show episodes
 
Von Rotlicht bis Blaulicht, von Glamour bis Gosse – jede Woche trifft die MOPO Menschen, die den Hamburger Kiez prägen. Sie nehmen uns mit in ihre Welt, plaudern offen über Persönliches und legendäre Geschichten. Diese Menschen sind es, die den weltweiten Ruf von St. Pauli ausmachen. Herzlich, persönlich, nah dran. Der Podcast erscheint begleitend zur Serie „Kiezmenschen“ in der Wochenendausgabe der Hamburger Morgenpost.
 
Aus dem Kiez in die Welt, von der Oper in den Boxring – mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Hauptstadtpresse heute vor 100 Jahren tauchen wir ein in die Fragen und Debatten, die das Berlin von 1920 bewegten. Halte dich informiert und bleib auf dem Laufenden über eine Welt, die uns heute doch manchmal näher ist, als man meinen möchte. Mit Dank an Andreas Hildebrandt und Anne Schott.
 
Jenny Mansch ist Journalistin und lebt seit Jahrzehnten in Neukölln. Genau. Neukölln, der Bezirk mit den Sofas auf der Straße, den Arabischen Großfamilien und Gangs, der Rütli Schule und den bundesweit bekannten Problemen, die dieses Gemisch mit sich bringt. Freunde von Jenny insistieren ständig: „Du musst da weg!“ Aber Jenny ist geblieben! Um für uns zu beobachten und zu berichten. Jede Woche eine neue Folge von Rixdorf Royale bei podcast eins. Wir wünschen gute Unterhaltung. www.podcast-ei ...
 
Interviews mit Musikern, Schriftstellern, Künstlern und Philosophen finden viel zu oft in sterilen Hotellobbys oder öden Büros statt. Man sitzt sich den Hintern platt und knabbert trockene Kekse. Also sagt sich der Kölner Radiojournalist Christian Möller: Rausgehen! Rumlaufen! Reden! An Orten, die mit den Interviewpartnern zu tun haben: Wohnviertel, Geburtsstadt, Lieblingsplatz. Denn die guten Gedanken kommen im Gehen. | Eine Produktion von Viertausendhertz.
 
Der Kulturpodcast aus Berlin. Jede Folge ist ein kleines Mosaiksteinchen im großen kulturellen Ganzen der Stadt, keine Folge gleicht der anderen, einige sind ganz kurz, andere länger, von Berlinbuch-Vorstellungen über Kulturspaziergänge und Hörspiele bis hin zu Lesungen, Features, Reportagen und Interviews.
 
Am 9. Oktober 2019 griff ein extrem rechter Antisemit die Synagoge in Halle (Saale) an und versuchte die Menschen die dort Yom Kippur feierten zu töten. Nachdem es ihm nicht gelang in das Gebäude einzudringen, erschoss er Jana Lange vor der Synagoge und Kevin Schwarze im nahegelegenen Kiez Döner. Er griff weitere Menschen an und verletzte sie. Seine Taten streamte er live im Internet. Zuvor veröffentlichte er zwei Dokumente, in denen er von der Tötung von Jüdinnen und Juden, Muslim_innen, Li ...
 
Wie klingt ein Ort? Wie klingen die Menschen, die dort wohnen? Und wer stellt sich diese Fragen überhaupt? Klar: Schritttempo, dein zukünftiger Lieblingspodcast. Die beiden mal mehr mal weniger sympathischen Allerweltstypen Max und Benni erkunden für euch die mal mehr mal weniger sympathische Weltmetropole Berlin und lassen euch an ihren Erlebnissen teilhaben. Per Zufallsprinzip ziehen sie aus einem Lostopf mit allen Haltestellen des öffentlichen Berliner Nahverkehrs Stationen, die sie dann ...
 
„B History“ ist der neue Geschichtspodcast aus dem Berliner Verlag. Kaleidoskopartig veranschaulichen wir die Berliner Weltstadtgeschichte, die mit dem Groß-Berlin-Gesetz am 1. Oktober 1920 begann. Ida Luise Krenzlin spricht mit Berlin-Kennern über die Höhen und Tiefen der vergangenen einhundert Jahren und wie diese Vergangenheit bis in die Gegenwart hineinwirkt. Ein Podcast der Berliner Zeitung.
 
