show episodes
 
BR-KLASSIK - das sind Kritiken, Gespräche und Berichte aus der Welt der Klassik. Ob Opernpremieren von München bis New York, Interviews mit großen Musikern oder innovative Musikprojekte an bayerischen Schulen: mit Allegro und Leporello werktags sowie der Piazza am Samstag hält Sie die Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks stets auf dem Laufenden.
 
Jede Woche fragen Ilona Hartmann und Christoph Amend eine Gästin oder einen Gast “Und was machst du am Wochenende?“. Eine Stunde lang geht es um die zwei kürzesten Tage der Woche – um Rituale, Erinnerungen, Erholungsversuche und um jede Menge Empfehlungen für ein gelungenes Wochenende: Bücher und Spiele, Serien und Filme, Getränke und Snacks, der nächste große Hit und Produkte aller Qualität und Art. Bleibt zum Schluss noch zu klären, was eigentlich schlimmer ist: der Sonntagabend oder der M ...
 
Der Klavierpodcast mit Igor Levit und seinem Freund Anselm Cybinski geht weiter! Nach dem großen Erfolg von "32 x Beethoven" dreht sich die neue Staffel um Igors Lieblingsform: Die Variation. Bachs Goldberg-Variationen sind der Ausgangspunkt, Beethovens Diabelli-Variationen das Herzstück. Variationen sind bunt. Und sie sind vielfältig: Alles wird anders in dieser musikalischen Verwandlungskunst. Igor Levit erlebt Variationen wie Reiseliteratur: "Es sind Berichte von Wegen, die von A nach B f ...
 
Wir spielen Jazz und labern zwischendurch. Dazu laden wir für jede Episode einen besonderen Gast ein. "Wir" sind Johannes Still am Flügel, Maik Ollhoff am Schlagzeug und Markus Conrads am Kontrabass. Das Gezocke findet meist ungeprobt statt: man einigt sich vorher auf ein paar Stücke, die man spielen möchte, schickt vielleicht ein paar Noten rum, und im Podcast wird dann einfach angezählt und los geht's. Das alles nehmen wir im Rübezahl-Studio in Essen auf. Deswegen heißt der Podcast so.
 
Im radioeins & Freitag Salon setzt sich der Journalist und Verleger Jakob Augstein einmal im Monat mit einem Gast an den Tisch und redet – über das Politische in der Kultur, über die Gesellschaft und ihre Zwänge, über die Mechanismen von Öffentlichkeit und Lüge, und über das Verschwinden der Demokratie im Kapitalismus. radioeins sendet live. Hier verstummt die Erregungsmaschine des Internets. Der radioeins & Freitag Salon ist "unplugged", wie man früher gesagt hätte. Echte Menschen reden übe ...
 
Hanne Pries und Jan Martensen kennen, mögen und unterhalten sich seit vielen Jahren. Beide sind Vollblutlehrkräfte und Bühnenkünstler, lachen laut und mögen Mischgetränke. Und Weltfrieden. Jetzt stehen erstmals zwei Mikrofone an ihrer Seite und dokumentieren kurzweilige Gespräche über Schule, Kultur, das Leben im Allgemeinen und moccafarbene Autos. Jeden Freitag also sitzen Hanne und Jan im wunderschönen Reihenmittelhaus ihrer Produzentin Inga Lübker und wühlen sich liebevoll durch Ernstes u ...
 
D
Die Abenteuer von Enny und Mo

1
Die Abenteuer von Enny und Mo

Baby und Familie: das Gesundheitsmagazin aus der Apotheke

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Entdecke die Welt mit Enny und Mo. Die kleine Ente Enny und der kleine Bär sind die allerbesten Freunde. Zusammen erleben sie viele Abenteuer – im Wald, auf dem Bauernhof und am See. Dabei treffen sie jede Menge andere Tiere und lernen immer wieder etwas dazu. Alle zwei Wochen gibt es hier eine neue Hörgeschichte, für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren. Perfekt für das Gute-Nacht-Ritual, für Autofahrten oder für zwischendurch (Gesprochen von Sebastian Rudolph, Geschrieben von Peggy Elfmann). Die ...
 
