show episodes
 
Loading …
show series
 
Thema der Woche: Neues aus dem Überwachungsstaat! Weil die Zeit bleibt ja nicht stehen, und jeden Tag schmieden wir mehr und bessere Werkzeuge unserer eigenen Unterdrückung. Den Wohlfühl-Überwachunstaats präsentiert uns Marc-Uwe Kling in „Qualityland 2.0“: Ein Kunsumparadies in dem der Algorythmus alles zum Konfort des Konsumenten regelt. Wenn man …
 
Thema der Woche: Die Welt retten! Denn langsam wäre es Zeit. Buch eins kommt von Kim Stanley Robinson, nämlich das „Ministerium für die Zukunft“ über das alle Leute reden. Hitzewelle sucht Indien heim, man beschließt irgendwas gegen den Klimawandel zu tun, gründet dann das Ministerium und die tun dann irgendwas gegen den Klimawandel. In „Chicken Li…
 
Thema der Woche: Noir! Schöne Frauen, harte Privatdetektive, Kneipen und Alkohol, Macht und Missbrauch, korrupte Superhelden und schlüftige Produzenten von erotischen Cartoon Strips. Da ist für jeden was dabei. In „In hero years I’m dead“ habe wir ein eher ungewöhnliches Setting: Eine Stadt in der es eine Superheldenindustrie ähnlich dem Spitzenspo…
 
Thema der Woche: Mit dem Verstand herumblödeln. Bücher dazu: „Das Tagebuch des Victor Vau“ von Gerd Ruebenstrunk, da gehts um einen Wissenschaftler der eine neue Kunstsprache erfindet um Dinge wirklich exakt beschreiben zu können. Und diese Kunstsprache scheint der Schlüssel zum Verständniss einer ausserirdischen Kapsel zu sein hinter dem sowohl di…
 
Thema der Woche: antike Fantasy! Bücher dazu: „Rückkehr nach Neveryon“ von Samuel R. Delany. Der antike Teil hier: Neveryon, diese Stadt die irgendwo in der Vergangenheit liet, die es nie gegeben hat, die wir aber alle kennen. Deswegen: eine Rückkehr an einen Ort an dem wir nie waren. Und: „Sixteen Ways to defend a Walled City“ von K. J. Parker: Ei…
 
Thema der Woche: (unter anderem): Der mögliche Fall und Untergang von dystopischer YA. Und über ein Buch rede ich auch noch: „Harrow the Ninth“ von Tamsyn Muir. Es geht um lesbische Totenbeschwörer in einem Weltraumpalast. Es ist sehr gut.Von Klaus Varias
 
Ich habe etwas getan was ich erfogreich 201 Folgen vermieden habe: Ich habe mit einem anderen Menschen gesprochen. Und zwar mit Sven Tetzlaff vom „Umlauts are Overestimated“ Podcst. Über Phantastik um, in und über Asien. Wer da was genaueres wissen will, Shownotes sind hier zu finden: https://podcast.umlauts.de/ruecksturz-nach-asien/…
 
Thema der Woche: Kurzgeschichten! Weil. Kurzgeschichten. Gehen. Immer. Diesmal handelt es sich um eine Kurzgeschichtensammlung aus dem Jahre 1986, die die Behauptung aufstellt „The Worlds Best SF“ zu sein, (Herausgegeben von Donald A Wollheim) Aber ob das stimmt? Viel Licht, viel Schatten! Und „Bloodchild“ von Oktavia Buttler.…
 
Jubiläumsfolge 200, und ich rede über die guten, die schlechten und die hässlichen Bücher aus den letzen 200 Folgen. Hier eine Liste: Gut: Die Bücke der Vögel – Barry Hughart Eiswelt – Japer Fforde Gideon the Ninth – Tamsyn Muir Raising Stoney Mayhall – Daryl Gregory Der Schnitt durch die Sonne – Dietmar Dath Junktown – Mathias Oden The Ride and Fa…
 
