show episodes
 
C
CD-Tipp

1
CD-Tipp

Bayerischer Rundfunk

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich+
 
Große Solisten, interessante Interpretationen, vielversprechende Newcomer: BR-KLASSIK stellt Ihnen immer werktags neue Klassik-CDs vor – das ausgewählte "Album der Woche" gibt's dann samstags im Klassikmagazin Piazza sowie hier als Podcast.
 
BR-KLASSIK - das sind Kritiken, Gespräche und Berichte aus der Welt der Klassik. Ob Opernpremieren von München bis New York, Interviews mit großen Musikern oder innovative Musikprojekte an bayerischen Schulen: mit Allegro und Leporello werktags sowie der Piazza am Samstag hält Sie die Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks stets auf dem Laufenden.
 
S
Saitenwechsel

1
Saitenwechsel

detektor.fm – Das Podcast-Radio

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Wozu braucht man überhaupt einen Dirigenten? Wie probt ein Orchester? Wie funktioniert ein Konzerthaus? Im Podcast „Saitenwechsel“ erkundet Eva Morlang die unendlichen Weiten der Klassik. Die aktuelle Staffel "Mahlers Universum" dreht sich in zehn Folgen um den Komponisten Gustav Mahler, seine Sinfonien, sein Leben und seine Inspiration. "Saitenwechsel" wird präsentiert vom Gewandhausorchester.
 
Mit ihrem Musikwissen prahlen, das können Laury und Uli ganz hervorragend: Sollte man betrunken komponieren? Wie macht man am besten Schluss (musikalisch gesehen, natürlich)? Was hat Joseph Haydn gegen Fakes unternommen? Und welche Strukturen verhindern Diversität in den Orchestern? Klassik für Klugscheißer liefert sauber recherchierte Hirnnahrung zur klassischen Musik – und zwar in lustig und dünkellos. Von Mozart bis Freddie Mercury, von der Geigensonatine bis zum Elektroniksample. Musik i ...
 
Was hat ein Hammerklavier mit einem Hammer zu tun? Wie funktioniert gleich nochmal eine Fuge? Und warum gehört Jordi Savall zu den Gurus der Alte-Musik-Szene? Was Sie schon immer über Alte Musik wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten: Wir verraten es Ihnen im Forum Alte Musik am Samstagabend in unserer Rubrik "Das Stichwort" - dem Radio-Lexikon der Alten Musik.
 
Hurra! Der freche kleine Kobold mit dem roten Haar spielt wieder seine Streiche! Die Original-Radiohörspiel-Serie "Meister Eder und sein Pumuckl" von Ellis Kaut aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks ist wieder da. Mit Hans Clarin als Pumuckl und Alfred Pongratz als Meister Eder. Ein Hörgenuss für alle großen und kleinen Fans des liebenswerten Klabautermanns. (Ab 5 Jahren)
 
L
Lesung

1
Lesung

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich+
 
Hörbücher von SRF – wann und wo Sie wollen. Erzählungen, Romane, Novellen. Gelesen von bekannten SchauspielerInnen und neuen Stimmen. Wenn Sie die Augen woanders haben müssen … Literatur gibt’s bei uns auf die Ohren! Klassiker und spannende Neuerscheinungen, aus der Schweiz und der ganzen Welt. Nach einer Pause produziert SRF Hörspiel in unregelmässigem Rhythmus wieder neue Lesungen und fischt Perlen aus dem Lesungs-Archiv.
 
Der Klavierpodcast mit Igor Levit und seinem Freund Anselm Cybinski geht weiter! Nach dem großen Erfolg von "32 x Beethoven" dreht sich die neue Staffel um Igors Lieblingsform: Die Variation. Bachs Goldberg-Variationen sind der Ausgangspunkt, Beethovens Diabelli-Variationen das Herzstück. Variationen sind bunt. Und sie sind vielfältig: Alles wird anders in dieser musikalischen Verwandlungskunst. Igor Levit erlebt Variationen wie Reiseliteratur: "Es sind Berichte von Wegen, die von A nach B f ...
 