Wie lernst Du? Was möchtest Du in diesem Jahr neues lernen? Mindsnack ist der Learning-Podcast von Axel Springer rund um das Thema lebenslanges Lernen. Er holt die Experten der unterschiedlichen Axel Springer Weiterbildungsformate vors Mikro und beleuchtet ihre Themen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Ob Leadership, Charisma oder Agilität: mindsnack diskutiert brandaktuelle Themen und kitzelt das "Wissen to go" aus seinen Interviewpartnern heraus. Verbindende Klammer sind dabei stets die T ...
 
Loading …
show series
 
Wer wird nächster Kanzler der Bundesrepublik Deutschland? Armin Laschet von der CDU oder der in allen Umfragen führende Olaf Scholz? Die Sterne des Wahlabends können für diese Frage nur als erster Hinweis dienen. Denn am Ende kann auch der Wahlverlierer zum neuen Regierungschef aufsteigen, wenn er nur seine zukünftigen Koalitionspartner mit den att…
 
Das erste Mal nur Geimpfte und Genesene am Millerntor - Ausschluss oder Chance? Willi, Markus und Erik treffen sich auf ein Podcastbier auf der Terrasse. Als die "6G Brothers" (3 mal 2G) sind sie privilegiert und schnacken einen aus … **Unsere Themen, natuerlich "2G am Millerntor" Die Niederlage in Hannover Der Boonekamop-Transfer-Check** Links: Wi…
 
In meiner Stadt kenne ich doch schon alles! Das dachte sich auch Berta Heide. Bis sie sich in ihrem Berliner Kiez einmal genauer umschaute und ganz viel Neues entdeckte. Erlebt die Stadt wie ein echter Berliner mit ihren liebevoll gestalteten Karten! Ob analog oder digital, Veganer oder Hundebesitzer, Berta teilt ihre Erlebnisse in ihren Maps, und …
 
Samstag den 11.09.2021 findet von 14-22 Uhr zum fünften Mal das Beatz im Kiez im Leipziger Westen statt. In diesem Jahr auf dem Gelände der Kulturwerkstatt KAOS in der Wasserstraße 18 in Lindenau.Organisiert wird das Beatz im Kiez von verschiedenen Trägern der Kinder und Jugendarbeit des Leipziger Westens und Radio Blau sprach mit Maik Sticha vom o…
 
23. September 1921Es ist doch schön, wenn man durch die Lektüre historischer Tageszeitungen mal Abstand von der eigenen Gegenwart gewinnt und in ganz andere, fremde Themen und Argumente eintauchen kann: Die gute alte Tante SPD ist unter Druck, von allen Seiten. Sie sucht nach Mehrheiten für ihre Sache, weiß aber nicht, in welche Richtung sie sich w…
 
Ab diesen Donnerstag, 23. bis 26. September findet in Leipzig das Seanaps Festival statt. Das Seanaps ist ein transdisziplinäres Kunst, Musik und Kulturfestival.Wir sprachen mit den Mitorganisator*innen Tina und Jonas vom Seanaps Festival über experimentelle Musik, Programm und Radio.Von Tagesaktuelle Redaktion (Radio Corax, Halle)
 
22. September 1921Am Morgen des 21. Septembers 1921 kam es im badischen Oppau zur bis heute größten zivilen Explosionskatastrophe in Deutschland, bei der 559 Menschen ums Leben kamen. Ein Silo mit etwa 400 Tonnen des als Düngemittel verwendeten Ammoniumsulfatnitrat war detoniert. Die immense Explosion riss einen 165 Meter langen, 95 Meter breiten u…
 
Das 6. Mannheim Musik Filmfestival im Cinema Quadrat: Ab DO 23.09. bis MI 29.09. zeigt das Cinema Quadrat Musikfilme bzw. Porträts und Dokumentationen zu verschiedenen MusikrichtungenDO 23.09.19.30 h AZNAVOUR BY CHARLES (FRA 2019)21.30 h SHANE - THE POGUES (GBR 2020)FR 24.09. 19.30 h KRAUTROCK 1 (USA 2019)21.45 h A SYMPHONY OF NOISE - MATTHEW HERBE…
 
21. September 1921Von den Folgen des Weltkriegs und dem daraus resultierenden Zusammenbruch der k.u.k.-Monarchie war die junge Republik Österreich auch wirtschaftlich schwer gebeutelt. Als eine Gegenmaßnahme wurde im Jahr 1921 die Messe Wien ins Leben gerufen, als internationales Schaufenster konzipierte Verkaufsausstellungen, zu der anfänglich nic…
 