Hallo Musik Fans! Einige Stücke sind zunächst nicht vollendet (aus Zeitgründen). Ich werde sobald es mir die Zeit erlaubt - mehr Stücke vollenden! Schreibt mir gerne Kritik dazu, um besser heraus zu finden was gut ankommt oder ich noch mehr daran arbeiten soll. Damit erhöht sich mein Ehrgeiz dran zu bleiben. Bin Vielseitig was die Stil-Richtungen anbetrifft. Es macht mir einfach Freude aus der heutigen Computertechnik original Instrumente in Verbindung mit alten Synthis zu verbinden. So rich ...
 
Loading …
show series
 
„Glauben Sie, ich setze mich vier Wochen hin, um so ein widerhaariges Stück zu studieren?“ – diese Worten trafen Richard Strauss hart. Sein von ihm hoch verehrter Mentor und Starpianist Hans von Bülow weigerte sich, die für ihn komponierte Burleske zu spielen. Sie sei „unklaviermäßig und für ihn zu weitgriffig.“…
 
Der 2015 verstorbene Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt ist vor allem als herausragender Politiker und Mitherausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“ bekannt. Die längste Zeit seines Lebens war Helmut Schmidt Pianist. In „Helmut Schmidt am Klavier“ von Reiner Lehberger geht es speziell um diese musikalische Seite des Lebens von Helmut Schmidt. Ein Buch, …
 
Und das finden nicht nur Igor und Anselm: 11 Minuten maximal verdichtete Musik, die unwiderstehliche Sogwirkung hat. Musik, die im Flug vorbeirauscht und eigentlich zu kurz ist: Viele Variationen würde man am liebsten gleich nochmal hören. Musik, die einem gibt, sagt Igor: Ein paar Takte Mendelssohn - und aller Zynismus, der einen in diesen Tagen ü…
 
Und das finden nicht nur Igor und Anselm: 11 Minuten maximal verdichtete Musik, die unwiderstehliche Sogwirkung hat. Musik, die im Flug vorbeirauscht und eigentlich zu kurz ist: Viele Variationen würde man am liebsten gleich nochmal hören. Musik, die einem gibt, sagt Igor: Ein paar Takte Mendelssohn - und aller Zynismus, der einen in diesen Tagen ü…
 
Die kleine Ente Enny und ihr Freund Mo, der Bär, sind zu Besuch bei ihren Freunden auf dem Bauernhof. Dort spielen sie gemeinsam verstecken. Auf einmal hören sie wunderschöne Töne. Sanft, wie das Zwitschern eines Vogels. Enny schließt ihre Augen. Sie ist verzückt von der wunderschönen Melodie. Woher die Musik kommt? Das hört ihr in dieser Folge. Ei…
 
Nur wenige kennen den Ex-Bundeskanzler und Krisenmanager als Mann am Klavier. Dabei ist Helmut Schmidt genau dies die längste Zeit seines Lebens gewesen, nämlich fast 90 Jahre lang. In seinem Buch "Ein Leben mit Musik" zeichnet Reiner Lehberger Schmidts Lebensgeschichte als Pianist nach und öffnet damit eine durchaus neue Sicht auf ihn.…
 
„Erfolgreiche Weihnachtslieder treffen den Nerv der Zeit“, sagt Guido Fuchs. Der Musikwissenschaftler und Theologe leitet das Institut für Liturgie und Alltagskultur in Hildesheim und erläutert in SWR2, warum die Advents- und Weihnachtszeit ohne Lieder für uns unvorstellbar ist. Seit dem 4. Jahrhundert gibt es Weihnachtslieder, und schon immer seie…
 
Jörg Handstein hat mit zehn Hörbiographien zu Komponisten-Leben ein eigenes Erfolgsmodell entwickelt. Jetzt stellt er nach Streifzügen vom Barock bis in die Romantik das Leben von Dmitri Schostakowitsch vor. „Mit Udo Wachtveitl als umsichtigem Erzähler und Ulrich Matthes als leidensfähigem Schostakowitsch sind die Hauptrollen exzellent besetzt“, me…
 
Das Concerto Italiano hat Musik von Claudio Monteverdi aufgenommen und zwar Vokal- und Instrumentalmusik gleichermaßen aus allen Schaffensphasen von Monteverdi - vom polyphonen Frühwerk bis hin zu den späten Oper. "Daylight. Stories of Songs, Dances and Loves" heißt das Album.Von Krenge, Detlef
 
Jeder Operetten-Fan kennt sie: "Die Fledermaus" von Johann Strauss. Etwas unbekannter ist jedoch die Bearbeitung von Erich Wolfgang Korngold - und noch nie gehört eine Mischung aus den beiden. Aber die gibt es jetzt am Theater in Regensburg zu hören. Franziska Stürz war bei den Proben dabei.Von Franziska Stürz
 
