show episodes
 
Spiritualität ist für uns die Beziehung zum lebendigen, dreifaltigen Gott. Wir möchten unseren Zuhörern dabei helfen, diese Beziehung aufzubauen und zu pflegen, damit sie zu einem erfüllten -Leben mit Gott- gelangen, gerade so, wie wir es im Leben der als heilig verehrten Menschen, unseren Vorbildern im Glauben, sehen. Wir halten uns an die Heilige Schrift, das Lehramt, sowie die Tradition der katholischen Kirche als unsere Richtschnur.
 
Ein Niederrheiner und ein Westfale - ein gemeinsamer Beruf: katholischer Priester. Zusammen schauen sie auf die aktuellen Ereignisse in Kirche und Welt: ehrlich, verständlich und mit positivem Background. > Deine Nachricht an uns: taufbolde@web.de
 
Taizé, ein kleiner Ort im französischen Burgund, steht für Spiritualität und Ökumene. Viele junge Menschen unterschiedlichster Herkunft sind jede Woche zu Gast in der Gemeinschaft der Brüder von Taizé. Ein Höhepunkt jede Woche ist am Samstagabend die Lichterfeier mit meditativen Gesängen und Gebeten. Im DOMRADIO senden wir sie jeden Samstag um 22h und hier finden Sie den Podcast der Lichterfeier zum Hören, wann Sie möchten.
 
Die Kollegin Angela Krumpen wundert sich gerne und oft. Ihre bunte Familie ist auch durchaus wunderlich. Gott und die Welt sind sowieso immer wieder erstaunlich und seltsam, oft erstaunlich seltsam. Manchmal geht auch für einen Moment der Himmel auf und wirft unserer Kolumnistin kleine Wunder vor die Füße. All das landet in der Kolumne "WunderBar", die Sie sonntagmorgens im DOMRADIO hören oder hier als Podcast jederzeit.
 
Die Bibel ein altes verstaubtes Buch? Nein! Auch heute inspirieren biblische Texte junge Menschen. Die Podcast Reihe „Was glaubst du?“ wird im Kirchenjahr 2019/2020 Woche für Woche die Gedanken junger Menschen zum Sonntagevangelium in Form eines Podcast der ganzen Welt zugänglich machen. Der Podcast wird von Rafael Obermaier – 17 Jahre, ehrenamtlicher Mitarbeiter der KJ Salzburg – und seinem Team gestaltet. Junge Menschen aus verschiedensten Orten, mit verschiedensten beruflichen Hintergründ ...
 
Mit uns durch die Krise - »Mit Herz und Haltung« lässt mitten in der Corona-Pandemie Expert*innen aus verschiedenen Fachdisziplinen der Politik-, Kultur-, Geschichts- und Kommunikationswissenschaften, der Philosophie, Theologie und Psychologie zu Wort kommen. Interdisziplinäre, künstlerische und spirituelle Perspektiven weiten zusätzlich den Horizont und runden das Angebot ab. So entsteht ein vielfältiger und lösungsorientierter Blick auf gesellschaftlich-kulturelle Herausforderungen und Mög ...
 
Es gibt niemanden im Land, den die Corona-Krise nicht betrifft. Ausgangssperren, Kontaktverbote, Homeoffice und Hamsterkäufe prägen das Land. Für uns alle eine völlig neue Situation, die auch viel Unsicherheit und auch Ängste mit sich bringt. Wir als katholische Kirche haben die Möglichkeit dagegen vorzugehen. Wir können mit der Frohen Botschaft Trost spenden, über digitale Gottesdienst- und Seelsorgeangebote Gemeinschaft vermitteln, auch ohne direkten Kontakt. Gerade in Krisenzeiten wenden ...
 
Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.
 
Vorträge herausragender Wissenschaftler, die in Akademien und Bildungswerken Glaube und Welt hinterfragen und erklären. Vorträge herausragender Wissenschaftler*innen und Expert*innen, die in Akademien und Bildungswerken Glaube und Welt hinterfragen und erklären. Diese Reihe hören Sie sonntags um 19h im DOMRADIO und hier jederzeit als Podcast.
 
Menschen erzählen aus ihrem Leben: von ihren Wünschen, Hoffnungen und Träumen. Im Gespräch mit DOMRADIO-Moderatorin Angela Krumpen spricht jede Woche ein Gast über Erfolge und Niederlagen, Sternstunden und Situationen, über die man auch nach Jahren noch lachen kann. Es geht um Wege, Lebenswege, Umwege, Irrwege, Abkürzunge und immer um das, was unserem Leben Sinn gibt. Im DOMRADIO hören Sie unsere Sendung "Menschen" immer sonntags um 18 Uhr, als Podcast hier jederzeit abrufbar.
 
