show episodes
 
Zitate, Lesungen, Philosophie, Erfindungen dieses und tiefgründiges Wissen von bekannten sowie weniger bekannten Dichtern, Denkern und Erfindern soll hier Präsentiert werden. Größen wie Göhte, Kant, Tesla oder auch weniger bekannte wie Abd-ru-shin sollen hier einen Platz finden. Auch geschichtliches das in vergessenheit geraten ist, soll hier wieder neu aufleben.
 
Vorlesung von Giuseppe Motta WS 2019/2020 Es geht in der Kritik der reinen Vernunft um Sinn und Bedeutung einer neuen Theorie der Objektivität, welche – das lässt sich heute leicht feststellen... – wie keine andere die Geschichte der Philosophie geprägt und geändert hat.In dieser Vorlesung sollen Vorgeschichte, Kontext, Aufbau, Argumentationsgang und vor allem die zentralen Thesen des ganzen Werkes erläutert und diskutiert werden.
 
Verbesserte und erweiterte Ausgabe von 1794.Wieland war – neben Lessing, Lichtenberg und Kant – der bedeutendste und reflexionsmächtigste Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar (Herder, Goethe, Schiller).Die Geschichte des Agathon gilt als der erste große Bildungs- und Erziehungsroman in der deutschen Literatur und als Vorläufer des modernen psychologischen Romans.(Zusammenfassung von Wikipedia)
 
Verbesserte und erweiterte Ausgabe von 1794. Wieland war – neben Lessing, Lichtenberg und Kant – der bedeutendste und reflexionsmächtigste Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar (Herder, Goethe, Schiller). Die Geschichte des Agathon gilt als der erste große Bildungs- und Erziehungsroman in der deutschen Literatur und als Vorläufer des modernen psychologischen Romans. (Zusammenfassung von Wikipedia)
 
Nein, so etwas wie eine Meinung gibt es. Aber hier in unserem Podcast versuchen wir hinter Meinungen zu schauen; woran lehnt die Meinung sich an, was stützt sie und Warum und Wie? Dabei werden unsere eigenen Meinungen bloßgelegt und der Auseinandersetzung, in welche wir uns jede Folge begeben, ausgeliefert. Wir streiten und unterhalten uns über Gegenstände der Philosophie. supporting editor (graphic/audio): Vladislav Kiselev Wer mag, kann uns finanziell unterstützen: paypal.me/keinemeinung
 
Die Logik ist ein fester Bestandteil der philosophischen Tradition. In den Dialogen Platons spielt sie eine große Rolle und Aristoteles hat sich in mehreren Schriften mit ihren Grundsätzen beschäftigt. Gerade die logischen Werke des Aristoteles, die bis ins neunzehnte Jahrhundert hinein das Studium der Philosophie bestimmt haben, decken auf, dass die Logik auf ganz bestimmten metaphysischen Voraussetzungen gründet. So drückt die Form der Aussage (Subjekt und Prädikat) die Art und Weise aus, ...
 
Meditation Coaching & Life - Herzlich Willkommen zu meinem Podcast! Als Rapper, Buddhist und Systemischer Coach tauche ich in die Themen ein, die uns alle bewegen: mehr Entspannung, mehr Klarheit, mehr Präsenz und Leichtigkeit. Wenn du noch tiefer in deine innere Welt einsteigen möchtest, findest Du mein Spiegel Bestseller Buch „Stell dir vor, du wachst auf“ hier: https://www.rowohlt.de/paperback/michael-curse-kurth-stell-dir-vor-du-wachst-auf.html Alle Live-Coachings und Workshops findest d ...
 
Verbesserte und erweiterte Ausgabe von 1794. Wieland war – neben Lessing, Lichtenberg und Kant – der bedeutendste und reflexionsmächtigste Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar (Herder, Goethe, Schiller). Die Geschichte des Agathon gilt als der erste große Bildungs- und Erziehungsroman in der deutschen Literatur und als Vorläufer des modernen psychologischen Romans. (Zusammenfassung von Wikipedia)
 
Nach einer Einfuehrung (0) zu Deleuze sind an thematischen Schwerpunkten vorgesehen: (1) Die Thesen ueber das Verhaeltnis von Begriffen, Funktionen, Perzepten und Affekten in 'Qu'est-ce que la philosophie'; (2) 'Begriff' in der Geschichte der Philosophie; (3) 'Begriff' in Deleuze's Buechern ueber Leibniz, Hume und Kant; (4) systematische Zusammenhaenge mit den Begriffen Zeichen, Leben, Kreativitaet und Individualitaet
 