Spazieren in Wäldern gehört sicherlich für viele zur Entspannung in der Freizeit dazu. Urwälder und endlose weiten wie beispielsweise in Sibirien findet man bei uns eher nicht. Doch was passiert eigentlich, wenn man in einem Wald die Orientierung verliert? Ein Szenario, das in Deutschland sicher eher unwahrscheinlich ist, dennoch: Wer nicht die ric…
 
Free Mumia Abu Jamal, Interview mit Michael Schiffmann * Nina Mazeingo: "deutsche Kolonialverbrechen in Namibia vor den Internationalen Strafgerichtshof !" * Hommage an Mikis Theodorakis * Postkolonialer Stadtrundgang, Begrüßung, Teil der Beiträge von Nicole Ammoussou und Sefa Yeter, Hinweis auf die Afrika-Ausstellung in LU: "Very inspiring persons…
 
Am 20. September ist der deutsche Kindertag. Dieser wird vom Deutschen Kinderhilfswerk veranstaltet. Unter dem Motto "Kinderrechte jetzt!" werden die Bekämpfung der Kinderarmut, Chancengleichheit im Bildungssystem und die Förderung von Kindern aus armutsgefährdeten Haushalten gefordert. Anlässlich des deutschen Kindertags sprachen wir mit Uwe Kamp,…
 
20. September 1921Der große Theaterkritiker Alfred Kerr galt zu Lebzeiten auch als großer Meister des Verrisses, und diesem Ruf macht er im Berliner Tageblatt vom 20. September 1921 wahrlich alle Ehre. Sein Missfallen an der Neuinszenierung von Friedrich Hebbels (heute kaum noch gespielten) Drama Herodes und Mariamne am Deutschen Theater zieht sich…
 
19. September 1921In der Zwischenkriegszeit ließ sich eine fortschreitende Globalisierung nicht leugnen. Nicht nur das kapitalistische Prinzip breitete sich über den Erdball aus, auch die über lange Zeit errungenen Arbeiterrechte schienen parallel dazu weltweit anklang zu finden. Am 19. September 1921 berichtet die Freiheit, das Zeitungsorgan der U…
 
Ein zweistündiger Rundgang führt vom Schillerplatz bis zum Wasserturm entlang von Stationen, die einen besonderen Bezug zur kolonialen Vergangenheit Mannheims haben. Die Führung wurde vom Eine-Welt-Forum Mannheim in Kooperation mit Mannheim postkolonial veranstaltet. ReferetenInnen Nicole Ammousou, Fachpromoterin Migration, staatlicher und institut…
 
18. September 1921Der Fall des vielfachen Frauenmörders Karl Großmann erschütterte vor einhundert Jahren die deutsche Hauptstadt. Vier Wochen nach seiner Festnahme im August 1921 waren weder die makabren Umstände seiner Taten vollständig bekannt, noch die enorme tatsächliche Opferzahl ansatzweise ermittelt, dennoch überboten sich die Berliner Zeitu…
 
17. September 1921Asta Nielsen gehörte neben Fern Andra, Henny Porten und Mary Pickford zu den gefragtesten und angehimmeltsten Stummfilm-Schauspielerinnen. Ständig wurde über sie von den Vorläufern der Klatschpresse berichtet. Wo ließ sie sich in der Öffentlichkeit blicken? Was trug sie dabei für Kleider?In unserer heutigen Folge wird aber nicht ü…
 
16. September 1921Zu den vielen ungelösten politischen Problemen im Nachkriegs-Europa des Jahres 1921 zählte der anglo-irische Konflikt. Den Osteraufstand im Jahr 1916 hatte die britische Kolonialmacht blutig niedergeschlagen, der 1919 anschließende Irische Unabhängigkeitskrieg gleichfalls bereits über 1000 Tote gefordert, als sich die Konfliktpart…
 
Begrüßung von Klaus Dollmann, VVN BdA, Rede von Karin Heinelt, Geschäftsführerin des Stadtjugenrings, aktuelle Stellungnahme des OAT, offenes antifaschistisches Treffen im JUZ i.SV., weitere Termine der Antifa-Herbstoffensive auf ihrer Webseite, Fritz Reidenbach, VVN BdA liest den Abschiedsbrief von Widerstandskämpfer Jakob Faulhaber vom 14.Sept 19…
 
