show episodes
 
Ein Kontrabass, so groß wie eine Giraffe, Geigerinnen, die barfuß spielen, Dirigenten, die gerne Stöckchen holen. Bei uns kommen nicht nur Musiker zu Wort, sondern auch Komponisten, Konzertflügel, Intervalle – und Elvis, unser Studioschaf. Hier spielt die Musik: laut, leise, schräg, schön. Wie Mozart schon wusste: Ohne Musik wär‘ alles nichts.
 
Große Solisten, interessante Interpretationen, vielversprechende Newcomer: BR-KLASSIK stellt Ihnen immer werktags neue Klassik-CDs vor – das ausgewählte "Album der Woche" gibt's dann samstags im Klassikmagazin Piazza sowie hier als Podcast.
 
BR-KLASSIK - das sind Kritiken, Gespräche und Berichte aus der Welt der Klassik. Ob Opernpremieren von München bis New York, Interviews mit großen Musikern oder innovative Musikprojekte an bayerischen Schulen: mit Allegro und Leporello werktags sowie der Piazza am Samstag hält Sie die Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks stets auf dem Laufenden.
 
Was hat ein Hammerklavier mit einem Hammer zu tun? Wie funktioniert gleich nochmal eine Fuge? Und warum gehört Jordi Savall zu den Gurus der Alte-Musik-Szene? Was Sie schon immer über Alte Musik wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten: Wir verraten es Ihnen im Forum Alte Musik am Samstagabend in unserer Rubrik "Das Stichwort" - dem Radio-Lexikon der Alten Musik.
 
Wozu braucht man überhaupt einen Dirigenten? Wie probt ein Orchester? Wie funktioniert ein Konzerthaus? Im Podcast „Saitenwechsel“ erkundet Eva Morlang die unendlichen Weiten der Klassik. Die aktuelle Staffel "Mahlers Universum" dreht sich in zehn Folgen um den Komponisten Gustav Mahler, seine Sinfonien, sein Leben und seine Inspiration. "Saitenwechsel" wird präsentiert vom Gewandhausorchester.
 
Hurra! Der freche kleine Kobold mit dem roten Haar spielt wieder seine Streiche! Die Original-Radiohörspiel-Serie „Meister Eder und sein Pumuckl“ von Ellis Kaut aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks ist wieder da. Mit Hans Clarin als Pumuckl und Alfred Pongratz als Meister Eder. Ein Hörgenuss für alle großen und kleinen Fans des liebenswerten Klabautermanns. (Ab 5 Jahren)
 
Die Kulturpessimist*innen (www.kultpess.de) senden live vom Untergang des Abendlandes. Und das als Audio-Format. Einmal pro Monat kommen wir (die eigentlich an ganz unterschiedlichen Orten in Deutschland leben) in diesem Spin-Off zusammen, um über ältere Filme zu sprechen. Mit illustren Gäst*innen geht es um deren liebste Filmklassiker. Einzige Regel: Sie müssen älter als 15 Jahre sein. Also die Filme. 📽️🎟️🎬 Wir stellen gerne Fragen, analysieren, beziehen gesellschaftspolitische Diskussionen ...
 
Die wöchentliche Sendung von "SWEET SPOT – Neugierig auf Musik" im Schnelldurchlauf zum Nachhören. SWEET SPOT gibt jungen, aufstrebenden Musikern ein Forum und lädt sie ein, live im Studio zu spielen. Das musikalische Spektrum bei SWEET SPOT kennt keine Grenzen: Klassik trifft auf Pop, Jazz oder Hip Hop. Die Magazinsendung ist in der Szene unterwegs, berichtet aus Konzertsälen, Proberäumen und anderen Orten, an denen Musik und das Drumherum passiert. Stilübergreifend, kultig, lebendig ...
 