Sie interessieren sich für skurrile Anekdoten oder kleine Geschichten, die über das gewöhnliche Klassik-Wissen hinausgehen? Dann sind Sie bei "Zoom" genau richtig. Hier erfahren Sie, warum Beethoven dauernd umgezogen ist. Oder, dass Tschaikowsky die Bayreuther Festspiele kritisiert hat. Welche Hysterie Franz Liszt als Pianisten-Titan bei seinen Fans ausgelöst hat, und noch vieles mehr.
 
Der Benzintalk mit Menschen, die die Welt des Automobils geprägt haben. Ob Rennfahrer, Entwickler, Designer, Sammler oder Tuner – es gibt unzählige bunte Typen, die verrückte Geschichten erlebt und Beeindruckendes erreicht haben. Im Podcast "Alte Schule" erinnern sie sich und sprechen gemeinsam mit Moderator Karsten Arndt über diese Zeit. Auf langen Autofahrten, beim Sport, am Strand oder beim Warten darauf, dass euer Elektroauto endlich aufgeladen ist – hier hört ihr die besten Stories von ...
 
Ob Wochenende oder nicht, hier finden Sie immer die Stimmung eines entspannten Samstagnachmittags. Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Kunstschaffenden, Schriftsteller*innen und Musiker*innen, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Das gibt es alles hier zum Nachhören, wann immer Sie möchten.
 
S
Schaubefehl

1
Schaubefehl

André Hecker, Matze Holm, PodRiders Netzwerk

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Zwei Männer. Zwei Filme. Eine Mission. Matze und André kennen viele Filme, aber bei weitem noch nicht alles. Viele Lücken wollen noch geschlossen werden und dafür geben sie sich den SCHAUBEFEHL. Vor jeder Episode suchen sie dem jeweils anderen dabei einen bisher nicht gesehenen Film aus, den sie in Vorbereitung sichten müssen. Vom Klassiker bis zum schlimmsten Trash, von Arthouse bis Splatter. Bei dem einen oder anderen Kaltgetränk und in freundschaftlich-hitziger Runde wird dann im Podcast ...
 
Hurra! Der freche kleine Kobold mit dem roten Haar spielt wieder seine Streiche! Die Original-Radiohörspiel-Serie „Meister Eder und sein Pumuckl“ von Ellis Kaut aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks ist wieder da. Mit Hans Clarin als Pumuckl und Alfred Pongratz als Meister Eder. Ein Hörgenuss für alle großen und kleinen Fans des liebenswerten Klabautermanns. (Ab 5 Jahren)
 
M
Musikmagazin

1
Musikmagazin

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Im Musikmagazin laden wir ein zum Streifzug durch die Szenen von Klassik, World und Crossover. Wir reden mit Stars, entdecken junge Talente, stellen internationale und Schweizer Neuerscheinungen vor und werfen ein Streiflicht auf die aktuellen Entwicklungen des Musiklebens. Leitung: Theresa Beyer Redaktion: Elisabeth Baureithel, Annelis Berger (Fachführung), Florian Hauser, Benjamin Herzog, Moritz Weber Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
Woche für Woche nimmt sich der DISKURS Zeit, über Fragen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu nachzudenken. Mit Experten ihres jeweiligen Fachs spricht MDR KULTUR über die aktuellen Tendenzen in Geschichte und Gesellschaft, Philosophie und Religion, Kulturgeschichte, Naturwissenschaften und Lebenshilfe. Und steht damit für die kritische Reflexion der Gegenwart sowie geistige Konzentration und Orientierungen über den Augenblick hinaus.
 
Ein Werk – drei Meinungen. Christian Detig präsentiert seinem Klassik-Rateteam verschiedene Interpretationen eines Werkes, ohne zu verraten, wen die drei hören. Das müssen Christine Lemke-Matwey, Kai Luehrs-Kaiser und Andreas Göbel selbst herausfinden. Frage ist also: Was hörst Du wirklich? Die Antworten sind eindringlich, provozierend, immer ehrlich. Am Ende ist man dem Werk manchmal näher gekommen, als einem lieb ist. Blindverkostung eben. Alle vier Wochen, immer am ersten Freitag im Monat.
 