Liest man die Texte von Philosophen einer vergangenen Epoche, etwa Platons oder Descartes', so stellt sich früher oder später unweigerlich die Frage, wie ich weiß, ob ich die Aussagen dieses Denkers verstehe? Diese Frage ist entscheidend, denn Sie wollen ja wissen, ob Ihre Deutung des Autors stimmt. Sie ist umso dringlicher, als im Laufe der Geschichte der Philosophie immer wieder Auffassungen vertreten wurden, die dem, was uns heute als selbstverständlich vorkommt, widersprechen. So werden ...
 
Der WELT-Podcast aus den Abgründen des Geisteslebens. Hochkultur ist auch nur Kokain für Arme. Wenn man einmal drauf ist, ​kommt man nicht mehr runter. So wie die Feuilletonisten Hannah Lühmann und Jan Küveler. Sie diskutieren über Kultur, die die Gesellschaft bewegt. Alle zwei Wochen donnerstags.
 
Die Phänomenologie gehört zu den einflussreichsten philosophischen Strömungen des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Die Vorlesung soll in ihre Grundfragen und Grundbegriffe einführen. Dabei wird Ausgang genommen von Edmund Husserls Grundkonzeption der transzendentalen Phänomenologie (deren Darstellung ungefähr zwei Drittel der Vorlesung einnehmen wird), um anschließend Martin Heideggers existenzialontologische Kritik und hermeneutische Transformation der Phänomenologie zu beleuchten. In ...
 
Loading …
show series
 
Wie die Rassismen im Werk Immanuel Kants einordnen? Der Philosoph der Aufklärung gilt als Vordenker universeller Menschenrechte. Doch über Schriften, in denen er von der Überlegenheit weißer Europäer spricht, ist der Streit wieder aufgeflammt. Anke Graneß und Pauline Kleingeld im Gespräch mit René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Stre…
 
Anglizismen sind ja oft schwierig, aber manchmal praktisch. Sowohl das Wort "Strähne" als auch das Wort "Serie" sind mir persönlich zu mehrdeutig und erklärungsbedürftig, so dass ich das Wort Streak aus dem Englischen doch sehr praktisch finde. Ich mache seit gut einem Monat "Streak Running", das heißt ich gehe jeden Tag laufen. Davon erzähle ich i…
 
Corona und kein Ende, wieder einmal eine Videokonferenz der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder. Die auch – wieder mal – deutlich länger dauerte als geplant. Und dann ein Ergebnis, das nicht so ganz nach einhelliger Lösung klang. Oder vielleicht doch? Darüber diskutiert Heide Rasche mit Martina Koch und Stefan Lauscher.…
 
window.podcastData5174a8abe3e92a = {"title":"UnderDocs","subtitle":"Der Wissenschaftspodcast aus Studierendenhand.","description":"","cover":"https:\/\/underdocs.org\/podlove\/image\/68747470733a2f2f756e646572646f63732e6f72672f77702d636f6e74656e742f75706c6f6164732f323032302f30342f636f7665722d6172742d7374616e646172642d7363616c65642e6a7067\/400\/0\/0…
 
Vor 80 Jahren nahm sich Walter Benjamin auf der Flucht vor den Nazis das Leben. Das französische Duo "Catherine Vincent" widmet dem deutschen Philosophen ein Konzeptalbum. Darauf begegnet Benjamin seinem syrischen Alter Ego. Von Johanna Tirnthal www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Billigfleisch oder Billigflug: Berücksichtigt man die Umweltfolgen, sind viele Güter zu günstig. Ein Supermarkt zeigt darum seit Kurzem ein zweites Preisschild mit den „wahren Kosten“. Gut gemeint, aber auch gut gedacht? David Lauer bezweifelt es. Von David Lauer www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Lin…
 
In totalitären Zeiten verteidigen sie die Freiheit: Simone de Beauvoir, Hannah Arendt, Simone Weil und Ayn Rand finden in den 1930er-Jahren zu ihrer Stimme. Wolfram Eilenberger folgt den Wegen der vier mutigen Denkerinnen in seinem neuen Buch. Wolfram Eilenberger im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören …
 
