsee und an der Elbe um Dresden jene Landschaften, die er zuvor schon vor seinem inneren Auge erträumt hatte. Mit dem Mönch am Meer, dem Kreidefelsen auf Rügen und dem Wanderer über dem Nebelmeer erschuf Friedrich…
 
Ein Kunstpodcast über Ausstellungen, Museen, Musik, Bücher und Bühne Regelmäßige, entspannte und nonchalante Gespräche mit Kuratoren, Galeristen, Künstlern und Experten. Der Podcast “die Leichtigkeit der Kunst” bringt dir regelmäßige, unbefangene Kunstgespräche aus ganz Deutschland. Ich liebe es, Kunst mit Leichtigkeit zu betrachten und bin immer g…
 
Caravaggio revolutionierte die religiöse Malerei um 1600: Nicht nur mit seiner Hell-Dunkel-Malerei, die die Figuren scheinbar auf einer verdunkelten Bühne mit Scheinwerferspots beleuchtet. Sondern vor allem auch mit seinem umwerfenden Realismus – die Pilger haben dreckige Füße, die Soldaten stahlharte Muskeln und die Engel so haargenau erfasste Flü…
 
Die polnische Malerin hat von 1898 bis 1980 fast das ganze lange 20. Jahrhundert durchlebt, doch im Grunde hat sie nur zehn Jahre lang künstlerische Werke von Weltrang geschaffen: in Paris zwischen 1925 und 1935. Tamara de Lempickas Frauenporträts sind Ikonen der neuen unabhängigen Frau im Übergang von den Zwanziger- zu den Dreißigerjahren. Sie hat…
 
Er ist aus der Geschichte der Bundesrepublik und ihrer Kunst nicht wegzudenken – Joseph Beuys. Er hat mit einer ureigenen Mischung aus Mythologie und politischem Engagement ein ausuferndes Werk voll rätselhafter Bezüge geschaffen, das bis heute nicht wirklich entschlüsselt ist. Auch seine eigene Biografie hat er zu einem künstlerischen Werk umgebau…
 
Sie ist eine der großen Wiederentdeckungen der deutschen Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts: Lotte Laserstein. Der jüdischen Künstlerin gelang in den späten Zwanzigerjahren in Berlin der Entwurf eines neuen Frauenbildes – ihre Portraits sind voll Wärme und Genauigkeit, aber auch voll tiefer Melancholie. Sie entzieht den weiblichen Körper dem männ…
 
Ist die Venus der erste weibliche Akt der Kunstgeschichte? War Florenz das Silicon Valley der Renaissance? Eine Zeitreise ins Atelier von Sandro Botticelli – und ein Versuch, die Welt mit seinen Augen zu sehen. Augen zu ist der neue Kunstpodcast von ZEIT und ZEIT ONLINE. Darin entführen Florian Illies, Kunsthistoriker und Herausgeber der ZEIT, und …
 
Was hat die Bibel von Andy Warhols Mutter mit seiner Marilyn Monroe zu tun? Was war das letzte Buch, das er las? In der ersten Folge unseres Podcasts Augen zu tauchen wir ab in das kunterbunte Universum des Künstlers, der die Popkultur wie kaum ein Zweiter auch den intellektuellen Eliten näherbrachte: Andy Warhol Augen zu ist der neue Kunstpodcast …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login