Ein Film-Podcast, der mit euch und für euch über ältere Filme sprechen möchte, die die meisten aufgrund des Übermaßes an aktuellen Filmen nicht so auf dem Schirm haben. Einmal im Monat widmet sich Anne (@Kostuemfrau) mit wechselnden Gästen jeweils einem Film aus verschiedenen Genres, der in aller Ausführlichkeit und mit ganz viel Liebe für Details besprochen und analysiert wird.
 
Mit Musik lässt es sich wunderbar aus dem Alltag herausträumen! NDR Kultur-Moderator Philipp Schmid stellt jede Woche neue handverlesene Playlists zusammen. Von Pop bis Klassik – die Musik ist für ihn ein Anlass, sich gemeinsam mit seinen Hörerinnen und Hörern auf fantasievolle Gedankenreisen zu begeben. Zum Beispiel auf einen Roadtrip, ans Meer oder in den Weltraum. Das Entspannende an diesen Ausflügen: Ihr könnt euch dabei bequem auf der eigenen Couch zurücklehnen, bügeln, kochen, spaziere ...
 
A
Alben für die Ewigkeit

1
Alben für die Ewigkeit

Stephan Kleiber und Martin Busch

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Es gibt Alben, die sind etwas Besonderes. Da ist nicht einfach nur Musik drauf – sondern Musik, die bleiben wird. Vielleicht für immer. Es sind Alben, die die Geschichte der Rock- und Popmusik um entscheidende Entwicklungen bereichert haben. Die nicht nur Erfolg, sondern auch Wirkung haben. Und hier stellen wir sie vor. Bei uns könnt Ihr zeitlose Klassiker der Musikgeschichte kennenlernen. Oder sie noch einmal neu erleben und sozusagen ein zweites Mal kennenlernen. Ihr erfahrt die Geschichte ...
 
Am 28.10.2021 startet die 3. Staffel! Jeden Donnerstag eine neue Folge mit einem Krimi in voller Länge - Spione im Nachtexpress, Fahrplan-Mörder, Tote in der Themse und eine alles mithörende Zigarettenkippe - Bastian Pastewka, der Kenner der anspruchsvollen Krimi-Unterhaltung, präsentiert in diesem Bremen-Zwei-Podcast spannende Kriminalhörspiele der 1950er bis 80er Jahre - aus dem Hörspielarchiv von Radio Bremen.
 
Vor mehr als 300 Jahren hat Johann Sebastian Bach seine etwa 200 Kantaten komponiert. Waren sie damals Gebrauchsmusik für den Gottesdienst, so sind sie heutzutage wahre Kultobjekte und begeistern Bach-Fans auf der ganzen Welt. Im Podcast erzählen Bernhard Schrammek und Michael Maul locker und charmant von ihrer Leidenschaft für Bach und nehmen jeweils eine Kantate genauer unter die Lupe.
 
Klassische Musik verursacht bei dir Gähnanfälle, Umschaltreaktionen oder Panikattacken? Dann bist du bei hier genau richtig! Im neuen Podcast räumt RSO Wien-Fagottist Leonard Eröd mit dem Mythos auf, dass Klassische Musik viel zu kompliziert und anstrengend und überhaupt, und zeigt uns, dass Klassische Musik vor allem eines ist: Musik. Und Musik lieben wir doch alle!
 
Loading …
show series
 
Regelmäßig vergibt die Redaktion der BR-KLASSIK-Sendung "Operetten-Boulevard" in Verantwortung von Franziska Stürz den "Operettenfrosch" für außergewöhnlich gelungene Operetten-Produktionen. Für die Spielzeit 2020/21 geht der Preis an das Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz für die Neuproduktion von Eduard Künnekes "Der Vetter aus Dingsda". Heut…
 
Quartette für Cembalo, Flöte, Viola und Viola da gamba: Das ist eine ziemlich ungewöhnliche Kombination. Erdacht hat sie Carl Philipp Emanuel Bach, der zweitälteste Sohn vom großen Johann Sebastian Bach, und zwar mit drei Werken, die er in seinem Todesjahr 1788 schuf. Das Ensemble Nevermind hat das Quartett für Klavier, Flöte, Viola und Viola da ga…
 