Webinar am 1.September 21 zu den Deutsch-Namibischen Genozid VerhandlungenStellungnahme und Vorschlag von Nandiuasora Mazeingo, Overherero Geoncide Foundation, OGF: Deutsche Kolonialverbrechen vor den Internationalen GerichtshofVon Reinhard (bermuda.funk - Freies Radio Rhein-Neckar)
 
Beat the COVID blues with Time to Shine Music Festival sizzling in the studio. The set list includes German election trivia, Afghanistan analysis, and the future of the US Empire. Put your speakers up to the Max as our special guest music performance streams in 6G!Von BurgerForce (Freies Sender Kombinat, Hamburg (FSK))
 
15. September 1921Das Jahr 1921 war scheinbar ein goldenes Jahr der Polarexpeditionen. Zahlreiche kämpften sich durch das damals noch als „ewig“ betrachtete Eis.Für die Deutsche Allgemeine Zeitung schildert am 15. September F. Mewius das rege Treiben vor allem in der nördlichen Polarregion. Für uns stellt die einzelnen Expeditionen und ihre Ziele P…
 
14. September 1921Etwa drei Wochen nach dem Attentat auf Matthias Erzberger war es dem badischen Generalstaatsanwalt gelungen, die beiden Täter zu identifizieren: die ehemaligen Marineoffiziere Heinrich Tillessen und Heinrich Schulz. Was vielen Beobachtern damals schon klar war, dass nämlich die beiden zu rechtsradikalen Geheimorganisationen gehört…
 
13. September 1921Seit über zweihundert Jahren gilt der mythenumwobene Iffland-Ring als das höchstdotierte Erbstück der hiesigen Theaterwelt, gestiftet um dem „jeweils bedeutendsten und würdigsten [männlichen] Bühnenkünstler des deutschsprachigen Theaters“ auf Lebenszeit verliehen zu werden. Der fünfte von bis heute neun und dabei zugleich der bis …
 
12. September 1921Von dem langanhaltenden Konflikt zwischen der Regierung von Kahr und der Reichsregierung, in dem es u.a. um die Beendigung des Ausnahmezustandes, damit um die Entwaffnung der Bürgerwehren ging, haben wir an dieser Stelle berichtet. Als der Bayerische Landtag einem Schlichtungsangebot zustimmte, mit dem eine Entwaffnung stattfinden…
 
11. September 1921Global warming war vor einhundert Jahren noch kein Thema, CO2-Emission völlig unverdächtig und der Verbrennungsmotor ein Versprechen auf die Zukunft! Entsprechend stolz und vorfreudig präsentierte man sich in der deutschen Hauptstadt, fortan auf der längsten Autobahn der Welt durch den Grunewald brettern zu können. Bei einer Vorab…
 
10. September 1921Manche Missstände in der großen wie in der kleinen Welt – die Erfahrung durften wir in diesem Podcast schon häufiger machen – sind uralt und können oder wollen offensichtlich auch in einhundert Jahren nicht behoben werden. Das Privatdozentum an deutschen Universitäten ist offensichtlich so ein Fall. Wer sich nach langen Galeerenja…
 
9. September 1921Heute lauschen wir dem im Berliner Tageblatt ausgetragenen Streit zwischen einem der damals prominentesten und erfolgreichsten Filmemacher Ernst Lubitsch und dem ebenso berühmten Autor und Publizisten Alfred Polgar. Beide Namen erklingen in diesem Podcast nicht zum ersten Mal. Alfred Polgar hatte am 1. September ein „Genre“ bedient…
 
Samstag den 11.09.2021 findet von 14-22 Uhr zum fünften Mal das Beatz im Kiez im Leipziger Westen statt. In diesem Jahr auf dem Gelände der Kulturwerkstatt KAOS in der Wasserstraße 18 in Lindenau.Organisiert wird das Beatz im Kiez von verschiedenen Trägern der Kinder und Jugendarbeit des Leipziger Westens und Radio Blau sprach mit Maik Sticha vom o…
 
8. September 1921Ende Juli hörten wir an dieser Stelle von dem Notruf, mit dem sich Maxim Gorki an die Welt richtete, bei der Hungerkatastrophe in Rußland nicht wegzusehen. Am 8. September 1921 druckt die Berliner Volks-Zeitung den Bericht eines fliegenden Reportes ab, der die zutiefst schockierende Lage schildet. Es sind tatsächlich verstörende Bi…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login