Thema der Woche: Jugenderinnerungen an die 80er Jahre die es nie gegeben hat. Bücher dazu: „Für immer 8 Bit“ von Uwe Post, in denen zwei Schulfreunde ein erotisches Computerspiel zusammenschußern und die Welt retten. Oder auch nicht. …und „Elektro Krause“ von Patricia Eckermann, wo soll ich da anfangen? 80er Jahre? Person of Color? Deutsche Provinz…
 
Thema der Woche: meine Weihnachtscomics. Ich kaufe mir jedes Jahr zwei dicke Comics um die Weihnachtszeit herum und lese diese, unter anderm die beiden: „Black Hammer“ von Jeff Lamire, ein Versuch eines Superheldencomics. Fünf ehemalige Helden hängen nach einer schweren Schlacht an oder in einem Nichtort herum: in einer Farm nache eines namenlosen …
 
Thema der Woche: Phantastik mit floralem Hintergrund In „Revelator“ von Daryl Gregory beschränkt sich der florale Aspekt auf den Einband und darauf das einer Familie in den Südstaaten der USA um 1940 von der vierten Inkarnation Gottes, dem Ghostdaddy, ‚forever blooming bodys‘ versprochen werden. Floraler ist klar „Die Sprache der Blumen“ von Sven H…
 
Thema der Woche: Stephen King und wie er die Welt sah. Bücher dazu: „Erhebung“, keine keineswegs erhebende Novelle über einn Mann der leichter wird. Leichter, aber nicht dünner, weil das hatten wir schon mal bei King. „Das Institut“ vereint zwei Stärken von King: Kinder als Protagonisten und moderene Technologie. Not.…
 
Thema der Woche: hochkarätige Hörspiele! Buch eins daher „Monster 1983“ von Ivar Leon Menger. Man nehme: Stephen King, Stranger Things, 80er Nostalgie, abschmecken mit ein paar Audioeffekten… zack, fertig: Thiller mit ünbernatürlichen Monster der vielleicht nicht super inovativ ist aber dafür hochkarätig produziert. Eine sichere Bank ist „Sandman“ …
 
Thema diese Woche: gemütliche Phantasik? …denn wer hat es denn nicht gerne gemütlich? Oder wie Doug sagen würde: „You may be a vegetable, but are you comfortable?“ „Berlin: Magische Knochen“ ist der zweite Teil der überraschend guten „Berlin“ Reihe von Sarah Stoffers. Im Jahr 3000 liegt Berlin am Meer, es gibt Erderwärmung und Magie, Steampunk und …
 
Thema der Woche: Vernunftpornoraphie! Die schlechte Nachricht: Dystopien sind nicht mehr phantastisch. Was hingegegen phantastisch ist: Geschichten über Leute die vernünftig handeln, in denen die richtigen Entscheidungen getoffen werden, und Geschichten in dennen es ein Happy End gibt! Blöd für uns, gut für die Phantastik. „Devolution“ von Max Broo…
 
Thema der Woche: Punk! Punk! Punk! Punk! Oder das was man in der SF so als Punk bezeichnet! Bücher dazu: „Seelen in der großen Maschine“ von Sean McMullan. Das ist Steampunk, nur ohne Dumm. Killersateliten im Weltraum die jede Elektronik zerstören, Bibliotekare mit Pistolen, Menschen in Coumputern, das Buch hat ALLES. Der punkiest Punk of all: „Neu…
 
Thema der Woche: Bücher mit und ohne Neal Stephenson. Buch mit Neal Stephenson: „Error“, oder wie es auch englisch hübscher heißt: „Reamde“. Eine Räuberpistole mit russischer Mafia, chinesischen Hackern, islamistischen Terroristen und was der Wind sonst noch so vor die Türe weht. Es Buch wie ein Bond Film, nur zehnmal länger. Ein Buch ohne Neal Ste…
 
Thema der Woche: Wieder mal YA, mit einem Fokus auf Übersetzungen! „Der Aufstieg von Kyoshi“ von F.C. Yee ist hier eine Ausweitung des aus dem Fernsehn bekannten „Avatar“ Franchises: Bekanntermasen ist der Avatar eine Reinkarnation, hatte also schon andere Leben früher mal, und eines davon war das von Kyoshi, eines Bürgers der Erdkönigreichs der sp…
 
