show episodes
 
Wir schwitzen regelmäßig bei mikrofon-konformen 60°C bis es uns zu heiß wird! Und entgegen aller Saunaetiquetten, laden wir uns spannende Menschen für splitterfasernackte Saunagespräche ein. Wir, das sind Lea & Jutta, zwei Freundinnen aus Berlin. Unsere Idee: Wenn man schon mal alle Hüllen fallen gelassen hat, kann man auch ohne Tabus, ehrlich und echt miteinander reden. Dabei gibt es wortwörtlich keine Zeit für Ice-Breaking! Wir wollen Menschen direkt und offen begegnen, so wie sie eben sin ...
 
Der Podcast von Tupoka Ogette, Anti-Rassismustrainerin, Aktivistin und Autorin. Gespräche zwischen Schwarzen Frauen übers (Über-)Leben, Lieben, Entdecken, (Er-) schaffen, (Er-) kämpfen, (Er)-erforschen Inspirieren und Schreiben. Über Widerstand und Heilung. Über Trauer und Hoffnung. Über Rassismus und Empowerment. Foto-Cover: Johanna Ghebray Technik: Richard Ojijo und Stephen Lawson Produktion: Tupoka Ogette und Stephen Lawson
 
Jede Person hat ihre individuellen Gründe, warum sie Feminismus wichtig findet und bringt eine eigene Perspektive auf die soziale Bewegung mit. Darüber wollen wir mehr erfahren. In dem Podcast interviewen Jasmin Mittag, die 2012 die Kampagne "Wer braucht Feminismus?" in Deutschland initiiert hat, sowie Hannah Springer, Sarah Peters und Marthe Wolter aus dem WBF?-Team Menschen zu ihrem persönlichen feministischen Statement. Die neuen Folgen erscheinen immer am 8.ten jeden Monats.
 
Feminismus in geil: PISSY – der Missy-Magazine-Podcast featured im monatlichen Wechsel mit dem Printheft mal hintergründig-informative, mal locker-intime Gespräche mit Personen aus Popkultur und Politik. Egal ob über Gesellschaft, Politik, Musik, Film, Literatur, Sex oder Mode: Gesprochen wird stets aus einer intersektionalen, (queer-)feministischen Perspektive.
 
sprudelt dir alle wichtigen News aus der Hauptstadtregion in spritzigen 15 Minuten. Hier bekommst du deine Wochen-Meldungen aus wirklich linker Perspektive auf die Ohren: Jeden Freitag Nachmittag von und mit Marie Hecht. Mehr Infos gibts auf dasnd.de/rotebrause
 
Die Kulturpessimist*innen senden live vom Untergang des Abendlandes. Und das als Audio-Format. Einmal pro Monat kommen wir (die eigentlich an ganz unterschiedlichen Orten in Deutschland leben) in unserem virtuellen Aufnahmestudio zusammen, um über aktuelle Serien und Filme zu sprechen – denn dafür brennen wir. Vom heiß erwarteten Blockbuster bis zum Miniserien-Geheimtipp kommen bei uns ganz unterschiedliche Formate auf den Tisch. Wir stellen gerne Fragen, analysieren, beziehen gesellschaftsp ...
 
Wer tröstet? Wer kümmert sich? Wer sorgt sich? Wer übernimmt Verantwortung dafür, dass unsere Beziehungen funktionieren? Nicht erst seit der Coronakrise zeigt sich: Es sind vor allem Frauen und Queers, die diese emotionale Arbeit leisten. Der taz Podcast soll sich insbesondere diesem Teil von Care-Arbeit widmen, der oftmals unsichtbar bleibt. Journalistin Sarah Ulrich wird monatlich mit eingeladenen Personen unterschiedliche Perspektiven auf das Thema diskutieren und dabei auch der Frage nac ...
 