Links zum Podcast:Link: Alle Stücke des PodcastsLink: Mehr Podcasts und die aktuellste Folge aus der Reihe "Die Bachkantate mit Maul & Schrammek"Link: Hintergrundinfos zum Podcast und Michael Maul und Bernhard Schrammek Link: Viele Themen und Infos rund um die Klassik in MitteldeutschlandVon Mitteldeutscher Rundfunk
 
Bei einem Spaziergang entdeckt der Pumuckl silberne Blumen, die als Dekoration in einem Schaufenster stehen. So etwas will der kleine Kobold zu Hause auch haben. Also bastelt der Meister Eder welche, ohne zu ahnen, was das bei Nachbarn und Kunden auslöst. Übrigens: Wir haben noch mehr tolle Kinder-Podcasts - hör doch mal rein: Du willst die Welt ch…
 
Chanukka steht vor der Tür, das jüdische Lichterfest. Natürlich wird da auch viel gesungen. Nur was? - Das fragen sich Laury und Uli in dieser Folge. Den Ursprung eines Liedes verfolgt Uli sogar bis eine Dresdner Zigarettenfabrik. So investigativ war Klassik für Klugscheißer nie. Außerdem geht's um den Klezmer und die Spuren, die er in der Klassik …
 
Der Arzt Dr. Bodensdorf ist erschossen worden. Kommissar Möller kommt bei der Befragung der Angehörigen allmählich einem Familiengeheimnis auf die Spur. Insbesondere die erst 12jährige Angelika spielt eine tragende Rolle. Schwierig wird der Fall, als die Tatwaffe bei der geschiedenen Frau des Opfers gefunden wird… Bastian Pastewka lobt vor allem di…
 
"Fürst Christus" nennt Dostojewski in einer Tagebuchnotiz seinen Helden. Fürst Myschkin, letzter Spross seiner Familie, kehrt nach langem Aufenthalt in einer Schweizer Heilanstalt nach Russland zurück. Schon im Zugabteil lernt er den Kaufmann Rogoschin kennen, der von seiner Leidenschaft zu Nastassja Filippovna erzählt. Wenig später steht Myschkin …
 
Während ihres Baus galt sie als Millionengrab, heute ist die Elbphilharmonie nicht nur das strahlende Wahrzeichen Hamburgs, sondern auch eines der berühmtesten Konzerthäuser der Welt. Zu ihrem fünften Geburtstag ist jetzt unter dem Titel "Geschichten und Geheimnisse der Elbphilharmonie" ein Bildband herausgekommen, mit dem Autor Joachim Mischke gro…
 
Josephine Baker war Tänzerin, Schauspielerin, Sängerin und Vorkämpferin gegen Rassismus. Die gebürtige US-Amerikanerin gilt als erste weibliche, schwarze Ikone in Frankreich. Für ihre Verdienste in der Résistance im Zweiten Weltkrieg wird Baker posthum mit der höchsten Ehre gewürdigt: Sie kommt ins Panthéon – die nationale Ruhmeshalle in Paris.…
 
Ludwig van Beethoven hat fünf Klavierkonzerte geschrieben. Aber es existiert auch noch ein sechstes. Es wird nur ganz selten gespielt und ebenso selten aufgenommen. Nun ist eine neue Aufnahme erschienen, in einer vielversprechenden Besetzung mit dem Solisten Gianluca Cascioli und dem Ensemble Resonanz unter Riccardo Minasi. Eigentlich war unser Rez…
 
Kommt Ihr mit? Ronald Stevenson (1928 - 2015) war ein schottischer Komponist und Pianist. Seine "Passacaglia on DSCH" au dem Jahr 1962 ist eine 80-minütige Weltreise, eine pianistische Totalverausgabung und ein hypnotischer Trip: Ununterbrochen erklingen im Bass die vier Töne D-S-C-H, die Initialen von Dmitrij Schostakowitsch. Stevenson liebte Scho…
 
