Jasper Talks öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
F
FASHION THE GAZE

1
FASHION THE GAZE

Vera Klocke und Freya Herrmann

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Wir besprechen alle zwei Wochen die Politik von Inszenierungen. „To fashion“ bedeutet „gestalten“ / „formen“ und wir sprechen – teilweise mit Akteur*innen, Aktivist*innen und Filmemacher*innen – über das politische Potenzial von Inszenierungen in Film, Serie, TV und auf Instagram. Mit Vera Klocke und Freya Herrmann, Editor: Jasper Landmann Bild: Vera Landmann
 
Loading …
show series
 
In der letzten Folge von Season 2 sprechen wir über die Datingformate "Princess Charming" (TV NOW) und "5 Senses for Love" (Netflix). Während in der queeren Show "Princess Charming" 20 Teilnehmer:innen in einer Villa auf Kreta um die Princess kämpfen, lernen sich die Teilnehmer:innen bei "5 Senses for Love" in einem Loft über ihre Sinne kennen, bev…
 
In dieser Folge sprechen wir über das Phänomen "Kritik an Influencerinnen". Im Zentrum stehen drei Youtube Videos innerhalb derer Influencerinnen als gewissenlose Werbeflächen kritisiert werden. Wir interessieren uns für die Inszenierung der Kritik als investigative Recherche, besprechen, warum diese als Kapitalismuskritik getarnten Beiträge oft my…
 
Ausgehend von dem Film „Und morgen die ganze Welt“ (Netflix) von Julia von Heinz sprechen wir über die Inszenierung von Aktivismus. Die drei Protagonist:innen Luisa, Tenor und Alfa sind Teil einer Antifa-Gruppe und radikalisieren sich im Kampf gegen Rechtsextreme. Wir besprechen die Ästhetik des Widerstands, fragen uns, mit welchen Strategien der w…
 
Wir besprechen die Inszenierung von Entschuldigungen, die im Anschluss an die Aktion #allesdichtmachen von einzelnen Akteur:innen auf Instagram veröffentlicht wurden. Im Zentrum stehen Inszenierungsstrategien, die das emotionale Innenleben in den Vordergrund rücken, performative Widersprüche und das Phänomen der Selbstviktimisierung. Wir untersuche…
 
Wir sprechen über die Filme „Framing Britney Spears“ (Amazon Prime) und „This is Paris“ (YouTube). In beiden Dokumentationen wird ein Reframing der weiblichen Stars versucht, deren öffentliches Bild maßgeblich durch die Paparazzi-Kultur Anfang der 2000er Jahre geprägt wurde. Wir analysieren misogyne Narrative des Boulevards, besprechen Strategien, …
 
Wir sprechen – ausgehend von einem Instagram Post der Modebloggerin @nikejane und anhand des Dokumentarfilms „Lovemobil“ – über die Inszenierung von Authentizität. Warum ist Authentizität so wichtig für Influencer:innen in ihrer Rolle als Werbeträger:innen und warum beharrt die Filmemacherin Elke Lehrenkrauss darauf, in ihrem Film eine „authentisch…
 
In dieser Folge sprechen wir über die Ästhetik von Wut, Trauer und Verzweiflung in den sozialen Medien. Ausgangspunkt dafür stellen verschiedene Posts dar, die in den letzten Wochen auf Instagram erschienen sind. „Text me when you get home xx“ und #reclaimthestreets sind als Reaktion auf den Mord der Britin Sarah Everard entstanden und thematisiere…
 
In der ersten Folge von Staffel 2 sprechen wir über die Doku-Serien „BILD.Macht.Deutschland?“ (Amazon Prime) und „Unfck The Word“ (Joyn). Anhand der beiden Protagonistenpaare Waldemar Zeiler und Philip Siefer sowie Julian Reichelt und Paul Ronzheimer besprechen wir die Inszenierung von Männlichkeit, Genialität, Machertum und politischem Aktivismus.…
 
In der letzten Folge der ersten Staffel sprechen wir über die Miniserie "Queen´s Gambit“ und diskutieren die Inszenierungen von Rothaarigkeit in Filmen und Serien. Wir besprechen, was die Ästhetiken von Genialität und Natürlichkeit miteinander gemein haben und wie die wandelnde Frisur der Protagonistin genutzt wird, um eine Schach-Karriere zu erzäh…
 
In dieser Folge sprechen wir mit Raquel Dukpa, Paulina Lorenz und Faraz Shariat, die das Kollektiv Jünglinge gegründet haben, über ihre Arbeit. Ihr erster gemeinsamer Langspielfilm FUTUR DREI hat dieses Jahr auf der Berlinale seine Premiere gefeiert, ist mit Preisen ausgezeichnet und von der deutschen Vogue als „Zukunft des deutschen Kinos“ bezeich…
 
Wir sprechen über Cardi B und ihre Sammlung von Birkin Bags der Marke Hermès. Am 26. Oktober nimmt die US-amerikanische Rapperin die Kritik einer weißen Frau, die sie und andere Rapperinnen bezichtigt, den Wert der Birkin Bag herabzusetzen, zum Anlass, die Rhetorik als rassistisch zu kennzeichnen und über die politische Dimension von Mode zu sprech…
 
10 Jahre Instagram. In dieser Folge besprechen wir – ausgehend von einem Post des Grünen-Politikers Robert Habeck – wie die Social Media Plattform die Inszenierung von Politik verändert hat. Wir sprechen über die vermeintliche Diskrepanz von Inszenierungen und politischen Inhalten, den Wahrheitsgehalt von verpixelten Schnappschüssen und männlich ko…
 
Wir sprechen mit Producerin und Reality-TV Expertin Nardos Hagos über die erste Folge der am 14. Oktober angelaufenen 7. Staffel von „Die Bachelorette". Unser Interesse bezieht sich auf die Bedeutung von Social Media für Reality-TV-Formate, die Grenzen heteronormativer Inszenierungsstrategien, "Prince Charming", die Monetarisierung des "Ich" und di…
 
In der dritten Folge sprechen wir ausgehend von einem Instagram Post über den Essay „Buying Myself Back. When does a model own her own image“ der am 15. September von Emily Ratajkowski in dem Magazin „The Cut“ veröffentlicht wurde. Wir sprechen über das reclaimen des Male Gaze von Frauen auf Instagram, die (Un-) Möglichkeit feministischer Entscheid…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login