In totalitären Zeiten verteidigen sie die Freiheit: Simone de Beauvoir, Hannah Arendt, Simone Weil und Ayn Rand finden in den 1930er-Jahren zu ihrer Stimme. Wolfram Eilenberger folgt den Wegen der vier mutigen Denkerinnen in seinem neuen Buch. Wolfram Eilenberger im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören …
 
In totalitären Zeiten verteidigen sie die Freiheit: Simone de Beauvoir, Hannah Arendt, Simone Weil und Ayn Rand finden in den 1930er-Jahren zu ihrer Stimme. Wolfram Eilenberger folgt den Wegen der vier mutigen Denkerinnen in seinem neuen Buch. Wolfram Eilenberger im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören …
 
Bei der Kommunalwahl sind die Grünen eine Volkspartei. Zumindest bei den Wählern zwischen 16 und 25 Jahren. Woran liegt das? Am Zeitgeist? An der Schwäche der anderen? Und wie kommt Politik eigentlich bei jungen Menschen an? Darüber diskutiert Christoph Ullrich mit Cedrik Pelka und Natalie Neumann.Von Christoph Ullrich
 
153 - Ein Alltag voller Licht - 3 Meditative Erfahrungen - Wir sind umringt von Licht: Straßenlaternen, Fahrradlampen, Autoblinker, Handyscreens - und allen voran die Sonne. Licht ist so selbstverständlich, daß wir es selten als etwas besonderes wahrnehmen. Dabei ermöglicht es uns das Sehen, das Wahrnehmen und sogar das Leben selbst. In dieser Folg…
 
Manche Philosophen wären besser zum Musiker geeignet, so dachte Rudolf Carnap – und verband damit eine rigorose Kritik des spekulativen Denkens. Vor 50 Jahren ist der analytische Philosoph gestorben. Von Luca Rehse-Knauf www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Manche Philosophen wären besser zum Musiker geeignet, so dachte Rudolf Carnap - und verband damit eine rigorose Kritik des spekulativen Denkens. Vor 50 Jahren ist der analytische Philosoph gestorben. Von Luca Rehse-Knauf www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio…
 
Wie die Rassismen im Werk Immanuel Kants einordnen? Der Philosoph der Aufklärung gilt als Vordenker universeller Menschenrechte. Doch über Schriften, in denen er von der Überlegenheit weißer Europäer spricht, ist der Streit wieder aufgeflammt. Anke Graneß und Pauline Kleingeld im Gespräch mit René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Stre…
 
Folge 16_20 – Feuer - Geheimnis der Geburten (1) Quelle:WilfriedHacheney - Feuer, Geheimnis der Geburten(ISBN 13: 9783926253415) DieGeschichte des Feuers ist die Bewußtseinsgeschichte des Menschen.Das sichtbare Feuer ist nur eine Position des Feuers, nur eine dermöglichen Erscheinungsformen innerhalb eines umfassendenKräftestufenplans. "Im Feuer wi…
 
...und was Sie wissen sollten. Daniela Junghans schaut mit Stefan Lauscher und Christoph auf die anstehende Kommunalwahl. Werden wir einen Siegeszug der Grünen erleben? Fällt das Dortmunder SPD-Rathaus? Bringt das Thema Verkehr und Mobilität die Wähler auch in den Kreisen an die Wahlurne? Und was bedeutet so ein Wahlabend überhaupt für die große La…
 
152 Klarheit trotz Ablenkung - Eine Methode zum Umgang mit digitaler Überforderung Fun Fact: vor ein paar Tagen ist Curse das Handy in die Spree gefallen. Er musste sich also gezwungenermaßen ohne ständige Erreichbarkeit und Ablenkung durchschlagen - und ja, er hat es überlebt. Doch er hat deutlich gespürt: in unserem Alltag gibt es so viele Moment…
 
Die letzte Station der Reise durch die WDR-Studios steht an. Christoph Ullrich landet in OWL und spricht mit Claudia Bepler-Knake und Cordula Helmig darüber, was der Missbrauchsfall Lügde und der Corona-Fall-Tönnies mit dem Wahlkampf in den Kreisen und der Region rund um Bielefeld macht.Von Christoph Ullrich
 