Thema der Woche: Politische SF! Und da fangen wir an mit „Freie Geister“ von Ursula LeGuin, auch bekannt als „Planet der Habenichtse“ oder „The Dispossessed“. Was wir hier bekommen: eine klassische Utopie, in diesem Fall: eine anarchistische. Eine Gesellschaft die jegliche Art von Herrschaft ablehnt. Eine interresante Idee, aber reicht es auch zu e…
 
Thema der Woche: Deutsche Science Fiction Buchpreise! Und Bücher die solche fast gewonnen hätten. „Bay City Heros“ von Laura Weller beackert ein populäres Feld: Superhelden. Hier gibt es schon einige bemerkenswerte Romane, hier allerdings bekommen wir klassische Kost: Leute bekommen Kräfte, erleben Repression, werden gut oder schlecht, fragwürdige …
 
Thema der Woche: Über transgressive Ideen! Die sind so wie progressive Ideen, nur transgressiver. In „Vor dem Hundemuseum“ von Jonathn Caroll finden wir diese verkörpert in einem Architekten der zeitweise dem Wahnsinn verfällt und von einem magischen Scheich den Auftrag bekommt, ein Hundemuseum zu bauen. Und das in Österreich! „Piranesi“ von Susann…
 
Thema der Woche: die amerikanische Kleinstadt der 90er Jahre. Oder: King oder Stephenson, wer ist der bessere Autor? Stefen King der in „Needful Things“ das eine Ding beschreibt was er so richtig gut kann: eine Kleinstadt, deren Bewohner und wie die sich mit der Zeit immer mehr auf die Neven gehen bis sie sich am Ende gegenseitig umbringen. Ein and…
 
Thema der Woche: Bücher für junge Erwachsene bzw YA Bücher. Ein weites Feld, auf dem seltsame Blumen wachsen. Und auch Plize. Und anders. Bücher dazu: „Das wandelnde Schloss“ von Diana Wynne Jones, Urgestein der britischen Fantasy und Wegbereiter für einige Autoren die ihrerseites heute mit dem YA Label in Verbindung gebracht weden. In dem „Wandeln…
 
Thema der Woche: Kurzgeschichten von Ted Chiang! Dazu: „Exhalation“, ein Band mit Kurzgeschichten von Ted Chiang! Denn Kurzgeschichten von Ted Chiang sind sehr gut, man müsste viel mehr Kurzgeschichten von Ted Chiang lesen! (Wenn Ted Chiang denn nur mehr Kurzgeschichten schreiben würde!)Von Klaus Varias
 
Thema der Woche: komische SF! Buch eins dazu: „Einmal Rupert und zurück“, der fünfte Anhalter Roman von Douglas Adams, der zu Unrecht ein vergessenes Schattendasein fristet. Der neue Stern am Firmament der komischen SF: „The Last Human“ von Zack Jordan. Beschieben wird ein kosmische Zivilisation in der die Menschen sowas ind wie Bigfood. „Der letze…
 
Thema der Woche: Romane von Kleinverlagen! Weil auch keine Verlage haben feine Bücher. …und das erste ist: „Berlin Rostiges Herz“ von Sarah Stoffers. Ein YA-Steampunk Roman mit einer unschlagbar tollen Kulisse: ein Berlin, das wegen Klimaerwärmeung am Meer liegt, das bewohnt wird von Zauberern und Erfindern, mit Nixen in den Kanälen und Zuckerschmu…
 
Them der Woche: Novellen und Romane. …denn gerade bei „Network Effekt“ von Martha Wells bietet sich eine tiefere Untersuchung an. Die hat mit den vier Murderbot Novellen gutes Material abgeliefert und wag sich mit dem fünsten Werk in der Reihe an einen Roman. Funktioniert das auch? (Spoiler: Nein). Wie man es richtig mat zeigt Max Gladstone mit „Th…
 