Zwei Berlinerinnen denen die Stimmen von woc in Deutschland gefehlt haben. Wir sprechen über unsere Erfahrungen als Women of Color, Repräsentation, das Verlernen von rassistischen Strukturen und braune Nippel. - Aus der Idee heraus unsere alltäglichen Gespräche für Interessierte festzuhalten, ist das Bedürfnis erstanden mit weiteren großartigen Menschen zu sprechen und so mehr Sichtbarkeit zu schaffen. Wir sprechen aus eigenen Erfahrungen, niemals für alle woc. Song: "Melanin" by Secrett
 
Loading …
show series
 
Unterstütz' die Rote Brause mit Deiner Stimme beim Deutschen Podcastpreis Am Donnerstag wurde der Berliner Mietendeckel vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gekippt. Die Entscheidung kam unerwartet früh in diesem Jahr und die Folgen für Mieter*innen in Berlin sind dramatisch. Am Abend der Entscheidung gingen deshalb über 10.000 Menschen in Neu…
 
Britta Häfemeier und Elizabeth Ávila González sind Aktivistinnen vom Verein Gender Equality Media (GEM). Unter der Prämisse "Sexistische Berichterstattung in den Medien ist Gewalt in Worten" kämpfen die beiden bei GEM gegen sexistische Berichterstattung und Gewalt gegen Frauen, Trans- und Inter-Menschen sowie Queers. In dieser neuen Folge vom "Wer …
 
Dank negativem Corona-Schnelltest konnten wir uns wieder eine Gästin einladen!Die (noch) Kommunalpolitikerin Ana-Maria Trăsnea ist 27 Jahre jung, sitzt für den Berliner Stadtteil Treptow-Köpenick in der Berliner Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und steuert als SPD-Kandidatin zielgerichtet auf den 20. deutschen Bundestag zu! Obwohl Ana-Maria aufg…
 
Wir sprechen mit Esther Donkor von "Krause Locke" über ihre Schwangerschaft, Symptome die hauptsächlich Schwarze Schwangere betreffen, ihre Karriere und den Druck der Gesellschaft auf Ü30-jährige.Außerdem gibt es auch bei Jaide & Joana aufregende Neuigkeiten und Einblicke in die Gefühlswelt vor der großen 30.…
 
Unterstütz' die Rote Brause mit Deiner Stimme beim Deutschen Podcastpreis An diesem Wochenende ist Housing Action Day! In 40 europäischen Städten fordern Aktive »Wohnen für Menschen statt für Profite«. Auch in Berlin wird es am Samstag verschiedene Aktionen und eine große Demo geben, um 12 Uhr vorm Roten Rathaus. In der Krise habe sich die soziale …
 
Unterstütz' die Rote Brause mit Deiner Stimme beim Deutschen Podcastpreis Vor etwa einem Monat veröffentlichten Moshtari Hilal und Sinthujan Varatharajah ihren Instagram-Talk, indem sie über »Deutsche mit Nazihintergrund« diskutierten. Das Video sorgte für Aufsehen. Eine Kontroverse um den Umgang Linker mit dem finanziellen Erbe aus der Nazizeit en…
 
Ein Rundumschlag zum 8. März In einer neuen Folge von We Care spricht Sarah Ulrich mit Missy Magazine Geschäftsführerin Ulla Heinrich darüber, was intersektionale feministische Solidarität eigentlich bedeutet, warum wir den 8. März feministischer Kampftag nennen sollten und wieso kritische, intime Verbindung ein revolutionäres Potential für den Fem…
 
Feminismus kann vieles bedeuten: Gleiches Gehalt, gleiche Chancen, ein gewaltfreies Leben, freie Berufswahl, sexuelle Freiheit, freie Kleiderwahl, gut bezahlte Tätigkeiten )auch in der täglichen Care-Arbeit), Bewegungsfreiheit, Gesundheit... Diesen Montag gingen in Berlin zum internationalen feministischen Kampftag fast 20.000 Menschen auf die Stra…
 
Zum Nacktsein kann es auf einem Date irgendwann schon mal kommen. Aber wie verläuft so ein Kennenlernen, wenn man sich von Anfang nackt gegenüber sitzt und dabei auch noch so richtig schön schwitzt? #ohneanfassen Wir haben den Selbstversuch gewagt! Dafür hat Lea sich im Namen von Jutta bei diversen Apps angemeldet und sich auf die Suche nach einem …
 