Er ist wieder da: Ne Bergische Jung, Willibert Pauls. Er erzählt nicht nur genial seine Witze, sondern er hat auch eine Botschaft. Denn schließlich ist er im Hauptberuf Diakon. Religion und Humor, so sagt er, gehören zutiefst zusammen. Im Radio ist er bald wieder jeden Samstag zu hören, natürlich um 11.11 Uhr. Und im Video hier!
 
QUASIMODO - ist der Podcast des katholischen Mediennetzwerks Pontifex. Quasimodo, Victor Hugo's Glöckner von Notre Dame, der hässliche, bucklige Mann, der die Glocken läutet, ist unser Namensgeber. Es ist das kleine, unfertige aus dem Gott Großes schaffen kann. Der Glöckner sieht die Welt von oben, aus dem Himmel, ein bisschen wie Gott. Und er läutet die Glocken, erinnert damit die Menschen in ihrem Alltag an das, was wichtiger, größer, großartiger ist. Als so ein Quasimodo wollen wir in Kir ...
 
Aktuell, informativ, kompakt und kritisch einordnend, das sind die Kriterien für diese Magazinsendung. Wir informieren Sie über die wichtigsten Ereignisse einer Woche aus den Bereichen Kirche, Religion, Theologie, und zwar grenzüberschreitend und konfessionsübergreifend. Die Sendung ist ideal für jeden religiös und kirchlich Interessierten, der auf der Höhe der Zeit bleiben möchte.
 
Gottes Wort hat sowohl in der Liturgie als auch im ganzen christlichen Leben einen hohen Stellenwert. Montags bis samstags legen wöchentlich wechselnd im domradio ab kurz vor 8 Uhr Menschen unterschiedlicher Herkunft und Zugangsweise das Evangelium vom Tage aus. Dabei erfahren die Hörer im Laufe der Woche auch mehr dienstliches und privates über die Gesprächspartner. Wir sprechen im DOMRADIO über das Tagesevangelium jeden Morgen (Mo-Sa) um 7:45 Uhr. Wöchentlich wechselnd geben Frauen und Män ...
 
Das Religionsmagazin um 9:35 Uhr montags bis freitags: Diese Sendung ist ein Unikat in der deutschen Radiolandschaft. Alle Religionen und Konfessionen kommen hier vor. Das schließt Religionskritik und -losigkeit ein. "Tag für Tag" eckt an. Wer "Tag für Tag" hört, ist neugierig gegenüber allen Phänomenen aus Religion und Gesellschaft – selbst, wenn sie nerven.
 
Was feiern wir eigentlich an Pfingsten? Was bedeutet Unbefleckte Empfängnis? Und was meint die Kirche, wenn sie von der Todsünde spricht? In der domradio-Reihe: Kirche2Go bringen wir Licht ins Dunkel, ohne dabei theologische Kenntnisse vorauszusetzen.
 
Die Frühsendung ist unser "Flaggschiff": Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Zur Sendung gehören die Berichte, Reportagen und die Gespräche mit unseren Korrespondenten im In- und Ausland, ergänzt durch aktuelle Sport- und Wirtschaftsberichte.
 
Christsein bedeutet unterwegs sein - mit Christus und zu Christus. Das größte Glück meines Lebens ist, Christus als den Freund meines Lebensweges entdeckt zu haben, der mich hält und trägt über meinen Tod hinaus. Dieses Glück möchte ich teilen. Dazu dient dieser Podcast des Kölner Weihbischofs Dominikus Schwaderlapp.
 
Loading …
show series
 
Im Bistum Limburg wurde ein ambitioniertes Aufklärungsprojekt zum Thema sexueller Missbrauch angegangen, in dem - mit Zustimmung des Bischofs - sogar die Namen der Täter genannt werden. Doch Opfer sexueller Gewalt kritisieren, dass sie bei Aufklärungsprozessen der Kirche oft nur pro Forma eingebunden sind. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesel…
 
Im Bistum Limburg wurde ein ambitioniertes Aufklärungsprojekt zum Thema sexueller Missbrauch angegangen, in dem - mit Zustimmung des Bischofs - sogar die Namen der Vertuscher genannt werden. Doch Opfer sexueller Gewalt kritisieren, dass sie bei Aufklärungsprozessen der Kirche oft nur pro Forma eingebunden sind. Von Gaby Mayr www.deutschlandfunk.de,…
 
Matthias Katsch, Sprecher der Opfer-Initiative "Eckiger Tisch", hat die Entschädigungsangebote der katholischen Bischöfe für Opfer sexuellen Missbrauchs als kleinmütig kritisiert. Die Bischöfe würden sich natürlich vor der Aufarbeitung der Fälle fürchten. Sie hätten auch allen Grund dazu, sagte Katsch im Dlf. Matthias Katsch im Gespräch mit Christo…
 