Thema der Woche: Autoren die Bücher vor allem durch Dialoge und Gespräche erzählen, Bücher dazu: „The long way to a smal angry planet“ von Becky Chambers, ein Buch über eine Raumschiffbesatzung die sich auf dem weg zu einem wütenden kleinen Planeten befindet und von dem böse Zungen behaupten, er wäre nur eine Anhäufung von Feel-Good Gesprächen in m…
 
Thema der Woche: Entfermdete Erde Was wenn Aliens zu Besuch kommen und erstmal anfangen sich alles gemütlich einzurichten? In „Rosewater“ von Tade Tompson passiert das in Nigeria: Wir haben die Stadt Rossewater, die wiederum ist um ein großes.. äh.. Alien Ding herum gebaut. Komische Dinge passieren. Komische Dinge. In „Alien Earth“ von Frank Borsch…
 
Thema der Woche: Elendige Scheißbücher. Die ich hier lese damit ihr das nicht müsst. Elendiges Scheißbuch Nummer Eins: „Kinder der Zeit“: Ein Buch mit dummen Menschen und Spinnen, und und wenig Handlung und großer Langeweile. Kann man lesen, muss man aber nicht. Elendiges Scheißbuch Nummer Zwei: „Xeelee Vengeance“ von Stephan Baxter. Pool, Pool, Po…
 
Thema der Woche: Cosy Dystopia! Weil, wenn man schon in einer dystopischen Gesellschaft lebt, warum sollte man es dann nicht wenigstens gemütlich haben? Bücher dazu vom Autor Japer Fforde: In „Shades of Gray“ bekommen wir eine Welt vorgeführt in der alle Menschen in einer chromatischen Hierachie leben: Wer man in der Gesellschaft ist ist ausschließ…
 
Thema der Woche: äh… Videospiele. Das hat mit „Die Krone der Elemente“ von Mathias Oden nur so viel zu tun als das sich das Buch liest wie ein Spiel das ich gerade spiele, „Battle Brohters“: zuviele Charaktere, zuviele Details, Mittelalter, Aufstand und Tumult, Intrigen und Verschwörungen, Seher und Probleme. in „88 Names“ von Matt Ruff liegt das e…
 
Thema der Woche: Hilfreiche künstliche Intelligenzen! Bücher dazu: „The Outside“ von Ada Hoffmann, in welchen sich seelenfressene KI-Götter in einem Konflikt mit zwischendimensionellen Lovecraftmonstern liefert. und „Qube“, dem Nachfolger von „Hologrammatica“ von Tom Hillenbrand, in welchen wir einem Agenten einerAnti-KI-Behörde auf der Soche an ei…
 
Thema der Woche: China im Weltraum! Wieder mal. Bücher dazu: „Neptunation“ von Dietmar Dath, dem ungekrönten Generalsektätär des Schachtelsatz. In „Neptunation“ wurde um 1985 eine gemeinsame Raumfahrtmission der DDR und der Sovjetunion gestartet, um sich mal das Sonnensystem genauer anzuschauen. 30 Jahre später startet eine europäisch / chinesische…
 
Theme der Woche: Kurzgeschichten von Athur C. Clarke. Um genau zu sein: die Kurzgeschichten die im Buch „History Lessons“ zu finden sind, und das wiederdum sind die ersten Kurzgeschichten von Clarke in chronologischer Reihenfolge. https://abmgw.files.wordpress.com/2020/05/abmgw_172_arthur-c-clarke.mp3…
 
Thema der Woche: James Bond Feeling in der Fantasy! Bücher dazu: „Jennifer Morgue“ von Charles Stross, den zweiten Teil der „Laundry“ Bücher. Hier trifft die mundane Welt der Geheimdienste mit Sicherheitskonferenzen im Merriot Hotel in Düsseldorf auf die glizernde Welt der von James Bond, mit Casinos in der Karibik, Superschurken und sexy Doppelage…
 
Thema der Woche: Evolution auf dem Mars! Weil: dort gibts die auch. In äh Buch talalate Ding eins ipsofacte Dietmar Darts „Die Abschaffung der Arten“ gibt es wenn auch immer mit unter aber auch doch doch auch Evlonution ja ja ja ja naja auch dem Mars und so lorem impson auch, jajaja. Verständlich – unverständlich, das sind doch bürgerliche Kategori…
 