Celsy Dehnert ist freiberufliche Journalistin und Dozentin. Sie ist seit 2018 in der Kommunalpolitik aktiv. Die Geburt ihres Sohnes hat ihr vor Augen geführt, wie wenig noch immer weibliche Interessen und Themen in der Politik diskutiert werden. Wie sich aus Brandbriefen an Bundestagsabgeordnete ihr politisches Engagement entwickelt hat und warum s…
 
Der Podcast von Tupoka Ogette, Anti-Rassismustrainerin, Aktivistin und Autorin. Gespräche zwischen Schwarzen Frauen* übers (Über-)Leben, Lieben, Entdecken, (Er-)schaffen, (Er-) kämpfen, (Er-)forschen, Inspirieren und Schreiben. Über Widerstand und Heilung. Über Trauer und Hoffnung. Über Rassismus und Empowerment. Technik und Musik: Stephen Lawson…
 
Am Montag ist der 8. März, der »internationale feministische Kampftag«. »Hä?«, denkt ihr jetzt vielleicht. Montag ist doch »internationaler Frauentag« oder »Frauenkampftag«. So habe auch ich den Tag bis vor kurzem genannt. Bis ich auf einen Insta-Post stieß. Dieser wies mich darauf hin, dass die Bezeichnung Frauentag Menschen ausschließt, die ebenf…
 
mit Eunice BeckmannIn dieser Folge sprechen wir mit Bundesligistin Eunice Beckmann über ihren Werdegang und ihre Karriere als Profifußballerin in Deutschland und darüber wie sie junge Frauen empowert and ihre Träume zu glauben. Sie teilt Geschichten aus den verschiedenen Teams in denen sie spielte und erzählt uns, was sie sich für den deutschen Fra…
 
Themen: One Night in Miami, Star Trek: Discovery (Staffel 3), The Owl House „Power just means a world where we're safe to be ourselves. To look like we want. To think like we want. Without having to answer to anybody for it.” Wir sind zurück! Im Jahr 2021 wird ein bisschen was anders, aber gleichzeitig wartet diese Sendung mit sehr viel Classic-Kul…
 
Vor einem Jahr wurden Ferhat Unvar, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Sedat Gürbüz, Kaloyan Velkov, Vili Viorel Păun und Fatih Saraçoğlu erschossen. Weil sie aussahen, wie sie aussehen: Der Täter von Hanau hatte auch Mustafa Tunc die Pistole auf die Brust gesetzt – zögerte, und drückte nicht ab. Mustafa ist blo…
 
Wie ist es drei Wochen an Bord des zivilen Rettungsschiffes Sea-Watch 3 auf dem Mittelmeer zu verbringen? Unsere Co-Hostin Jutta erzählt es euch -denn sie hat an Bord des Schiffes als interkulturelle Mediatorin übersetzt, beruhigt und gerettet. Dabei hat sie erlebt, welches Unrecht flüchtende Menschen an den EU-Außengrenzen erfahren und was es bede…
 
Ein Gespräch mit Autorin Mithu M. SanyalMissy-Redakteurin Sonja Eismann spricht mit Autorin Mithu M. Sanyal über ihren ersten Roman "Identitti" und geht gemeinsam mit ihr der Frage nach, wie sich die Diskurse um Race und Gender aufgrund der mühevollen Arbeit von Aktivist*innen langsam ändern, wie sehr gerade BIPoCs in Deutschland Vorbilder fehlen u…
 
Care und Prekarität jenseits von Zweigeschlechtlichkeit Queere Personen sind stärker als andere von den Auswirkungen der Coronakrise betroffen - mit existenziellen Folgen. Welche das sind und was unsere Gesellschaft von von queeren kollektiven Fürsorgestrukturen, den sogenannten “Communities of Care”, lernen kann - darüber sprechen Geschlechterfors…
 
Februar ist Black History Month. Ein Monat, indem in vielen Teilen der Welt auf Schwarze Geschichte, auf Errungenschaften Schwarzer Menschen, sowie auf Rassismuserfahrungen aufmerksam gemacht wird. Auch in Deutschland ist das mehr als nötig und eigentlich nicht nur im Februar. Schließlich leben in Deutschland über eine Million Menschen afrikanische…
 