Igor Levit und sein Freund Anselm Cybinski begeben sich in ihrem Beethoven-Podcast auf einen wilden Ritt durch musikalische Themen, Einflüsse und Epochen. Igor Levit ist DER Beethoven-Interpret der Stunde. Gerade hat er alle 32 Klaviersonaten eingespielt. Beschäftigt hat er sich damit schon seit vielen Jahren. Kein Wunder, dass er zu jedem Stück etwas zu erzählen hat. In 32 Podcast-Folgen - eine für jede Sonate - hört Ihr, was Beethovens Musik so revolutionär und einzigartig macht. Wie es si ...
 
Bekannt geworden ist sie als Essayistin, Kriegsreporterin und kritische Kolumnistin. In "Stereo" zeigt Carolin Emcke eine bislang wenig bekannte Seite ihrer Persönlichkeit: "Ich glaube, ich bin ein durch und durch von Musik durchzogener Mensch", sagt sie. Im Podcast von NDR Kultur stellt Carolin Emcke wöchentlich immer sonnabends jeweils zwei Musikstücke vor, die für sie eine besondere Bedeutung haben. Das Spektrum ihrer Leidenschaft ist breit - von Klassik über Flamenco bis zu Jazz.
 
Was bedeutet Klassik für Sie: Sind es die außergewöhnlichen Klänge oder vielleicht die besonderen Momente, die Sie mit der Musik verbinden? Für uns ist es alles zusammen und noch mehr! Dafür braucht es auch die richtigen Worte: “Lass uns über Klassik reden” - im offiziellen Podcast von Deutsche Grammophon mit Holger Wemhoff. Er lebt seit über 20 Jahren die klassische Musik und kennt, wie kaum ein anderer, das Spektrum des traditionsreichsten Musiklabels der Welt. In jeder Episode trifft er d ...
 
Sie interessieren sich für skurrile Anekdoten oder kleine Geschichten, die über das gewöhnliche Klassik-Wissen hinausgehen? Dann sind Sie bei "Zoom" genau richtig. Hier erfahren Sie, warum Beethoven dauernd umgezogen ist. Oder, dass Tschaikowsky die Bayreuther Festspiele kritisiert hat. Welche Hysterie Franz Liszt als Pianisten-Titan bei seinen Fans ausgelöst hat, und noch vieles mehr.
 
Hurra! Der freche kleine Kobold mit dem roten Haar spielt wieder seine Streiche! Die Original-Radiohörspiel-Serie "Meister Eder und sein Pumuckl" von Ellis Kaut aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks ist wieder da. Mit Hans Clarin als Pumuckl und Alfred Pongratz als Meister Eder. Ein Hörgenuss für alle großen und kleinen Fans des liebenswerten Klabautermanns. (Ab 5 Jahren)
 
Mit Ihrem Musikwissen prahlen, das können Laury und Uli ganz hervorragend. Davon sollen alle profitieren. Mit Klassik für Klugscheißer geben wir Euch die Hirnnahrung zum Ohrgenuss – klassische Musik. Von Mozart bis Freddy Mercury, von der Geigensonatine bis zum Elektroniksample… wenn Ihr das anhört, könnt Ihr mitreden. #kulturempowerment Und wer einfach nur Tipps für den perfekten Klassik-Musikgenuss sucht, bekommt alle zwei Wochen jede Menge Neues für die eigene Playlist.
 
Ob Wochenende oder nicht, hier finden Sie immer die Stimmung eines entspannten Samstagnachmittags. Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Kunstschaffenden, Schriftsteller*innen und Musiker*innen, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Das gibt es alles hier zum Nachhören, wann immer Sie möchten.
 
Der Schriftsteller Martin Auer erzählt von Huren in Wien und Geschäftemachern in Nairobi, von Bettelkindern in Skopje und von weisen Männern in Indien, er erfindet alte Märchen und erzählt Geschichten aus dem wirklichen Leben. Dazu Gedichte und Musik von HipHop bis Klassik, aber am liebsten Blues.
 
Zwei Männer. Zwei Filme. Eine Mission. Matze und André kennen viele Filme, aber bei weitem noch nicht alles. Viele Lücken wollen noch geschlossen werden und dafür geben sie sich den SCHAUBEFEHL. Vor jeder Episode suchen sie dem jeweils anderen dabei einen bisher nicht gesehenen Film aus, den sie in Vorbereitung sichten müssen. Vom Klassiker bis zum schlimmsten Trash, von Arthouse bis Splatter. Bei dem einen oder anderen Kaltgetränk und in freundschaftlich-hitziger Runde wird dann im Podcast ...
 
