show episodes
 
Loading …
show series
 
Ein Anfang wurde beim ersten Heimspiel gegen Dynamo Dresden gemacht. Über 4.000 Fans des 1.FC Kaiserslautern waren live im Fritz Walter Stadion. Doch wie geht es weiter? Dazu, und zu seiner schwierigen Arbeit in Zeiten der Corona - Pandemie, äußert sich FCK Pressechef Stefan Roßkopf.
 
Auch über dem 1.FC Kaiserslautern e.V. schwebt in Zeiten des Insolvenzverfahrens eine dunkle Wolke. Aber, so der Vorstandsvorsitzende des e.V., Wolfgang Erfurt: "Die Wolke wird langsam heller". Wir sprechen über Ängste, Sorgen und schwierige Verhandlungen, aber auch über die Hoffnung auf bessere Zeiten beim Traditionsklub.…
 
Der Traditionsklub 1.FC Kaiserslautern durchlebt die wohl schwerste Krise in seiner langen Vereinsgeschichte. Doch auch nach dem Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung sind der Generalbevollmächtigte Dirk Eichelbaum und Sachwalter Andreas Kleinschmidt optimistisch.
 
Auch wenn noch viele Fragen offen sind - am Wochenende geht es weiter in der dritten Liga. Ohne Zuschauer. "Früher auf dem Bolzplatz mit meinen Jungs waren auch keine Fans, da hatten wir auch Bock zu spielen"; sagt FCK Abwehrspieler Philipp Hercher.
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login