Elona Beqiraj ist Autorin und Aktivistin. Sie setzt sich mit ihren Gedichten gegen Diskriminierung ein und macht auf die besondere Situation von Menschen mit einer Migrationsgeschichte aufmerksam. Sie ist überzeugt davon, dass Feminismus intersektional denken muss. Warum und weshalb es so wichtig ist sich über dieses Thema zu informieren und vor al…
 
Seit vergangenem Jahr sind soziale Organisationen in Berlin und Umgebung verstärkt einem strategischen Untersuchungswahn der AfD ausgesetzt. Hinzu kommt eine öffentliche Diffamierungen. Auch Christine Reich kann davon ein Lied singen. Sie ist Geschäftsführerin der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein in Werftpfuhl und muss ständig Anfragen der Rech…
 
Wart ihr schon mal campen?Wir haben das Gefühl, dass es im Urlaub bestimmte Räume gibt, die hauptsächlich von weißen Menschen aufgesucht werden. Campingplätze sind so einer. In dieser Folge sprechen wir darüber, wie wir diese Räume früher wahrgenommen haben und welche Erfahrungen wir heute machen. (Disclaimer - es wird viel gelacht) Welche Erfahrun…
 
Immer wieder sind Hausgemeinschaften in Berlin von Verdrängung bedroht. Das lokale Vorkaufsrecht soll Kommunen die Möglichkeit geben, gegen steigende Mieten und soziale Verdrängung vorzugehen. Wird ein Mietshaus in einem Bezirk verkauft, der stark von der Mieten-Krise betroffen ist (Milieuschutzgebiete), hat die Kommune das Recht zugunsten eines ge…
 
Irgendwann reicht es einfach. Mit den ungefragten Meinungen, Bewertungen und vermeintlichen Komplimenten. Mit dem Anfassen, dem Bevormunden, dem Überreden und Nötigen. Unsere Co-Hostin Lea schafft Fakten: indem sie jedem der ihr sexistisch gegenübertritt ihre Meinung klar macht, sich erst Recht an- und auszieht wie sie will und im Team auf dem Inst…
 
Was fehlt uns allen gerade in Berlin so sehr? Klar: Kleine Konzerte und live-Musik! Daher möchte ich das neue Jahr ganz sanft einleiten und könnte mir nichts Besseres dafür vorstellen als die Musik der Berliner Sängerin Oihane Roach. In der ersten Folge »Auf ne Brause mit…« erwartet euch ein Gespräch in gemütlicher Atmosphäre und natürlich Live-Mus…
 
Warum die Suche nach einer besseren Männlichkeit nicht reicht Für die sechste Folge und die erste im neuen Jahr hat Sarah Ulrich sich Janosch eingeladen. Er betreibt den Blog kritische-maennlichkeit.de und ist der erste cis-Mann, der in diesem Podcast zu Gast ist! Sie sprechen über profeministische Politik. 👍 Dir gefällt, was du hörst und das möcht…
 
Die Outtake-Show Neues Jahr, neue Ideen. Weil wir 2021 nicht so viel Zeit für thematische Kultpess-Sendungen mit viel Vorbereitung haben werden und nur alle zwei Monate eine reguläre Folge erscheinen wird, haben wir uns für die Zwischenmonate etwas Neues überlegt. Wir präsentieren: DIE OUTTAKE-SHOW! ✨ Wir machen das Gelabere am Ende unserer normale…
 
Vorbild: PsychologeIn unserer 7. Folge der 2. Staffel sprechen wir mit dem Psychologen Zami Khalil über seinen Weg zur Psychologie und Rassismusforschung. Wie steht es in Deutschland um die Rassismusforschung? Profitiere ich als BIPoC von eine*r BIPoC Therapeut*in? Und wann fängt Rassismus eigentlich an einen Einfluss auf Kinder zu haben? Eins vor …
 