Lars Reichow sitzt zuhause. Normal ist das nicht. Aber auch kein Problem.Reichow in Künstler-Quarantäne. La Bohème im home-office.So wie der Virologe täglich grüßt, so kommentiert auch der Kabarettist jeden Tag das kleine und große Weltgeschehen. Täglich. Frisch. Hygienisch. Auf Distanz!Radio eben. Reichows Radio Quarantäne. Eine tägliche Kolumne in SWR2 Treffpunkt Klassik. Ab 23. März immer gegen 11.45 Uhr.
 
Loading …
show series
 
Die neue Saison der Villa Musica Rheinland-Pfalz eröffnet mit drei Konzerten in unterschiedlichsten Teilen des Landes. Eines der Steckenpferde der Institution sind neben international renommierten Künstlern auch die in diesem Jahr über 40 verschiedenen Spielorte. Wir geben einen Ausblick auf die neue Saison.…
 
Das Gedicht beschreibt das Leben nach dem Tod, wie es sich die Menschen im Mittelalter vorstellten. Der Erzähler, Dante selbst, reist dabei durch die Hölle, das Fegefeuer und das Paradies. Kultcomedian Dieter Nuhr erklärt, worum es in dem Gedicht von Dante Alighieri geht.Von Mitteldeutscher Rundfunk
 
Ein internationales Grandhotel. Die Schicksale der Gäste verwickeln sich ineinander zu tragischen und komischen Ereignissen mit allen Schattierungen, die das Leben bereithält. | Mit: Brigitte Horney, Willy Maertens, Erik Schumann, Gisela Zoch, Paul Dahlke, Lisa Helwig, Günter Pfitzmann, Heinz Klingenberg, Horst Uhse, Dinah Hinz, Thomas Braut, Peter…
 
"Der Verräter" beginnt ganz harmlos: In dem Gespräch zwischen einer Kindergärtnerin und einem Vater scheint es zunächst nur um das Wohl des Kindes zu gehen. Nach und nach werden wie in einem Kaleidoskop weitere Facetten sichtbar. Ein homosexuelles Elternpaar - Ende der 1970er Jahre noch ein absolutes Tabu -, eine überfürsorgliche Kindergärtnerin, e…
 
Noch immer beherrschen Marvels Superhelden die Comiclandschaft. Daneben existiert jedoch eine sehr produktive, alternative Szene von Comicmacherinnen und -machern, die in ihren Werken oft auch gesellschaftliche Entwicklungen und Fehlstellen spiegeln. So ist mit Ralph König der Begründer der Schwulencomics zu Gast und die Mainzer Comicautorin Lucie …
 
Der Grimme-Preisträger August Zirner zählt zu den bedeutendsten Charakterdarstellern im Film und auf der Bühne. Im September und Oktober tritt er beim Festival „Enjoy Jazz" in Mannheim auf: als Jazzflötist - denn die Musik begleitet ihn seit seiner frühesten Jugend. In SWR2 erzählt August Zirner von seiner Passion für den Jazz und über die transatl…
 
„A-wop-bop-a-loo-bop-a-wop-bam-boom!” – unverkennbarer Auftakt zum wilden Song „Tutti Frutti“. Veröffentlicht wurde der Ohrwurm im Jahr 1955 und er machte Richard Wayne Penniman alias Little Richard weltberühmt. Da war der Sohn aus einer religiösen Großfamilie in Georgia gerade mal Anfang 20 und hatte zuvor mit nur mäßigem Erfolg Musik gemacht. Im …
 
Wenn wir jemanden bauchpinseln, wollen wir ihm gerne schmeicheln - man könnte auch sagen: Honig ums Maul schmieren. Doch bauchpinseln klingt eben viel netter. Es ist ein Wort mit einer starken Bildhaftigkeit, das vermutlich zurückgeht auf die Jugendsprache in den 1920er Jahren und in Verbindung stehen könnte mit der frühen Körpermalerei in Europa.…
 