Schauspieler Ulrich Matthes hat sich in der Vorbereitung auf die Hörbiografie zu Dmitri Schostakowitsch intensiv mit dieser Figur auseinandergesetzt. Im BR-KLASSIK-Interview verrät er, wie er persönlich zu Schostakowitsch steht und wie er dessen zwei Seiten stimmlich dargestellt hat.Von Bernhard Neuhoff
 
Weiter geht es mit unserer Serie zur Aktstruktur. Heute besprechen wir Akt 2 – oder je nach dem, wie man zählt Akt 2, 3 und 4. Was gehört rein? Wie hält man die Spannung aufrecht? Wie hält man die Leserschaft interessiert auf diesem längsten Abschnitt auf dem Weg zum großen Finale? KAPITEL 00:04:39 – Akt 2 allgemein 00:09:13 – — Akt2 in der 5-Akt-S…
 
Im Rahmen des Projekts „Hörbühne Musikhochschule“ sind einen Monat lang jeden Tag zum Abschluss des „SWR2 Mittagskonzerts“ Aufnahmen von Absolventinnen und Absolventen der Solistenklassen an den Musikhochschulen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zu hören. SWR2-Musikredakteurin Doris Blaich begleitet das Projekt und erzählt in SWR2, wie es da…
 
Kein "Nussknacker" zu Weihnachten: Das Berliner Staatsballett hat Tschaikowskys Ballettklassiker aus dem Programm genommen. Die Inszenierung enthalte ethnische Stereotype und werde deshalb kritisch geprüft. Klingt nachvollziehbar. Der mediale Aufschrei ist allerdings groß. Von Cancel Culture und einem "Kotau vor dem Zeitgeist" ist die Rede. Zu Rech…
 
In den 1970ern landete die Boston Camerata einen Bestseller mit einer Vinyl-Platte mit mittelalterlicher Weihnachtsmusik. Die Stücke gehören seitdem zum festen Repertoire des Ensembles und erfreuen immer wieder ein großes Publikum. Jetzt ist eine neue Version dieses Albums herausgekommen.Von Kristina Thiele
 
Ein Jahr Philipps Playlist. In dieser Geburtstagsfolge feiert Phillip mit Dir zusammen und sagt: Danke fürs Einschalten. Diese Musikstücke hast Du in der Folge gehört: "Love" - David Foster // "Keep Your Head Up Princess" - Anson Seabra // "Gran Partita" - Mozart // "Windmills" - Toad The Wet Sprocket // "Walton: Two Pieces For Small Orchestra" - E…
 
Leo Malet, Anarchist und Surrealist: Jeder seiner legendären Nestor-Burma-Krimis spielt in einem Pariser Arrondissement. Sam Spade, Philip Marlowe, Miss Marple und Sherlock Holmes können einpacken! | Von Leo Malet | Mit: Christian Brückner, Sabine Postel Jeanne, Christine Schönfeld, Doris Wolters, Ellen Schulz u. a. | Hörspielbearbeitung: Klaus Sch…
 
Libbys Eltern starben, als sie noch ein Baby war. Nun, mit 25, bekommt sie ihr Erbe: ein riesiges Haus in Chelsea. Dort sind mysteriöse Dinge geschehen und Libby macht sich daran, ihre Familiengeschichte zu ergründen. Ein Hörbuch, das süchtig macht, will man doch unbedingt herausfinden „Was damals geschah“. Schauspielerin Sandrine Mittelstädt hat d…
 
Der Literaturreferent des Landes Rheinland-Pfalz Michael Au und SWR-Literaturredakteur Alexander Wasner haben mit dem inzwischen dritten Band dieser Reihe eine schöne Tradition geschaffen. Hier findet sich Literatur aus und über den Südwesten. Prominente wie Monika Rinck oder Charles Bukowski kommen darin ebenso vor wie der Rhein und die Texte werf…
 