Neues Jahr, neue Staffel! In dieser Auftaktfolge stellt sich das neue "Wer braucht Feminismus?"-Podcastteam vor: Künftig gestalten Hannah, Jasmin, Marthe und Sarah die Folgen im Wechsel. Aber wie hat das Team zusammengefunden? Wie hat jede Feminismus für sich entdeckt? Welche feministischen Themen beschäftigen die "Wer braucht Feminismus?"-Communit…
 
Der Aufenthalt im Ruheraum gehört nach dem ausgiebigen Schwitzen in der Sauna zum Pflichtprogramm. Dort kann man sich richtig entspannen und den Aufenthalt in der Sauna schonend ausklingen lassen. Denn das Wechselspiel zwischen Heiß und Kalt ist anstrengend für den Körper. Besonders Podcasten bis zum hitzebedingten Umfallen ist nicht unbedingt rats…
 
zu Gast: Donnacha Coffey Seit 4 Jahren versucht Christopher, ein Interview mit Donnacha von Film-grab.com hinzukriegen. Letzten Sommer hat es dann auch geklappt. Donnacha kuratiert auf seiner Website eine wachsende Sammlung von Filmstills. Eine Ressource für Filmschaffende und -fans. Dabei macht er alles alleine und nur mit Open Source Software. Mi…
 
Themen: Amphibia, Paper Mario: The Origami King, Happiest Season „Everybody's story is different. There's your version, and my version, and everything in between.” Weil Weihnachten ist, haben wir uns gegenseitig Weihnachtswünsche erfüllt: Jedes Teammitglied durfte sich für diese Folge zum Jahresabschluss ein Thema wünschen. Und irgendwie passen uns…
 
Was habt ihr 2020 neu angefangen? Hattet ihr überhaupt Kapazitäten für Neues? Oder habt ihr euch Altes zurückgewünscht? Zum Jahresende widmet sich die Filmemacherin und Kulturwissenschaftlerin Franzis Kabisch in der Roten Brause Neuanfängen in der Endzeitstimmung. Eine Brause über neue und alte Anfängt, Ankommen und Abschiede, weitermachen und aufh…
 
Vorbild: Conscious Content Creator(Diese Folge enthält ein paar Kraftausdrücke ab 20min.) In dieser Folge sprechen wir mit Kingsley Kyeremeh (@der.kingsley) über seine Youtubereihe "Typisch...", die Vorurteile und Stereotype, die er dort in einem witzigen Kontext auseinanderbricht und seine Kurzfilme.Kingsley erzählt uns, wie er sich dazu entschied…
 
Diese Woche entschied das Landesverfassungsgericht in Sachsen-Anhalt, dass der von der AfD beantragte Untersuchungsausschuss zum »Linksextremismus« vom Landtag zu recht abgelehnt wurde. Der angestrebte Untersuchungsausschuss laufe dem Gewaltenteilungsgrundsatz zuwider, urteilte das Gericht. 22 AfD-Abgeordnete hatten mit dem Untersuchungsausschuss d…
 
In Vorbereitung auf weltweit steigende Temperaturen schwitzen wir mit Rachelle von Extinction Rebellion in der Sauna. Wir reden mit ihr darüber, wie sich die Klimabewegung für ein radikales Umdenken in puncto Klimapolitik einsetzt, warum wir alle wissen sollten, was Klimagerechtigkeit ist und warum Klimaaktivismus zwar noch verbessert werden kann, …
 
Aryani Willems ist spirituelle Begleiterin. Sie leitet Rituale an und organisiert regelmäßig Zeromonien. Aryani ist auf Bali aufgewachsen und lebt seit Jahrzehnten in Deutschland. Im Interview mit Jasmin berichtet Aryani von ihrer Kindheit und Jugend in ihrer Heimat. Auf Bali gehören Spiritualität, rund 250 Rituale und Zeromonien im Jahr zum Alltag…
 
»Ein ganz spezieller Ort, der eine Ruhe hat. Er ist wie eine Oase. Ein Stück komisches UFO, gestrandet.« Mitten im Trubel von Kreuzberg, hinter dem Finanzamt, liegt der Rathausblock, besser bekannt als Dragonerareal. Ein Ort, der durch die fast zehnjährige Initiative einer starken Zivilgesellschaft letztes Jahr rekommunalisiert wurde. Nun steht das…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login