Knapp 140 Länder weltweit sind derzeit als Corona-Risikogebiete eingestuft, darunter Spanien als aktuell einziger EU-Staat, für den als ganzes Land eine Reisewarnung gilt. In EU-Ländern sind insgesamt 14 Regionen betroffen. Wie hat sich der Tourismus durch Corona verändert? Wie ist die Situation in den beliebtesten Ferienzielen? Und wie umgehen mit…
 
In jener Zeit hörte der Tetrarch Herodes von allem, was durch Jesus geschah, und wusste nicht, was er davon halten sollte. Denn manche sagten: Johannes ist von den Toten auferstanden. Andere meinten: Elija ist wiedererschienen. Wieder andere: Einer der alten Propheten ist auferstanden. Herodes aber sagte: Johannes habe ich selbst enthaupten lassen.…
 
Roland Tichy will den Vorsitz der Ludwig-Erhard-Stiftung abgeben. Der Publizist war in die Kritik geraten, weil einer seiner Autoren in seinem Magazin „Tichys Einblick“ eine Politikerin beleidigt hatte. Das Problem ist aber nicht die Stiftung, sondern Tichys Arbeit als Journalist, kommentiert Stefan Fries. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesel…
 
Lehrkräfte müssten bei Gewaltvorfällen einen Anspruch darauf haben, vom Dienstherrn juristisch und psychologisch begleitet zu werden, fordert Udo Beckmann vom Verband Bildung und Erziehung. Zudem müssten alle Vorfälle erfasst werden, damit man in den Schulministerien den Handlungsbedarf erkenne, sagte er im Dlf. Udo Beckmann im Gespräch mit Matthis…
 
Lehrkräfte müssten bei Gewaltvorfällen einen Anspruch darauf haben, vom Dienstherrn juristisch und psychologisch begleitet zu werden, fordert Udo Beckmann vom Verband Bildung und Erziehung. Zudem müssten alle Vorfälle erfasst werden, damit man in den Schulministerien den Handlungsbedarf erkenne, sagte er im Dlf. www.deutschlandfunk.de, Themenportal…
 
Verhältnismäßigkeit, Passgenauigkeit, Ressourcenschonung: Es gebe mehrere Gründe für einen dezentralen Ansatz zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, sagte der Krisenforscher Frank Roselieb im Dlf. Im Verlauf der Pandemie habe sich gezeigt, dass es gut sei, auf unterschiedliche Konzepte zu setzen. Frank Roslieb im Gespräch mit Martin Zagatta www.deutsc…
 
Shoko und Lena sprechen in der ersten neuen Folge des Lila Podcasts über (fast) alles, was sie in diesem Jahr beschäftigt hat. Im Mittelpunkt der Folge steht natürlich – wie sollte es anders sein – das Corona-Virus, das den Alltag aller ganz schön durchgewirbelt hat. Die beiden gehen der Frage nach, wie es Frauen* unterschiedlichster Lebenssituatio…
 
In jener Zeit hörte der Tetrarch Herodes von allem, was durch Jesus geschah, und wusste nicht, was er davon halten sollte. Denn manche sagten: Johannes ist von den Toten auferstanden. Andere meinten: Elija ist wiedererschienen. Wieder andere: Einer der alten Propheten ist auferstanden.Herodes aber sagte: Johannes habe ich selbst enthaupten lassen. …
 
Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen ruft die Gewerkschaft Verdi an diesem Donnerstag in Hessen zu Warnstreiks auf. Der Schwerpunkt der Proteste liegt auf Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und einzelnen Trägern der sozialen Arbeit. Verdi will mit den Warnstreiks ihren Lohnforderungen im laufenden Tarifstreit mit Bund u…
 
Der Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister von Leipzig, Burkhard Jung, hat sich für eine Ausweitung der Maskenpflicht an Orten ausgesprochen, "wo es dicht und eng ist." Die Zahlen zeigten eindeutig, dass dies immer noch die beste Prävention sei, sagte er im Dlf. Burkard Jung im Gespräch mit Dirk Müller www.deutschlandfunk.de, Int…
 
Der EU-Abgeordnete Markus Ferber (CSU) hat die Reformpläne der EU-Kommission zur Asyl- und Migrationspolitik begrüßt, warnte aber gleichzeitig vor möglichen Konsequenzen. Es dürfe nicht der Eindruck entstehen, dass man sich als Staat bei der Aufnahme von Flüchtlingen am Ende freikaufen könne, sagte er im Dlf. Markus Ferber im Gespräch mit Dirk Müll…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login