Ins Konzert gehen, eine Oper erleben - für die meisten Menschen etwas Normales. Aber wie ist es für diejenigen, die körperlich eingeschränkt sind? Ist ein Konzertbesuch ohne Probleme möglich? Zum Tag der Menschen mit Behinderung hat sich Mari Häring eben diese Fragen gestellt.Von Mari Häring
 
Seit vergangenem September hat der Mainzer Dom St. Martin eine neue Orgel. Das war auch nötig, nachdem ein großer Teil der alten Anlage aus den 1960er-Jahren schon seit 2014 nicht mehr gespielt werden konnte. Und es ist ein Jahrhundertprojekt, das in Mainz da auf die Beine gestellt wird: In den nächsten Jahren sollen noch zwei weitere neue Orgeln d…
 
Das Glück ist ein wiederkehrendes Motiv in „The Lucky Tenor“, dem Film über José Carreras. Wenn der spanische Star-Tenor, der am 5. Dezember 75 Jahre alt wird, auf seine Karriere zurückblickt, dann ist er ganz demütig. Er habe viel Glück gehabt, diesen Beruf ausüben zu können. „Ihm ist das Glück aber nicht zugeflogen“, sagt die Filmemacherin Beatri…
 
Bestimmt haben Sie schon mal gehört das schöne Wort "Kultursubventionen" gehört. Oder auch, meist mit verächtlichem Unterton: "die subventionierte Kultur". Aber kann man das wirklich so sagen? Sind die öffentlichen Gelder, mit denen Theater und Orchester finanziert werden, "Subventionen"? BR-KLASSIK-Redakteur Bernhard Neuhoff meint: Nein!…
 
Hanne und Jan begrüßen den Hamburger Zauberkünstler Jan Logemann, der aus seinem Künstlerleben berichtet und ziemlich viele kluge Sachen sagt. Zum Beispiel über Selbstbewusstsein, Osteopathie oder Werner Mommsen. Hanne hat sich im Gegensatz zu Jan übrigens ausführlich mit dem Lebenslauf des Zauberweltmeisters beschäftigt und kennt daher – gewohnt c…
 
Das Markenzeichen des italienischen Trompeters Enrico Rava sind ein klarer, prägnanter Ton und starke Melodien - aber auch generationenübergreifende Dialoge. Seine jüngste CD "Edizione Speciale" verkörpert genau das. Ulrich Habersetzer und Roland Spiegel haben sie sich gemeinsam angehört.Von Ulrich Habersetzer und Roland Spiegel
 
In Folge 22 ist Iris Berben zu Gast. Sie ist Schauspielerin und wurde für ihr politisches Engagement vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz. Über unsere heutige Gesellschaft sagt sie im Podcast: "Wir schreien zu viel, und keiner hört mehr zu." Auch deshalb lade sie regelmäßig zu Abendessen bei sich zu Hause ein. Dem Gast…
 
Die Neuköllner Oper in Berlin präsentiert das Musiktheater „Der Mann, der sich Beethoven nannte“, in dem unter anderem auch die von Künstlicher Intelligenz zu Ende komponierte 10. Sinfonie eine Rolle spielt. Das Stück von Moritz Rinke und Mathias Schönsee handelt zudem von einem Meteoriteneinschlag und einem seltsamen Fremden, der sich Beethoven ne…
 
Mit dem Titel „Der Zauberladen“ sind Kinder- und Familienkonzert des SWR Symphonieorchesters in Ludwigsburg, Karlsruhe und Freiburg überschrieben. Ursprünglich stammt der Titel von einer Ballettmusik des italienischen Komponisten Ottorino Respighi. Die Kinderbuchautorin Lieselotte Kinskofer hat dazu eine Geschichte geschrieben, die bei den Konzerte…
 
Regelmäßig vergibt die Redaktion der BR-KLASSIK-Sendung "Operetten-Boulevard" in Verantwortung von Franziska Stürz den "Operettenfrosch" für außergewöhnlich gelungene Operetten-Produktionen. Für die Spielzeit 2020/21 geht der Preis an das Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz für die Neuproduktion von Eduard Künnekes "Der Vetter aus Dingsda". Heut…
 