Ein Klärungsgespräch mit Nicole SchöndorferGemeinsam mit Nicole Schöndorfer (@nicole_schoen) sprechen wir über Feminismus und die systematisch bedingten Ursachen für diesen. Wie soll die Rolle der Frau in der Zukunft aussehen? Bewegen wir uns als Gesellschaft in die richtigen Richtung? Was hat der Kapitalismus damit zu tun, dessen Probleme mit dem …
 
Rassismus nur als Problem am rechten Rand zu verstehen, verkennt den Kern des Problems. Denn Rassismus ist ein weitverzweigtes gesellschaftliches Phänomen. Was wir als Gegenmittel wirklich brauchen, sind neue Formen der Teilhabe, meint Robin Celikates. Von Robin Celikates www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Rassismus nur als Problem am rechten Rand zu verstehen, verkennt den Kern des Problems. Denn Rassismus ist ein weitverzweigtes gesellschaftliches Phänomen. Was wir als Gegenmittel wirklich brauchen, sind neue Formen der Teilhabe, meint Robin Celikates. Von Robin Celikates www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Shitstorms, Cancel Culture, gesellschaftliche Spaltung: Haben wir verlernt, uns zu verstehen? Und was können wir dagegen tun? Antworten finden sich bei Hans-Georg Gadamer, dem Philosophen der Hermeneutik – der Kunst des Verstehens. Moderation: Simone Miller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Shitstorms, Cancel Culture, gesellschaftliche Spaltung: Haben wir verlernt, uns zu verstehen? Und was können wir dagegen tun? Antworten finden sich bei Hans-Georg Gadamer, dem Philosophen der Hermeneutik – der Kunst des Verstehens. Moderation: Simone Miller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Shitstorms, Cancel Culture, gesellschaftliche Spaltung: Haben wir verlernt, uns zu verstehen? Und was können wir dagegen tun? Antworten finden sich bei Hans-Georg Gadamer, dem Philosophen der Hermeneutik - der Kunst des Verstehens. Moderation: Simone Miller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Das kleine Glück #72 Die Kunst des Pausemachens: Ideen für Mikro-Auszeiten im Alltag Ein vollgepackter Turbo-Tag, an dem man mehr vorhat, als man eigentlich schaffen kann. Das kennen wir vermutlich alle. Privat und beruflich gibt es einfach zuviel zu tun! Und worauf verzichtet man oft, damit man doch noch möglichst viel erledigen kann? Richtig. Die…
 
151 - Hinterfrage zuerst dich selbst - Wie du deine Gründe ergründest „Hinterfragen“ ist ein Reizword unserer Zeit. Doch wenn wir die Außenwelt hinterfragen - auf welcher Basis tun wir das? Mit welchen Annahmen, Überzeugungen und inneren Mustern? In dieser Folge wollen wir das erforschen: wir üben mit einer konkreten Methode uns selbst zu hinterfra…
 
Die erste Umfrage zur Kommunalwahl ist da - und Bonn ist die Musterstadt: Starke Grüne könnten dort im Rathaus stärkste Partei werden und schielen mit einem halben Auge auf das OB-Amt. Außerdem spielen Verkehrsthemen eine große Rolle - wie in den meisten Teilen des Landes. Christoph Ullrich spricht mit Sebastian Tittelbach und Anne Burhard über Bon…
 
In Köln ist sie unumstritten - Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Eigentlich erwartet kein Beobachter, dass Ihr ein Herausforderer bei der Kommunalwahl gefährlich werden kann. Aber was heißt das für die Mehrheiten im Rat der größten NRW-Stadt? Und wer gewinnt den Rhein-Erft Kreis und Leverkusen? Und warum gibt es immer mehr Lokalpolitiker, die su…
 
Aufbauschen, skandalisieren, beschimpfen: Unsere Gesprächskultur verkommt immer öfter zu strategischer Kommunikation. Das funktioniert, indem gezieltes Falschverstehen zur Taktik wird, meint Arnd Pollmann. Von Arnd Pollmann www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Wie frei können wir unsere eigenen Lebensverhältnisse mitgestalten? Daran misst die Politologin Danielle Allen, wie gerecht eine Gesellschaft ist. In ihrem neuen Buch weist die preisgekrönte Harvard-Professorin Wege zu demokratischer Teilhabe. Moderation: Simone Miller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login