Thema der Woche: Hope Punk! Bzw: das Gegenteil davon. …und das Gegenteil von Hoffnung ist ja wohl Peter Watts! In seinem neuesten Buch da da in seiner Gesammtheit heißt: „Peter Watts is an Angry Sentient Tumor: Revange Fantasies and Essays“ findet man Geschichten aus Peter Watts Leben als Autor, Biologe und Katzenhalter: fleischfressende Bakterien,…
 
Thema der Woche: Military SF von weiblichen Autorinen! Bücher dazu: „Tagebuch eines Killerbots“ von Martha Wels, einer Sammung von vier Novellen die sich alle um die gleiche Person drehen: eine Sicherheitseinheit die ihre Programmirung geknackt hat, sich dagegen entschieden hat Amok zu laufen und alle Menschen umzubringen und die stadtdessen lieber…
 
Mein geringer Beitrag zum Japanuary: Ein Podcast über Runiko Takahasi, Prinzessin der Mangas und eine Frau die zu einer der reichten Personen Japans geworden ist im dem sie Bikinimädchen gezeichnet hat. In diesem Podcast behandeln wir ihr Erstlingswerk „Urusai Yatsura“, eine romantische Komödie mit einem Unglücksvogel, diversen Aliens und übernatür…
 
Thema der Woche: Bücher von österreichischen Autoren! Auf der einen Seite haben wir da „Ein Alchemist, ein Stein und ein Strauss Blumen“ von F.B. Knauder, einen High Fantasy Roman mit fliegenden Inseln, Luftschiffen und Elfenwerk. …auf der anderen Seite das Erstlingswerk „Das Ewigkeitsprojekt“ von Caroline Hofstätter, in der sie die Vorzüge des Leb…
 
Thema der Woche: Immer Ärger mit künsltichen Intelligenzen. Bücher dazu: „Upon this Rock 2“, die Fortsetzung von „Upon this Rock“ (no na nit) von David Marusek. Dem großartigen ersten Teil folgt leider nur ein mittelmässiger zweiter Teil, aber besser als nicht. Besser als nichts ist auch „Endymion“, der 3. und 4. Teil von Hyperion, das widerum von …
 
Thema der Woche: Frauen die Männern in die Eier treten. Oder sie gleich umbringen. So wie Elleander Morning im geleichnamigen Roman von Jerry Yulsman, die im Jahre 1921 nach Wien reist und einen Kunststudenten namens Adolf Hitler erschießt. Ihre Enkelin macht sich im Jahre 1983 daran mehr über das Leben ihrer Großmutter zu erfahren. Bei ihren Unter…
 
Thema der Woche: SF und der Klimawandel. Bücher dazu: „Eiswelt“ von Japer Fforde, eine faszinierende Geschichte über eine Parallelwelt in der die Eiszeit nie aufgehört hat. Eine symphatische Dystopie in der ich gerne leben würde. „Welt in Angst“ von Michael Chrichton, ein Buch das 2006 für einiges an Aufsehen gesorgt hat. …und „Gefallene Engel“, vo…
 
Thema der Woche: Polytheismus! Ein Gott ist gut, zwei sind besser. Bücher dazu: „Nordische Mythologie“ von Neil Gaiman, was im Prinzip eine überarbeitet moderne Neuauflage der bekannten nordischen Göttersagen ist… …und „Fall – Dodge in Hell“, die Mehr-oder-weniger Fortsetzung von „Reamde“, in der Neal Stephenson nichts andres macht als ein transhum…
 
Thema der Woche: Zima Blue! …womit zum einen die Kutzgeschichte von Reynolds gemeint ist, die in der Sammlung „Zima Blue“ enthalten ist (über die ich reden werde). …und zum anderen ist Zima Blue eine Episode in „Love Death + Robots“ auf Netflix, und auch über das werder ich reden. Ansonsten, hier ist eine Liste mit Kurzgeschichten die ich für die z…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login