Während ihres Baus galt sie als Millionengrab, heute ist die Elbphilharmonie nicht nur das strahlende Wahrzeichen Hamburgs, sondern auch eines der berühmtesten Konzerthäuser der Welt. Zu ihrem fünften Geburtstag ist jetzt unter dem Titel "Geschichten und Geheimnisse der Elbphilharmonie" ein Bildband herausgekommen, mit dem Autor Joachim Mischke gro…
 
Quartette für Cembalo, Flöte, Viola und Viola da gamba: Das ist eine ziemlich ungewöhnliche Kombination. Erdacht hat sie Carl Philipp Emanuel Bach, der zweitälteste Sohn vom großen Johann Sebastian Bach, und zwar mit drei Werken, die er in seinem Todesjahr 1788 schuf. Das Ensemble Nevermind hat das Quartett für Klavier, Flöte, Viola und Viola da ga…
 
Josephine Baker war Tänzerin, Schauspielerin, Sängerin und Vorkämpferin gegen Rassismus. Die gebürtige US-Amerikanerin gilt als erste weibliche, schwarze Ikone in Frankreich. Für ihre Verdienste in der Résistance im Zweiten Weltkrieg wird Baker posthum mit der höchsten Ehre gewürdigt: Sie kommt ins Panthéon – die nationale Ruhmeshalle in Paris.…
 
Ludwig van Beethoven hat fünf Klavierkonzerte geschrieben. Aber es existiert auch noch ein sechstes. Es wird nur ganz selten gespielt und ebenso selten aufgenommen. Nun ist eine neue Aufnahme erschienen, in einer vielversprechenden Besetzung mit dem Solisten Gianluca Cascioli und dem Ensemble Resonanz unter Riccardo Minasi. Eigentlich war unser Rez…
 
Kommt Ihr mit? Ronald Stevenson (1928 - 2015) war ein schottischer Komponist und Pianist. Seine "Passacaglia on DSCH" au dem Jahr 1962 ist eine 80-minütige Weltreise, eine pianistische Totalverausgabung und ein hypnotischer Trip: Ununterbrochen erklingen im Bass die vier Töne D-S-C-H, die Initialen von Dmitrij Schostakowitsch. Stevenson liebte Scho…
 
Kommt Ihr mit? Ronald Stevenson (1928 - 2015) war ein schottischer Komponist und Pianist. Seine "Passacaglia on DSCH" au dem Jahr 1962 ist eine 80-minütige Weltreise, eine pianistische Totalverausgabung und ein hypnotischer Trip: Ununterbrochen erklingen im Bass die vier Töne D-S-C-H, die Initialen von Dmitrij Schostakowitsch. Stevenson liebte Scho…
 
"Das Gedenken und Sprechen über die deutsche Geschichte muss sich ändern", fordert der Schriftsteller und Historiker Per Leo. Wie aber lässt sich eine solche Veränderung herbeiführen? Was gilt heute beim Umgang mit Begriffen wie Antisemitismus, Kolonialismus oder auch Vergebung und Vergessen? Haben wir was vergessen? Ein neuer Streit um die deutsch…
 
Die kleine Ente Enny und Mo, der Bär, machen einen Winterspaziergang. Plötzlich landet die Rakete des Mondmännchens neben ihnen. Enny macht sich mit ihm auf eine Reise durch die Märchenwelt und trifft dabei Rapunzel und Frau Holle. Warum Mo der Bär nicht mit auf die Reise geht und wie sie sich danach wieder treffen, erfahrt ihr in der Folge. Ein Po…
 
Schauspieler Ulrich Matthes hat sich in der Vorbereitung auf die Hörbiografie zu Dmitri Schostakowitsch intensiv mit dieser Figur auseinandergesetzt. Im BR-KLASSIK-Interview verrät er, wie er persönlich zu Schostakowitsch steht und wie er dessen zwei Seiten stimmlich dargestellt hat.Von Bernhard Neuhoff
 
Im Rahmen des Projekts „Hörbühne Musikhochschule“ sind einen Monat lang jeden Tag zum Abschluss des „SWR2 Mittagskonzerts“ Aufnahmen von Absolventinnen und Absolventen der Solistenklassen an den Musikhochschulen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zu hören. SWR2-Musikredakteurin Doris Blaich begleitet das Projekt und erzählt in SWR2, wie es da…
 