Springinsfeld wird heute ein Mensch genannt, der unerfahren, leichtsinnig und unbekümmert durchs Leben geht. Im 17. Jahrhundert hatte der Begriff noch eine andere Bedeutung. Für den Schriftsteller Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen war in seinem Schelmenroman Simplicius Simplicissimus die Figur des Springinsfeld ein Soldat oder Landsknecht, …
 
Der englische Lyriker ist fasziniert von der Natur. Seit über 20 Jahren schreibt er Bücher und Gedichte über Pflanzen, Wege und Landschaften, die er durchwandert. Dabei lässt er sich immer wieder von Namen mit magischer Klang inspirieren, wie etwa denen von Nachfaltern: Jakobskrautbär, Blaues Ordensband, Mondvogel oder Lindenschwärmer.…
 
Im Herbst 2020 ist das Deutsche Museum für Schwarze Unterhaltung und Black Music (DMSUBM) in Frankfurt und Berlin eröffnet worden. Es hat zwei Standbeine: Temporäre Ausstellungen mit Livetalks, Performances und einem Online-Auftritt auf der Website „dmsubm.de“. Die Sammlung stellt über 200 schwarze Entertainer*innen aus dem deutschen Musik- und Sho…
 
Seit 20 Jahren blickt der Kabarettist auf das vergangene Jahr zurück. Angesichts der Corona-Pandemie hätte er fast den Rückblick vom vergangen Jahr wieder auflegen können. Wären da nicht die Flutkatastrophe, das Hin und Her um Armin Lachet, die Koalitionsverhandlungen und der Abgang von Angela Merkels gewesen, die der gebürtige Aschaffenburger 16 J…
 
Gleichzeitig mit Beginn der Corona-Krise gründete die Kunsthistorikerin Annette Emde aus Mainz eine kleine Galerie für zeitgenössische Kunst. Ihre „Emde Gallery“ liegt in der Mainzer Neustadt, in den Räumen einer ehemaligen Pizzeria. Auf rund 50 Quadratmetern präsentiert sie aktuelle Bilder und Installationen von Newcomern genauso wie von etabliert…
 
Es war die Band „Placebo“, die Mitte der 1990er Jahre dem Britpop-Hype ein Ende und einen Gegenentwurf lieferte. Brian Molko, der schillernde Sänger und Gitarrist der Band, präsentierte sich demonstrativ androgyn - und machte seine hohe Stimme zum Markenzeichen, der bis heute sehr erfolgreichen britischen Punkrockband.…
 
Manchmal trifft man auf Ereignisse, die man schlicht nicht vorhersehen kann. In dieser Sonderfolge handelt es sich um ein solches Ereignis, denn unser Podcast-Hoster namens Podcaster.de rief auf zu einem Podcast-Roulette. Laura und Jürgen nutzten die Gelegenheit und meldeten sich dort an. Die Kugel rollte, nichts ging mehr und nach Ziehen der Zusam…
 
Das unbekannte „Hussitenlied“ ist ein Mix aus Kirchenlied, Volkslied, Feldpredigt und Revolutionslied. In seinen kompositorischen Anfängen ist Dvořák noch ganz der Tradition der deutschen Klassik, Romantik und Wagners verpflichtet. Daneben ist sein Schaffen aber auch von slawischen volksmusikalischen Elementen aus dem Tanz- und Liedbereich geprägt.…
 
Was passiert, wenn man Klavier spielt und langsam, ganz langsam die Saiten herunterstimmt? Dann entstehen interessante Schwebungs-Klangbilder. Und ein immer unheimlicherer Klangkosmos. Peter Conradin Zumthor und René Waldhauser sind zwei, die sich auf dieses Abenteuer einlassen und den Abgrund erkunden. Der eine mit dem Stimmschlüssel in der Hand (…
 
Charles Koechlin wurde 1867 in Paris geboren. Und Koechlin stand nicht nur auf gute Musik, er wurde auch ein echter Kino-Freak - da war er schon Mitte 60. Das wäre ungefähr so, als ob heute die Großeltern TikTok für sich entdecken und nicht mehr davon loskommen würde. Das Kino und Schauspielerinnen wie Marlene Dietrich, die inspirierten Charles Koe…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login