show episodes
 
Schmutzige Geschäfte, Drogen, Waffen, Organhandel, Billigarbeiter – Für seine ProSieben-Reportage „Uncovered“, besucht Thilo Mischke die gefährlichsten Orte und Menschen der Welt. Doch was passiert hinter den Kulissen? Was bewegt Thilo Mischke auf seinen Reisen? Gemeinsam mit seinen Gästen, vom Kameramann bis hin zu Thilos Freundin, spricht er in seinem Podcast darüber, wie es ist in gefährlichen Ländern zu drehen. Reisen, Länder, Abenteuer, Krisengebiete, Gefahren, Tod und alles, was man wä ...
 
Welches Thema bewegt diese Woche besonders? Welchen Schwerpunkt behandelt die Süddeutsche Zeitung ausführlich? Gastgeberin Laura Terberl diskutiert mit den Autorinnen und Autoren der SZ das Thema der Woche und die Hintergründe der Recherchen. Das Beste aus den Geschichten der SZ – jetzt auch zum Hören.
 
Investigative Recherchen und das Aufdecken von Missständen, Korruption und Kriminalität sind das Herzstück der Rechercheplattform Addendum. Unsere Redaktion besteht aus investigativen Journalisten, die Hinweise aufgreifen, genauer hinsehen und über Wochen und Monate hinweg Fälle und Geschichten recherchieren. Mehr Infos unter https://add.at/podcast
 
Bei SWR2 Tandem und SWR2 Leben geht es um alles, was den Menschen jetzt bewegt, wofür er sich heute einsetzt, was er erfahren hat und was er sich vornimmt. Ob kulturell, sozial oder politisch, ob wissenschaftlich oder künstlerisch, ob routiniert oder mit der Neugier des Beginnens. Ausgewählte Gespräche und Diskussionen sowie Radio-Features der Sendungen SWR2 Tandem und SWR2 Leben finden Sie hier als Podcast.
 
Stiftung Corona-Ausschuss: Wir untersuchen, warum die Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen hatten. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte haben die Stiftung Corona-Ausschuss ins Leben gerufen. Sie wird untersuchen, warum Bundes und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen haben. Die Stiftung fördert zudem wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet. Der Aussc ...
 
(Kriminal-)Roman von Martin Auer. Über Nairobi singt man keine Lieder. Hier sind alle auf der Durchreise, auch die, die hier geboren wurden und hier sterben werden. Und auch der Dichter aus der Stadt der Lieder ist hier auf der Durchreise. Eigentlich soll er hier Vorträge über kreatives Schreiben halten. Doch es verschlägt den Neugierigen in die Slums und er beginnt mit Jugendlichen eine Homepage aufzubauen, auf der sie über ihr Leben berichten können. "Mji wa Mahaba, the first Slum on the I ...
 
Hass, Feindseligkeit und Aggression überwinden. Wie umgehen mit Hass, Feindseligkeit, Aggression, Menschenfeindlichkeit? Wie umgehen mit Niedertracht, mit Provokationen, Erbitterung, Böswilligkeit? Hier geht es nicht um Patentrezepte - sondern mehr darum, diese dunkle Seite anzuschauen, vielleicht sogar mit einer rosaroten Brille anzuschauen. Vielleicht entdeckst du solche Neigungen auch in dir - vielleicht willst du lernen mit Hass und Co. umzugehen.
 
Bingenweisheiten, der Serien-Podcast von TV SPIELFILM stellt aktuelle Serien und ihre Macher vor, diskutiert Entwicklungen am Serienmarkt und schüttelt nebenbei lockere Weisheiten übers Binge Watching aus dem Ärmel. Egal ob Netflix, Amazon, Sky, ARD, ZDF oder Pro 7: Stets mit dem Daumen am Serienpuls gibt's Tipps, Trivia und Tiefgründiges, launige Kommentare, clevere Analysen und jede Menge Meinung.
 
Die Deutsche Welle hat seit ihrem Bestehen (1953) immer wieder über die wichtigsten Meilensteine in der Historie Deutschlands entweder direkt berichtet oder an sie erinnert. Interviews, Statements, Studiodiskussionen oder auch Features zu aktuellen Themen - oder zu deren Jahrestagen - waren ständig Bestandteil des Programms. Die Reihe beginnt mit einem Feature über die Währungsreform im Jahr 1948, in dem Zeitzeugen die Atmosphäre der damaligen Zeit schildern. Die Berufung Bonns zur Bundeshau ...
 
Loading …
show series
 
Wie er denn, als Sohn von Ernst Busch, diesem roten Sänger, zum Kapitalisten und Immobilienbaron hatte werden können? Ernst Ulrich Busch hat diese Journalistenfrage immer gehasst. Eine Vater-Sohn-Geschichte. Von Alexa Hennings www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vier Menschen müssen sich in "Winter" von Ali Smith ihrer Vergangenheit stellen. Bittere Erinnerungen und Geheimnisse kommen dabei ans Licht. Es entspinnt sich eine moderne Spukgeschichte, die auch Abrechnung mit der englischen Gesellschaft ist. Von Johannes Kaiser www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur A…
 
Eine neue Harvard-Studie stellt fest, dass fast die Hälfte der 18- bis 24-Jährigen in den USA Symptome einer mittelschweren Depression zeigt, sechsmal so viele wie vor der Pandemie. Die Seele leidet unabhängig von sozialem Status, Geschlecht und ethnischer Herkunft. Die Trauer wird lange anhalten. Von Andreas Robertz www.deutschlandfunk.de, Tag für…
 
Walter Ulbricht gilt als Kirchenfeind und Kirchenzerstörer. Der frühere Chef des Zentralkomitees der SED wird für die Kirchensprengungen in der DDR verantwortlich gemacht. Der Kunsthistoriker Arnold Bartetzky sagt: So einfach war es nicht. Auch Stadtverwaltungen und sogar Kirchenobere stimmten zu. Von Christoph Richter www.deutschlandfunk.de, Tag f…
 
Der aktuelle Frauenatlas stellt die Lage der Frauen weltweit dar. Er zeigt in 164 Grafiken und Karten, dass Gleichberechtigung bei allem Fortschritt noch lange nicht erreicht ist. Von Eva Hepper www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Hepper, Eva
 
In der Reihe „Jingle ohne Bells“ präsentiert Deutschlandfunk Kultur die etwas anderen Weihnachtssongs. Hinter Tür 2 verbirgt sich „I morgen og i dag“ der Dänen Frida Hilarius und William Rordam. Von Gerd Brendel www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 Hören bis: .. Direkter Link zur AudiodateiVon Brendel, Gerd
 
Probleme wie den Klimawandel werden wir nicht lösen können, wenn wir uns nicht von erstarrtem Denken verabschieden, meint der Philosoph Hans Rusinek. Wie wir die Welt als Werdendes und Fließendes sehen können, könne uns der Maler Cézanne lehren. Ein Einwurf von Hans Rusinek www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login