Ein alter, aber gesunder Mensch möchte sterben, weil er keinen Sinn mehr in seinem Leben sieht. Laut Gesetz darf er einen Arzt um Hilfe bitten. Doch sollte der Arzt dieser Bitte aus ethischer Sicht auch nachkommen? Wie aus Diskussionen mit Sachverständigen aus den Bereichen Recht, Medizin und Theologie vor dem Ethikrat ein spannendes Hörspiel werde…
 
Der Lyriker Heinz Czechowski (1935-2009), gebürtiger Dresdener, hat die Zerstörung seiner Heimatstadt als Zehnjähriger hautnah miterlebt. Diese Erfahrung prägte fortan sein Leben und später sein Schreiben. Heinz Czechowski wurde eine der markantesten literarischen Stimmen in der DDR. Seine Gedichte klingen immer etwas schwermütig, manchmal resignie…
 
Die fantastischen Fünf werden die Musiker*innen gerne genannt. Die Rede ist von der klassischen Band „Spark“. Heute, am 18. September 2020 erscheint ihr sechstes Album mit dem Titel „Be Baroque“, bei dem es heißt: zurück zu den Wurzeln. Mit ihrer Art Musik zu machen, haben sie in der Klassikwelt völlig neue Akzente gesetzt. Damit sind sie ausgespro…
 
Frank Witzel näherte sich dem wohl rätselhaftesten deutschen Dichter auf literarischem und zugleich auf musikalischem Wege: Friedrich Hölderlin. Sein Hölderlinbild rekonstruiert den Dichter und dessen Rezeptionsgeschichte mit Fragmenten, Bruchstücken und Gedanken verschiedenster Stimmen wie Heidegger-Spezialisten Peter Trawny, Heiner Müller oder ei…
 
In diesem Feuillekolleg geht es um den Swing, der in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts entstand und immer noch aktuell ist. Big Bands erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit. Wir sprechen in dieser Sendung über diese hübsche und gleichzeitig revolutionäre Art des Jazz. Außerdem verkosteten wir den Tobermory 12. In der UKW-Sendung gespiel…
 
Von Sydney bis Los Angeles, von Kapstadt bis Hongkong: Beethovens Sonaten, Streichquartette und Sinfonien sind auf der ganzen Welt zu hören. Nicht nur die Musik, auch der Bonner Meister selbst ist in unzähligen Bildern und Denkmälern weltweit präsent. Und das nicht nur, weil sich dieses Jahr der Geburtstag des Komponisten zum 250. Mal jährt. Wir ha…
 
Das SWR Symphonieorchester kann endlich wieder vor Publikum auftreten: Heute Abend (17. September) finden die ersten zwei der insgesamt sechs Konzerte im Sendegebiet statt – mit Chefdirigent Teodor Currentzis und der Geigerin Patricia Kopatchinskaja. Im Zentrum des Programms steht das Werk „…Zwei Gefühle…“ von Helmut Lachenmann. Der Komponist wirkt…
 
„Ich war am Rande des Zusammenbruchs“, bekennt Patricia Kopatchinskaja im Gespräch. Die Weltklassegeigerin, die derzeit als Artist in Residence mit dem SWR Symphonieorchester auf der Bühne steht, spricht darüber, wie sie die Zeit des Lockdowns erlebt hat und in ein tiefes kreatives Loch gefallen ist. Irgendwann wollte sie dann wieder „das sein, was…
 
Im Currentzis-Lab am 15. September in Stuttgart haben sich drei Künstler-Persönlichkeiten getroffen, für die das Erzeugen von Spannungen, die Lust am Neuentdecken und das Ausbrechen aus der Norm ganz normal ist: Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja, der Komponist Helmut Lachenmann und Dirigent Teodor Currentzis. Sie stehen in den kommenden Tagen be…
 
