show episodes
 
Die Geschichte der SciFi beginnt schon deutlich vor Serien wie Star Trek Bereits im 19.Jahrhundert schufen Autoren, wie unser Namensgeber Jules Vernes, Klassiker der SciFi. Und auch Autoren wie Edgar Rice Burroughs, der Schöpfer von Tarzan, schrieb, wie viele es nicht wussten, SciFi Seine und andere Werke der Vergangenheit beeinflussten viele Serien, Romane, sowie Filme bis in die Neuzeit, ohne jedoch selber einem größeren Publikum bekannt zu sein. Dies wollen wir ändern. Wir wollen uns hin ...
 
Der Chancellor ist eines von Jules Vernes ungewöhnlichsten Werken. Es erzählt vom Untergang eines Schiffes in Form eines Tagebuches, das der Passagier J.-R. Kazallon führt, wird die letzte Fahrt des Dreimasters Chancellor geschildert, der irgendwo im Atlantik zwischen Charleston (South Carolina) und Liverpool untergeht, nachdem an Bord Feuer ausgebrochen ist, weil die Ladung (Baumwolle) Feuer gefangen hat. Die Situation wird noch dadurch erschwert, dass ein Passagier, der Kaufmann John Ruby, ...
 
20.000 Meilen unter dem Meer ist ein Roman des französischen Schriftstellers Jules Verne. Der Roman ist vorgeblich ein Erlebnisbericht des französischen Professors Pierre Aronnax, Autor eines Werkes über „Die Geheimnisse der Meerestiefen“. Auf einer Expedition zur Klärung einer Reihe rätselhafter Schiffsunglücke, die von einem Unterwasserfahrzeug oder Seeungeheuer gekentert worden sein sollen, wird das fragliche Objekt gesichtet. Im Verlauf der anschließenden Verfolgungsjag werden Aronnax, s ...
 
Loading …
show series
 
Da Nils in der letzten Folge von wilden Schlummifüchsen aus dem hohen Gras angegriffen wurde, mussten wir die Analyse, sowie den Einfluss auf andere Werke der Popkultur von METROPOLIS auf diese Folge verschieben. Es wird mal wieder deep. Allerdings finden wir auch wieder ein paar seltsame Abzweigungen im Kaninchenbau. Dabei wäre es dieses Mal gar n…
 
Damals, in der Zeit, als das deutsche Kino noch nicht von Schweiger und Schweighöfer dominiert wurde und es große, wahrlich GROOOOOßE SciFiFilme aus Deutschlang gab, lebt ein Mann…. Der lange Fritz! Sein Meisterwerk METROPOLIS besprechen wir heute… zum Teil. Denn Nils musste zeitig mit seinem Schlummifuchs ins Bett. Elternfreuden halt Aber der Rest…
 
Nachdem Sebastian letztens bei uns war, ließ uns das Star Trek-Universum nicht los. Neben den künstlichen “elektronischen” Lebensformen gibt es dort doch auch noch biologisch aufgebesserte/künstliche Menschen. Die Augments! Mit weniger Nachteilen behaftet, sorgten die dort in der Vergangenheit für Probleme. Wie weit hatten Personen wie Kahn recht u…
 
Jetzt ist auch Nils mit seinem großen Fanboymoment dran. Wir haben den guten Sebastian von Trek am Dienstag und der Rückspultaste zu Gast. Und was soll man sagen? Es war uns ein inneres Honigschlecken. Gibt es eigentlich eine klare Linie, wie die Sternenflotte mit künstlichen Lebensformen verfährt? Was sind Gerichtsbeschlüsse zu diesem Thema eigent…
 
Was steckt wirklich hinter den Robotern in Futurama? Haben grade die ausdruckslosen den meisten Ausdruck? Wir kümmern uns heute um die “komischen” Vertreter der künstlichen Lebensformen. Ob nun eine Figur dadurch auf der Metaebene an Tiefe gewinnt, daß sie keine Tiefe hat, oder wir erkennen, daß es eine dumme Idee ist, einem förmlich allwissenden W…
 
… Das Ende schlechter Serien. Wir haben uns fachmännische Verstärkung in Form unserer Headpodcaster Jan und Ben vom Zylonensender geholt um diese tolle und komplexe Ausnahmeserie zu besprechen. Dank modernster Technik hüstel könnt nun auch Ihr sie hören. Wer nur Action, PewPew und Raumschlachten erwartet, ist bei BSG an der falschen Adresse. Stattd…
 
Manchmal haben kleine Podcaster auch Glück. Sogar doppeltes! Wir durften im Rahmen dieses Podcastes einen unglaublich tollen Film für uns entdecken und haben wieder sehr interessante Menschen zu Gast. Alexa und Alexander Waschkau haben uns auf der Nautilus besucht und EX MACHINA “kurz und knackig” besprochen. Und nicht nur für Jäger gilt… VOR (ROBO…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login