Kein "Nussknacker" zu Weihnachten: Das Berliner Staatsballett hat Tschaikowskys Ballettklassiker aus dem Programm genommen. Die Inszenierung enthalte ethnische Stereotype und werde deshalb kritisch geprüft. Klingt nachvollziehbar. Der mediale Aufschrei ist allerdings groß. Von Cancel Culture und einem "Kotau vor dem Zeitgeist" ist die Rede. Zu Rech…
 
In den 1970ern landete die Boston Camerata einen Bestseller mit einer Vinyl-Platte mit mittelalterlicher Weihnachtsmusik. Die Stücke gehören seitdem zum festen Repertoire des Ensembles und erfreuen immer wieder ein großes Publikum. Jetzt ist eine neue Version dieses Albums herausgekommen.Von Kristina Thiele
 
Das unbekannte „Hussitenlied“ ist ein Mix aus Kirchenlied, Volkslied, Feldpredigt und Revolutionslied. In seinen kompositorischen Anfängen ist Dvořák noch ganz der Tradition der deutschen Klassik, Romantik und Wagners verpflichtet. Daneben ist sein Schaffen aber auch von slawischen volksmusikalischen Elementen aus dem Tanz- und Liedbereich geprägt.…
 
Der Gigahertz-Preis für elektronische Musik wird am 27. November in Karlsruhe vom Zentrum für Kunst und Medien und dem SWR Experimentalstudio vergeben. Geehrt wird in diesem Jahr das Lebenswerk der Klangkünstlerin und Komponistin Christina Kubisch. Ihre Arbeit setzt sich kritisch und manchmal poetisch mit Technik auseinander.…
 
2021 feiern wir 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Unter diesem Motto finden die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt: Geschichtliche Vorträge, Einführungen in die Kochkunst des Nahen Ostens, oder eben Konzerte. Zum bevorstehenden Lichterfest Chanukka, das die Weidereinweihung des zweiten Jerusalemer Tempels feiert, findet in Mannheim …
 
Diese Woche wurden die Grammy-Nomminierungen bekanntgegeben. Mit Blick auf die Klassik-Kategorien greift man sich an den Kopf: Kaum ein europäisches Orchester ist vertreten. Aber immerhin weiß man jetzt, dass Nashville ein eigenes Symphonieorchester hat. Fein. Kann man die Klassik-Grammys überhaupt ernstnehmen? BR-KLASSIK-Redakteur Bernhard Neuhoff…
 
Seit langem schon engagiert sich das Symphonieorchester des Bayerischen Runfunks mit einem Benefizkonzert zugunsten des "Adventskalenders für gute Werke" der Süddeutschen Zeitung. In diesem Jahr erklingt Gustav Mahlers Neunte Symphonie in der Isarphilharmonie - unter der Leitung von Sir Simon Rattle.…
 
Hanne und Jan sind sich ihrer wichtigen Rolle in unserer Demokratie bewusst und geben heute lebenspraktische Tipps zur Pandemiebewältigung und Reiseplanung. Hanne war außerdem auf Kreta und hat sehr darunter gelitten, dass irgendwie keiner ihr zuhören wollte, weil „die alle den Podcast abonniert haben“ und schon alles wüssten. Eine bodenlose Unvers…
 
Viele bedeutende Musikerinnen und Musiker haben Zeit ihres Lebens in Zürich verbracht. Dass Zürich nicht nur Wirkungsort einheimischer und schweizerischer Musikschaffender war, sondern solche aus ganz Europa anlockte, ist jetzt in einem neu erschienener Musik-Stadtführer über Zürich mit dem Titel „Musik in Zürich“ nachzulesen. Darin werden 253 Mens…
 
In Folge 21 ist Anna Dushime zu Gast. Sie ist Journalistin, Podcasterin und Redaktionsleiterin der TV-Show "Browser Ballett" und beschäftigt sich mit Politik, Popkultur und mit Dating (darüber schreibt sie eine Kolumne in der "taz"). Podcastgastgeberin Ilona Hartmann und Co-Gastgeber Christoph Amend verrät sie: "Freitag und Samstag sind keine guten…
 
Mit dieser Personalie hat niemand gerechnet: Am Mittwoch wurde Kristina Hammer als neue Präsidentin der Salzburger Festspiele vorgestellt. Sie folgt schon im Januar der Langzeit-Präsidentin Helga Rabl-Stadler. Was bedeutet dieser Epochenwechsel bei dem weltweit renommierten Festival?Von Uta Sailer
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login