„Wir freuen uns riesig, endlich wieder vor Publikum spielen zu können“, sagt Johannes Bultmann, der Künstlerische Gesamtleiter der SWR-Klangkörper und -Festivals. Anfang März hatte das Orchester in Madrid seinen letzten Auftritt vor großem Auditorium, es folgten Wochen und Monate mit zahlreichen Video- und kleinbesetzten Mini-Konzerten. Am Wochenen…
 
Die Uraufführung der 7. Sinfonie im Dezember 1813 geriet zu einem der spektakulärsten Erfolge, die Beethoven je hatte. Begeistert vom rhythmischen Drive und ekstatischen Schwung der Ecksätze waren allerdings nicht nur die Zeitgenossen. Auch der Komponist, Klarinettist und Dirigent Jörg Widmann ist von seiner Jugend an fasziniert vom musikalischen F…
 
Der junge Dirigent Patrick Hahn ist hochtalentiert und geschätzt bei Orchestern weltweit. Beim Münchner Rundfunkorchester leitet er am 16. September den Saisonauftakt im Prinzregententheater unter dem Motto "Filmmusik mit Nervenkitzel". Es ist erst sein zweites Konzert seit Beginn der Corona-Pandemie. Wir haben mit Patrick Hahn über Filmmusik und ü…
 
Am vergangenen Wochenende ging die 10. Arbeitsphase des Landesjugendensemble für Neue Musik zu Ende. Seit der Gründung im Jahr 2014 treffen sich junge Musiker*innen ein bis zwei Mal im Jahr, um neue Kompositionen mit ebenfalls jungen Komponist*innen zu erarbeiten. Dieses Mal wurden Kompositionen der Artists in Residence Alfredo de Vecchis, Philipp …
 
Jessye Norman reiste 1983 auf Einladung des damaligen Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur für einige Tage in die DDR. Im „Studio Paul-Gerhardt-Kirche“ produzierte sie mit dem Gewandhausorchester die „Vier letzten Lieder“ von Richard Strauss. Die Aufnahme ist längst legendär. Amüsant sind die Begebenheiten rund um diesen Besuch. So versackte die Div…
 
Bei Brahms, sagt Dirigent Philippe Jordan, gehe es um das „innere Singen“. Dies sei gerade für die Sinfonien entscheidend. Was das bedeutet und wie das klingt, verrät eine Aufnahme, die im Herbst 2019 entstanden ist. Hier hat Jordan mit seinem Orchester, den Wiener Symphonikern, im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins einen Brahms-Zyklus gespielt …
 
Auch einem gefeierten Komponisten können Karriereknicks widerfahren. Dem Rockstar der Barock-Epoche – Antonio Vivaldi – spielte das Schicksal im späten Lebensalter übel mit. Um seine Werke gewinnbringend zu verkaufen, raffte sich der 62-Jährige auf und wanderte in die Musikmetropole Österreichs aus. Im Zentrum von Wien ziehen seine Spuren die Form …
 
Felix Mildenberger gibt sein Debut als Dirigent der Stuttgarter Philharmoniker, später folgt noch das SWR Symphonieorchester. Mit 30 Jahren ist er für einen Dirigenten noch sehr jung. Er berichtet, was er in Assistenzen bei großen Vertretern seines Fachs wie Simon Rattle gelernt hat und wie er seinen eigenen Stil entwickelt. Außerdem spricht er übe…
 
Schönheit und Schrecken des Begehrens: Eine junge Frau verliert sich in einer "Amour fou". Im Pendlerzug trifft eine junge Lehrerin auf einen verheirateten Mann. Sie beginnen eine Affäre: Für ihn mehr Lust als Liebe, für sie Gefühlschaos. Hinzu kommt die Überforderung im Job: Ihr fehlen Routine und das nötige Selbstvertrauen. Eine Frau auf der Such…
 
Die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen wertet der Politikwissenschaftler Rainer Forst als Krise in der Demokratie. Die Frage der Gerechtigkeit gerate aus dem Blick, Verschwörungstheorien hätten immer mehr Zulauf, sagte er im Dlf. Die Politik müsse ihr Vorgehen nun nachvollziehbar rechtfertigen. Rainer Forst im Gespräch mit Anja Reinhardt www.deuts…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login